Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Gemeinsames Lesen und Hören! » 'Das blaue Medaillon' - Martha Sophie Marcus » 'Das blaue Medaillon' - Seiten 304 - Ende » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

'Das blaue Medaillon' - Seiten 304 - Ende

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Buechereule
Buechereulen-Team


images/avatars/avatar-329.gif

Dabei seit: 29.08.2004
Beiträge: 21.777

'Das blaue Medaillon' - Seiten 304 - Ende Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier kann zu den Seiten 304 - Ende (Kapitel 27 - Ende) geschrieben werden.

__________________
Liebe Grüße Winken
31.08.2017 13:50 Buechereule ist offline E-Mail an Buechereule senden Beiträge von Buechereule suchen Nehmen Sie Buechereule in Ihre Freundesliste auf
Ayasha Ayasha ist weiblich
Unsterbliche Forenlegende


images/avatars/avatar-8844.jpg

Dabei seit: 15.01.2011
Beiträge: 3.665
Herkunft: Eischoll (CH)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schade - das Buch ist vorbei.... unglücklich Ich hätte Alessa und Arthur gerne noch länger begleitet. Augenzwinkern

Wie befürchtet, ging Alessas und Arthurs Plan nicht so auf wie gedacht. Wow Sie hatten Mezzanotte etwas unterschätzt. Um Flori hatte ich grosse Angst und war dann sehr erleichertet, dass er wohlauf ist. Puh, das war echt spannend und meine Augen sind nur so über die Zeilen geflogen.

Die "Wirtschaft" war dann recht amüsant. Wurden solche Veranstaltungen denn tatsächlich durchgeführt?

Allerdings muss ich auch gestehen, dass für mich nach Mezzanottes Verhaftung die Luft aus der Geschichte etwas raus war und sich die "Wirtschaft" für meinen Geschmack ein bisschen gezogen hat. Ich wartete eigentlich nur noch darauf, wie der Herzog über Alessa und Arthur urteilen würde. Sein Verhalten hat mich dann aber doch wieder überrascht. Ich dachte, er sei gnädiger - wobei die beiden Turteltauben dann schlussendlich nicht so schlecht weggekommen sind. Augenzwinkern

Ich stelle mir sehr gerne vor, wie Alessa "im Notfall" die Dokumente vom Herzog zurück stiehlt und Arthur dabei beide Augen ganz fest zudrückt. Grinsen Einfach ein perfektes Paar, das unbedingt zusammen gehört. So bin ich sehr glücklich mit dem Abschluss der Geschichte. Freude

Liebe Martha, vielen Dank für diese tolle, spannende und wunderbar unterhaltsame Geschichte und deine Begleitung der Leserunde! Knuddeln 1

__________________

11.09.2017 08:52 Ayasha ist offline E-Mail an Ayasha senden Beiträge von Ayasha suchen Nehmen Sie Ayasha in Ihre Freundesliste auf
Martha Martha ist weiblich
Doppel-As


images/avatars/avatar-8528.jpg

Dabei seit: 21.01.2010
Beiträge: 116
Herkunft: Lüneburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Ayasha,
wie schön, dass du mit der Geschichte deinen Spaß hattest. Hier ist es ja sonst sehr still, und ich beruhige mich damit, dass die anderen einfach gerade keine Zeit und Lust zum Lesen haben.

Dass die "Wirtschaft" am Ende sich für dich ein wenig gezogen hat, bestätigt eine Ahnung, die ich bei der Überarbeitung hatte. Ich bin das Risiko trotzdem eingegangen, weil ich die höfische Gesellschaft noch einmal in ihrer ganzen Pracht, ihrer Verstellung, aber auch ihrem Humor zeigen wollte. Alle adligen Herrschaften und die Schauspieler sollten noch eine Chance für einen letzten Auftritt bekommen.
Aber ich kann nachvollziehen, dass man hier eigentlich nur noch wissen will, wie der Herzog urteilen wird.

Tatsächlich waren solche inszenierten "Wirtschaften" oder z.B. auch "Bauernhochzeiten" zu dieser Zeit ein beliebtes höfisches Spektakel, bei dem man mit Vergnügen so tat, als wäre man "einfaches Volk". Allgemein waren Maskenfeste aller Art sehr angesagt.

Danke, dass du die Runde belebt hast. Falls dich noch Eindrücke von anderen Leserinnen/Lesern interessieren, kannst du ja mal bei der Leserunde auf "Lesejury" hineinsehen. Die beginnt heute und hat mehr Teilnehmer.

__________________
Blog Martha S. Marcus: Marthas Schreibtisch
11.09.2017 11:03 Martha ist offline E-Mail an Martha senden Homepage von Martha Beiträge von Martha suchen Nehmen Sie Martha in Ihre Freundesliste auf
Ayasha Ayasha ist weiblich
Unsterbliche Forenlegende


images/avatars/avatar-8844.jpg

Dabei seit: 15.01.2011
Beiträge: 3.665
Herkunft: Eischoll (CH)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ist ja nicht so, dass ich die Szenen mit der "Wirtschaft" nicht gerne gelesen hätte. Ich konnte mir alles wunderbar vorstellen und das war bestimmt ein fröhliches und farbenfrohes Spektakel. Augenzwinkern Ich bin jedoch von Haus aus etwas ungeduldig - aber an meiner Freude am Buch tut das überhaupt keinen Abbruch!


Zitat:
Original von Martha
Danke, dass du die Runde belebt hast. Falls dich noch Eindrücke von anderen Leserinnen/Lesern interessieren, kannst du ja mal bei der Leserunde auf "Lesejury" hineinsehen. Die beginnt heute und hat mehr Teilnehmer.

Knuddeln 1 Und danke für den Tipp! blume

__________________

12.09.2017 10:50 Ayasha ist offline E-Mail an Ayasha senden Beiträge von Ayasha suchen Nehmen Sie Ayasha in Ihre Freundesliste auf
bibliocat bibliocat ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-5035.jpg

Dabei seit: 01.08.2008
Beiträge: 7.050
Herkunft: kleinerer Ort bei Köln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gerade habe ich das Buch beendet -- ich hätte gerne noch mehr von Alessa und Arthur gelesen!

Mezzanotte hat die Beiden ja richtig reingelegt! Ich dachte auch, dass er jetzt tot sei - und dann taucht er auf einmal an der Gaststätte wieder auf!

Das Verhalten des Herzogs hat mich enttäuscht. Seinem eigenem Leibwächter so sehr zu misstrauen! Dabei hatte ihm Arthur nie einen Grund zu Sorge gegeben. Und dann läßt er Mezzanotte auch noch am Leben, um ihn für seine Zwecke zu nutzen...

Die Episode in Venedig hätte ruhig etwas länger dauern können, sie war mir fast zu schnell vorbei!

Gut gefallen hat mir das offene Ende mit den brisanten Papieren!

Martha vielen Dank für diesen wunderschönen Roman und die Begleitung bei dieser Leserunde! Mit Alessa hast Du eine interessante Protagonistin geschaffen! Die Mischung zwischen Diebin und Gauklerin, die sehr mitfühlend dabei ist, ist einfach unschlagbar!
Winken
Die Rezi folgt - aber es sind auf jeden Fall 9 von 10 Punkte!
Kuss

__________________
Viele Grüße

bibliocat

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von bibliocat: 16.09.2017 20:03.

16.09.2017 20:02 bibliocat ist offline E-Mail an bibliocat senden Beiträge von bibliocat suchen Nehmen Sie bibliocat in Ihre Freundesliste auf
Martha Martha ist weiblich
Doppel-As


images/avatars/avatar-8528.jpg

Dabei seit: 21.01.2010
Beiträge: 116
Herkunft: Lüneburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe bibliocat,
danke für deine netten Worte. Ich bin sehr froh, dass dir das Buch Spaß gemacht hat. Und danke, dass du hier mitgeschrieben hast, auch wenn die Diskussion sich dieses Mal in Grenzen hielt. Augenzwinkern
Ich hoffe, wir begegnen uns bald mal wieder. Winken
Liebe Grüße,
Martha

__________________
Blog Martha S. Marcus: Marthas Schreibtisch
18.09.2017 09:59 Martha ist offline E-Mail an Martha senden Homepage von Martha Beiträge von Martha suchen Nehmen Sie Martha in Ihre Freundesliste auf
bibliocat bibliocat ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-5035.jpg

Dabei seit: 01.08.2008
Beiträge: 7.050
Herkunft: kleinerer Ort bei Köln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich freu' mich jetzt schon auf Dein nächstes Buch, liebe Martha! Kuss

__________________
Viele Grüße

bibliocat
18.09.2017 19:38 bibliocat ist offline E-Mail an bibliocat senden Beiträge von bibliocat suchen Nehmen Sie bibliocat in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Büchereule.de » Gemeinsames Lesen und Hören! » 'Das blaue Medaillon' - Martha Sophie Marcus » 'Das blaue Medaillon' - Seiten 304 - Ende

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Style Copyright by Morgana & Master