Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Bücher » Romance: Liebesromane/Erotik/ChickLit » Ghostwalker 01: Die Spur der Katze - Michelle Raven » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

Ghostwalker 01: Die Spur der Katze - Michelle Raven 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Adi Adi ist weiblich
König


images/avatars/avatar-4276.gif

Dabei seit: 05.03.2008
Beiträge: 691

Ghostwalker 01: Die Spur der Katze - Michelle Raven Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Diesen ersten Teil der Ghoswalkerreihe wollte ich euch auf keinen Fall vorenthalten. Winken


Michelle Raven – Ghostwalker 01: Die Spur der Katze

Kurzbeschreibung:

Nach einem Skandal, der ihren Ruf als Journalistin zerstört hat, flüchtet sich Marisa Pérez in das kalifornische Mariposa. Dort führt sie ein zurückgezogenes Leben, bis sie eines Tages einen nackten, verletzten Mann auf ihrer Veranda vorfindet. Sie versorgt seine Wunden und versteckt ihn vor der Polizei. Marisa ahnt nicht, dass ihr geheimnisvoller Gast in Wahrheit ein Gestaltwandler ist und sich in einen Berglöwen verwandeln kann. Coyle ist einer Bande von Mördern auf der Spur, die in der Gegend ihr Unwesen treiben. Und weil sie ihm geholfen hat, schwebt nun auch Marisa in Lebensgefahr ...

Über die Autorin:

Michelle Raven wurde 1972 in Hannover geboren und arbeitet derzeit als Bibliotheksleiterin in Niedersachsen. 2002 veröffentlichte sie ihren ersten Roman. Sie hat in der Library of Congress in Washington, D. C. gearbeitet und recherchierte die Schauplätze ihrer Bücher vor Ort im Westen der USA. Ihr Roman Perfektion, den sie unter ihrem bürgerlichen Namen Michaela Rabe veröffentlichte, wurde 2008 mit dem DeLiA-Literaturpreis ausgezeichnet. (Quelle: Lyx)
Mehr Information auf der Homepage der Autorin:
www.michelleraven.de


Meine Meinung:

Das Revier des Berglöwen

Marisa Pérez hat sich nach einem Skandal in die Einsamkeit zurück gezogen. Der Bloodhund Angus ist ihre einzige Gesellschaft, bis eines Tages ein verletzter nackter Fremder vor ihrer Tür auftaucht. Doch schon kurz danach taucht die Polizei auf und lässt in Marisa nicht nur alte Erinnerungen aufkommen, sondern auch die Frage – wer hat ihren Nachbarn auf bestialische Weise ermordet? Und was verbirgt ihr ungebetener Gast? Noch bevor Marisa Antworten darauf bekommt befindet sie sich schon auf einer abenteuerlichen Flucht.

Michelle Raven widmet sich in dieser Reihe dem Übernatürlichen und versucht dabei ohne viel Klischees auszukommen. Bei der Fülle von Gestaltwandlerromanen sicher kein leichtes Unterfangen. Doch es ist der Autorin gelungen eine ganz andere, eigene Hierarchie zu schaffen und die Berglöwen inmitten der Natur zu belassen und sie doch menschlich in Szene zu setzen.

Marisa Pérez ist eine sympathische junge Frau, die trotz ihrer Vergangenheit und ihren Selbstzweifeln eine Menge Mut beweist. Ihr Gegenpart Colye umgibt sich mit Geheimnissen, doch gefährliche Umstände zwingen Marisa dazu ihm zu vertrauen.
Die Liebesgeschichte der beiden ist zwischen Landschaftsbeschreibungen, einer spannenden Suche und gut gezeichneten Charakteren, wunderbar in Szene gesetzt. Ihre Gegensätzlichkeit bringt genau die richtige Portion Emotionen hervor, um die Geschichte glaubwürdig zu machen. Sofern das bei einem Fantasyroman möglich ist.
Die Parallelhandlung lässt einen zu keiner Zeit den roten Faden verlieren und macht auch den Plot zu einem kleinen Highlight.

Fazit: Für Romantikfreunde und jenen, die eine Schwäche für Gestaltwandler haben, sehr zu empfehlen!

Ich vergebe gute 9 Punkte!

__________________
Adi bei TT


lesend

Eileen Wilks - Wolf Shadow: Dunkles Verlangen


Ghostwalker - Die Spur der Katze (Ghostwalker-Reihe, Band 1)
(Michelle Raven; LYX)
Neu: EUR 9,95
>> Jetzt bestellen bei Amazon.de


Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 14):
  • Crossroads - Ohne Gnade
  • TURT/LE. Gefährlicher Einsatz
  • Crossroads - Ohne Ausweg
  • Buchbewertung:
    7.75 Punkte, 20 Stimmen
    20.07.2009 21:28 Adi ist offline E-Mail an Adi senden Beiträge von Adi suchen Nehmen Sie Adi in Ihre Freundesliste auf
    Lese Maus Lese Maus ist weiblich
    Zeitloser Forum-Superstar


    images/avatars/avatar-4825.jpg

    Dabei seit: 12.10.2007
    Beiträge: 6.028
    Herkunft: NRW

    RE: Ghostwalker 01: Die Spur der Katze - Michelle Raven Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Danke für deine schöne Rezi, Adi! Knuddeln 1
    Hm, ich weiß nicht,ob das was für mich ist...... Grübeln
    Die Geschichte hört sich schon nach 0815 an und kommt mir auch irgendwie bekannt vor. Gab es sowas nciht auch schon mit einem Werwolf?

    Landschaftsbeschreibungen? Wow Wie genau sind die denn?

    Adi, sei eherlich, ist das ein Buch für mich?? Ich bin abgeschreckt. unglücklich

    __________________
    Versuche zu kriegen, was du liebst, sonst bist du gezwungen, das zu lieben, was du kriegst
    lesend "Herren der Unterwelt;Schwarzer Kuss" Gena Showalter
    20.07.2009 21:38 Lese Maus ist offline E-Mail an Lese Maus senden Beiträge von Lese Maus suchen Nehmen Sie Lese Maus in Ihre Freundesliste auf
    Steena Steena ist weiblich
    Unsterbliche Forenlegende


    images/avatars/avatar-5849.gif

    Dabei seit: 12.01.2009
    Beiträge: 2.492

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Ich komme bei soliden 8 Punkten raus. An sich bietet das Buch nichts Neues, liegt aber im internationalen Vergleich mit ähnlichen Titeln hinter diesen auch nicht zurück. Die Raubkatzen wurden meiner Meinung nach schön in Worte "eingefangen". Ich bin nicht so sehr der Paranormal Romance Fan und dachte zur Mitte hin schon, "Lieber Himmel, jetzt fangen die auch noch damit an", aber das Bettgehüpfe hatte dann auch recht schnell wieder ein Ende und die eigentliche Handlung ging vorwärts. Die Idee ist keinesfalls neu, aber gut umgesetzt. Ich wurde bestens unterhalten und habe den Großteil des Textes gestern in einem Rutsch gelesen.

    Und die Autorin hat einen schlüpfrigen Lieblingssatz Chen ... ich verrate nicht welchen, aber der kam soooo oft vor, dass ich bei jedem Techtelmechtel schon wieder sehnlichst darauf gewartet habe.

    __________________
    lesend Wer Fortuna trotzt - Ilka Stitz

    20.07.2009 21:41 Steena ist offline E-Mail an Steena senden Beiträge von Steena suchen Nehmen Sie Steena in Ihre Freundesliste auf
    Adi Adi ist weiblich
    König


    images/avatars/avatar-4276.gif

    Dabei seit: 05.03.2008
    Beiträge: 691

    Themenstarter Thema begonnen von Adi
    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    @ Lese Maus

    Ah, ich bin mir nicht sicher, ob dieses Buch etwas für dich ist. Warte mal noch andere Rezis ab.
    Die Landschaftsbeschreibungen beziehen sich jedoch größten teils nur auf die Umgebung der Berglöwen. Für meinen Geschmack nicht zu viel (bei der "Biss-Reihe" war es mir persönlich zu sehr in Szene gesetztGrübeln )



    @ Steena

    Sicher war die Handlung nicht neu, aber auch mir haben die "schönen Worte" gut gefallen.
    Naja und was die Erotik anging - ich fands weder übertrieben noch zuviel und wie du schon sagtest - es war schnell wieder zu Ende. Grinsen

    __________________
    Adi bei TT


    lesend

    Eileen Wilks - Wolf Shadow: Dunkles Verlangen

    20.07.2009 21:50 Adi ist offline E-Mail an Adi senden Beiträge von Adi suchen Nehmen Sie Adi in Ihre Freundesliste auf
    tinkerbell tinkerbell ist weiblich
    Kaiser


    images/avatars/avatar-9062.jpg

    Dabei seit: 10.03.2005
    Beiträge: 1.170
    Herkunft: Velbert-Langenberg

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Hier habt ihr noch eine Meinung *g*, ich habe das Buch genossen, wobei ich diese Art -Gestaltwandler- normalerweise nicht lese.

    Michelle Raven wagt sich zu neuen Ufern. Die bereits sehr erfolgreiche Autorin im Romantic Suspense Genre legt hier im Bereich der Fantasy ein sehr fulminantes Debut vor. Was sind eigentlich Gestaltwandler? Halb Mensch, halb Tier, oder sind sie gar nicht festgelegt auf eine bestimmte Gestalt? Mit einer sehr bildhaften Sprache bringt uns Michelle Raven diese Spezies nahe, danach wird ein Berglöwe nie wieder wie der andere aussehen.

    Der Anfang ist jedoch etwas langatmig geraten, die Gedanken von Marisa und die ersten Handlungen werden zu ausführlich geschildert und eigentlich passiert auch nicht sehr viel - außer dem nackten Mann auf der Veranda. Aber dann fliegen die Seiten auf einmal nur so dahin und man ist gefangen. Gefangen in einer teilweise anderen Welt, die aber doch gar nicht so verschieden ist von der, die wir kennen. Es sind die Figuren, eine starke Gemeinschaft mit ausgeprägten Charakteren, die sich quasi um einen schließen und mit in die Gemeinschaft hineinziehen. Der sehr bildhaften Sprache ist es zu verdanken, dass man sich große, dunkle Höhlen und ausgebaute Baumhäuser vorstellen kann und man am liebsten auf den nächsten Baum klettern würde. Man spürt den Wald um sich herum, im Hellen und im Dunkeln und kann die Blätter regelrecht riechen.

    Marisa und Coyle sind zwei sehr ausgeprägte Charaktere. Marisa ist Journalistin und hat durch ein Verbrechen ihre Karriere verloren. Sie schreibt jetzt für ein Naturmagazin und merkt ganz schnell, dass sie von der Natur eigentlich recht wenig Ahnung hat. Selbstlos rettet sie Coyle vor seinen Verfolgern nicht nur einmal und natürlich verliebt sie sich rettungslos in ihn. Coyle ergeht es ähnlich, er versteht gar nicht, wieso sie sein Blut so dermassen in Wallung bringen kann. Beide sind aber auch sehr stolz, starrsinnig und verantwortungsbewusst, sie können einander nicht immer vertrauen. Leider nehmen sie deshalb auch oft vom anderen das Falsche an, anstatt offen und ehrlich miteinander zu reden. Aber zum Glück sind sie auch verständig und sehen ihre Fehler schnell ein – und geraten dann wieder in unmögliche Situationen.

    Es sind die liebevollen und witzigen Kleinigkeiten, die das Buch zu etwas ganz Besonderem machen. Michelle Raven schafft es immer wieder, durch humorvolle Wendungen selbst den banalsten Handlungen ein besonderes Flair zu verschaffen. Bei jedem Umblättern erwartet man schon ganz gespannt, was sie sich jetzt wieder hat einfallen lassen. Der Kniff ins nackte Hinterteil und der Club der Büchersüchtigen, die feststellen, dass sie seit ihrem Treffen nur noch mehr Bücher kaufen, sind nur zwei Beispiele für viele unerwartete Wendungen. Humor und Sarkasmus kommen auf keinen Fall zu kurz, der Galgenhumor lädt regelrecht zum Schmunzeln ein.

    Natürlich geht es in dem Buch auch um Erotik – und es war eine überaus sinnliche Erfahrung, die erotischen Stellen in diesem Roman zu lesen. Die Nackenhaare sträuben sich regelrecht und es läuft einem heiß über den Rücken. Es ist sehr sinnlich geschrieben, mitreißend und erotisch. Ist aber auch kein Wunder, wenn sich gutaussehende, muskulöse Männer - und auch Frauen - ständig die Sachen vom Leibe reißen, bevor sie sich verwandeln. Und natürlich ohne Kleidung wieder auftauchen und das als ganz normal verstehen.

    Das Ende kam dann ein bisschen schnell, eigentlich hätte man noch so viel mehr über die so überaus faszinierenden Persönlichkeiten lesen können. Aber da steckt noch eine Menge Potential drin - das war wahrscheinlich nicht der letzte Ghostwalker!

    Fazit

    Nackte Männer und hinreißende Berglöwen, sowie starke und humorvolle Persönlichkeiten lassen uns in eine unbekannte Welt hinabtauchen, aus der man am Liebsten gar nicht wieder auftauchen möchte. Ein gelungener Auftakt in ein neues Genre, nach dessen Lesegenuss man Tiere mit völlig anderen Augen sieht.

    __________________
    I am, what I amHüpfen

    www.literatopia.de
    21.07.2009 12:05 tinkerbell ist offline E-Mail an tinkerbell senden Beiträge von tinkerbell suchen Nehmen Sie tinkerbell in Ihre Freundesliste auf
    Anica Anica ist weiblich
    Kaiser


    images/avatars/avatar-5195.gif

    Dabei seit: 08.09.2008
    Beiträge: 1.380
    Herkunft: Norddeutschland

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Zitat:
    Original von Steena
    Und die Autorin hat einen schlüpfrigen Lieblingssatz Chen ... ich verrate nicht welchen, aber der kam soooo oft vor, dass ich bei jedem Techtelmechtel schon wieder sehnlichst darauf gewartet habe.


    Bei "Perfektion", gleiche Autorin, anderes Pseudonym, hatte sie auch schon so einen Satz, der echt alle 5 Seiten kam, wenn auch nicht schlüpfrig behaftet. Lachen


    Hmm, irgendwie erinnert mich der Aufbau und alles schon sehr an Nalini Singh, daher bin ich etwas unsicher, ob ich es wirklich mal probieren sollte...

    __________________
    "Zuckerguss" - Ullstein TB [Dezember 2012]
    "Wer ICH sagt, muss auch LIEBE DICH sagen" - Ullstein TB [August 2014]


    www.anica-schriever.de

    21.07.2009 19:30 Anica ist offline E-Mail an Anica senden Homepage von Anica Beiträge von Anica suchen Nehmen Sie Anica in Ihre Freundesliste auf
    Darhana Darhana ist weiblich
    Routinier


    images/avatars/avatar-6831.jpg

    Dabei seit: 18.10.2007
    Beiträge: 356
    Herkunft: NRW

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Naja mal sehen ob ich es mal testen werden,
    vllt gehört es zu den Buch käufen bei mir wenn ich nix anderes finde nehm ich halt das mit ;)

    __________________
    Darhanas Buchticket
    Nach Isengard! Am Tor gescharrt, und seis so hart wie Stein
    Den Felsenwall mit Hörnerschall und Trommelschlag reißt ein
    22.07.2009 08:49 Darhana ist offline E-Mail an Darhana senden Beiträge von Darhana suchen Nehmen Sie Darhana in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Darhana in Ihre Kontaktliste ein
    Lese Maus Lese Maus ist weiblich
    Zeitloser Forum-Superstar


    images/avatars/avatar-4825.jpg

    Dabei seit: 12.10.2007
    Beiträge: 6.028
    Herkunft: NRW

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Danke Adi! Knuddeln 1
    Ich werde mal in das Buch rein schauen, aber ich glaube es ist nix für mich.

    __________________
    Versuche zu kriegen, was du liebst, sonst bist du gezwungen, das zu lieben, was du kriegst
    lesend "Herren der Unterwelt;Schwarzer Kuss" Gena Showalter
    22.07.2009 19:43 Lese Maus ist offline E-Mail an Lese Maus senden Beiträge von Lese Maus suchen Nehmen Sie Lese Maus in Ihre Freundesliste auf
    Herr Palomar Herr Palomar ist männlich
    Moderator


    images/avatars/avatar-7268.jpg

    Dabei seit: 18.04.2006
    Beiträge: 14.655

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Ghostwalker 01: Die Spur der Katze - Michelle Raven

    Broschiert: 400 Seiten
    Verlag: Egmont Lyx
    Juli 2009

    Meine Meinung:
    Obwohl Michelle Raven diesmal ein anderes Genre gewählt hat, als in ihren anderen Romanen, gibt es stilistisch doch viele Ähnlichkeiten mit der Hunter-Serie. Das liegt auch an den überzeugenden Schauplatz in den Bergen und Wäldern des Nationalparks in Kalifornien nahe der Stadt Mariposa,
    Hier findet man ein paar Fotos, die die Atmosphäre des Schauplatz verdeutlichen: Impressionen (Homepage zum Buch)

    Die Journalistin Marisa Pérèz ist dort in eine einsame Hütte gezogen, alleine mit ihren liebenswerten Bluthund Angus und einigen schlechten Erinnerungen an New York.
    Michelle Raven baut geschickt Spannung auf, als Marisa einen verletzten, nackten Mann in der Nähe findet und ihn aufnimmt. Er heißt Coyle, wirkt sehr ungewöhnlich, aber auch sehr attraktiv auf sie.
    Diese Anziehungskraft zwischen den beiden nimmt einen Großteil des Romans ein, es wird dadurch zu einem echten Liebesroman.
    Anfangs stört mich diese Konzentration auf die sexuelle Anziehungskraft zwischen den beiden Protagonisten ein wenig, doch mit der Zeit gewinnen andere Aspekte ebenfalls große Bedeutung und die passive Marisa wird immer tatkräftiger.

    Dann wird das Buch auch zu einem Thriller, den Marisa wird in die Auseinandersetzungen hineingezogen, die dem Entdecken der Gestaltwandler folgt. Menschen, die sich in Berglöwen verwandeln oder umgekehrt. Es gibt aber auch Adler und Leoparden der ungewöhnlichen Art
    .
    Die Gestaltwandlerszenen, die für Nichtfantasyleser ungewohnt sind, werden gut gestaltet. Diese Wesen leben ihre eigene Kultur, sie sind Mensch und Berglöwe gleichwertig, eine eigene Spezis, die Ghostwandler.
    Kennern dieses Genre werden vermutlich nicht überrascht sein.
    Ich könnte mir vorstellen, dass Ghostwalker für manche Leser der ideale Einstieg in das paranormale Genre ist.

    Der Roman nimmt noch an Tempo zu, ein zweiter Handlungsstrang dreht sich um das Mädchen Isabel, deren Vater Experimente an Gestaltwandler vornimmt.
    Nicht lange bis sie auch Coyle und Mariposa trifft.

    Ein Roman mit den gewohnten Michelle Raven-Qualitäten mit Spannung und Romantik, und mit den Gestaltwandlern kommt ein fantastisches Element hinzu, das funktioniert, weil Michelle ansonsten dabei bleibt, realistisch zu erzählen.

    __________________

    Neue Rezension: Deutschstunde - Siegfried Lenz

    25.08.2009 20:51 Herr Palomar ist offline E-Mail an Herr Palomar senden Beiträge von Herr Palomar suchen Nehmen Sie Herr Palomar in Ihre Freundesliste auf
    Letanna Letanna ist weiblich
    König


    images/avatars/avatar-8622.gif

    Dabei seit: 11.05.2008
    Beiträge: 943
    Herkunft: Duisburg

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Ich muss sagen, ich bin ein richter Fan der Autorin, also etwas voreingenommen :)

    In diesem Buch geht es um Marisa Pérez, eine Journalistin, die nach einem Skandal in New York weit abgechiedet lebt. Einen nachts liegt plötzlich ein nackter, schwer verletzter Mann auf ihrer Veranda. Sie nimmt ihn bei sich auf und verärztet ihn.

    Daraufhin wird eine Kette unvorhersehbarer Dinge in Gang gesetzt. Was sie nämlich nicht weiß ist, dass er ein Gestaltenwandler ist auf der Suche nach einem Mitglied seiner Gemeinde das entführt wurde. Die beiden müssen fliehen und kommen sich bei der Flucht sehr nah ...

    Die Serie hat sehr viel potenzial. Die Story ist wirklich sehr gut, die Figuren interessant gezeichnet. Es gibt Spannung, Romantik und erotische Szenen. Freue mich schon auf die weiteren Bücher von Michelle Raven. Natürlich ist es in paar Parallelen zu Nalini Singh, z. B. das Bauhmhaus, aber welches Buch wartet heute noch mit etwas völlig Neuem auf? Ist ja auch schwierig, weil irgendwie schon alles mal vorgekommen ist.

    Von mir gibt es die volle Punktzahl.

    __________________
    lesend Seelengold von Jordan Bay
    Dark Angels Summer

    Mein Blog

    Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Letanna: 26.08.2009 06:43.

    26.08.2009 06:42 Letanna ist offline E-Mail an Letanna senden Homepage von Letanna Beiträge von Letanna suchen Nehmen Sie Letanna in Ihre Freundesliste auf
    Michelle Michelle ist weiblich
    Doppel-As


    images/avatars/avatar-1176.jpg

    Dabei seit: 07.11.2005
    Beiträge: 133
    Herkunft: Köln

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Vielen lieben Dank für die schönen Rezensionen! Freude


    Viele Grüße,

    Michelle
    26.08.2009 08:08 Michelle ist offline E-Mail an Michelle senden Homepage von Michelle Beiträge von Michelle suchen Nehmen Sie Michelle in Ihre Freundesliste auf
    Sabine_D Sabine_D ist weiblich
    Forum-Halbgott


    images/avatars/avatar-2336.gif

    Dabei seit: 14.09.2006
    Beiträge: 9.989
    Herkunft: Rhein-Main

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Ich inhaliere die Seiten förmlich. Ich genieße jeden Satz. Mehr wenn ich fertig bin, was garantiert nicht mehr lange dauert.

    Michelle, wie viele Teile sollen es werden?

    __________________
    winkt Sabine


    SUB 09.09.2016 = 767
    lesend Ebook: Kelley Armstrong - Nacht der Geister
    03.09.2009 16:13 Sabine_D ist offline E-Mail an Sabine_D senden Beiträge von Sabine_D suchen Nehmen Sie Sabine_D in Ihre Freundesliste auf
    WaterPixie
    unregistriert
    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Dauert nicht mehr lange - der 2. Band ist in Arbeit; die Berglöwen bleiben uns erhalten aber neue Gestaltwandler kommen dazu. Winken - Michelle willst du uns nicht ein paar mehr Infos geben? - smile
    http://www.ghostwalker.michelleraven.de/

    edit: immer diese blöden Tippfehler Augen rollen

    Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von WaterPixie: 03.09.2009 16:50.

    03.09.2009 16:47
    Michelle Michelle ist weiblich
    Doppel-As


    images/avatars/avatar-1176.jpg

    Dabei seit: 07.11.2005
    Beiträge: 133
    Herkunft: Köln

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Hallo Sabine,

    Zitat:
    Original von Sabine_D
    Ich inhaliere die Seiten förmlich. Ich genieße jeden Satz. Mehr wenn ich fertig bin, was garantiert nicht mehr lange dauert.

    Michelle, wie viele Teile sollen es werden?


    Freut mich, dass es dir so gut gefällt. smile

    Ich habe bisher noch gar keine Bandzahl geplant, das hängt davon ab wie viele Ideen ich zu den Figuren habe und natürlich auch, wie die Serie bei den Lesern ankommt.
    Bisher habe ich schon konkrete Ideen zu mindestens fünf Bänden. Freude


    Viele Grüße,

    Michelle
    03.09.2009 19:12 Michelle ist offline E-Mail an Michelle senden Homepage von Michelle Beiträge von Michelle suchen Nehmen Sie Michelle in Ihre Freundesliste auf
    Michelle Michelle ist weiblich
    Doppel-As


    images/avatars/avatar-1176.jpg

    Dabei seit: 07.11.2005
    Beiträge: 133
    Herkunft: Köln

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Hallo WaterPixie,

    Zitat:
    Original von WaterPixie
    Dauert nicht mehr lange - der 2. Band ist in Arbeit; die Berglöwen bleiben uns erhalten aber neue Gestaltwandler kommen dazu. Winken - Michelle willst du uns nicht ein paar mehr Infos geben? - smile
    http://www.ghostwalker.michelleraven.de/


    Band 2 ist fertig geschrieben und wird gerade noch ein wenig von mir überarbeitet, bevor ich ihn abgebe. Erscheinen soll er im Frühjahr 2010, vielleicht schon im Februar, aber das kann sich noch ändern.

    Die Berglöwenwandler-Gruppe ist sozusagen die Stammbesetzung, aber es werden in den folgenden Bänden auch immer wieder neue Wandler-Arten und Menschen eingeführt. Das Setting ist dann auch nicht nur im Lager, sondern verlagert sich nach außen, in andere Gebiete in den USA, aber hin und wieder auch in andere Länder.

    Wer die Hauptpersonen im zweiten Band sind, verrate ich noch nicht, nur soviel, die Heldin ist schon in Band 1 aufgetaucht und auch das Nebenpaar ist bekannt. smile


    Viele Grüße,

    Michelle
    03.09.2009 19:23 Michelle ist offline E-Mail an Michelle senden Homepage von Michelle Beiträge von Michelle suchen Nehmen Sie Michelle in Ihre Freundesliste auf
    Sabine_D Sabine_D ist weiblich
    Forum-Halbgott


    images/avatars/avatar-2336.gif

    Dabei seit: 14.09.2006
    Beiträge: 9.989
    Herkunft: Rhein-Main

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    5 Bände? Das hört sich doch schon mal gut an.
    In welchem Abstand werden sie wohl veröffentlicht? Jährlich einer?

    __________________
    winkt Sabine


    SUB 09.09.2016 = 767
    lesend Ebook: Kelley Armstrong - Nacht der Geister
    03.09.2009 19:31 Sabine_D ist offline E-Mail an Sabine_D senden Beiträge von Sabine_D suchen Nehmen Sie Sabine_D in Ihre Freundesliste auf
    Sabine_D Sabine_D ist weiblich
    Forum-Halbgott


    images/avatars/avatar-2336.gif

    Dabei seit: 14.09.2006
    Beiträge: 9.989
    Herkunft: Rhein-Main

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Zitat:
    Original von Michelle

    Wer die Hauptpersonen im zweiten Band sind, verrate ich noch nicht, nur soviel, die Heldin ist schon in Band 1 aufgetaucht und auch das Nebenpaar ist bekannt. smile


    Viele Grüße,

    Michelle


    Spoiler
    Ah, dann vermute ich mal, dass Isabel die Hauptperson ist, evtl. mit Bowen zusammen. Das Nebenpaar könnten Marisa und Coyle sein. Grübeln


    __________________
    winkt Sabine


    SUB 09.09.2016 = 767
    lesend Ebook: Kelley Armstrong - Nacht der Geister
    03.09.2009 19:33 Sabine_D ist offline E-Mail an Sabine_D senden Beiträge von Sabine_D suchen Nehmen Sie Sabine_D in Ihre Freundesliste auf
    Michelle Michelle ist weiblich
    Doppel-As


    images/avatars/avatar-1176.jpg

    Dabei seit: 07.11.2005
    Beiträge: 133
    Herkunft: Köln

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Zitat:
    Original von Sabine_D
    5 Bände? Das hört sich doch schon mal gut an.
    In welchem Abstand werden sie wohl veröffentlicht? Jährlich einer?


    Also bisher sieht es nach einem pro Halbjahr aus, aber das kommt natürlich auch darauf an, wie der Verlag das weiter handhaben will und vor allem, ob ich so schnell schreiben kann, bzw. nicht zwischendurch auch mal wieder was anderes schreibe (was ich schon gerne würde).

    Zu deinem Spoiler: Nein, ganz falsch. Augenzwinkern Die beiden sind noch zu jung und kommen erst wesentlich später dran. Marisa und Coyle kommen aber natürlich wieder vor, vor allem Marisa hat sogar eine etwas größere Nebenrolle. Hat sich einfach ungefragt reingeschlichen. Ts.


    Viele Grüße,

    Michelle
    03.09.2009 19:40 Michelle ist offline E-Mail an Michelle senden Homepage von Michelle Beiträge von Michelle suchen Nehmen Sie Michelle in Ihre Freundesliste auf
    Tam Tam ist männlich
    Haudegen


    images/avatars/avatar-8027.jpg

    Dabei seit: 05.09.2008
    Beiträge: 712
    Herkunft: Hof (Bayern)

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Uuuh, hört sich wirklich sehr interessant an - und wandert sofort auf meine Wunschliste! smile

    __________________
    Tam's Blog - Bücher, Mode und das Leben
    03.09.2009 19:40 Tam ist offline E-Mail an Tam senden Beiträge von Tam suchen Nehmen Sie Tam in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Tam in Ihre Kontaktliste ein
    Sabine_D Sabine_D ist weiblich
    Forum-Halbgott


    images/avatars/avatar-2336.gif

    Dabei seit: 14.09.2006
    Beiträge: 9.989
    Herkunft: Rhein-Main

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Ok, dann überleg ich weiter. Habe durchaus noch mehrere Kombinationen. Amber, Finn, uswusf.
    Den ersten Teil lese ich grad als Wanderbuch. Ich vermute mal, dass ich es mir auch bald selber kaufen werde. Gute Bücher brauch ich in meinem Regal und nicht nur geliehen Grinsen

    Michelle, bist du evtl. auf der Buchmesse in FFM? Oder liest du mal bei uns in der Gegend? Ich hätte nämlich gerne ein signiertes Exemplar.

    __________________
    winkt Sabine


    SUB 09.09.2016 = 767
    lesend Ebook: Kelley Armstrong - Nacht der Geister
    03.09.2009 19:53 Sabine_D ist offline E-Mail an Sabine_D senden Beiträge von Sabine_D suchen Nehmen Sie Sabine_D in Ihre Freundesliste auf
    Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
    Gehe zu:
    Neues Thema erstellen Antwort erstellen
    Büchereule.de » Bücher » Romance: Liebesromane/Erotik/ChickLit » Ghostwalker 01: Die Spur der Katze - Michelle Raven

    Impressum

    Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
    Style Copyright by Morgana & Master