Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Bücher » Humor & Satire » Jesus liebt mich - David Safier » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

Jesus liebt mich - David Safier

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
stefanieg28 stefanieg28 ist weiblich
König


images/avatars/avatar-7428.jpg

Dabei seit: 12.06.2008
Beiträge: 910
Herkunft: in der Nähe von Trier

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

David Safier Jesus liebt mich


Kurzbeschreibung:

Marie hat das beeindruckende Talent, sich ständig in die falschen Männer zu verlieben. Kurz nachdem auch noch ihre Hochzeit platzt, lernt sie einen Zimmermann kennen. Und der ist so ganz anders als alle Kerle zuvor: einfühlsam, selbstlos, aufmerksam. Dummerweise erklärt er beim ersten Date, er sei Jesus. Zuerst denkt Marie, der Zimmermann hat nicht alle Zähne an der Laubsäge. Doch dann entpuppt er sich als der wahre Messias. Er ist wegen des Jüngsten Gerichts wieder auf die Welt zurückgekehrt. Und Marie fragt sich nun nicht nur, ob die Welt nächsten Dienstag untergehen wird, sondern auch, ob sie sich diesmal nicht in den falschesten aller Männer verliebt hat.

Über den Autor:

David Safier, 1966 geboren, wurde bekannt durch die Drehbücher zu den Hits Berlin, Berlin, Nikola, Mein Leben und Ich und Zwei Engel für Amor. Er wurde ausgezeichnet u.a. mit dem Grimme-Preis, dem Deutschen Fernsehpreis und dem Emmy, dem amerikanischen Fernseh-Oscar. David Safier lebt und arbeitet in Bremen.

Meine Meinung:
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich habe auch schon Mieses Karma mit Begeisterung gelesen.
Der Schreibstil ist wie bei Mieses Karma locker, flockig.
Ich hatte einige sehr schöne und auch fröhliche Lesestunden mit diesem doch recht kurzweiligen Buch.
Über die Geschichte des Buches gehe ich nun nicht näher ein, denn zuviel möchte ich ja nicht verraten.
Die Protagonisten sind mit dem Notwendigsten ausgestattet, besonders ausgeschmückt ist allerdings niemand. Was aber wohl auf die Kurzweiligkeit des Buches gesprengt hätte.
Die Sache mit dem jüngsten Gericht und auch den 4 Reitern fand ich zwar etwas übertrieben, aber wer einen realistischen Roman erwartet, hat sich wohl auch den Klappentext nicht durchgelesen.
Das Satan in dem Ort als Georg Clooney die Bewohner bequatscht fand ich doch recht lustig.
Ich hoffe das Herr Safier noch einige Bücher schreibt. Seine 2 bisherigen haben mir sehr gut gefallen.
Jesus liebt mich enthält auch einige Comiczeichnungen, die von Marie ´s Schwester Kata umgesetzt wurden.
Wie schon gesagt das Buch ist doch echt kurzweilig und man ist auch sehr schnell damit durch.
Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen!

__________________
~Viele liebe Grüße Steffi~
Gelesen 2010 39 Bücher-19124Seiten
SUB 153

2009 - 128 Bücher - 46245 Seiten
Mein Blog

21.01.2010 17:18 stefanieg28 ist offline E-Mail an stefanieg28 senden Homepage von stefanieg28 Beiträge von stefanieg28 suchen Nehmen Sie stefanieg28 in Ihre Freundesliste auf
herzliebste herzliebste ist weiblich
Doppel-As


images/avatars/avatar-7732.gif

Dabei seit: 19.01.2010
Beiträge: 107
Herkunft: Niemalsland.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da ich Mieses Karma geschenkt bekam und wirklich sehr unterhaltsam fand, habe ich mir auch Safiers zweites Buch zugelegt. Und fand auch dieses ziemlich gut.
Ich hatte es genau wie den Vorgänger nach einem Tag durch, obwohl ich sagen muss, dass es nicht ganz an Mieses Karma heranreicht. Aber das ist sicherlich Geschmackssache. Ich konnte nicht ganz so oft lachen wie bei vorherig genanntem Buch, jedoch gab es auch Pointen, die waren bei diesem Buch ziemlich gut getroffen.

Ich habe leider nicht sehr oft Tränen gelacht, aber die Stellen
Spoiler
wo Marie immer wieder tot ernst versucht, Gott mit "Warum hast du mich verlassen?" anzuklagen fand ich persönlich genial.
Vor allem auf Seite 287 und 288. 'Deswegen rief ich zornig in den Himmel: Eloi, Eloi frika sabati! Und ich bekam auch eine Antwort: "Das bedeutet: Mein Gott, mein Gott, meine Frikadelle ist unfruchtbar." [...] "Eloi, Eloi dharma, sabalili!", schleudere ich ihm anklagend entgegen und hoffte, diesmal die richtigen Worte gefunden zu haben. "Und das bedeutet: Mein Gott, mein Gott, mein Darm leistet Schwerstarbeit." Auch die Stelle mit Gott als Jane Austens Emma fand ich glaube ich ziemlich gut.

waren, wenn ich mich recht entsinne, so die kleinen Highlights. Ein Schmunzeln oder kleines kurzes Auflachen entwich mir dann aber dann doch schon öfters, vor allem was Marie teilweise immer so todernst denkt; und sagt.
Von den Comics dachte ich zu erst noch, dass man sie gut hätte weglassen können, aber nach weiterem Überlegen denke ich, dass sie eigentlich zum Nachdenken anregen.

Spoiler
Da, wo zb. Marie vom Turm gestoßen wird. Und sie denkt: "Ich hasse es, wenn andere für mich entscheiden."

Vielleicht interpretiere ich aber einfach zu viel hinein, weil der Rest des Buches eigentlich kaum - gar nicht - zu weiterem Nachdenken anregte, aber das ist ja auch schließlich nicht die Aufgabe eines Buches wie diesem. Trotzdem. Es hätte mich doch schon gefreut, teilweise war es mir dann doch zu einfach verfasst.


Fazit:
Nun. Ich finde, dass es ein wirklich gutes Buch für zwischendurch ist, und man es auch ruhig mal öfters lesen kann, auch wenn man noch ungefähr weiß, was so passiert ist. Es ist nicht anspruchsvoll geschrieben, daher ideal um einfach mal abzulenken, abzuschalten, etc.

Trotz allem: 7 Punkte von 10. (:

__________________


Am lesen: Jenny-May Nuyen - Drachentor

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von herzliebste: 15.02.2010 07:12.

15.02.2010 07:11 herzliebste ist offline E-Mail an herzliebste senden Beiträge von herzliebste suchen Nehmen Sie herzliebste in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von herzliebste: nicht vorhanden. YIM-Name von herzliebste: nicht vorhanden. MSN Passport-Profil von herzliebste anzeigen
Phantasia09
Routinier


images/avatars/avatar-9547.jpg

Dabei seit: 10.11.2009
Beiträge: 331

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen.
Ich gebe dann - nach gestrigem Beenden des Buches - auch mal meine Rezi ab.

Zu Inhalt und Autor wurde ja schon in vorangegangenen Rezis geschrieben. Das muss sich ja nicht ständig wiederholen.

-------------------------------

David Safier
Jesus liebt mich
301 Seiten
Taschenbuch, rororo Verlag
ISBN: 3499248115

-------------------------------

Meine Rezension:
Das Buch ist mir in der Buchhandlung schon einige Male ins Auge gefallen. Bei dem knalligen Gelb auch nicht weiter schwer. Allerdings habe ich es nie in die Hand genommen, weil das eigentlich überhaupt nicht in mein Beuteschema passt. Warum ich es mir am vergangenen Freitag nun doch nahm? Keine Ahnung. Vielleicht ein Zeichen von Gott Augenzwinkern
Nun ja, ich las mir den Klappentext durch und musste dabei schon schmunzeln. Kann ja kein schlechtes Zeichen sein, also - gekauft.
Da ich am Wochenende keine Zeit hatte, begann ich am Rosenmontag mit dem Lesen und habe es gestern Abend bereits beendet (erfolgreich).

Die Geschichte um die Mittedreißigerin Marie, deren Hochzeit platzt und die weder Taktgefühl, noch Männerkenntnisse besitzt, ist einfach zauberhaft.
Nach der geplatzten Hochzeit zieht Marie erst einmal zurück in ihr altes Kinderzimmer bei ihrem Vater.
Dort lernt sie dann Joshua kennen, ein Zimmermann der den Dachstuhl reparieren soll - gutaussehend, mit einer tollen Stimme, tollen Augen und einem tollen Hintern. Aber natürlich musste dieser Mann einen Haken haben und so offenbart er Marie bei ihrer ersten Verabredung er sei Jesus, Gottes Sohn, höchstpersönlich.
Na super - das kann ja nur böse enden...

Marie ist eine wunderbare Figur geworden, sicherlich hat sie ihre Macken: ihr Versinken in Selbstmitleid und ihrer Durchschnittlichkeit. Aber das macht sie aus, ebenso wie ihr loses Mundwerk und ihre Sprüche.
Ich habe Marie wirklich ins Herz geschlossen und die Geschichte aus ihrer Sicht erzählt zu bekommen macht das Lesen zu einem amüsanten Erlebnis.
David Safier hat eine bezaubernde Geschichte geschaffen. Natürlich soll sie in erster Linie unterhalten und lustig sein, aber meiner Meinung nach enthält das Buch noch so viel mehr.
Als Marie langsam dämmert, dass Joshua vielleicht wirklich der Messias sein könnte, zeigt sie ihm die heutige Welt aus ihrer Sicht und Joshua zeigt ihr seinen Weg zu leben und zu sehen.
Es gibt so viele kleine Momente in denen Marie die Augen geöffnet werden. Sie zweifelt an ihrem Glauben, hat eigentlich nie wirklich glauben können - oder wollen - und dann taucht dieser Verrückte auf, der glaubt Jesus zu sein und stellt ihren Glauben und ihre Weltanschauung vollkommen auf den Kopf.
Mich hat diese Geschichte einfach verzaubert.

Der einfache und flüssige Schreibstil, die vielen trockenen Bemerkungen von Marie und der immer vorhandene, unterschwellige Witz - selbst in ernsteren Situationen - haben das Buch zu leichter Lesekost gemacht, die trotzdem Denkanstöße liefert. Allerdings sollte erwähnt werden, dass diese Denkanstöße sicher nicht an erster Stelle standen und das Buch auf keinen Fall krampfhaft versucht auf den Glauben an Gott zurückzublicken.

Das fulminante Finale haben dem Buch ein passendes, wenn auch unerwartetes Ende gesetzt.

Fazit:
"Jesus liebt mich" hat mich unterhalten, zum Lachen gebracht... und doch habe ich auch Gelegenheit bekommen über meinen Glauben nachzudenken.

10 von 10 Punkten.
18.02.2010 11:52 Phantasia09 ist offline Beiträge von Phantasia09 suchen Nehmen Sie Phantasia09 in Ihre Freundesliste auf
Kirsten Kirsten ist weiblich
Kaiser


images/avatars/avatar-7482.gif

Dabei seit: 13.06.2008
Beiträge: 1.110
Herkunft: Südbaden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe das Buch nun auch gelesen. Ich hatte Lust auf ein richtig witziges Buch. Leider musste ich aber nur an wenigen Stellen lachen. "Mieses Karma" fand ich um Längen besser.

__________________
Liebe Grüße Kirsten Winken
02.04.2010 17:56 Kirsten ist offline E-Mail an Kirsten senden Beiträge von Kirsten suchen Nehmen Sie Kirsten in Ihre Freundesliste auf
Bellatrix Bellatrix ist weiblich
Jungspund


Dabei seit: 04.04.2010
Beiträge: 22

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr lieben,

dann gebe ich nun auch mal meinen ersten Senf in diesem Forum dazu smile

Auch ich habe diese Buch gelesen und fand es wieder super!
Mieses Karma war zwar ein bisschen lustiger, aber trotz allem
würde ich Jesus liebt mich sofort wieder lesen und auch weiter
empfehlen (was ich auch schon getan habe)!

__________________
GlG eure Bellatrix


06.04.2010 16:54 Bellatrix ist offline E-Mail an Bellatrix senden Beiträge von Bellatrix suchen Nehmen Sie Bellatrix in Ihre Freundesliste auf
stories48
Grünschnabel


Dabei seit: 05.04.2010
Beiträge: 3

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Winken Bekam das Buch als Geschenk, bin begeistert davon.
06.04.2010 18:29 stories48 ist offline E-Mail an stories48 senden Homepage von stories48 Beiträge von stories48 suchen Nehmen Sie stories48 in Ihre Freundesliste auf
Lottchen2010 Lottchen2010 ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 21.02.2010
Beiträge: 7

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab das Buch gelesen und bin ehrlich gesagt enttäuscht.
Mieses Charma war super lustig. ich hab tränen gelacht und leider den "fehler" gemacht das buch im Zug zu lesen. Die blicke...
Bin dementsprechend mit hohen Erwartungen an Jesus liebt mich herangegangen und war mehr als enttäuscht. Und ich muss noch hinzufügen, dass wir das Buch im Freundeskreis quasi einmal rumgereicht haben und keiner es überzeugend fand.
Darum lese ich das neuste, (irgendwas mit Shakespear) auch erst nicht.
Ist aber wie gesagt, nur meine persönliche Meinung zum Buch.
06.04.2010 19:27 Lottchen2010 ist offline E-Mail an Lottchen2010 senden Beiträge von Lottchen2010 suchen Nehmen Sie Lottchen2010 in Ihre Freundesliste auf
calliopi calliopi ist weiblich
Tripel-As


images/avatars/avatar-6103.jpg

Dabei seit: 28.09.2008
Beiträge: 202

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mir hat das Buch ganz gut gefallen, ich habe auch an einigen Stellen geschmunzelt, aber Tränen lachen konnte ich (leider) nicht wie eigentlich erhofft.
Ich finde die Idee des Buches sehr witzig und auch nett umgesetzt und die Art von Marie gefällt mir auch gut (sie geht tw. doch sehr schonungslos mit sich selbst zu Gericht). Es gab auch immer wieder witzige Stellen, nur war es für mich nicht so umwerfend komisch wie tw. "Mieses Karma".

Mir hat allerdings Satans ursprüngliche Auswahl seiner Apokalyptischen Reiter gut gefallen Lachen
Spoiler
Der 43. Präsident der USA als "Krieg", als "Krankheit" ein Kardinal, der den Afrikanern versichert, dass der Verzicht auf Kondome eine gute Idee ist und als "Hunger" ein Top-Model, das in Castingshows an den Kandidatinnen herumkrittelt...
eigentlich ist es ja nicht zum Lachen, zumindest die ersten beiden beschreibt es ja ganz gut Grübeln

Das Ende war mir ein bißchen zu abrupt;
Spoiler
so einfach soll es sein, dieses jahrtausendelang geplante Spektakel abzublasen???



Zitat:
Original von Luthien
... und ausserdem hatte ich das Gefühl, dass mir die Jugendsünden von Jesus aus "Die Bibel nach Biff" (dort erweckt Jesus auch Tiere wieder zum Leben) bekannt vorgekommen sind.

Mir kamen die Jugenderinnerungen von Jesus auch seeeehr bekannt vor...

Zitat:
Einmal vom Schreibstil her, da ich schwer davon irritiert bin, wie ein Mann so verdammt feminin schreiben kann..

Ich hatte auch schon bei Mieses Karma immer das Gefühl, dass eine Frau schreibt, wirklich seltsam. Aber wenn BJ ihn bereits im Radio hat lesen hören ist das wohl nicht nur ein Pseudonym... Augenzwinkern

Was ich etwas schade finde (aber das ist wohl eher eine Lesemacke meinerseits Augen rollen ) ist die sehr kurz gehaltene Danksagung.

__________________
calliopi bei Tauschticket
13.04.2010 20:44 calliopi ist offline Beiträge von calliopi suchen Nehmen Sie calliopi in Ihre Freundesliste auf
Eisnebelhauch Eisnebelhauch ist weiblich
Routinier


images/avatars/avatar-7861.jpg

Dabei seit: 25.02.2010
Beiträge: 417
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich konnte mich bei "Mieses Karma" wesentlich öfter zu hemmungslosen Lachanfällen hinreißen lassen, als bei "Jesus liebt mich". Irgendwie fand ich die Story eine ganze Ecke platter. Aber dennoch ein nettes Büchlein für zwischendurch.

Das Geheimnis, warum ein Mann so gut aus der Perspektive einer Frau schreiben kann ist, dass meistens eine starke Frau dahintersteht und dem Herrn bisweilen heftig auf die Finger kloppt, wenn er Unsinn schreibt smile
(Hab ich gerade bei der Livestream-Lesung von Arno Strobel gelernt, der auch aus der Perspektive einer Frau schreibt) Augenzwinkern

__________________
Liebe Grüße Winken
(MacBaylie unabsichtlich inkognito)
13.04.2010 21:01 Eisnebelhauch ist offline E-Mail an Eisnebelhauch senden Homepage von Eisnebelhauch Beiträge von Eisnebelhauch suchen Nehmen Sie Eisnebelhauch in Ihre Freundesliste auf
sternschnuppe sternschnuppe ist weiblich
König


images/avatars/avatar-4864.gif

Dabei seit: 17.04.2008
Beiträge: 808
Herkunft: Österreich / NÖ

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bin ja irgendwie bald bekannt dafür,dass ich manche AutorInnen immer einen Ticken später entdecke..*Mieses Karma* stand also schon sehr lang in meinem RuB und wurde im letzten Monat gelesen. Mir gefiel es ausgezeichnet, nur den Schluss fand ich ein wenig zu süßlich.
Heute habe ich mir *Jesus liebt mich* als Tb besorgt und schon an der Bushaltestelle nur mal so *hineingelesen*..herrlich...*springt* mich zumindest am Anfang sogar noch mehr an als das 1.Buchsmile

Jetzt muss ich heut noch schnell mein derzeitiges Buch fertig lesen (das 2. von Sofie Cramer und leider so ziemlich gar nicht meins)..aber morgen geht *Jesus liebt mich* in den Kurzurlaub mit mir mit! Freu mich total, danke auch hier für die Rezis!
12.05.2010 16:29 sternschnuppe ist offline E-Mail an sternschnuppe senden Beiträge von sternschnuppe suchen Nehmen Sie sternschnuppe in Ihre Freundesliste auf
Shiner
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also habe gestern das Buch beendet und ich finde es gar nicht so schlimm.smile Eigentlich hat es mir gut gefallen. Wenn man genauer hinschaut, hat es mMn auch eine tiefere Geschichte und ist doch nicht so platt.
"Mieses Karma" fand ich vom Unterhaltungsfaktor jedoch auch besser.Augenzwinkern
Werde auch "Plötzlich Shakespeare" lesen, sobald es dieses als TB gibt. Und freue mich schon darauf.smile
26.05.2010 16:14
Erzählerin
Eroberer


images/avatars/avatar-7939.jpg

Dabei seit: 12.04.2010
Beiträge: 74

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im CD-Player läuft bei uns derzeit das Hörbuch und bisher gefällt es mir wirklich sehr! gut. Spricht mich auch mehr an, als Mieses Karma.
10.07.2010 01:49 Erzählerin ist offline E-Mail an Erzählerin senden Beiträge von Erzählerin suchen Nehmen Sie Erzählerin in Ihre Freundesliste auf
Dany-Maus1986 Dany-Maus1986 ist weiblich
Unsterbliche Forenlegende


images/avatars/avatar-3291.jpg

Dabei seit: 04.09.2007
Beiträge: 4.811
Herkunft: Dublin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Man was habe ich gelacht!!!
Ich habe das Buch auf seiner Wanderreise bei mir gehabt und es förmlich verschlungen. Eigentlich ist es ja gar nicht mein Beuteschema, aber der Klappentext klang so witzig und als Wanderbuch war es dann ja auch okay. Ich hab mich wirklich kringelig gelacht an manchen Stellen und auch sofort die anderen beiden Bücher des Autors als Wanderbücher angefordert.
Ich fand besonders Jesus sehr gut als Charakter in diesem Buch...
Ich finde es auch grandios, dass hier ein Mann aus Frauensicht schreibt. Das hat der Autor wahrlich gut umgesetzt.
Mittlerweile habe ich auch die anderen beiden Bücher von David Safier gelesen und Jesus liebt mich hat mir aber am besten gefallen.

__________________
Winken Gruß Dany

Die Wirklichkeit ist etwas für Leute, die mit Büchern nicht zurechtkommen.
Leserweisheit

05.08.2010 11:30 Dany-Maus1986 ist offline E-Mail an Dany-Maus1986 senden Beiträge von Dany-Maus1986 suchen Nehmen Sie Dany-Maus1986 in Ihre Freundesliste auf
eiertanz30
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

***** von 5 Sternen

Ich mußte manches Mal bei diesem Buch laut loslachen. Marie verliebt sich.... in Jesus. Ja, sie hat eine Veranlagung dafür, sich immer in die falschen Männer zu verlieben.
Dieses Buch ist humorvoll und witzig geschrieben und regt aber auch zum Nachdenken an.
Ich habe mich beim Lesen mal probiert in Marie hineinzuversetzen. Wie würde ich denn reagieren, wenn mir jemand sagt, er wäre Jesus? Wohl nicht viel anders als sie.
Das Buch ist leichte Unterhaltung und läßt sich schnell und unkompliziert lesen. Ich kann es nur empfehlen.
13.06.2011 22:45
Ciryatan Ciryatan ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-8213.gif

Dabei seit: 21.06.2010
Beiträge: 532
Herkunft: Emden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehr lustig - freu mich schon auf die Verfilmung mit Florian David Fitz!

__________________
lesend "Origin" von Dan Brown

"Wenn man liebt, sind Pockennarben so hübsch wie Grübchen."

27.10.2011 19:59 Ciryatan ist offline E-Mail an Ciryatan senden Beiträge von Ciryatan suchen Nehmen Sie Ciryatan in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ciryatan in Ihre Kontaktliste ein
Jasmin87 Jasmin87 ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-6130.jpg

Dabei seit: 24.08.2008
Beiträge: 7.244
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ciryatan
Sehr lustig - freu mich schon auf die Verfilmung mit Florian David Fitz!


Oh, das wird verfilmt?!
Und dann auch noch mit Florian David Fitz heisseliebe Grinsen

__________________
Liebe Grüße,
Jasmin


Tauschticket
27.10.2011 20:01 Jasmin87 ist offline E-Mail an Jasmin87 senden Beiträge von Jasmin87 suchen Nehmen Sie Jasmin87 in Ihre Freundesliste auf
Ciryatan Ciryatan ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-8213.gif

Dabei seit: 21.06.2010
Beiträge: 532
Herkunft: Emden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jaaaaa, meine Frau freut sich auch schon 'nen Ast!!! Lachen
Der Typ scheint beim weiblichen Geschlecht sehr beliebt zu sein.

__________________
lesend "Origin" von Dan Brown

"Wenn man liebt, sind Pockennarben so hübsch wie Grübchen."

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ciryatan: 27.10.2011 20:03.

27.10.2011 20:02 Ciryatan ist offline E-Mail an Ciryatan senden Beiträge von Ciryatan suchen Nehmen Sie Ciryatan in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ciryatan in Ihre Kontaktliste ein
LeseBär LeseBär ist weiblich
Lebende Forenlegende


images/avatars/avatar-9364.gif

Dabei seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.693
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab das Buch auch vor einiger Zeit gelesen. Die Geschichte war kurzweilig, aber nicht so, dass ich laut loslachen musste. Meines Erachtens reicht "Jesus liebt mich" nicht an "Mieses Karma" heran. Daher würde ich mir eher eine Verfilmung von "Mieses Karma" ansehen... Augenzwinkern

__________________
Aktuelle Lektüre: Blutrote Provence - Pierre Lagrange
SUB: 73
27.10.2011 22:55 LeseBär ist offline E-Mail an LeseBär senden Beiträge von LeseBär suchen Nehmen Sie LeseBär in Ihre Freundesliste auf
Rosha Rosha ist weiblich
Lebende Forenlegende


images/avatars/avatar-10772.jpg

Dabei seit: 01.04.2011
Beiträge: 2.697

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Für mich bleibt "Jesus liebt mich" um Längen hinter "Mieses Karma" zurück. Ich war sogar regelrecht enttäuscht. Habe ich beim Debütroman Tränen gelacht, ist mir bei dem zweiten Buch kaum ein Schmunzeln über die Lippen gekommen.

__________________
Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. Franz Kafka
28.10.2011 23:06 Rosha ist offline E-Mail an Rosha senden Homepage von Rosha Beiträge von Rosha suchen Nehmen Sie Rosha in Ihre Freundesliste auf
merveille merveille ist weiblich
Routinier


images/avatars/avatar-10143.jpg

Dabei seit: 09.09.2009
Beiträge: 426
Herkunft: Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe das Buch beim Osterwichteln von meiner Wichtelmama erhalten. Es ist eine ganz kleine Ausgabe, die gut in jede Tasche passt und somit konnte ich mich über ein gutes "Unterwegs-Buch" freuen.
Die Geschichte fand ich sehr amüsant, vielleicht nicht gerade ein sehr hochstehender Inhalt, aber das habe ich auch nicht erwartet. Ich war froh, dass ich ein Buch lesen konnte, dass nicht eine allzu hohe Konzentration erforderte. Gewisse Stellen sind wirklich witzig (auch wenn ich nicht laut loslachen konnte, habe ich mich dennoch extrem gut amüsiert). Die Protagonistin Marie ging mir ab und zu mal auf die Nerven, aber ich denke, das gehört einfach dazu.
Die Comic-Streifen, die immer mal wieder abgedruckt sind, haben mir sehr gefallen. Auch wenn ich nicht immer alle genau verstanden habe, haben sie doch das Ganze immer mal wieder aufgelockert.
Mieses Karma habe ich vor einiger Zeit mal als Hörbuch gehört und es hat mir auch gut gefallen, abgesehen vom Ende. Ich würde jetzt sagen, dass mir persönlich Jesus liebt mich ein Tick besser erscheint. Das kann aber auch daran liegen, dass Mieses Karma doch schon einige Zeit zurückliegt und ich keine konkreten Vergleiche ziehen kann.

Fazit: Für mich war das Buch genau das was ich gerade brauchte. Locker und einfach zu lesen inklusive amüsante Stellen.

__________________
Du öffnest Bücher und sie öffnen dich (Tschingis Aitmatov)

lesend Jeffrey Archer - Best Kept Secret

Bücherbingo 2017
01.05.2012 10:39 merveille ist offline E-Mail an merveille senden Beiträge von merveille suchen Nehmen Sie merveille in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Büchereule.de » Bücher » Humor & Satire » Jesus liebt mich - David Safier

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Style Copyright by Morgana & Master