Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Bücher » Fantasy » Alyson Noel - Evermore 04 Das dunkle Feuer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

Alyson Noel - Evermore 04 Das dunkle Feuer 1 Bewertungen - Durchschnitt: 6,00

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Phantasia09
Routinier


images/avatars/avatar-9547.jpg

Dabei seit: 10.11.2009
Beiträge: 331

Alyson Noel - Evermore 04 Das dunkle Feuer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen.

Ich habe mich durchs Forum gesucht, aber noch keine Rezi zu diesem Buch gefunden. Dann versuch ich mich doch einfach mal.

Inhalt: (nach Amazon)
Der 4. Band der Bestseller-Serie

Ever würde alles dafür tun, endlich mit Damen zusammen sein zu können. Dafür hat sie das Leben ihrer Freundin Haven aufs Spiel gesetzt, und dafür begibt sie sich selbst immer wieder in größte Gefahr. Ein Fluch trennt die Liebenden voneinander, so dass sie sich niemals werden berühren dürfen, sonst wird Damen ins Schattenland verbannt. Schuld daran ist ihr Erzfeind Roman, der den Schlüssel zu Evers glücklicher Zukunft mit Damen in seinen Händen hält. Schließlich sieht sie nur noch einen Ausweg: schwarze Magie. Wenn es ihr gelingt, das richtige Ritual auszuführen, wird sie die Kontrolle über Roman erlangen und ihn dazu bringen können, den Fluch außer Kraft zu setzen. Doch sie ahnt nicht, dass sie damit alles aufs Spiel setzt, ihre Freundschaft zu Haven und ihre Liebe zu Damen …

Zur Autorin:
Alyson Noël ist eine preisgekrönte Autorin, die bereits mehrere Romane veröffentlicht hat. Mit ihrer auf inzwischen sechs Teile angelegten Serie »Evermore« stürmte sie auf Anhieb nicht nur die internationalen sondern auch die deutschen Bestsellerlisten und eroberte unzählige Leserinnenherzen. Die Übersetzungsrechte für ihre Bücher wurden bisher in 35 Länder verkauft und auch die Filmrechte schnell vergeben. Alyson Noël lebt in Laguna Beach, Kalifornien.

Meine Rezi:
Ever hat ihre beste Freundin Haven in eine Unsterbliche verwandelt und noch immer ist sie dem Gegenmittel - was sie und Damen wieder nahe bringt - keinen Schritt näher.
Sie muss von vorn anfangen, muss der sturen Haven die Regeln der Unsterblichkeit erklären, doch die ist viel zu überwältigt von ihrem neuen Ich.
Damen vertraut auf die Zeit, in der sich irgendwann eine Lösung finden wird. Doch Ever will keine Zeit verlieren und benutzt in ihrer Not das "Buch der Schatten" um Roman dazu zu bringen ihr das Gegenmittel auszuhändigen. Doch der Zauber geht schief und schon bald scheint Ever sich selbst nicht mehr unter Kontrolle zu haben.
Wird sie alles aufs Spiel setzen? Oder entkommt sie dem Bann?


Nur einen Tag habe ich gebraucht um mir den vierten Teil der Evermore-Reihe zu Gemüte zu führen. Ich war skeptisch nach dem dritten Band. Doch wurde ich positiv überrascht.
Jetzt da Haven auch eine Unsterbliche ist, gilt es für Ever die Fronten zu klären. Doch Haven hat ihren eigenen Kopf und ist zudem auch noch in Roman verliebt. Könnte das eine neue Möglichkeit für Ever sein?
Die Beziehung zwischen Haven und Ever wird nun immer komplizierter und endlich sagt Haven ihrer besten Freundin mal die Meinung. Ein Aspekt dieser Geschichte, der mir gut gefallen hat. Freundschaft, Krise, Gefühle. Haven als Unsterbliche erinnert mich an ein kleines Kind, dass zu Weihnachten das größte aller Geschenke bekommen hat. Total aufgedreht. Aber authentisch.

Die Geschichte zwischen Jude und Ever gefällt mir fast noch besser, als Damen und Ever.
Jude ist mir einfach viel sympathischer. Realer und emotionaler.
Als Ever versucht auf Biegen und Brechen zu beweisen, dass Jude ein böser Unsterblicher ist, grenzt das schon beinahe an Paranoia.
Doch man bleibt gerade deshalb am Ball und will selbst herausfinden, wo der Hase läuft. Ist er es oder ist er es nicht?

Natürlich steht hier die Suche nach dem Gegenmittel für Ever wieder vollkommen im Mittelpunkt. Und da Ever nicht die Geduld hat wie Damen, beschließt sie das "Buch der Schatten" zu Rate zu ziehen. Ein magisches Buch, dass in den falschen Händen großen Schaden anrichtet.
Ever wirkt einen Zauber, der Roman an sie binden soll, damit dieser ihr das Gegenmittel gibt, doch alles läuft komplett aus dem Ruder.
VORSICHT KLEINER TEIL DER AUFLÖSUNG:
Spoiler
Denn nun hat Ever sich an Roman gebunden. Ihre Gedanken sind von ihm besessen. Sie kann ihn spüren und will nur noch zu ihm. Alles setzt sie damit aufs Spiel.

Diese Momente der Besessenheit sind Alyson Noel wirklich sehr gut gelungen. Man spürt Evers Zerissenheit, ihren inneren Kampf und die Suche nach sich selbst.
Nur Jude kann sie sich anvertrauen und dadurch wird die ganze Geschichte zwischen den beiden nur noch sympathischer.

Der starke esoterische Aspekt in diesem Buch hat mich sehr beeindruckt. Ist allerdings auch Geschmackssache. Es wirkte auf mich nicht erzwungen, sondern passte in jede der Situationen. Ein gutes Maß.

Das Ende hat mich dann doch wirklich überrascht und ließ mich schockiert zurück.
Alyson Noel schafft einen guten Cliffhanger.
VORSICHT SPOILER ENTHÄLT DAS ENDE:
Spoiler
Ever ist stärker denn je zurück, auf mentaler Ebene und schafft es Roman zu überzeugen ihr das Gegengift auszuhändigen, wenn Ever ihm zeigt wo Drina nun ist. Doch dann taucht Jude auf, es kommt zum Kampf und Roman wird getötet. Bei dem Kampf zerbricht die Glasphiole mit dem Gegengift und zu allem Überfluss schwört Haven Rache an allen zu nehmen für den Verlust von Roman. Das Gegengift ist zerstört und Ever und Damen stehen wieder bei Null...


War ich vom dritten Teil vollkommen enttäuscht, so hat mich der vierte Teil vollkommen überrascht.
Nur einen Punkt Abzug gibt es für die unheimlich vielen Rechtschreibfehler in der deutschen Übersetzung.

Somit 9 von 10 Punkten und ein freudiges Warten auf Band 5 im April 2011.
Evermore, 4: Das dunkle Feuer - Roman
(Alyson Noël; Page & Turner)
Neu: EUR 9,99
>> Jetzt bestellen bei Amazon.de

Buchbewertung:
4.00 Punkte, 1 Stimmen
03.01.2011 17:44 Phantasia09 ist offline Beiträge von Phantasia09 suchen Nehmen Sie Phantasia09 in Ihre Freundesliste auf
eselsohr eselsohr ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29.12.2009
Beiträge: 47

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm,... also ich habe mir auch die Evermore Bände gekauft weil die Damen in der Buchhandlung es mit den ''Bis(s)''' Romanen verglichen haben und ich war bitter enttäuscht.

Es kam mir vor als hätte jemand versucht , angelehnt an der Twilightsaga , mal eben schnell ein Buch zu schreiben weil diese übernatürlichen Liebesgeschichten eben gerade in sind und man diese Chance nutzen will um Geld zu machen.

Ich fand es sehr plump geschrieben, zweifelsfrei liest es sich sehr schnell und auch flüßig, man bleibt auch an der Handlung dran aber es erinnert einen eben an den Typus:

Man nehme ein erfolgreiches Buch , wandelt die Handlung etwas ab , nimmt ähnliche Personen und man hat ein neues erfolgreiches Buch.

Was mich am meisten enttäuscht hat war diese hm - Sonnenland? Also da hatte ich mir echt mal mehr erwartet! Augen rollen

Naja , angeblich solls ja bald verfilmt werden, bin ja mal gespannt.
07.03.2011 01:28 eselsohr ist offline E-Mail an eselsohr senden Beiträge von eselsohr suchen Nehmen Sie eselsohr in Ihre Freundesliste auf
sollhaben sollhaben ist weiblich
König


images/avatars/avatar-4377.jpg

Dabei seit: 19.03.2008
Beiträge: 802
Herkunft: Tirol

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ever will unbedingt das Gegengift, damit sie und Damen endlich die Ewigkeit miteinander verbringen können. Durch die Magie, die sie gewirkt hat, denkt sie, dass sie Roman ihr so das Gegengift aushändigen wird. Jedoch hat sie damit alles nur noch viel schlimmer gemacht.
Sie kann sie nicht mal mehr von Roman lösen und verstrickt sich so in immer größere Lügen und nimmt Abstand von Damen, den sie doch wahrhaftig liebt.
Selbst Jude kann ihr nicht immer helfen. Er denkt jedoch, dass Ava sie unterstützen kann. Die hat Ever schon mal sehr enttäuscht und deshalb kann sie ihr nicht vertrauen.

Der 4. Band der Everserie hält leider dem Vergleich mit den Vorgängern nicht mehr stand. Die Geschichte zieht sich und manchen Handlungen von Ever kann ich weder folgen noch sie nachvollziehen. Sie geht einem zeitweise richtig auf die Nerven, weil sie von niemandem Hilfe annehmen will bzw. niemanden um Hilfe bittet.

Gut vielleicht bin ich auch nicht mehr wirklich die Zielgruppe, aber mir haben Band 01+02 echt gut gefallen, aber jetzt zieht sich die Geschichte.

Von mir gibts nur mehr 4 von 10 Punkten, in der Hoffnung, dass Band 05 wieder spannender und flüssiger wird.

__________________
Who is Keyser Soze?

(\__/)
(o ,o)
(>_<) <- This is Bunny.

Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.
30.05.2011 12:16 sollhaben ist offline E-Mail an sollhaben senden Beiträge von sollhaben suchen Nehmen Sie sollhaben in Ihre Freundesliste auf
Zack
Foren As


images/avatars/avatar-6162.jpg

Dabei seit: 29.10.2006
Beiträge: 99

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab den ersten Band gleich nach Erscheinen gelesen und ihn wie auch die Folgebände für Literatopia rezensiert. "Die Unsterblichen" war noch ein ganz netter Auftakt - insgesamt ein paar Schwächen, aber die Story war auch irgendwie süß und die Annäherung zwischen Ever und Damian schön geschrieben! :)

Doch dann kam der zweite Band, ein einziges Jammertal. Mir hat diese Wendung von wegen Fluch und nicht mehr berühren können gar nicht gefallen - das war Mist. Aber dass die Autorin diese Story mit dem Fluch nun bis Band 6 durchziehen wird, ist eine Katastrophe. Es macht keinen Spaß mehr nur von Rückschlägen zu lesen. Deswegen war Band 3 auch unterirdisch und ich habe sogar von vielen Fans gehört, dass ihnen das Buch gar nicht gefallen hat.

Band 4 ist nun wieder etwas besser. Zumindest rafft sich Ever ein bisschen auf und sie bekommt Hilfe. Kleine Lichtblicke am Horizont, schön. Aber wenn schon angekündigt ist für den sechsten Band, dass der Fluch da immer noch besteht ... neeee, sorry, also 5 Bände die gleiche Leier, das braucht doch keiner. Schade, dass der gute Anfang so vergeigt wurde.

Damen hat mir anfangs gut gefallen, aber inzwischen ist er viel zu passiv geworden. Er unterstützt Ever nicht richtig und bringt nur hier und da kluge Sprüche an - die beiden funktionieren als Paar nicht mehr. Und da hat die Autorin einfach was falsch gemacht.

Das beste an der Reihe bleiben die superschönen deutschen Cover.

__________________
Everything you can imagine is real ~ Picasso
02.06.2011 17:56 Zack ist offline E-Mail an Zack senden Homepage von Zack Beiträge von Zack suchen Nehmen Sie Zack in Ihre Freundesliste auf
Lissa Lissa ist weiblich
Eroberer


images/avatars/avatar-9544.jpg

Dabei seit: 20.07.2011
Beiträge: 54
Herkunft: die unsichtbare Stadt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe die ersten drei Bücher gelesen, weil mir hauptsächlich die Cover gut gefiehlen und eigendlich fand ich die Bücher auch ganz okay. Ich würde es für alle empfehlen, die mal irgend ein Buch für zwischendurch brauchen. Vielleicht lese ich auch irgendwann mal den 4. Band.

__________________
http://rote-rosen-geschichten.blogspot.de/

http://isasisle.blogspot.de/
09.08.2011 14:50 Lissa ist offline E-Mail an Lissa senden Homepage von Lissa Beiträge von Lissa suchen Nehmen Sie Lissa in Ihre Freundesliste auf
LilianFiona
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hab Teil 4 und auch Teil 5 auch gelesen. Ich liebe diese Bücher. Mir gefällt nicht immer alles, aber sie ist toll.

Ich freu mich schon tierisch auf den letzten Teil.

Evermore ist an 2. Stelle meiner Lieblingsbücher.
09.08.2011 16:37
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Büchereule.de » Bücher » Fantasy » Alyson Noel - Evermore 04 Das dunkle Feuer

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Style Copyright by Morgana & Master