Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Bücher » Romance: Liebesromane/Erotik/ChickLit » Chloe Neill - Chicagoland Vampires 03 Mitternachtsbisse » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

Chloe Neill - Chicagoland Vampires 03 Mitternachtsbisse

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Phantasia09
Routinier


images/avatars/avatar-9547.jpg

Dabei seit: 10.11.2009
Beiträge: 331

Chloe Neill - Chicagoland Vampires 03 Mitternachtsbisse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen.

Zum Inhalt:
Gestaltwandler aus den gesamten Vereinigten Staaten finden sich zu einem Treffen in Chicago zusammen. Die Vampirin Merit erhält von Ethan Sullivan, dem Oberhaupt von Haus Cadogan, den Auftrag, den Anführer der Gestaltwandler als Leibwächterin zu begleiten. Dabei soll sie den Vampiren gleichzeitig als Spionin dienen. Ein gefährliches Unterfangen, denn bald findet sich Merit im Kreuzfeuer eines Konfliktes zwischen Gestaltwandlern und Vampiren wieder, der außer Kontrolle zu geraten droht.

Zur Autorin:
Chloe Neill ist im Süden der USA aufgewachsen. Mit der Chicagoland-Vampires-Serie gibt sie ihr Debüt als Autorin. Derzeit schreibt sie an einer neuen Urban-Fantasy-Serie. Weitere Informationen unter: www.chloeneill.com

Meine Meinung:

Merit und Ethan sind zurück und ihnen steht mal wieder großer Ärger ins Haus.
Schon seit Jahrhunderten wütet ein stiller Krieg zwischen Formwandlern und Vampiren, doch jetzt scheinen sie am Rande des Ausbruchs zu stehen.
Gabriel Keene, Anführer des Zentral-Nordamerika-Rudels beruft eine Versammlung aller Rudel ein - mitten in Chicago. Merit, die als Hüterin des Hauses Cadogan auch für dessen Sicherheit verantwortlich ist, soll Keene bei der Versammlung beschützen. Denn jemand scheint es auf ihn abgesehen zu haben und auch die übrigen Rudelmitglieder scheinen nicht begeistert von einem Bündnis zwischen Vampiren und Formwandlern.
Doch all diese Probleme scheinen noch nicht genug.
Ethan Sullivan, Merits Meister, wirbelt ihre Gefühle immer wieder durcheinander. Könnte endlich alles gut werden zwischen den beiden? Aber was macht dann plötzlich Ethans Exfreundin auf der Schwelle von Haus Cadogan? Und wieso fühlt sich all das nach einem so unermesslichen Verrat an?


Diese Serie hält mich fest in seinem Griff und ich lasse mich gern daran ketten, denn diese Geschichte ist mehr als eine 0-8-15 Vampirgeschichte. Hier geht es nicht um die Provokation durch möglichst detailgetreue Sexszenen, hier geht es um die Geschichte, um die Figuren und ihre Entwicklungen.
Chicagoland Vampires 03 Mitternachtsbisse ist eine gelungene Fortsetzung.
Ethan und Merit müssen mehr denn je zusammenhalten und ihr Haus vor dem Schaden beschützen, den die machtsüchtige Celina zurückgelassen hat. Sie müssen ihre Stadt vor rachsüchtigen Formwandlern schützen und gleichzeitig ein Bündnis mit eben diesen eingehen. Doch ist all das möglich?
Der unbestechliche Humor der Geschichte macht ihren Charme aus, ebenso wie die durchdachte Handlung mit all ihren Nebenfiguren. Man lernt immer mehr Facetten und Hintergründe kennen und taucht so immer tiefer in die Geschichte ein.
Der dritte Band hat mich vor allem durch das nun noch intensivere Zusammenspiel von Merit und Ethan begeistert. Zwei Figuren die unterschiedlicher nicht sein könnten und mir immer wieder eine Gänsehaut bereiten.


Prickelnd, spannend und ein unschlagbarer Humor.
Ich freue mich jetzt schon auf Band 4 "Drei Bisse frei", der im Juli 2012 erscheint.




Liebe Grüße. smile
Chicagoland Vampires - Mitternachtsbisse
(Chloe Neill; LYX)
Neu: EUR 9,99
>> Jetzt bestellen bei Amazon.de


Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 9):
  • Chicagoland Vampires: Sehnsuchtsbisse
  • Chicagoland Vampires: Eiskalte Bisse
  • Chicagoland Vampires: Teuflische Bisse
  • Buchbewertung:
    10.00 Punkte, 1 Stimmen
    15.01.2012 12:55 Phantasia09 ist offline Beiträge von Phantasia09 suchen Nehmen Sie Phantasia09 in Ihre Freundesliste auf
    Jenks Jenks ist weiblich
    Lebende Forenlegende


    images/avatars/avatar-8985.jpg

    Dabei seit: 08.04.2007
    Beiträge: 2.236
    Herkunft: NRW

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Ich hab Teil 1 noch vor mir Freude

    __________________
    lesend Der Teufel von New York (Lyndsay Faye)
    Schreiben Meine Blogs: Bücher sind wie Rosen + Blackfairys Welt
    17.01.2012 19:26 Jenks ist offline E-Mail an Jenks senden Homepage von Jenks Beiträge von Jenks suchen Nehmen Sie Jenks in Ihre Freundesliste auf
    Phantasia09
    Routinier


    images/avatars/avatar-9547.jpg

    Dabei seit: 10.11.2009
    Beiträge: 331

    Themenstarter Thema begonnen von Phantasia09
    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Dann wünsch ich dir ganz viel Spaß damit.
    Wirklich eine tolle, einfach charmante Reihe! winkt
    18.01.2012 17:10 Phantasia09 ist offline Beiträge von Phantasia09 suchen Nehmen Sie Phantasia09 in Ihre Freundesliste auf
    Rosha Rosha ist weiblich
    Lebende Forenlegende


    images/avatars/avatar-10772.jpg

    Dabei seit: 01.04.2011
    Beiträge: 2.692

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Die Reihe ist der reinste Suchtstoff. Ich habe Teil 1 bis 3 nahezu am Stück verschlungen. Die Prota Merit ist einfach eine Wucht. Sie ist eine starke Figur und der Stil der Autorin ist jung, frisch und humorvoll.

    Mit dem Lesen von Teil 4 warte ich jedoch, bis Teil 5 erscheint. Ich habe nämlich gehört, dass sie thematisch zusammen gehören, wie auch schon Teil 2 und 3.

    Das einzige, das mich an den Büchern bisher gestört hat, ist die inflationäre Erwähnung von Ethans grünen Augen. Das kommt gefühlte 3000 Mal pro Buch vor. Zuerst hat das bei mir Fremdschämen über diese extrem kitschige Note ausgelöst. Allerdings gefällt mir der Rest so extrem gut, dass ich mittlerweile die grünen Augen als running gag betrachte und mitzähle. In Band 3 wurden sie acht Mal genannt. Augenzwinkern

    __________________
    Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. Franz Kafka
    26.11.2012 07:47 Rosha ist offline E-Mail an Rosha senden Homepage von Rosha Beiträge von Rosha suchen Nehmen Sie Rosha in Ihre Freundesliste auf
    Jenks Jenks ist weiblich
    Lebende Forenlegende


    images/avatars/avatar-8985.jpg

    Dabei seit: 08.04.2007
    Beiträge: 2.236
    Herkunft: NRW

    RE: Chloe Neill - Chicagoland Vampires 03 Mitternachtsbisse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Zitat:
    Original von Phantasia09
    Diese Serie hält mich fest in seinem Griff und ich lasse mich gern daran ketten, denn diese Geschichte ist mehr als eine 0-8-15 Vampirgeschichte. Hier geht es nicht um die Provokation durch möglichst detailgetreue Sexszenen, hier geht es um die Geschichte, um die Figuren und ihre Entwicklungen.



    Inzwischen hab ich Teil 1 und 2 gelesen und muss sagen, das was du schreibst, ist auch genau das, was mir an der Reihe so gut gefällt. smile

    __________________
    lesend Der Teufel von New York (Lyndsay Faye)
    Schreiben Meine Blogs: Bücher sind wie Rosen + Blackfairys Welt
    07.12.2012 13:44 Jenks ist offline E-Mail an Jenks senden Homepage von Jenks Beiträge von Jenks suchen Nehmen Sie Jenks in Ihre Freundesliste auf
    Inkalilie Inkalilie ist weiblich
    Routinier


    Dabei seit: 10.11.2012
    Beiträge: 416
    Herkunft: MV , jetzt Schleswig-Holstein

    Chicagoland Vampires (3) - Mitternachtsbisse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Chicagoland Vampires (3) - Mitternachtsbisse von Chloe Neill


    Meine Meinung:
    Ich habe gestern den 3 Band der Chicagoland Vampires-Serie beendet und bin immer noch begeistert von dieser Serie. Ich fand es sehr spannend Merit dabei „über die Schulter zu schauen“, wie sie sich gegen Formwandler und Ethan behauptet.
    Und ich kenne auch endlich ihren Vornamen. Freude

    In der ersten Hälfte des Buches war ich angenehm überrascht von Ethan. Der Junge hat auch so was wie Humor. Wow Aber er kann auch ein ausgemachtes Arschloch sein… was er auch wieder mal bewiesen hat. Aber so bleibt es zwischen ihm und Merit weiter spannend und das macht (für mich) einen sehr großen Reiz aus!!!

    In diesem Band hat man mehr über Formwandler (und den alten Konflikt zwischen Formwandlern und Vampiren) erfahren und ich bin schon gespannt, ob u. wie viel Raum die Formwandler in den nächsten Bänden bekommen. Diesbezüglich hat sich ja einiges getan für Gabriel….
    Ich hatte nur gehofft, dass man auch mehr über Jeff zu lesen bekommt. unglücklich Der tauchte für meinen Geschmack zu wenig auf. Ich find´ ihn total knuffig.
    Von Catcher möchte ich im nächsten Band auch wieder mehr lesen. *schmacht* heisseliebe

    Auch was mit Luc und Lindsay war / ist macht mich neugierig und ich bin schon gespannt, was man noch so über die beiden erfährt. Auch hätte ich noch gerne gewusst, ob Lacey in den anderen Bänden weiterhin auftaucht (ich hoffe es!). Sie ist ja schon in gewisser Hinsicht Konkurrenz für Merit.


    Die Szene mit Margot in der Temple-Bar, als sie ihre Rede hielt beim Mädels-Abend war einfach herrlich. Das ist eine meiner liebsten Szenen in dem Buch. Lachen
    Auch die dort praktizierte „therapeutische“ Maßnahme von Lindsey und Margot (od. auch das „Ethans-Macken-Trinkspiel“ ;) Anbeten ) - göttlich - einfach herrlich. Und das auch noch 1 ½ Stunden lang. Anbeten Da hab ich echt laut lachen müssen. Lachen


    Generell finde ich es gut, dass die Autorin den Leser hier nicht mit einer Unmenge an Fabel-Wesen bombardiert. Es wird immer wieder erwähnt und angedeutet, dass es mehr gibt als nur Vampire, Feen, Hexenmeister und Formwandler aber man bekommt hier alles Stück für Stück serviert und wird nicht gleich mit einer Flut von Sagengestalten erschlagen. *daumen hoch* Weniger ist da wirklich mehr und ich hoffe mal, dass man auch weiterhin nicht die „geballte Ladung“ bekommt. ;) Wenn die Autorin diesbezüglich so weiter macht, wird sie wohl noch lange Erfolg haben mit der Merit-Reihe.

    Ich freu mich auf jeden Fall schon auf die kommenden Bände. smile


    8 von 10 Punkten.
    (weil sich die Formwandler-Sache - für meinen Geschmack - ein wenig in die Länge gezogen hat).



    PS: Das Cover ist (bis jetzt) das schönste der Reihe. Freude

    __________________
    Liebe Grüße schuechtern

    Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne. -Jean Paul-

    lesend

    Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Inkalilie: 04.01.2013 12:41.

    04.01.2013 12:39 Inkalilie ist offline E-Mail an Inkalilie senden Beiträge von Inkalilie suchen Nehmen Sie Inkalilie in Ihre Freundesliste auf
    Inkalilie Inkalilie ist weiblich
    Routinier


    Dabei seit: 10.11.2012
    Beiträge: 416
    Herkunft: MV , jetzt Schleswig-Holstein

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Zitat:
    Original von Rosha
    Die Reihe ist der reinste Suchtstoff. .....
    Das einzige, das mich an den Büchern bisher gestört hat, ist die inflationäre Erwähnung von Ethans grünen Augen.



    Ich mag die Reihe auch sehr gerne. Vor allem weil Merit kein immer-braves-Frauchen ist. Freude

    Dass Die Autorin einen Grüne-Augen-Fetisch hat ist mir in diesem Band auch besonders aufgefallen und nicht nur Ethan´s gründe Augen. Augen rollen
    Chen

    __________________
    Liebe Grüße schuechtern

    Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne. -Jean Paul-

    lesend
    04.01.2013 12:43 Inkalilie ist offline E-Mail an Inkalilie senden Beiträge von Inkalilie suchen Nehmen Sie Inkalilie in Ihre Freundesliste auf
    Rosha Rosha ist weiblich
    Lebende Forenlegende


    images/avatars/avatar-10772.jpg

    Dabei seit: 01.04.2011
    Beiträge: 2.692

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Zitat:
    Original von Inkalilie
    Ich mag die Reihe auch sehr gerne. Vor allem weil Merit kein immer-braves-Frauchen ist. Freude


    Schreiben Oh ja! Ich liebe solche toughen Heldinnen. Darum schüttelt es mich auch so sehr, wenn ich an Bella von den Biss-Büchern denke. Das volle "Weibchen am Herd". Kann überhaupt nicht nachvollziehen, warum so viele Frauen davon begeistert sind. *schüttel*

    Band 4 von den CV liegt schon knapp vor meiner sehnsüchtigen Nase. Aber wie gesagt, ich warte gleich noch auf Band 5, um sie dann in einem Rutsch lesen zu können. Eigentlich sollte Band 5 jetzt im Januar erscheinen. Ich habe es vorbestellt und von amazon als Info erhalten, dass es am 6. Februar geliefert wird. Jaul!

    Bis dahin müssen mich jetzt Cat & Bones retten. Grinsen Satte vier Bände habe ich da noch vor mir. *schwelg*

    Inkalilie, ich habe so den Eindruck, dass wir bei Vampir-Chick-Lit auf einer Wellenlänge liegen. Hast du noch einen Tipp für mich, was ich nicht verpassen sollte? Winken

    __________________
    Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. Franz Kafka
    05.01.2013 09:50 Rosha ist offline E-Mail an Rosha senden Homepage von Rosha Beiträge von Rosha suchen Nehmen Sie Rosha in Ihre Freundesliste auf
    Inkalilie Inkalilie ist weiblich
    Routinier


    Dabei seit: 10.11.2012
    Beiträge: 416
    Herkunft: MV , jetzt Schleswig-Holstein

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Zitat:
    Original von Rosha
    ......

    Inkalilie, ich habe so den Eindruck, dass wir bei Vampir-Chick-Lit auf einer Wellenlänge liegen. Hast du noch einen Tipp für mich, was ich nicht verpassen sollte? Winken



    Winken
    Das mit dem ähnlichen Lesegeschmack ist mir auch schon aufgefallen. Lachen
    Ich find´s toll. Freude


    Ich weiß ja nicht, was Du an "Hau-Drauf-und-Frag-Hinterher-"ChickLit schon so in Deinem Bücherregal hast, aber es juckt mich schon in den Fingern zu erwähnen, dass ich die Kate Daniels-Reihe von Ilona Andrews richtig richtig klasse finde. Grinsen
    Band 1 habe unten mal "angehängt.

    __________________
    Liebe Grüße schuechtern

    Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne. -Jean Paul-

    lesend

    Die Nacht der Magie (Stadt der Finsternis, Band 1)
    (Ilona Andrews; LYX)
    Neu: EUR 12,95
    >> Jetzt bestellen bei Amazon.de


    Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 7):
  • Stadt der Finsternis 02: Die dunkle Flut
  • Stadt der Finsternis 04: Magisches Blut
  • Stadt der Finsternis: Tödliches Bündnis
  • Buchbewertung:
    9.08 Punkte, 12 Stimmen

    Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Inkalilie: 05.01.2013 14:14.

    05.01.2013 14:11 Inkalilie ist offline E-Mail an Inkalilie senden Beiträge von Inkalilie suchen Nehmen Sie Inkalilie in Ihre Freundesliste auf
    Jenks Jenks ist weiblich
    Lebende Forenlegende


    images/avatars/avatar-8985.jpg

    Dabei seit: 08.04.2007
    Beiträge: 2.236
    Herkunft: NRW

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Merit ist mittlerweile seit drei Monaten ein Vampir und hat sich als Hüterin des Hauses Cadogan gut in die Hierarchie eingefügt. Allerdings herrscht zwischen ihr und ihrem Meister Ethan Sullivan nach wie vor knisternde Spannung, was nicht nur an Merits eigenwilliger Art liegt, mit der sie Ethan oft zur Weißglut bringt, denn der ist Ungehorsam seinen Novizen nicht gewohnt.
    Dass Merit nicht immer mit allen Entscheidungen ihres Meisters einverstanden ist, fällt auch anderen auf und sie erhält ein interessantes Angebot.
    Aber zunächst gibt es andere Probleme, denn in der menschlichen Bevölkerung kommt es langsam zu Widerständen gegen die Vampire. Die Formwandler und die Hexenmeister, die bisher im Verborgenen leben, haben Sorge, dass es bald zu einem Krieg kommen könnte zwischen der Übernatürlichen und der menschlichen Welt und daher beruft der Rudelführer Gabriel Keene eine Versammlung ein, um darüber abzustimmen, ob die Formwandler bleiben oder in ihre eigentlich Heimat in Alaska zurückkehren sollen. Denn dort könnten sie in Ruhe, unbehelligt von den Menschen, mit ihren Familien leben. Er macht Ethan Sullivan und Merit allerdings das Angebot, als Leibwächter bei dieser Versammlung zu sein, um allen Formwandlern zu zeigen, dass die Vampire zu einer friedvollen Zusammenarbeit bereit sind.
    Beim ersten Treffen in einer Bar der Formwandler kommt es allerdings zu einem Überfall und die Frage ist, wer steckt dahinter und wer hat einen Vorteil davon?

    Die ist der dritte Teil der "Chicagoland Vampires"-Reihe. Ich mochte Merit schon in Teil 1 von Anfang an und das hat sich nicht geändert. Im Laufe der Zeit hat sie sich mit ihrem neuen Leben als Vampirin arrangiert, auch wenn sie dieses Leben nie wollte. Sie ist stark, attraktiv und hat ihre eigene Meinung...die nicht immer mit der ihres Meisters Ethan übereinstimmt. Und sie nimmt ihren Job als Hüterin des Hauses Cadogan sehr ernst.
    Bei Ethan bin ich nach wie vor sehr zwiespältig. Er ist manchmal eiskalt, aber er hat auch die Verantwortung für das Wohlergehen mehrerer Vampire und da sind Gefühle oft fehl am Platz. Aber dabei merkt er leider nicht, dass er auf den Gefühlen Anderer herum trampelt, wie z.B. auf Merits. Gerade in diesem Teil hätte ich ihm zwischendurch selbst gerne einen Pfahl durchs Herz gejagt.
    Auch Merits Freundin Mallory, Catcher, Jeff und Merits Großvater sind wieder dabei, was mich sehr gefreut hat. Und....wir erfahren zum ersten Mal den Vornamen von Merit. Den ich hier aber nicht verraten werde. Grinsen

    __________________
    lesend Der Teufel von New York (Lyndsay Faye)
    Schreiben Meine Blogs: Bücher sind wie Rosen + Blackfairys Welt
    16.07.2013 13:47 Jenks ist offline E-Mail an Jenks senden Homepage von Jenks Beiträge von Jenks suchen Nehmen Sie Jenks in Ihre Freundesliste auf
    Baumstruktur | Brettstruktur
    Gehe zu:
    Neues Thema erstellen Antwort erstellen
    Büchereule.de » Bücher » Romance: Liebesromane/Erotik/ChickLit » Chloe Neill - Chicagoland Vampires 03 Mitternachtsbisse

    Impressum

    Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
    Style Copyright by Morgana & Master