Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Bücher » Krimis/Thriller » Tollwütig - Paul F. Wilson » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

Tollwütig - Paul F. Wilson

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sabine_D Sabine_D ist weiblich
Forum-Halbgott


images/avatars/avatar-2336.gif

Dabei seit: 14.09.2006
Beiträge: 10.038
Herkunft: Rhein-Main

Tollwütig - Paul F. Wilson Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Über den Autor:
F. Paul Wilson ist preisgekrönter Autor einer Reihe internationaler Bestseller. Zu seinen bevorzugten Genres zählen Medizin-Thriller und Mystery-Schocker, u. a. seine beliebten Handyman-Jack-Romane. Er ist selbst praktizierender Arzt und lebt in New Jersey, U.S.A.

Kurzbeschreibung (von Amazon)
Als Handyman Jack von der Ärztin Nadia Radzminsky auf die Spur von Milos Dragovic gesetzt wird, findet er sich bald in der glitzernden Halbwelt der Designerdrogen wieder. Die scheinbar harmlose Wunderdroge Berzerk überschwemmt die Stadt, doch dann gipfelt der Rausch einiger Konsumenten in einem Amoklauf. Jack kommt dem grauenhaften Geheimnis der Pillen auf die Spur - und entdeckt, dass die Stadt in einer Gefahr schwebt, die die schrecklichsten Albträume übertrifft.

Meine Meinung
Meiner Meinung nach knüpft Wilson hier ohne Probleme an den sehr guten Serienstart an.
Nach 2 etwas schwächeren Büchern dieser Reihe, bereitete mir Herr Wilson mit diesem 4. Band wieder ein sehr spannendes Lesevergnügen. Alte Bekannte sind wieder dabei und neue gesellen sich harmonisch dazu. Gegen Schadenfreude war ich nicht immun und so manches Schmunzeln überzog mein Gesicht. Ich war rundherum zufrieden und ich hoffe auf genauso gute Folgebände.

__________________
winkt Sabine


SUB 31.07.2017 = 724
lesend Wolfgang Kaes - Die Kette

Tollwütig: Roman
(F. Paul Wilson; Blanvalet Taschenbuch Verlag)
Neu:
>> Jetzt bestellen bei Amazon.de


Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 30):
  • Handyman Jack. Die Gruft. 5 CDs
  • Todesfrequenz.
  • Handyman Jack. Schmutzige Tricks. 3 CDs. Gänsehaut für die Ohren
  • Buchbewertung:
    9.16 Punkte, 6 Stimmen
    19.07.2008 21:54 Sabine_D ist offline E-Mail an Sabine_D senden Beiträge von Sabine_D suchen Nehmen Sie Sabine_D in Ihre Freundesliste auf
    CathrineBlake CathrineBlake ist weiblich
    Unsterbliche Forenlegende


    images/avatars/avatar-3426.jpg

    Dabei seit: 21.10.2007
    Beiträge: 3.442
    Herkunft: Hohenlohe Franken

    RE: Tollwütig - Paul F. Wilson Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Uii, die Rezi ist gut. Da freu ich mich schon drauf. winkt

    __________________
    Ein Raum ohne Bücher ist ein Körper ohne Seele.
    - Cicero

    lesend Harlan Coben - Ich vermisse dich
    19.07.2008 23:44 CathrineBlake ist offline E-Mail an CathrineBlake senden Beiträge von CathrineBlake suchen Nehmen Sie CathrineBlake in Ihre Freundesliste auf
    Wuermchen Wuermchen ist weiblich
    Lebende Forenlegende


    images/avatars/avatar-11325.jpg

    Dabei seit: 25.03.2007
    Beiträge: 2.959
    Herkunft: Franken

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Das ist der vierte Band der Handyman-Jack-Reihe. Wie gewohnt in schön leicht lesbarem Schreibstil wird eine sehr sehr spannende Story erzählt. Jack fasst zwei Aufträge zu einem zusammen und gerät an Gegner, die Helfer haben, die nicht von dieser Welt zu sein scheinen. Aber Jack hat wie immer unkonventionelle Methoden dagegen parat, die einem schon mal ein schadenfrohes Schmunzeln entlocken.

    Es finden sich hier auch wieder einige (bekannte) Horrorelemente und Anspielungen auf die Handlungen der früheren Bände. Die Story ist zwar für sich abgeschlossen, aber insgesamt ist diese Reihe schon in einen größeren Handlungszusammenhang eingebettet.

    Absolut emfehlenswert!

    __________________
    Mein Blog

    lesend
    20.07.2008 00:20 Wuermchen ist offline Homepage von Wuermchen Beiträge von Wuermchen suchen Nehmen Sie Wuermchen in Ihre Freundesliste auf
    CathrineBlake CathrineBlake ist weiblich
    Unsterbliche Forenlegende


    images/avatars/avatar-3426.jpg

    Dabei seit: 21.10.2007
    Beiträge: 3.442
    Herkunft: Hohenlohe Franken

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Super Unterhaltung: Spannung, Witz und Gefühl. Alte Bekannte, die man lieb gewonnen hat, sind auch dabei. Neue Bekannte, die man nicht so lieb gewinnen kann, löschen sich gegenseitig aus. Einfach perfekt.

    Ich vergeb volle 10 Punkte.

    __________________
    Ein Raum ohne Bücher ist ein Körper ohne Seele.
    - Cicero

    lesend Harlan Coben - Ich vermisse dich
    24.07.2008 20:59 CathrineBlake ist offline E-Mail an CathrineBlake senden Beiträge von CathrineBlake suchen Nehmen Sie CathrineBlake in Ihre Freundesliste auf
    Hoffis Hoffis ist männlich
    Zeitloser Forum-Superstar


    images/avatars/avatar-388.gif

    Dabei seit: 24.08.2004
    Beiträge: 5.518
    Herkunft: Württenberg

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Zitat:
    Original von CathrineBlake
    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Super Unterhaltung: Spannung, Witz und Gefühl. Alte Bekannte, die man lieb gewonnen hat, sind auch dabei. Neue Bekannte, die man nicht so lieb gewinnen kann, löschen sich gegenseitig aus. Einfach perfekt.

    Ich vergeb volle 10 Punkte.


    Hier kann ich auch nicht mehr erzählen, ausser volle Punkte und freu auf den nächsten Band!

    __________________
    Gruss Hoffis taenzchen
    ----------------------
    lesend Der fünfte Tag - Jake Woodhouse
    ----------------------
    25.07.2008 18:30 Hoffis ist offline E-Mail an Hoffis senden Homepage von Hoffis Beiträge von Hoffis suchen Nehmen Sie Hoffis in Ihre Freundesliste auf
    JaneDoe JaneDoe ist weiblich
    Super Moderator


    images/avatars/avatar-11149.jpg

    Dabei seit: 14.12.2006
    Beiträge: 9.847
    Herkunft: NRW

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Meine Rezension:
    Diesmal bekommt Handyman Jack es mit der Pharmaindustrie zu tun. Die junge Ärztin Nadia macht sich Sorgen um ihren verehrten Chef Dr. Monnet. Doch wie immer hat Jack gleich an mehrere Fronten zu tun.
    Leider sind diesmal die Figuren äußerst klischeehaft dargestellt, vom serbischen Drogenboß über den skrupellosen Wissenschaftler bis hin zum eindimensionalen Model.
    Die Geschichte gewinnt aber im Laufe des Buches an Fahrt und Spannung und wird im letzten Drittel richtig gut. Die Schadenfreude kam auch bei mir bei einigen Szenen auf. Jack hat sich diesmal wirklich gute Sachen einfallen lassen, um seinen Gegnern zu schaden.
    Die Horrorelemente lassen ein leichtes (durchaus angenehmes) Gruselgefühl entstehen und machen neugierig auf die weiteren Folgebände.

    __________________
    Leonie Swann - Gray * David Lagercrantz - Verfolgung
    26.07.2008 17:40 JaneDoe ist offline E-Mail an JaneDoe senden Beiträge von JaneDoe suchen Nehmen Sie JaneDoe in Ihre Freundesliste auf
    Froschi
    König


    images/avatars/avatar-4286.jpg

    Dabei seit: 07.03.2008
    Beiträge: 882

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Zitat:
    Original von Hoffis
    Zitat:
    Original von CathrineBlake
    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Super Unterhaltung: Spannung, Witz und Gefühl. Alte Bekannte, die man lieb gewonnen hat, sind auch dabei. Neue Bekannte, die man nicht so lieb gewinnen kann, löschen sich gegenseitig aus. Einfach perfekt.

    Ich vergeb volle 10 Punkte.


    Hier kann ich auch nicht mehr erzählen, ausser volle Punkte und freu auf den nächsten Band!


    Mehr gibts dazu nicht zu sagen! Diese Reihe ist das Beste, was ich seit langem gelesen hab!
    Danke, dass ihr mich angefixt habt! Anbeten Knuddeln 1
    10 Punkte!

    __________________
    Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht.
    16.05.2009 20:21 Froschi ist offline Beiträge von Froschi suchen Nehmen Sie Froschi in Ihre Freundesliste auf
    fictionmaster fictionmaster ist männlich
    König


    images/avatars/avatar-6864.jpg

    Dabei seit: 12.08.2009
    Beiträge: 753
    Herkunft: Nürnberg

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Obwohl Handyman Jacks vierter Fall nur wenige Tage nach den Ereignissen vom dritten Abenteuer "Im Kreis der Verschwörer" beginnt, gibt es zunächst weder Anmerkungen noch sonstigen Bezug darauf. Stattdessen wird Jack von der Ärztin Nadia Radzminsky engagiert, ihren Chef, Dr. Monnet, vor dem Drogenboss Milos Dragovic zu beschützen. Die Romanhandlung startet entsprechend harmlos und kommt nur allmählich in Fahrt. Bis zur Buchmitte passiert nicht viel und auch die zeitliche Zuordnung fällt bis dahin schwer. Dann folgen erste Andeutungen über den Ort Monroe und auch die Rakosh werden erwähnt. Die Geschichte spitzt sich immer weiter zu und holt an Spannung endlich das auf, was zuvor fehlte. Genau wie beim Vorgängerband bleiben zwar auch am Ende dieser Geschichte einige Fragen offen, aber die Story ist an logisch abgeschlossen und macht neugierig auf den fünften Band "Todesfrequenz".

    __________________

    Weitere Infos unter www.soeren-prescher.de
    02.04.2013 13:18 fictionmaster ist offline E-Mail an fictionmaster senden Homepage von fictionmaster Beiträge von fictionmaster suchen Nehmen Sie fictionmaster in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie fictionmaster in Ihre Kontaktliste ein
    Baumstruktur | Brettstruktur
    Gehe zu:
    Neues Thema erstellen Antwort erstellen
    Büchereule.de » Bücher » Krimis/Thriller » Tollwütig - Paul F. Wilson

    Impressum

    Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
    Style Copyright by Morgana & Master