Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Bücher » Krimis/Thriller » Todesfrequenz - F. Paul Wilson » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

Todesfrequenz - F. Paul Wilson

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
JaneDoe JaneDoe ist weiblich
Super Moderator


images/avatars/avatar-11149.jpg

Dabei seit: 14.12.2006
Beiträge: 9.847
Herkunft: NRW

Todesfrequenz - F. Paul Wilson Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der 5. Band der Handyman Jack-Reihe.

Originaltitel: Hosts (2001)
Blanvalet Tb 2003, 539 S.

Inhalt:
Unvermittelt steht Handyman Jack nach fünfzehn Jahren seiner Schwester Kate gegenüber, die ihn unwissentlich angeheuert hat: Ihre Freundin Jeanette, soeben von einer Therapie zur Behandlung eines Gehirntumors genesen, entwickelt absonderliche, gefährliche Aktivitäten und trifft sich heimlich mit fremden Personen, die ähnliche Verhaltensweisen an den Tag legen. Jack findet heraus, dass Jeanette Viren injiziert wurden, die von einer teuflischen Macht gesteuert werden. Als auch Kate sich plötzlich verändert, beginnt ein Wettlauf auf Leben und Tod ...

Über den Autor:
F. Paul Wilson ist preisgekrönter Autor einer Reihe internationaler Bestseller. Zu seinen bevorzugten Genres zählen Medizin-Thriller und Mystery-Schocker, u. a. seine beliebten Handyman-Jack-Romane. Er ist selbst praktizierender Arzt und lebt in New Jersey, U.S.A.

Meine Meinung:
Dadurch, dass Jack seine sehr sympathische Schwester Kate nach vielen Jahren wieder trifft, erfahren wir eine Menge über seine Vergangenheit und seine Familie. Das gefällt mir, denn mit solchen Informationen war der Autor ja bislang eher zurückhaltend.

Dieser Handyman Jack-Band ist für mich das bisherige Highlight der Serie. Ein echter Pageturner, so spannend erzählt, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Diesmal ist es eine gelungene Mischung aus Actionkrimi und Medizinthriller, Horrorroman mit einer Prise Science Fiction. So bedrängt und das gleich von Anfang an und von mehreren Seiten wurde Jack noch nie. Da muß er einiges aufbieten, um mit heiler Haut davon zu kommen.

Es werden neue Handlungsstränge gelegt, die in einem der nächsten Bände ganz sicher wieder auftauchen. So wird die Neugierde auf die Nachfolger noch verstärkt. 9 von 10 Punkten.

Ach ja: Dieser Band ist schwer zu lesen, wenn man die Vorgänger nicht kennt. Es entgeht einem viel, notwendige Zusammenhänge lassen sich nicht herstellen.

__________________
Leonie Swann - Gray * David Lagercrantz - Verfolgung

Todesfrequenz: Roman
(F. Paul Wilson; Blanvalet Taschenbuch Verlag)
Neu:
>> Jetzt bestellen bei Amazon.de


Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 30):
  • Der Spezialist.
  • Angriff: Fantastischer Thriller
  • Dark City (Repairman Jack: Early Years Trilogy)
  • Buchbewertung:
    9.20 Punkte, 5 Stimmen
    20.08.2008 19:26 JaneDoe ist offline E-Mail an JaneDoe senden Beiträge von JaneDoe suchen Nehmen Sie JaneDoe in Ihre Freundesliste auf
    Hoffis Hoffis ist männlich
    Zeitloser Forum-Superstar


    images/avatars/avatar-388.gif

    Dabei seit: 24.08.2004
    Beiträge: 5.518
    Herkunft: Württenberg

    RE: Todesfrequenz - F. Paul Wilson Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Das Buch hat mir auch gut gefallen. Doch es hat mich gestört, das viele Fragen offen blieben, und man auch die Personen hat sterben lassen, die in die Handyman-Umwelt ein wenig abwechslung gebracht haben. Trotzdem von mir auch 9 Punkte.

    @janedoe

    Du hast vergessen, deine Bewertung abzugeben! Knuddeln 1

    __________________
    Gruss Hoffis taenzchen
    ----------------------
    lesend Der fünfte Tag - Jake Woodhouse
    ----------------------
    23.08.2008 17:30 Hoffis ist offline E-Mail an Hoffis senden Homepage von Hoffis Beiträge von Hoffis suchen Nehmen Sie Hoffis in Ihre Freundesliste auf
    JaneDoe JaneDoe ist weiblich
    Super Moderator


    images/avatars/avatar-11149.jpg

    Dabei seit: 14.12.2006
    Beiträge: 9.847
    Herkunft: NRW

    Themenstarter Thema begonnen von JaneDoe
    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    @Hoffis,
    wo Du recht hast, hast Du recht smile

    __________________
    Leonie Swann - Gray * David Lagercrantz - Verfolgung
    23.08.2008 18:06 JaneDoe ist offline E-Mail an JaneDoe senden Beiträge von JaneDoe suchen Nehmen Sie JaneDoe in Ihre Freundesliste auf
    CathrineBlake CathrineBlake ist weiblich
    Unsterbliche Forenlegende


    images/avatars/avatar-3426.jpg

    Dabei seit: 21.10.2007
    Beiträge: 3.442
    Herkunft: Hohenlohe Franken

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Ich fand das Buch super. Die paar offenen Fragen haben mich auch gestört, aber nicht so sehr.

    Das Buch war für mich der beste Handyman Jack-Roman bisher. Von mir gibt es 10 Punkte.

    Danke fürs Lesen lassen, Sabine winkt

    __________________
    Ein Raum ohne Bücher ist ein Körper ohne Seele.
    - Cicero

    lesend Harlan Coben - Ich vermisse dich
    28.08.2008 08:49 CathrineBlake ist offline E-Mail an CathrineBlake senden Beiträge von CathrineBlake suchen Nehmen Sie CathrineBlake in Ihre Freundesliste auf
    fictionmaster fictionmaster ist männlich
    König


    images/avatars/avatar-6864.jpg

    Dabei seit: 12.08.2009
    Beiträge: 753
    Herkunft: Nürnberg

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Nach dem etwas schwächeren vierten Band "Tollwütig" findet F. Paul Wilson bei seinem fünften Handyman-Jack-Roman wieder zur alten Stärke zurück. Gleich von Anfang an geht es spannend und abwechslungsreich zur Sache. Außerdem ist es ein dermaßen ungewöhnlicher Fall, dass ich als Leser ständig am Ball bleiben musste. Langeweile kam auf jeden Fall keine auf. Noch bin ich unsicher, ob "Todesfrequenz" der bisher beste Band aus der Reihe ist, aber ziemlich weit oben rangiert er definitiv. Dank der am Ende offenen Fragen freue ich mich schon jetzt darauf, den sechsten Teil "Das Ritual" zu lesen.

    __________________

    Weitere Infos unter www.soeren-prescher.de

    Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von fictionmaster: 13.06.2013 13:07.

    06.05.2013 13:11 fictionmaster ist offline E-Mail an fictionmaster senden Homepage von fictionmaster Beiträge von fictionmaster suchen Nehmen Sie fictionmaster in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie fictionmaster in Ihre Kontaktliste ein
    Baumstruktur | Brettstruktur
    Gehe zu:
    Neues Thema erstellen Antwort erstellen
    Büchereule.de » Bücher » Krimis/Thriller » Todesfrequenz - F. Paul Wilson

    Impressum

    Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
    Style Copyright by Morgana & Master