Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Gemeinsames Lesen und Hören! » Leserunden-Archiv » Leserunden-Archiv 2017 - Teil 2 (E - Z) » 'Wenn ich dich nicht erfunden hätte' - Julia Dibbern » 'Wenn ich dich nicht erfunden hätte' - Kapitel 17 - Ende » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

'Wenn ich dich nicht erfunden hätte' - Kapitel 17 - Ende

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Buechereule
Buechereulen-Team


images/avatars/avatar-329.gif

Dabei seit: 29.08.2004
Beiträge: 21.724

'Wenn ich dich nicht erfunden hätte' - Kapitel 17 - Ende Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier kann zu den Kapiteln 17 - Ende geschrieben werden.

__________________
Liebe Grüße Winken
09.03.2017 15:47 Buechereule ist offline E-Mail an Buechereule senden Beiträge von Buechereule suchen Nehmen Sie Buechereule in Ihre Freundesliste auf
Engel43 Engel43 ist weiblich
Haudegen


images/avatars/avatar-4461.jpg

Dabei seit: 13.03.2008
Beiträge: 691
Herkunft: Niederrhein

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was für ein Ende... aber für mich ein gutes Ende. Wer hätte gedacht, dass Kimo und Loris verwandt sind und dass Leo schon als Kind mit Loris gespielt hat. Ich hatte nicht erwartet, dass Leo so leicht von dem Koks weg kommt, aber sie hat ihre Erfahrung gemacht und weiß nun, dass dieses Zeug nichts für sie ist. Hart zu erkennen, dass sie Loris nicht aus der Sch... raus bekommt, Liebe alleine reicht nicht, und Loris scheint ja auch irgendwie nicht wirklich zu wollen. Vielleicht wird es mit Kimo und Leo ja irgendwann doch noch was smile , das ist dem Leser überlassen, mir gefällt auf jeden Fall, dass das Ende ein wenig offen bleibt.
Leo ist angekommen in Hamburg und wird ihren Weg gehen und sie hat tolle Freunde mit Sina und Mira und natürlich Kimo.

Ich bin begeistert, das Buch hatte mich ganz schnell am Hacken und ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen, wollte immer wissen, wie es weiter geht und für passt es genauso so.

__________________
Das menschliche Herz ist der weichste Stein auf der ganzen Welt.
12.03.2017 15:04 Engel43 ist offline E-Mail an Engel43 senden Beiträge von Engel43 suchen Nehmen Sie Engel43 in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Engel43 anzeigen
Firefly Firefly ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 07.01.2017
Beiträge: 31

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ach, du Liebe, das freut mich so sehr zu lesen. *herzchenwerf*
Danke dir.

(Und ich liebe deine Signatur. Ist der Satz von dir?)

__________________
Wenn ich dich nicht erfunden hätte heisseliebe
INK REBELS - Fireflys Büro smile

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Firefly: 13.03.2017 19:26.

13.03.2017 09:14 Firefly ist offline E-Mail an Firefly senden Homepage von Firefly Beiträge von Firefly suchen Nehmen Sie Firefly in Ihre Freundesliste auf
Minusch Minusch ist weiblich
Lebende Forenlegende


images/avatars/avatar-9640.jpg

Dabei seit: 01.01.2012
Beiträge: 2.662

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich freue mich auch für Leo, dass sie Loris den Laufpass gegeben hat und so stark war. Wer weiß, wenn sie nicht so ein Herzrasen gehabt hätte, und es ihr nicht so schlecht gegangen wäre, ob sie da so schnell dem Zeug abgeschworen hätte. Viel hat ja nicht gefehlt, um ein ganz anderes Leben mit Loris zu führen. Dass sie doch so stark war, fand ich toll.

Ich hätte nicht gedacht, dass sie Loris wirklich schon gekannt hat, die Auflösung war gelungen. Mit Kimo, denke ich, geht was, um das mal so auszudrücken. Er wird ihr gut tun.
Tja, und Loris, der wird wohl sein Leben so weiterführen. Nur er kann sich da selbst raus helfen, das schafft kein anderer.

Schön, dass sie in so eine tolle WG gezogen ist und wahre Freunde neben Miri gefunden hat.

Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen, es las sich weg wie nix. Vielen Dank dafür.

Edit. Hier ist meine Rezi: Wenn ich dich nicht erfunden hätte - Julia Dibbern (12 - 15 Jahre)

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Minusch: 13.03.2017 11:29.

13.03.2017 10:32 Minusch ist offline Beiträge von Minusch suchen Nehmen Sie Minusch in Ihre Freundesliste auf
Firefly Firefly ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 07.01.2017
Beiträge: 31

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aaaawww. Danke für die schöne Rezension.

Zitat:
Mit viel Fingerspitzengefühl erzählt sie die Geschichte von Leo und Loris, die kein knallbunter Roman voller Geigen und schwülstigen Liebeserklärungen ist.


Das hänge ich mir über den Schreibtisch. smile

Die Altersangabe 12-15 ist aus Versehen in die Beschreibung gekommen, und der Verleger hat es noch nicht geschafft, das zu korrigieren - bzw haben die Datenbanken das noch nicht übernommen. Wir haben es eigentlich ab 14 angekündigt. Wegen ... und so.

__________________
Wenn ich dich nicht erfunden hätte heisseliebe
INK REBELS - Fireflys Büro smile

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Firefly: 13.03.2017 12:18.

13.03.2017 12:17 Firefly ist offline E-Mail an Firefly senden Homepage von Firefly Beiträge von Firefly suchen Nehmen Sie Firefly in Ihre Freundesliste auf
Minusch Minusch ist weiblich
Lebende Forenlegende


images/avatars/avatar-9640.jpg

Dabei seit: 01.01.2012
Beiträge: 2.662

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ah, hihi, gern. Knuddeln 1

Habe die Altersangabe geändert im Thread.

__________________

13.03.2017 12:23 Minusch ist offline Beiträge von Minusch suchen Nehmen Sie Minusch in Ihre Freundesliste auf
Engel43 Engel43 ist weiblich
Haudegen


images/avatars/avatar-4461.jpg

Dabei seit: 13.03.2008
Beiträge: 691
Herkunft: Niederrhein

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Firefly
Ach, du Liebe, das freut mich so sehr zu lesen. *herzchenwerf*
Danke dir.

(Und ich liebe deine Sugnatur. Ist der Satz von dir?)


Ehre wem Ehre gebührt.

Nein, der Satz mit der Signatur ist nicht von mir.

__________________
Das menschliche Herz ist der weichste Stein auf der ganzen Welt.
13.03.2017 15:47 Engel43 ist offline E-Mail an Engel43 senden Beiträge von Engel43 suchen Nehmen Sie Engel43 in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Engel43 anzeigen
Serendipity8 Serendipity8 ist weiblich
Tripel-As


Dabei seit: 03.01.2017
Beiträge: 244

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin auch begeistert vom Ende. Es hätte irgendwie enttäuscht, wenn sich Loris komplett geändert hätte, aber Leo hat sich geändert, weiterentwickelt, ist reifer geworden (hat erste, auch sexuelle, Erfahrungen gesammelt) und schätzt jetzt vielleicht noch mehr wert, was Kimo ihr bieten kann.
Ich hätte auch nicht gedacht, dass sie sich schon kennen, auch wenn man ja schon wusste, das irgendeine Verbindung zwischen Kimo und Loris bestehen musste. Aber das war wirklich überraschend und schön zu lesen (auch, dass es sich durch einen Zufall aufklärt).
Ob Kimo und Leo zusammen kommen? Ich glaube ja schon! Verdient hätte sie ihn, er scheint ja wirklich sehr nett und höflich (und nicht abhängig).
Loris kann man nur alles Gute wünschen, was meint ihr anderen? Hat er die Kraft, sich zu ändern?
13.03.2017 19:24 Serendipity8 ist offline Beiträge von Serendipity8 suchen Nehmen Sie Serendipity8 in Ihre Freundesliste auf
Firefly Firefly ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 07.01.2017
Beiträge: 31

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Serendipity8
Ich bin auch begeistert vom Ende. Es hätte irgendwie enttäuscht, wenn sich Loris komplett geändert hätte, aber Leo hat sich geändert, weiterentwickelt, ist reifer geworden (hat erste, auch sexuelle, Erfahrungen gesammelt) und schätzt jetzt vielleicht noch mehr wert, was Kimo ihr bieten kann.
Ich hätte auch nicht gedacht, dass sie sich schon kennen, auch wenn man ja schon wusste, das irgendeine Verbindung zwischen Kimo und Loris bestehen musste. Aber das war wirklich überraschend und schön zu lesen (auch, dass es sich durch einen Zufall aufklärt).
Ob Kimo und Leo zusammen kommen? Ich glaube ja schon! Verdient hätte sie ihn, er scheint ja wirklich sehr nett und höflich (und nicht abhängig).
Loris kann man nur alles Gute wünschen, was meint ihr anderen? Hat er die Kraft, sich zu ändern?


Hach. Vielen Dank für die feinen Worte.

Loris? Das ist mein Problem. Viele Leserinnen wünschen sich einen Band zwei mit Happy End für Loris. Aus meiner Perspektive gibt es das nicht. Für Rafael ja, für Sebastian vermutlich auch - aber für Loris? Der Loris in meinem Kopf ist irrsinnig verletzt und auf einer ziemlich krassen Talfahrt, und ich vermute, ein zweiter Band wäre nicht besonders lustig zu lesen...

__________________
Wenn ich dich nicht erfunden hätte heisseliebe
INK REBELS - Fireflys Büro smile
13.03.2017 19:28 Firefly ist offline E-Mail an Firefly senden Homepage von Firefly Beiträge von Firefly suchen Nehmen Sie Firefly in Ihre Freundesliste auf
Serendipity8 Serendipity8 ist weiblich
Tripel-As


Dabei seit: 03.01.2017
Beiträge: 244

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Viele Leserinnen wünschen sich einen Band zwei mit Happy End für Loris
.

So traurig es eben ist: Nicht jeder hat ein Happy End. Natürlich wünsche ich es Loris (und den anderen), so wie ich es jedem anderen wünschen würde ... aber realistisch ist es nicht (zumindest nicht in nächster Zeit). Vielleicht wird es sich ein wenig bessern, aber von seinem Charakter her hatte ich eher den Eindruck, dass er noch zu "bockig" ist, um sich wirklich ändern zu wollen. Und Einsicht ist der erste Schritt zur Veränderung.
Aber du "kennst" natürlich Loris besser.

Hier übrigens meine Rezi: klick
13.03.2017 19:34 Serendipity8 ist offline Beiträge von Serendipity8 suchen Nehmen Sie Serendipity8 in Ihre Freundesliste auf
Minusch Minusch ist weiblich
Lebende Forenlegende


images/avatars/avatar-9640.jpg

Dabei seit: 01.01.2012
Beiträge: 2.662

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Firefly
Viele Leserinnen wünschen sich einen Band zwei mit Happy End für Loris

Dieses Happy End bräuchte ich auch nicht. Das Buch hat das wahre Leben widergespiegelt. Da gibts auch nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen. Ich finde es gut, so wie es ist.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Minusch: 13.03.2017 19:50.

13.03.2017 19:49 Minusch ist offline Beiträge von Minusch suchen Nehmen Sie Minusch in Ihre Freundesliste auf
Firefly Firefly ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 07.01.2017
Beiträge: 31

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Serendipity8

Hier übrigens meine Rezi: klick


Ich komm aus dem Herzchenschmeißen gar nicht heraus...

__________________
Wenn ich dich nicht erfunden hätte heisseliebe
INK REBELS - Fireflys Büro smile
13.03.2017 20:06 Firefly ist offline E-Mail an Firefly senden Homepage von Firefly Beiträge von Firefly suchen Nehmen Sie Firefly in Ihre Freundesliste auf
Serendipity8 Serendipity8 ist weiblich
Tripel-As


Dabei seit: 03.01.2017
Beiträge: 244

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Absolut verdient, Julia!
13.03.2017 20:07 Serendipity8 ist offline Beiträge von Serendipity8 suchen Nehmen Sie Serendipity8 in Ihre Freundesliste auf
Suzann
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-11429.jpg

Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 6.061
Herkunft: Oberpfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Firefly
Loris? Das ist mein Problem. Viele Leserinnen wünschen sich einen Band zwei mit Happy End für Loris. Aus meiner Perspektive gibt es das nicht. Für Rafael ja, für Sebastian vermutlich auch - aber für Loris? Der Loris in meinem Kopf ist irrsinnig verletzt und auf einer ziemlich krassen Talfahrt, und ich vermute, ein zweiter Band wäre nicht besonders lustig zu lesen...


Ich mochte das Ende auch sehr. Sehr geschickt, wie diese paranomalen Dinge realistisch aufgeklärt wurden.
Auch das offene Ende für Leo und Kimo fand ich gelungen. Es wäre aufgesetzt und gewollt rübergekommen, wenn nach den Erfahrungen, die Leo machen musste und dem ganzen Herzschmerz, sie sich sofort an Kimos Brust werfen und heile, verliebte Welt spielen würde. Das würden jüngere Leser vielleicht gerne lesen wollen, aber das würde für mich die Glaubwürdigkeit der Geschichte in Frage stellen, genauso wie Leos Charakter.

Für Loris`Zukunft habe ich keine so schlechten Gefühle wie seine Erschafferin Augenzwinkern Ein positiver Schritt war doch schon der, dass er zugesagt hat, in Ostfriesland dieses Hotel zu renovieren. Damit hat er die "krasse Talfahrt" zumindest ein wenig verlangsamt und sich die Chance gegeben, anzuhalten, die Kurve zu kriegen und vielleicht sogar einen neuen Weg einzuschlagen. Hätte er auf diesen "Anker" seiner Eltern gepfiffen, dann wäre er ziemlich sicher sehr hart auf dem Talboden aufgeschlagen. Aber so ist in meinen Augen alles offen.

Ich persönlich fände es auch sehr interessant einen zweiten Band über Loris zu lesen. Leo hat eventuell etwas geschafft, was seine Eltern nicht konnten, weil sie es anscheinend so richtig mit Loris verbockt haben, Stichwort Internat. Sie ist ganz zu ihm vorgedrungen und auch wenn er sich jetzt auf die Schnelle nicht für sie ändern konnte, hat sie doch einen Samen gelegt, der in Ostfriesland in ihm keimen könnte. Ich sehe allerdings keine weitere Liebesgeschichte, sprich ein anderes Mädchen, das ihn "rettet", sondern eher eine selbtgewählte Aufgabe, die ihm seinen Halt wieder gibt, soll es zum Beispiel irgendeine ehrenamtliche Tätigkeit im Tierschutz sein oder irgendetwas in dieser Art Schreiben

__________________

"Es hat alles seine Stunde und ein jedes seine Zeit, denn wir gehören dem Jetzt und nicht der Ewigkeit."

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Suzann: 21.03.2017 08:58.

21.03.2017 08:56 Suzann ist offline Homepage von Suzann Beiträge von Suzann suchen Nehmen Sie Suzann in Ihre Freundesliste auf
Firefly Firefly ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 07.01.2017
Beiträge: 31

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Suzann
Ich mochte das Ende auch sehr. Sehr geschickt, wie diese paranomalen Dinge realistisch aufgeklärt wurden.
Auch das offene Ende für Leo und Kimo fand ich gelungen. Es wäre aufgesetzt und gewollt rübergekommen, wenn nach den Erfahrungen, die Leo machen musste und dem ganzen Herzschmerz, sie sich sofort an Kimos Brust werfen und heile, verliebte Welt spielen würde. Das würden jüngere Leser vielleicht gerne lesen wollen, aber das würde für mich die Glaubwürdigkeit der Geschichte in Frage stellen, genauso wie Leos Charakter.

Für Loris`Zukunft habe ich keine so schlechten Gefühle wie seine Erschafferin Augenzwinkern Ein positiver Schritt war doch schon der, dass er zugesagt hat, in Ostfriesland dieses Hotel zu renovieren. Damit hat er die "krasse Talfahrt" zumindest ein wenig verlangsamt und sich die Chance gegeben, anzuhalten, die Kurve zu kriegen und vielleicht sogar einen neuen Weg einzuschlagen. Hätte er auf diesen "Anker" seiner Eltern gepfiffen, dann wäre er ziemlich sicher sehr hart auf dem Talboden aufgeschlagen. Aber so ist in meinen Augen alles offen.

Ich persönlich fände es auch sehr interessant einen zweiten Band über Loris zu lesen. Leo hat eventuell etwas geschafft, was seine Eltern nicht konnten, weil sie es anscheinend so richtig mit Loris verbockt haben, Stichwort Internat. Sie ist ganz zu ihm vorgedrungen und auch wenn er sich jetzt auf die Schnelle nicht für sie ändern konnte, hat sie doch einen Samen gelegt, der in Ostfriesland in ihm keimen könnte. Ich sehe allerdings keine weitere Liebesgeschichte, sprich ein anderes Mädchen, das ihn "rettet", sondern eher eine selbtgewählte Aufgabe, die ihm seinen Halt wieder gibt, soll es zum Beispiel irgendeine ehrenamtliche Tätigkeit im Tierschutz sein oder irgendetwas in dieser Art Schreiben


Danke dir herzlich, Susanne.
Und dass du Loris netter und hoffnungsvoller siehst als ich, freut mich irgendwie sehr. (Ich mag den nämlich wirklich.) Ich denke mal über diese Option nach. Schreiben

__________________
Wenn ich dich nicht erfunden hätte heisseliebe
INK REBELS - Fireflys Büro smile
22.03.2017 10:23 Firefly ist offline E-Mail an Firefly senden Homepage von Firefly Beiträge von Firefly suchen Nehmen Sie Firefly in Ihre Freundesliste auf
piper1981 piper1981 ist weiblich
Lebende Forenlegende


Dabei seit: 09.01.2006
Beiträge: 1.541
Herkunft: LER

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin auch durch, musste nur erstmal etwas drüber nachdenken.
Ging ja jetzt doch recht gut aus, zumindest für Leo und aufgeklärt hat sich auch alles.
Für mich als jmd der gerne mal Fantasy liest, war ich doch leicht enttäuscht. Sorry...
Titel und Klappentext lassen doch etwas anderes vermuten und ein bischen unglaubwürdig find ich es schon, dass Leo in ihren Geschichten so ein genaues erwachsenes Ebenbild schaffen konnte von einem Jungen, denn sie als 10 jährigen kannte...
Wenn ich den Altersunterschied richtig im kopf hab, muss sie da ja 6 gewesen sein ?

__________________
gruß Sandra
22.03.2017 15:20 piper1981 ist offline E-Mail an piper1981 senden Beiträge von piper1981 suchen Nehmen Sie piper1981 in Ihre Freundesliste auf
piper1981 piper1981 ist weiblich
Lebende Forenlegende


Dabei seit: 09.01.2006
Beiträge: 1.541
Herkunft: LER

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Firefly
Zitat:
Original von Serendipity8
Ich bin auch begeistert vom Ende. Es hätte irgendwie enttäuscht, wenn sich Loris komplett geändert hätte, aber Leo hat sich geändert, weiterentwickelt, ist reifer geworden (hat erste, auch sexuelle, Erfahrungen gesammelt) und schätzt jetzt vielleicht noch mehr wert, was Kimo ihr bieten kann.
Ich hätte auch nicht gedacht, dass sie sich schon kennen, auch wenn man ja schon wusste, das irgendeine Verbindung zwischen Kimo und Loris bestehen musste. Aber das war wirklich überraschend und schön zu lesen (auch, dass es sich durch einen Zufall aufklärt).
Ob Kimo und Leo zusammen kommen? Ich glaube ja schon! Verdient hätte sie ihn, er scheint ja wirklich sehr nett und höflich (und nicht abhängig).
Loris kann man nur alles Gute wünschen, was meint ihr anderen? Hat er die Kraft, sich zu ändern?


Hach. Vielen Dank für die feinen Worte.

Loris? Das ist mein Problem. Viele Leserinnen wünschen sich einen Band zwei mit Happy End für Loris. Aus meiner Perspektive gibt es das nicht. Für Rafael ja, für Sebastian vermutlich auch - aber für Loris? Der Loris in meinem Kopf ist irrsinnig verletzt und auf einer ziemlich krassen Talfahrt, und ich vermute, ein zweiter Band wäre nicht besonders lustig zu lesen...


Ich glaube Loris ist/war noch nicht weit genug unten, um da raus zu kommen.
Bei Leo hat ein schlechter Abend mit Herzrasen gereicht, sie war ja aber noch nicht so tief drinnen und mMn auch stark genug. Trotz ihrer Naivität, die mich anfangs genervt hat, ist sie eine starke Persönlichkeit und hat ein sicheres Umfeld, Freunde + Familie um sich rum.
- bei Loris muss glaub ich mehr passieren, um ihn wachzurütteln, falls das überhaupt möglich ist. Der scheint mir ein echtes psychisches Problem zu haben. Drogen, Selbstmordgedanken usw kommen und gehen ja nicht einfach so wieder.
Vll ein Baby von einer seiner Liebschaften, um das er sich plötzlich kümmern muss ?


Rhauderfehn wird ihm nicht helfen- Hier (ich wohne nebenan in WOL) wurde vor ein paar Wochen ein junger Drogenkurier mit 5kg Dope im Rucksack erwischt Augenzwinkern und man ist in 20 Minuten drüben in Holland.....

__________________
gruß Sandra
22.03.2017 15:43 piper1981 ist offline E-Mail an piper1981 senden Beiträge von piper1981 suchen Nehmen Sie piper1981 in Ihre Freundesliste auf
piper1981 piper1981 ist weiblich
Lebende Forenlegende


Dabei seit: 09.01.2006
Beiträge: 1.541
Herkunft: LER

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh und ein paar Fragen hätte ich noch an die Autorin...Ich hoffe ist nihct zu persönlich ? Augenzwinkern

Hast du beim Schreiben auf eigenen Erfahrungen zurückgegriffen ?
ZB Drogenerfahrungen ?
Erfahrungen mit Rückführungen ?
Kartenlesen ?

Warum Rhauderfehn ?

__________________
gruß Sandra
22.03.2017 15:48 piper1981 ist offline E-Mail an piper1981 senden Beiträge von piper1981 suchen Nehmen Sie piper1981 in Ihre Freundesliste auf
Firefly Firefly ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 07.01.2017
Beiträge: 31

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das freut mich, Sandra. smile

(Und ich glaube auch, dass Rhauderfehn da nicht reichen wird, aber ich finde die Idee trotzdem schön, ihm noch eine Chance zu geben.)


Zitat:

Hast du beim Schreiben auf eigenen Erfahrungen zurückgegriffen ?
ZB Drogenerfahrungen ?
Erfahrungen mit Rückführungen ?
Kartenlesen ?

Warum Rhauderfehn ?


Ich habe ein 14jähriges Kind - auch wenn das mit den Drogen so wäre, würde ich es nicht öffentlich diskutieren. schuechtern
Kartenlegen hab ich mit 17 oder so mit meinen Freundinnen gemacht - tut das nicht irgendwie jeder? Zu Rückführungen habe ich in dem Fragen-Thread noch etwas geschrieben. Schreiben
Tja, und Rhauderfehn... Ich bin mit einer Freundin mal durchgefahren und fand das echt nett da Und als ich auf meiner Facebook-Seite eine Umfrage machte nach einem furchtbar entlegenenen Ort, an dem sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen, kam einer der Nachbarorte auf, und ich dachte: Rhauderfehn klingt einfach ganz wunderbar abgelegen.

__________________
Wenn ich dich nicht erfunden hätte heisseliebe
INK REBELS - Fireflys Büro smile

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Firefly: 22.03.2017 20:43.

22.03.2017 20:43 Firefly ist offline E-Mail an Firefly senden Homepage von Firefly Beiträge von Firefly suchen Nehmen Sie Firefly in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Büchereule.de » Gemeinsames Lesen und Hören! » Leserunden-Archiv » Leserunden-Archiv 2017 - Teil 2 (E - Z) » 'Wenn ich dich nicht erfunden hätte' - Julia Dibbern » 'Wenn ich dich nicht erfunden hätte' - Kapitel 17 - Ende

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Style Copyright by Morgana & Master