Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Bücher » Zeitgenössisches » Unsere Seelen bei Nacht - Kent Haruf » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

Unsere Seelen bei Nacht - Kent Haruf

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Eskalina Eskalina ist weiblich
Unsterbliche Forenlegende


images/avatars/avatar-4742.jpg

Dabei seit: 07.08.2005
Beiträge: 4.987
Herkunft: Hannover ;)

Unsere Seelen bei Nacht - Kent Haruf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Unsere Seelen bei Nacht
Kent Haruf
ISBN: 3257069863
Diogenes
208 Seiten, 20 Euro

Über den Autor: Kent Haruf (1943–2014) war ein amerikanischer Schriftsteller. Alle seine sechs Romane spielen in der fiktiven Kleinstadt Holt im US-Bundesstaat Colorado. Er wurde unter anderem mit dem Whiting Foundation Writers’ Award, dem Mountains & Plains Booksellers Award und dem Wallace Stegner Award ausgezeichnet. ›Unsere Seelen bei Nacht‹ ist sein letzter Roman und erschien in den USA kurz vor seinem Tod.


Addie ist siebzig Jahre alt und Witwe. Sie lebt allein in ihrem Haus in der Kleinstadt Holt in Colorado und sie ist einsam. Eines Tages steht sie bei ihrem Nachbarn Louis vor der Tür und fragt ihn, ob er nicht ab und zu bei ihr übernachten möchte. Die Bitte ist ungewöhnlich, doch auch Louis ist Witwer und fühlt sich oft allein. Und so kommt es, dass er eines Abends das erste Mal in ihrem Bett liegt. Sie reden über ihr Leben und genießen die Nähe des andern. In dem kleinen Ort bleibt das nicht verborgen und auch der Sohn von Addie, der seine Mutter zuvor gern allein gelassen hat, fühlt sich plötzlich bemüßigt, ihr Vorschriften zu machen.

Die Geschichte von Louis und Addie ist einfach wundervoll erzählt. Kent Haruf wirft einen sehr warmherzigen Blick auf die beiden und erzählt ruhig und unaufgeregt über zwei ganz normale Menschen. Schon das schafft eine gewisse Nähe zu den beiden. Sie haben keine spektakulären Lebensgeschichten zu bieten, keine schillernden Ereignisse; die Rückblicke zeigen ganz normalen Alltag, kleinere Verfehlungen und einiges an begrabenen Träumen.
Sie erzählen sich über ihre Partner, ihre Kinder, über Schicksalsschläge und manches ist dabei, das sie ihren Ehepartnern niemals erzählt haben. Ihre Vertrautheit schafft eine innige Verbundenheit und sie kommen einander immer näher und doch schwingt bei jedem Satz eine Ahnung mit, dass diese späte Beziehung, die man den beiden immer mehr gönnt, je besser man sie kennenlernt, in großer Gefahr schwebt…

In einem Buch, in dem die Dialoge von zwei Menschen eine wichtige Rolle spielen, finde ich das Weglassen der Kennzeichnung der wörtlichen Rede mehr als ärgerlich, aber auch im Original ist das leider so. Trotzdem liest sich das Ganze sehr schnell und flüssig und man ist schnell am Ende angelangt, denn es ist ein sehr sehr dünnes Buch und die 208 Seiten sind nur entstanden, weil es viele Absätze und großzügige Zeilenabstände gibt. Das erwähne ich nur, weil ich den Preis von 20 Euro für dieses Büchlein ziemlich ambitioniert finde. Da lohnt sich das Warten auf das Taschenbuch allemal.
8 Eulenpünktchen von mir dafür

__________________
greensmilies-com

Unsere Seelen bei Nacht
(Kent Haruf; Diogenes)
Neu: EUR 20,00
>> Jetzt bestellen bei Amazon.de


Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 1):
  • Flüchtiges Glück
  • Buchbewertung:
    9.00 Punkte, 10 Stimmen
    07.04.2017 18:27 Eskalina ist offline E-Mail an Eskalina senden Homepage von Eskalina Beiträge von Eskalina suchen Nehmen Sie Eskalina in Ihre Freundesliste auf
    Richie Richie ist weiblich
    Zeitloser Forum-Superstar


    images/avatars/avatar-3906.jpg

    Dabei seit: 06.10.2006
    Beiträge: 5.713
    Herkunft: Westmittelfranken

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Diese kleine Geschichte erzählt eine kurze Zeitspanne im Leben einer 70jährigen Witwe aus einer Kleinstadt in Colorado. Addie ist nachts einsam, aber auch mutig. Deshalb macht sie sich eines Tages auf, um den einige Häuser entfernt lebenden Witwer Louis zu fragen, ob er nicht gelegentlich bei ihr übernachten möchte. Nach kurzer Überlegung sagt er zu und sie beginnen die erste Nacht mit einem Glas Wein, liegen dann nebeneinander und erzählen sich dann in der Dunkelheit Geschichten und auch gehütete Geheimnisse aus ihrem bisherigen Leben. Das ganze ist für sie harmlos, sie genießen es und es hilft ihnen schlaflose Nächte zu überstehen. Sie gehen mit dieser Vertrautheit sehr behutsam und respektvoll um, allerdings blickt ihre Umgebung oftmals neidisch auf diese Verbindung.

    Ich gebe zu, es war mein erstes Buch von Kent Harouf und der Autor hat für mich eine ungewöhnliche, berührende und auch nachvollziehbare Geschichte geschrieben. Mir persönlich hätte ein anderer Abschluß besser gefallen, aber vielleicht war das auch seine Absicht, ein unbequemes Ende zu finden. Mir hat dieses Büchlein, so würde ich die 200 Seiten nennen, so gut gefallen, daß ich mich nach anderen Werken des Autors umsehen werde.

    Vielen Dank an Herr Palomar, der dieses Buch auf die Reise geschickt hat Winken

    Von mir 9 Eulenpunkte!

    __________________
    Liebe Grüße Richie Winken
    09.04.2017 09:27 Richie ist offline E-Mail an Richie senden Beiträge von Richie suchen Nehmen Sie Richie in Ihre Freundesliste auf
    Rouge Rouge ist weiblich
    Lebende Forenlegende


    Dabei seit: 18.08.2013
    Beiträge: 1.856
    Herkunft: Bayern

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    "Unsere Seelen bei Nacht" ist ein feines Buch. Es ist ein Buch der stillen und leisen Töne. Schon die ersten Sätze daraus haben mich richtig angesprochen:
    " Und dann kam der Tag, an dem Addie Moore bei Louis Waters klingelte. Es war an einem Abend im Mai, kurz bevor es endgültig dunkel wurde"

    In der Geschichte geht es um zwei ältere, verwitwete Menschen in einer amerikanischen Kleinstadt. Addie macht ihrem Nachbarn Louis den ungewöhnlichen Vorschlag, die Nächte zusammen zu verbringen. Dabei geht es Addie zu Beginn nur alleine darum, die Nacht zu überstehen. Zusammen im Bett zu liegen und miteinander zu reden, bis man einschlafen kann.
    Louis lässt sich auf dieses zunächst seltsam klingende Experiment ein, und schon bald können die beiden nicht mehr auf ihre gemeinsamen Nächte verzichten. Es entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen ihnen und langsam auch noch mehr. Doch nicht jeder ist mit dieser Entwicklung einverstanden und die beiden stoßen sowohl bei ihren Nachbarn als auch bei Familienmigliedern auf Ablehnung.

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Der Schreibstil des Autors ist ruhig und unaufgeregt. Und obwohl das Buch zum Teil nur den normalen Alltag von Addie und Louis schildert, konnte mich die Geschichte doch sehr fesseln. Das Buch liest sich mit seinen nicht mal 200 Seiten doch sehr schnell und zügig. Aber es ist eine Geschichte die noch lange nachhallt und mir noch einige Zeit danach im Kopf herumgegangen ist.
    Mir hat das Ende des Buches auch richtig gut gefallen. Ich hatte schon Angst, dass es ein zu kitschiges Happy-End werden würde. Aber so wie es endet ist es für mich genau richtig.

    Das einzige, was mich doch auch etwas gesört hat, ist das Weglassen der Kennzeichnung der wörtlichen Rede ( wie es auch schon Eskalina in ihrer Rezi geschrieben hat). Gerade zu Beginn eines neuen Kapitels war ich zum Teil verwirrt, weil ich mir nicht sicher war, ob es sich jetzt um eine wörtliche Rede handelt oder nicht.

    Ansonsten bedanke ich mich auch noch mal ganz herzlich, dass ich dieses schöne Buch als Wanderbuch lesen durft.
    Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und vergebe dafür 8 Eulenpunkte.

    __________________
    Liebe Grüße von Rouge !
    lesend Jonathan Franzen - Unschuld
    16.04.2017 17:20 Rouge ist offline E-Mail an Rouge senden Beiträge von Rouge suchen Nehmen Sie Rouge in Ihre Freundesliste auf
    Equida
    Jungspund


    Dabei seit: 12.02.2017
    Beiträge: 15

    Daumen hoch! Unsere Seelen bei Nacht Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Anrührend
    "Unsere Seelen bei Nacht"(Originaltitel "Our Souls at Night ")ist das letzte Werk des Schriftstellers Kent Harouf,der 2014 starb.Es erschien im Diogenes Verlag.

    Addie und Louis,beide in den 70ern und verwitwet leben in Holt,einer Kleinstadt in Colorado. Beide sind sehr einsam. So kommt es, dass Addie Louis einen mehr als ungewöhnlichen Vorschlag unterbreitet.Louis solle ab und an bei ihr die Nacht verbringen. Dabei geht es jedoch nicht um Sex, sondern darum zu reden und so die Nacht , in der die Einsamkeit am größten ist, zu überstehen.
    So kommt es, dass sie Fast jede Nacht zusammen nebeneinander im Bett liegen und sich gegenseitig ihre Leben erzählen.
    Doch Holt ist eine Kleinstadt und ihre ungewöhnliche Beziehung wird sehr schnell zum Stadtgespräch , das bald auch zu Addies Sohn Gene vordringt, der darüber Not amused ist.

    Addie Moore ist eine wunderbare und starke Persönlichkeit. Ich war von Anfang an von ihr total fasziniert und bewundere ihre Stärke. Trotz ihres Alters ist sie sofort bereit, ihren kleinen Enkel Jamie bei sich aufzunehmen, als dessen Eltern sich kurzzeitig getrennt haben.
    Auch Louis ist ein sehr netter und aufrichtiger Mensch, der zu seinen Fehlern, die er in der Vergangenheit gemacht hat steht. Addie ist jedoch eindeutig die stärkere Persönlichkeit von den zweien. Ich glaube, dass Louis sie dafür bewundert. Das wird schon gleich zu Beginn deutlich als Louis sagt:" Dir kann ich vertrauen. Das sehe ich jetzt schon. Aber ich weiß nicht, ob ich dir gewachsen bin."
    Addies Sohn Gene ist der typische verzogene Sohn. Im Beruf und privat ein Looser , aber natürlich sind alle daran Schuld, nur er nicht und wenn es eng wird, dann hilft ja die Mama. Der sieht natürlich mit dem Auftauchen von Louis seine Felle,(sprich Mutters Geld),davonschwimmen und macht Addie fortan das Leben ziemlich schwer. Er schreckt auch nicht davor zurück , sie mit seinem Sohn Jamie, den Addie über alles liebt zu erpressen.

    Kent Harouf ist ein wundervoller Erzähler. Er schreibt in einer sehr klaren Sprache ohne Schwülstigkeit und Pathos über das Tabuthema Liebe im Alter. Jedoch nicht über Sex, sondern über das Zusammensein,über die Ehrlichkeit und Wahrhaftigkeit in einer Beziehung.Dieses Buch ist ein wundervolles kleines Schatzkästchen, das den Leser berührt und zum Nachdenken
    anregt.

    Ein türkisches Sprichwort sagt:"Frühe Liebe kommt von der Erde,späte Liebe vom Himmel "!
    Dieses Buch ist ein wunderbares Beispiel dafür.Es bekommt meine absolute Lese-und Kaufempfehlung!
    Unsere Seelen bei Nacht
    (Kent Haruf; Diogenes)
    Neu: EUR 20,00
    >> Jetzt bestellen bei Amazon.de


    Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 1):
  • Flüchtiges Glück
  • Buchbewertung:
    9.00 Punkte, 10 Stimmen

    Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Equida: 20.04.2017 12:36.

    20.04.2017 12:35 Equida ist offline E-Mail an Equida senden Beiträge von Equida suchen Nehmen Sie Equida in Ihre Freundesliste auf
    Findus Findus ist weiblich
    Zeitloser Forum-Superstar


    images/avatars/avatar-10716.jpg

    Dabei seit: 15.08.2006
    Beiträge: 6.462
    Herkunft: heute hier - morgen dort

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    So ein schönes Buch, ja und trotzdem bekomme ich eine Wut, wenn ich denke, wie Leute aus Missgunst anderen das Leben schwer machen.

    Da sind die beiden mutigen Alten, die sich nicht drum scheren ob es anderen passt oder nicht, dass sie zusammen sind.
    Aber der eigene Sohn trägt es auf dem Rücken seines Kindes aus, was er seiner Mutter missgönnt.

    Ich könnte schreien aber es nützt nichts. Ja eine schöne Geschichte, wundervoll erzählt mit einem bitteren Ton darin.

    __________________
    "Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg "

    25.04.2017 16:13 Findus ist offline E-Mail an Findus senden Beiträge von Findus suchen Nehmen Sie Findus in Ihre Freundesliste auf
    Buchdoktor Buchdoktor ist weiblich
    Unsterbliche Forenlegende


    Dabei seit: 09.01.2010
    Beiträge: 4.214

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    „Unsere Seelen bei Nacht“ (Our Souls at Night 2015) erschien als 6. Roman Kent Harufs nach seinem Tod. Alle seine Romane spielen im fiktiven Ort Holt/Colorado, der lose an Harufs ehemaligen Wohnort Yuma angelehnt ist. Es ist die Geschichte der 70-jährigen Addie und von Louis, beide lange verwitwet, die unter ihrer Einsamkeit leiden. Addie wagt den ersten Schritt zu einer engeren Beziehung. Beide grübeln darüber, ob ihre neue Vertrautheit den verstorbenen Partnern gegenüber zu verantworten ist. Doch sie können sich einander öffnen und darüber sprechen, wie Louis früher die Fassade seiner Ehe wahrte. Die Krise um Addies Enkel, der kurzfristig zu ihr ziehen muss, meistern die beiden mit Bravour. Man könnte sogar annehmen, dass der Pflege-Enkel sie noch enger zusammenschweißt. Doch die Ahnung, dass das neu gefundene Glück von nur kurzer Dauer sein könnte, schwingt in der kurzen Erzählung von Beginn an mit.

    Harufs Roman zeichnet sich durch seine Kürze aus. Obwohl ich den Eindruck hatte, tiefen Einblick in die Persönlichkeit seiner Figuren zu erhalten, enthält sein Text kein Wort zu viel.

    Harufs Romane
    Drei Romane Harufs hängen inhaltlich zusammen, drei sind Stand-Alone-Romane.

    1. Plainsong 1999, (Flüchtiges Glück 2001)
    2. Eventide 2004
    3. Benediction 2013
    The Tie That Binds 1984
    Where You Once Belonged 1990
    Our Souls at Night 2015 (Unsere Seelen bei Nacht 2017)

    9 von 10 Punkten

    __________________

    30.04.2017 08:29 Buchdoktor ist offline E-Mail an Buchdoktor senden Beiträge von Buchdoktor suchen Nehmen Sie Buchdoktor in Ihre Freundesliste auf
    streifi streifi ist weiblich
    Unsterbliche Forenlegende


    images/avatars/avatar-8902.jpg

    Dabei seit: 22.10.2010
    Beiträge: 4.395
    Herkunft: aus dem schönen Frankenland

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Ich durfte das Buch auch als Wanderbuch lesen, danke dafür!

    Eigentlich beschreibt es nur den Alltag zweier einsamer Menschen, aber Kent Haruf schafft es, diesen Alltag sehr warmherzig darzustellen. Wie schön es doch für Allie und Louis ist, noch einmal jemanden zu finden, mit dem sie einfach nur reden können, Zeit miteinander verbringen und die Einsamkeit vertreiben.
    Natürlich bleibt es in eine Kleinstadt nicht unbemerkt, aber nach ein wenig Getuschel, vor allem in der jüngeren Generation, gönnt man ihnen ihr kleines Glück.

    Allies Sohn fand ich ganz und gar unmöglich, kriegt sein eigenes Leben nicht auf die Reihe und meint aber seiner Mutter vorschreiben zu müssen, wie sie zu leben hat. Louis Tochter reagiert da deutlich erwachsener.
    Schade dass durch Missgunst eine solche Beziehung zerstört wird, verdient haben es die beiden nicht.

    Ich fand das Buch ganz wunderbar geschrieben und werde mir wohl auch die Verfilmung dazu ansehen, wenn sie denn kommt.
    Der einzige Minuspunkt ist auch bei mir die fehlende Kennzeichnung der wörtlichen Rede. Das macht es teilweise etwas schwierig zuzuordnen, wer denn da gerade spricht.

    Daher von mir 9 von 10 Punkte

    __________________
    Sommerchallenge
    Bücherbingo

    Lieben Gruß Winken
    Streifi
    08.05.2017 17:13 streifi ist offline E-Mail an streifi senden Beiträge von streifi suchen Nehmen Sie streifi in Ihre Freundesliste auf
    Patricia_k34 Patricia_k34 ist weiblich
    Kaiser


    images/avatars/avatar-3832.gif

    Dabei seit: 30.05.2004
    Beiträge: 1.059
    Herkunft: Mittelfranken

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Ein ältere Dame spricht ihren Nachbarn an, ob er nicht bei ihr übernachten möchte. Nur um zu reden, weil die einsamen Nächte so schlimm sind. Er willigt ein. Der Leser erfährt wie sich die Beziehung entwickelt.

    Die Idee finde ich klasse. Warum soll man alleine durchs Leben dingeln, wo es doch so viele Einsame gibt? Nicht so hohe Ansprüche stellen an das Gegenüber und die Zweisamkeit genießen.

    Kent Haruf hat ein leises Buch über das Leben zweier alter Menschen geschrieben, mit einer grandiosen Idee, die manche (Nachbarn, Kinder) vor den Kopf stößt. Die Sprache fand ich sehr angenehm zu lesen. Kurz war die Geschichte, aber vielleicht gibt es hierzu auch gar nicht mehr zu sagen.

    Von mir erhält dieses Büchlein 9 Punkte, der eine Punkt geht auf Grund der Einfachheit verloren. Ich kann es nur jedem empfehlen, das Buch zu lesen.

    __________________
    Ich lesend : -

    Patricia_k34 - Tauschticketregal
    19.06.2017 15:26 Patricia_k34 ist offline E-Mail an Patricia_k34 senden Beiträge von Patricia_k34 suchen Nehmen Sie Patricia_k34 in Ihre Freundesliste auf
    beowulf beowulf ist männlich
    Forum-Halbgott


    images/avatars/avatar-3851.gif

    Dabei seit: 09.08.2006
    Beiträge: 10.619
    Herkunft: Hohenloher Schlitzohr, jetzt seit 1990 in Leipzig

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Es gibt viele Bücher über lupus est homo homini, meist mit Mord und Totschlag, Ausbeutung und Sklaverei, viel Brutalität, Shoa oder sonstiger Völkermord, IS oder was auch immer. In diesem Büchlein geht es darum, was normale Menschen, die versuchen ein normales Leben zu führen anderen Menschen antun. Welche Schuld sie auf sich laden, wo sie Versagen mit entsetzlichen Folgen und wie sie dieses Versagen an die nächste Generation weiterreichen.

    Zwei ältere Menschen, siebzig, da ist man noch recht aktiv, haben in den Augen der Welt ihr Leben schon gelebt und sind beide einsam am vor sich hin existieren. Da bricht mutig die Frau aus dem Schema F aus und besucht den Mann. Es kommt zu einer tiefen, vertrauten Beziehung in der sich alles erzählt wird. Eben auch die Fehlentscheidungen des Lebens, die Situationen in denen man nicht gelebt hat, sondern gelebt wurde, weil die Umstände so waren und die in denen man gelebt hat ohne Rücksicht auf die Umstände. Der Versuch am Enkel der Frau Dinge wieder gutzumachen ist zum Scheitern verurteilt. Die Fehler bei der Erziehung des Sohnes sind irreparabel. Eigentlich geht es fast gut aus - solange es geht.

    Ein Buch mit viel Tiefgang. Absolut empfehlenswert

    __________________
    Nemo tenetur Grübeln

    Ware Vreundschavt ißt, wen mahn di Schreipfelerdes andereen übersiet Grinsen

    lesend Ungläubiges Staunen- Über das Christentum Navid Karmann lesend Die Eismacher Ernest van der Kwast
    27.06.2017 07:33 beowulf ist offline E-Mail an beowulf senden Homepage von beowulf Beiträge von beowulf suchen Nehmen Sie beowulf in Ihre Freundesliste auf
    Baumstruktur | Brettstruktur
    Gehe zu:
    Neues Thema erstellen Antwort erstellen
    Büchereule.de » Bücher » Zeitgenössisches » Unsere Seelen bei Nacht - Kent Haruf

    Impressum

    Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
    Style Copyright by Morgana & Master