Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Gemeinsames Lesen und Hören! » 'Das Leuchten einer Sommernacht' - Ella Simon » 'Das Leuchten einer Sommernacht' - Seiten 198 - 299 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

'Das Leuchten einer Sommernacht' - Seiten 198 - 299

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Buechereule
Buechereulen-Team


images/avatars/avatar-329.gif

Dabei seit: 29.08.2004
Beiträge: 21.647

'Das Leuchten einer Sommernacht' - Seiten 198 - 299 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier kann zu den Seiten 198 - 299 (ab Kapitel 9) geschrieben werden.

__________________
Liebe Grüße Winken
14.07.2017 19:29 Buechereule ist offline E-Mail an Buechereule senden Beiträge von Buechereule suchen Nehmen Sie Buechereule in Ihre Freundesliste auf
Schwarzes Schaf Schwarzes Schaf ist weiblich
Auserwählter Forumsretter


images/avatars/avatar-3895.jpg

Dabei seit: 28.05.2006
Beiträge: 8.758
Herkunft: Köln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In aller Kürze, ich möchte weiterlesen:

Der Abschnitt war intensiv, es ist viel passiert. Lynne gesteht sich ihre Gefühle für Reed ein und die beiden offenbaren sich mehr oder weniger freiwillig der Öffentlichkeit. Sie beichtet endlich alles ihrer besten Freundin, dabei ist es eigentlich Reed, dem sie alles erzählen sollte. Das wird nun endlich unausweichlich und ich warte auf den Knall im letzten Viertel.
Schnell zu Ende lesen, es hat mich gepackt.

Später mehr.

__________________
SuB: 279

lesend
Robin Hobb - Assassin's Apprentice
Martina Sahler - Die Stadt des Zaren
Lauren Oliver - Before I Fall

20.07.2017 19:31 Schwarzes Schaf ist offline E-Mail an Schwarzes Schaf senden Beiträge von Schwarzes Schaf suchen Nehmen Sie Schwarzes Schaf in Ihre Freundesliste auf
streifi streifi ist weiblich
Unsterbliche Forenlegende


images/avatars/avatar-8902.jpg

Dabei seit: 22.10.2010
Beiträge: 4.534
Herkunft: aus dem schönen Frankenland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde jetzt auch gerne weiterlesen....

Immerhin hat Lynne ihre Geschichte jetzt mal Ava erzählt, kann man ja auch als Übung ansehen.
Reed hat einen schweren Unfall und wird wohl nicht weiter Rugby spielen können. Aber vielleicht kann er ja in Lynnes Sportlager mit den kranken Kindern trainieren? Grübeln

Aber dafür muss Lynne jetzt erst mal reinen Tisch machen. Ich bin gespannt, was damals mit April passiert ist.

Bei Jen sieht es ja wirklich nach einem Happy End mit Oliver aus, das würde ich ihr echt wünschen. Und ich hoffe sehr für Winnie, dass das mit der Lungen Transplantation klappt und sie dann ersteinmal wieder sorgenfreier leben kann.

__________________
Sommerchallenge 17/18
Bücherbingo

Lieben Gruß Winken
Streifi

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von streifi: 23.07.2017 19:18.

23.07.2017 19:18 streifi ist offline E-Mail an streifi senden Beiträge von streifi suchen Nehmen Sie streifi in Ihre Freundesliste auf
SabrinaQ SabrinaQ ist weiblich
Tripel-As


images/avatars/avatar-10686.jpg

Dabei seit: 16.03.2012
Beiträge: 208
Herkunft: Steiermark

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es freut mich sehr, dass die Geschichte euch immer noch so gefällt - hoffentlich hält das bis zum Ende!
23.07.2017 20:41 SabrinaQ ist offline E-Mail an SabrinaQ senden Homepage von SabrinaQ Beiträge von SabrinaQ suchen Nehmen Sie SabrinaQ in Ihre Freundesliste auf
Suzann
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-11429.jpg

Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 6.046
Herkunft: Oberpfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jen ist bewunderswert, wie sie für Winnie da ist und versucht nicht zu zeigen, dass sie in Sorgen ertrinkt. Gut ist, dass sie in Oliver so einen verständnisvollen Boss und Freund hat, der sie unterstützt, wo er kann. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass Oliver mehr für Jen empfindet. Ich hoffe, dass sie ihrem Ex keinen Weg zurück in die Familie gestattet. Das würde garantiert nicht gutgehen. Wie schön für Jen, dass sie dank Ava die Chance hat, mehr aus ihrer Mode zu machen und sich beruflich zu verwirklichen, um dort Kraft für die Betreuung ihrer Tochter zu sammeln.

Die beiden Erzählstränge ergänzen sich so gut, dass man das Buch kaum aus der Hand legen kann, weil man unbedingt wissen will, wie sich die Dinge entwickeln.

Als Lynne Ava ihre Geschichte erzählt, hatte ich Tränen in den Augen, bei der Vorstellung, was für eine Last von ihren Schultern fallen musste und wie betroffen Ava sein musste, über die Geheimisse und den Schmerz, den ihre Freundin so lange mit sich herumgetragen hat.

__________________

"Es hat alles seine Stunde und ein jedes seine Zeit, denn wir gehören dem Jetzt und nicht der Ewigkeit."
23.07.2017 20:47 Suzann ist offline Homepage von Suzann Beiträge von Suzann suchen Nehmen Sie Suzann in Ihre Freundesliste auf
SabrinaQ SabrinaQ ist weiblich
Tripel-As


images/avatars/avatar-10686.jpg

Dabei seit: 16.03.2012
Beiträge: 208
Herkunft: Steiermark

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Suzann
Als Lynne Ava ihre Geschichte erzählt, hatte ich Tränen in den Augen, bei der Vorstellung, was für eine Last von ihren Schultern fallen musste und wie betroffen Ava sein musste, über die Geheimisse und den Schmerz, den ihre Freundin so lange mit sich herumgetragen hat.


Das freut mich unglaublich! Die Geschichte ging mir sehr nahe, umso schöner ist es für mich, dass sie auch Leser erreichen kann.
23.07.2017 20:51 SabrinaQ ist offline E-Mail an SabrinaQ senden Homepage von SabrinaQ Beiträge von SabrinaQ suchen Nehmen Sie SabrinaQ in Ihre Freundesliste auf
Rouge Rouge ist weiblich
Lebende Forenlegende


Dabei seit: 18.08.2013
Beiträge: 1.928
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dieser Abschnitt war sehr emotional und hat mich auch sehr berühren können. Ich fand die Schilderung von der Hochzeit so schön, ich konnte mir alles richtig gut vorstellen und habe die Zerrissenheit von Lynne so gut spüren können. Und ich hätte mir so gewünscht, dass sie sich dort schon Reed anvertraut und ihm die Wahrheit und die ganze Geschichte erzählt.
Man hat auf jeden Fall richtig gespürt, wir es zwischen Lynne und Reed geknistert und gefunkt hat. Die beiden gehören wohl einfach zusammen.



Zitat:
Original von streifi
Reed hat einen schweren Unfall und wird wohl nicht weiter Rugby spielen können. Aber vielleicht kann er ja in Lynnes Sportlager mit den kranken Kindern trainieren? Grübeln

.


Ich hatte auch ähnliche Gedanken. Er wird bestimmt nicht mehr aktiv spielen können. Aber vielleicht hat er ja auch eine Zukunft als Trainer vor sich? Oder er steigt ganz in das Projekt von Lynne mit ein??

Ich würde jetzt auch am liebsten sofort weiterlesen.
Leider werde ich aber erst morgen dazu kommen, dass Buch zu beenden. Wie gemein, ich möchte unbedingt erfahren, was damals wirklich passiert ist.

__________________
Liebe Grüße von Rouge !
lesend Geliebte Jane - Jon Spence
24.07.2017 08:06 Rouge ist offline E-Mail an Rouge senden Beiträge von Rouge suchen Nehmen Sie Rouge in Ihre Freundesliste auf
Nightflower Nightflower ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-5363.jpg

Dabei seit: 11.10.2008
Beiträge: 5.390
Herkunft: Baden-Württemberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Suzann
Als Lynne Ava ihre Geschichte erzählt, hatte ich Tränen in den Augen, bei der Vorstellung, was für eine Last von ihren Schultern fallen musste und wie betroffen Ava sein musste, über die Geheimisse und den Schmerz, den ihre Freundin so lange mit sich herumgetragen hat.


Ja, ich fand die Geschichte auch so traurig. Wie viel man halt doch von anderen nicht weiß, selbst als beste Freundinnen! Man lernt sich ja nicht immer gleich als Kinder kennen.

Arg viel mehr mag ich da nicht schrieben, weil ich schon fertig bin. Ups. Lachen

__________________
Genevieve Cogman - The Invisible Library
Robin Hobb - Der Weitseher (LR)

SUB: 63
24.07.2017 12:24 Nightflower ist offline E-Mail an Nightflower senden Homepage von Nightflower Beiträge von Nightflower suchen Nehmen Sie Nightflower in Ihre Freundesliste auf
Gucci Gucci ist weiblich
Lebende Forenlegende


images/avatars/avatar-8997.jpg

Dabei seit: 12.02.2011
Beiträge: 1.773
Herkunft: Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich freu mich auch aufs Weiterlesen und ein trauriges Auge guckt auch in Richtung Finale des Buches. Umso schöner, dass ich noch den anderen Ella Simon-Roman nicht kenne.

Ob noch einmal ein Kurzauftritt von Winnies Vater kommt?

Ich bin gespannt, in welche Richtung nun Reeds berufliche Zukunft geht. Vorausgesetzt er kommt mit Lynne wieder zusammen, vielleicht wird er dann auch Daddy. Einen Einstieg in die Agentur, der männliche Ausgleich, kann ich mir auch gut vorstellen. Wobei, vielleicht kehren die beiden auch in die Heimat zurück und alle drei Pärchen bekommen nahezu zeitgleich Nachwuchs auf der Pferdefarm. Eine Option wäre allerdings auch, dass Reed sich um das Erholungsprojekt für erkrankte Kinder der Agentur kümmert und dies vielleicht sogar auf dem Grund seines alten Zuhauses realisiert.

Vielleicht bekommen Jen und Oliver auch ein gemeinsames Kind? Doch erst einmal hoffe ich natürlich, dass Winnie erfolgreich operiert wird.

__________________
Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
(Tintenherz - Cornelia Funke)
24.07.2017 21:21 Gucci ist offline E-Mail an Gucci senden Beiträge von Gucci suchen Nehmen Sie Gucci in Ihre Freundesliste auf
bibliocat bibliocat ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-5035.jpg

Dabei seit: 01.08.2008
Beiträge: 6.998
Herkunft: kleinerer Ort bei Köln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da ich das Buch schon beendet habe, hier nur ein kurzer Beitrag bevor ich mich verplappere...

Zitat:
Original von Suzann
Jen ist bewunderswert, wie sie für Winnie da ist und versucht nicht zu zeigen, dass sie in Sorgen ertrinkt. Gut ist, dass sie in Oliver so einen verständnisvollen Boss und Freund hat, der sie unterstützt, wo er kann. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass Oliver mehr für Jen empfindet. Ich hoffe, dass sie ihrem Ex keinen Weg zurück in die Familie gestattet. Das würde garantiert nicht gutgehen. Wie schön für Jen, dass sie dank Ava die Chance hat, mehr aus ihrer Mode zu machen und sich beruflich zu verwirklichen, um dort Kraft für die Betreuung ihrer Tochter zu sammeln.

Jen gefällt mir auch sehr gut! Schön, wie sie für Winnie da ist und versucht diese nicht zu stark zu beeinflussen und zu stark zu bemuttern. Wenn ich so ein krankes Kind hätte, wüsste ich nicht, ob ich es Rugby trainieren ließe.... (wobei Reed dies ja wirklich toll macht!)


Winken

__________________
Viele Grüße

bibliocat
25.07.2017 17:44 bibliocat ist offline E-Mail an bibliocat senden Beiträge von bibliocat suchen Nehmen Sie bibliocat in Ihre Freundesliste auf
piper1981 piper1981 ist weiblich
Lebende Forenlegende


Dabei seit: 09.01.2006
Beiträge: 1.518
Herkunft: LER

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Abschnitt und eigentlich würde ich gern weiterlesen, bin aber zu müde :(

Sehr emotionaler Abschnitt :)
Ich finde die Geschichte insgesamt auch sehr stimmig....


Jetzt muss Lynne ihm aber endlich mal erzählen, was früher passiert ist...So als seine Verlobte Augenzwinkern

Ich hoffe wir kriegen auch noch ein Happy End für Winnie

__________________
gruß Sandra
27.07.2017 23:48 piper1981 ist offline E-Mail an piper1981 senden Beiträge von piper1981 suchen Nehmen Sie piper1981 in Ihre Freundesliste auf
SabrinaQ SabrinaQ ist weiblich
Tripel-As


images/avatars/avatar-10686.jpg

Dabei seit: 16.03.2012
Beiträge: 208
Herkunft: Steiermark

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von bibliocat
Wenn ich so ein krankes Kind hätte, wüsste ich nicht, ob ich es Rugby trainieren ließe.... (wobei Reed dies ja wirklich toll macht!)
Winken



Die Balance zu finden ist wirklich schwierig. Einem kranken Kind so viel Normalität wie möglich zu geben, es aber gleichzeitig sicher sein zu lassen, ist bestimmt nicht leicht.
28.07.2017 15:49 SabrinaQ ist offline E-Mail an SabrinaQ senden Homepage von SabrinaQ Beiträge von SabrinaQ suchen Nehmen Sie SabrinaQ in Ihre Freundesliste auf
büchervamp büchervamp ist weiblich
Haudegen


images/avatars/avatar-10376.jpg

Dabei seit: 11.05.2013
Beiträge: 598
Herkunft: Nähe von Colonia

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wahnsinn...mir sind beim lesen die Tränen gekommen. Dieser Abschnitt hat mich sehr berührt.

Ich konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen habe, ich wollte unbedingt wissen wie es bei Lynne und Reed weiter geht.

Zu Beginn habe ich die Geschichte um Jen, eher als Nebenschauplatz empfunden, aber inzwischen finde ich es genauso spannend wie es hier weiter geht.

Insgesamt sehr tolle Charaktere, die sehr liebevoll erdacht sind.

__________________
Das Buch ist wie eine Rose, beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz.

(Sprichwort aus Persien)

LG büchervamp flowers
03.08.2017 21:11 büchervamp ist offline E-Mail an büchervamp senden Beiträge von büchervamp suchen Nehmen Sie büchervamp in Ihre Freundesliste auf
Tea-Bag Tea-Bag ist weiblich
Kaiser


images/avatars/avatar-8256.jpg

Dabei seit: 18.11.2008
Beiträge: 1.421
Herkunft: Niedersachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Durch diesen Abschnitt bin ich nur so geflogen. Sehr intensiv - auch für mich.

Jen und Oliver endlich. Das hat ja nun auch lange genug gedauert. Es sieht sehr nach einem Happy End für die beiden aus. Ich bin gespannt, wie es mit Winnie weitergeht. Mir standen Tränen in den Augen, als Winnie ihre Mama gefragt hat, ob sie sterben müsse.

Genauso habe ich mit Lynne mitgezittert und mit Aha mit geweint, als Lynnie endlich mal mit jemandem über April spricht. Ich bin gespannt wie es da weitergehen wird und was wohl damals passiert ist.

Es wird Zeit, dass sie sich Reed anvertraut - vermutlich gibt es einen Riesenknall im letzten Abschnitt. Ich hoffe, dass die beiden dennoch zueinander finden werden trotz dieser klaffenden Wunde.

__________________
lesend "Das Leuchten einer Sommernacht" Ella Simon
12.08.2017 17:19 Tea-Bag ist offline E-Mail an Tea-Bag senden Beiträge von Tea-Bag suchen Nehmen Sie Tea-Bag in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Büchereule.de » Gemeinsames Lesen und Hören! » 'Das Leuchten einer Sommernacht' - Ella Simon » 'Das Leuchten einer Sommernacht' - Seiten 198 - 299

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Style Copyright by Morgana & Master