Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Bücher » Allerlei Buch » Bücher mit gelbem Cover? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (12): « erste ... « vorherige 10 11 [12] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

Bücher mit gelbem Cover? 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Buchdoktor Buchdoktor ist weiblich
Unsterbliche Forenlegende


Dabei seit: 09.01.2010
Beiträge: 4.399

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Evelyn und Muriel Axon, Mutter und Tochter, führen ein gespenstisches Leben. Ihren Nachbarn sind die beiden ein Graus, doch Evelyn legt ohnehin keinen Wert auf Kontakt mit ihren Mitmenschen. Verbissen schlägt sie jeden Sozialarbeiter, der mit ihr über die Fördermöglichkeiten für ihre behinderte Tochter sprechen will, in die Flucht. Im Haus selbst reden Mutter und Tochter nur das Nötigste miteinander; heimlich beobachtet eine die andere und lauert auf den eigenen Vorteil.
Doch das trotz aller Feindseligkeiten eingespielte Leben ist plötzlich ernsthaft gefährdet: Die geistig zurückgebliebene Muriel scheint schwanger zu sein. Wie kann das sein, verlässt sie doch nie das Haus? Und was soll werden, wenn erst einmal das Kind da ist? Dass ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt eine neue Sozialarbeiterin auftaucht, macht die Situation für Evelyn nicht leichter. Ganz im Gegenteil. Isabel Field ist ähnlich verbissen und starrköpfig wie Evelyn. Zudem häufen sich auch in ihrem Leben die Probleme, nicht zuletzt mit ihrer Mutter, sodass sie zumindest einen Sieg davontragen will.

Eine schwarze Komödie über aufeinanderprallende Leben, über Sex, Tod, Wahnsinn, Erwachsensein und soziale Einrichtungen

Das Debüt der zweifachen Booker- Preis-Gewinnerin, in dem bereits ihr ganzes Können zu sehen ist.

__________________


Jeder Tag ist Muttertag: Roman (Taschenbücher)
(Hilary Mantel; DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG)
Neu: EUR 11,00
>> Jetzt bestellen bei Amazon.de


Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 6):
  • Jeder Tag ist Muttertag: Roman
  • Der Hilfsprediger: Roman
  • Wölfe
  • Buchbewertung:
    0 Punkte, 0 Stimmen
    13.09.2017 12:11 Buchdoktor ist offline E-Mail an Buchdoktor senden Beiträge von Buchdoktor suchen Nehmen Sie Buchdoktor in Ihre Freundesliste auf
    Buchdoktor Buchdoktor ist weiblich
    Unsterbliche Forenlegende


    Dabei seit: 09.01.2010
    Beiträge: 4.399

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    ab 5

    Noch nie hat sich Luna so einsam gefühlt. Wie gerne hätte sie jetzt einen Freund. Luna blinzelt. Hat sich da nicht eine der Umzugskisten bewegt? Vorsichtig zieht sie das Glas mit den Gummibärchen hervor. Darin steckt etwas Kuscheliges, Weiches … »Mein Name ist Karlo. Karlo Katzenbär«, stellt sich das kleine Tier mit dem lustigen Ringelschwanz vor. Luna weiß sofort: das wird ihr neuer Freund. Karlo dagegen ist weniger begeistert von dem kleinen Mädchen, das einfach in sein Zuhause gezogen ist, ohne ihn vorher zu fragen. Aber als Luna ihn mit einem Schälchen Erdbeeren überrascht, kann er nicht widerstehen und schnell steht fest: zusammen ist man weniger allein.

    __________________


    Luna und der Katzenbär (Die Katzenbär-Reihe, Band 1)
    (Udo Weigelt; cbj)
    Neu: EUR 9,99
    >> Jetzt bestellen bei Amazon.de


    Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 1):
  • Luna und der Katzenbär (Die Katzenbär-Reihe, Band 1)
  • Buchbewertung:
    0 Punkte, 0 Stimmen
    13.09.2017 12:12 Buchdoktor ist offline E-Mail an Buchdoktor senden Beiträge von Buchdoktor suchen Nehmen Sie Buchdoktor in Ihre Freundesliste auf
    Buchdoktor Buchdoktor ist weiblich
    Unsterbliche Forenlegende


    Dabei seit: 09.01.2010
    Beiträge: 4.399

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    München, 1948. Als Labyrinth der Gewalt hat die einstige »Hauptstadt der Bewegung«, die nun in Schutt und Asche liegt, den Kriminaler Fritz Lehmann fest in ihren Klauen. Dabei könnte eigentlich alles perfekt sein, denn seitdem Lehmann in den Vereinigten Staaten Englisch gelernt und Gefallen an Jazz und Demokratie gefunden hat, fühlt er sich wie ausgewechselt. Endlich muss er nicht mehr ständig daran denken, dass er 1942 als Mitglied der OrPo an einer Massenerschießung im ukrainischen Sarny beteiligt war, woraufhin er kollabierte, als »nicht ostfähig« heimgeschickt wurde - und einen Mantel des Schweigens über seine Vergangenheit legte. Doch als der Mord an der Gelegenheitsprostituierten Irina Stepaschkin die Löwengrube erschüttert, hat Lehmann ein Problem, denn die Ermittlungen führen ihn zu jüdischen Überlebenden des Holocaust. Obendrein bekommt er eine Vorladung der Alliierten, die nach deutschen Kriegsverbrechern fahnden. Ehe er sich's versieht, hat die Vergangenheit Lehmann wieder fest im Griff. Ein Mörder sucht einen Mörder, der Jäger wird zum Gejagten. Für Lehmann ist klar:
    Nichts ist in diesen Zeiten wichtiger als das Vergessen - und nichts so gefährlich ... Ein historischer Kriminalroman in der Tradition des Noir, der nicht nur souverän eine mitreißende Geschichte erzählt, sondern auch ein kulturelles Kaleidoskop Nachkriegsdeutschlands entwirft

    __________________


    Wolfsstadt
    (Bernd Ohm; ars vivendi verlag GmbH & Co. KG)
    Neu: EUR 22,90
    >> Jetzt bestellen bei Amazon.de

    Buchbewertung:
    8.00 Punkte, 1 Stimmen
    13.09.2017 12:13 Buchdoktor ist offline E-Mail an Buchdoktor senden Beiträge von Buchdoktor suchen Nehmen Sie Buchdoktor in Ihre Freundesliste auf
    Buchdoktor Buchdoktor ist weiblich
    Unsterbliche Forenlegende


    Dabei seit: 09.01.2010
    Beiträge: 4.399

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Die Farbe Gelb braucht in meinem Regal eine Quotenregelung!

    Was gehört alles in Hoppelpoppel? Welche Berliner waren gar keine? Und wo findet man die wahren Oasen und Idyllen?
    Alles über die größte deutsche Stadt und ihre Bewohner: Historisches, Skurriles, Wissenswertes, Komisches, Bemerkenswertes, Interessantes, Vergessenes, Staatstragendes, Aktuelles, Abwegiges, Triviales, Aufregendes, Ärgerliches, Rührendes, Eigenwilliges, Vergnügliches – kurz: Berlinerisches – für Berlin-Touristen, Alt- und Neuberliner und alle, die mitreden wollen über die Stadt, die in aller Munde ist. Verfasst von einem, der Berlin kennt wie seine Hosentasche, dem Historiker und Stadtführer Bernd Ingmar Gutberlet.

    __________________


    Berlin für die Hosentasche: Was Reiseführer verschweigen (Fischer Taschenbibliothek)
    (Bernd Ingmar Gutberlet; FISCHER Taschenbuch)
    Neu: EUR 10,00
    >> Jetzt bestellen bei Amazon.de


    Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 1):
  • Berlin für die Hosentasche: Was Reiseführer verschweigen (Fischer Taschenbibliothek)
  • Buchbewertung:
    10.00 Punkte, 1 Stimmen
    13.09.2017 12:15 Buchdoktor ist offline E-Mail an Buchdoktor senden Beiträge von Buchdoktor suchen Nehmen Sie Buchdoktor in Ihre Freundesliste auf
    Buchdoktor Buchdoktor ist weiblich
    Unsterbliche Forenlegende


    Dabei seit: 09.01.2010
    Beiträge: 4.399

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Der gefeierte Atlas – jetzt als Taschenbuch neu gestaltet!
    Mit diesem Atlas entführt uns Judith Schalansky zu 50 entlegenen Orten – von Tristan da Cunha bis zum Clipperton-Atoll, von der Weihnachts- bis zur Osterinsel – und erzählt absurd-abgründige Geschichten, wie sie nur die Wirklichkeit sich auszudenken vermag. Es sind Geschichten von freiwilligen und unfreiwilligen Robinsons, die beweisen, dass die abenteuerlichsten Reisen immer noch im Kopf stattfinden: mit dem Finger auf der Landkarte.

    __________________


    Taschenatlas der abgelegenen Inseln: Fünfzig Inseln, auf denen ich nie war und niemals sein werde
    (Judith Schalansky; FISCHER Taschenbuch)
    Neu: EUR 14,99
    >> Jetzt bestellen bei Amazon.de


    Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 3):
  • Der Hals der Giraffe: Bildungsroman
  • Der Hals der Giraffe: Bildungsroman
  • Atlas der abgelegenen Inseln: Fünfzig Inseln, auf denen ich nie war und niemals sein werde
  • Buchbewertung:
    9.00 Punkte, 1 Stimmen
    13.09.2017 12:18 Buchdoktor ist offline E-Mail an Buchdoktor senden Beiträge von Buchdoktor suchen Nehmen Sie Buchdoktor in Ihre Freundesliste auf
    Seiten (12): « erste ... « vorherige 10 11 [12] Baumstruktur | Brettstruktur
    Gehe zu:
    Neues Thema erstellen Antwort erstellen
    Büchereule.de » Bücher » Allerlei Buch » Bücher mit gelbem Cover?

    Impressum

    Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
    Style Copyright by Morgana & Master