Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Bücher » Allerlei Buch » Ein Buch wie eine warme Decke » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (13): « erste ... « vorherige 11 12 [13] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

Ein Buch wie eine warme Decke 2 Bewertungen - Durchschnitt: 10,002 Bewertungen - Durchschnitt: 10,002 Bewertungen - Durchschnitt: 10,002 Bewertungen - Durchschnitt: 10,002 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Batcat Batcat ist weiblich
Forum-Halbgott


images/avatars/avatar-6352.jpg

Dabei seit: 11.02.2004
Beiträge: 12.226
Herkunft: Irgendwo im Nirgendwo

Themenstarter Thema begonnen von Batcat
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Streifi,

das ist mir gleich mal auf die Wunschliste gehüpft! Freude

__________________
Lieben Gruß,

Batcat

Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)
07.01.2017 16:06 Batcat ist offline Beiträge von Batcat suchen Nehmen Sie Batcat in Ihre Freundesliste auf
Serendipity8 Serendipity8 ist weiblich
Routinier


Dabei seit: 03.01.2017
Beiträge: 275

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also was immer geht, sind die Harry-Potter-Bücher aber auch Tintenherz ist immer wieder bei den Büchern dabei, die ich lese, wenn ich mich ablenken möchte und einfach wohl fühlen.

Das Buch finde ich das beste aus der Reihe (auch wenn ich die beiden anderen nicht ganz so schlimm finde, wie es viele darstellen). Es ist eine schöne (und gruselige) Vorstellung, dass das was man vorliest tatsächlich aus dem Buch herauskommt. Die Figuren gefallen mir einfach alle, denn jeder versucht irgendwie, sein Ding zu machen und für sich das beste herauszuholen, bis sie dann merken, dass Zusammenarbeit sie weiter bringt.
Tintenherz
(Cornelia Funke; Oetinger Taschenbuch)
Neu: EUR 12,00
>> Jetzt bestellen bei Amazon.de


Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 25):
  • Die Wilden Hühner und das Leben. Filmhörspiel
  • Gespensterjäger auf eisiger Spur
  • Verflixt und zugehext
  • Buchbewertung:
    9.00 Punkte, 5 Stimmen
    07.01.2017 17:14 Serendipity8 ist offline Beiträge von Serendipity8 suchen Nehmen Sie Serendipity8 in Ihre Freundesliste auf
    books4ever books4ever ist weiblich
    Jungspund


    images/avatars/avatar-11324.jpg

    Dabei seit: 29.10.2016
    Beiträge: 10

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Das Buch :Meine wundervolle Buchhandlung fand ich heute im Briefkasten
    Als ich den Umschlag aus dem Kasten nahm , wollte ich (eigentlich auf dem Weg
    zum einkaufen) nur mal kurz reinlesen. Gelesen hab ich dann (im Hausfrau stehend)
    bis Seite 20 Lachen

    Das Buch hat mich sofort gefesselt. Freue mich schon aufs weiterlesen. lesend

    __________________
    lesend
    14.01.2017 17:58 books4ever ist offline E-Mail an books4ever senden Beiträge von books4ever suchen Nehmen Sie books4ever in Ihre Freundesliste auf
    streifi streifi ist weiblich
    Unsterbliche Forenlegende


    images/avatars/avatar-8902.jpg

    Dabei seit: 22.10.2010
    Beiträge: 4.647
    Herkunft: aus dem schönen Frankenland

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Das Haus in der Nebelgasse ist zwar eigentlich ein Krimi, aber ich habe mich ausgesprochen wohlgefühlt damit! Da hat einfach alles gepasst und die Protagonisten sind einfach toll.

    Kurzbeschreibung:
    London 1900: Matilda Gray ist Lehrerin an einer Mädchenschule und führt das Leben einer unabhängigen Frau. Als ihre Lieblingsschülerin Laura nicht mehr zum Unterricht erscheint, ahnt Matilda, dass diese in Gefahr ist. Zu plötzlich ist ihr Verschwinden, zu fadenscheinig sind die Begründungen des Vormunds. Eine verschlüsselte Botschaft, die ihr Laura auf einer Postkarte schickt, bringt Matilda auf die Spur des Mädchens. Ihre Suche führt sie zu dem Historiker Stephen Fleming und mit ihm zu einem jahrhundertealten Geheimnis, tief hinein in die verborgensten Winkel der Stadt.

    __________________
    Sommerchallenge 17/18
    Bücherbingo

    Lieben Gruß Winken
    Streifi

    Das Haus in der Nebelgasse: Roman
    (Susanne Goga; Diana Verlag)
    Neu: EUR 9,99
    >> Jetzt bestellen bei Amazon.de


    Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 10):
  • Es geschah in Schöneberg: Kriminalroman (dtv Unterhaltung)
  • Der verbotene Fluss: Roman
  • Die Sprache der Schatten: Roman
  • Buchbewertung:
    9.30 Punkte, 13 Stimmen
    14.01.2017 18:32 streifi ist offline E-Mail an streifi senden Beiträge von streifi suchen Nehmen Sie streifi in Ihre Freundesliste auf
    streifi streifi ist weiblich
    Unsterbliche Forenlegende


    images/avatars/avatar-8902.jpg

    Dabei seit: 22.10.2010
    Beiträge: 4.647
    Herkunft: aus dem schönen Frankenland

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Das Buch hier ist echt toll und passt perfekt hier rein:

    Kurzbeschreibung:
    Die Kunst, die Radieschen von oben zu sehen

    Wer hat schon Lust, einen Gemüsegarten umzugraben? Lilian jedenfalls nicht. Sie hat mit ihrem Job, den beiden kleinen Töchtern und dem Kummer um ihren verstorbenen Mann genug zu tun. Danach fragt ihre Chefin jedoch nicht und meldet sie beim Gärtnerkurs eines wichtigen Kunden an. Der ist gar nicht mal so unsympathisch. Und Lilian ist verblüfft, was sie da auf dem Acker alles ausgräbt: Würmer, Lebensfreude, Baumwurzeln, Plastikfeen, Unkraut, Freunde, Radieschen, einen ziemlich großartigen Mann, und den Mut, sich neu zu verlieben …

    __________________
    Sommerchallenge 17/18
    Bücherbingo

    Lieben Gruß Winken
    Streifi

    Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen
    (Abbi Waxman; Rowohlt E-Book)
    Neu:
    >> Jetzt bestellen bei Amazon.de

    Buchbewertung:
    9.00 Punkte, 1 Stimmen

    Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von streifi: 24.04.2017 14:31.

    24.04.2017 14:29 streifi ist offline E-Mail an streifi senden Beiträge von streifi suchen Nehmen Sie streifi in Ihre Freundesliste auf
    Gucci Gucci ist weiblich
    Lebende Forenlegende


    images/avatars/avatar-8997.jpg

    Dabei seit: 12.02.2011
    Beiträge: 1.801
    Herkunft: Hannover

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Jenny Colgan - Die kleine Bäckerei am Strandweg

    Es klingt fast zu gut um wahr zu sein - Polly wird ihr Hobby zum Beruf machen, und das in Cornwall, auf einer romantischen Insel mit Männerüberschuss. Genau die richtige Kur für ein leeres Konto und ein gebrochenes Herz. Aber die alte Bäckerei ist eine windschiefe Bruchbude, am Meer kann es sehr kühl sein, und der Empfang, den manche Insulaner ihr bereiten, ist noch viel kälter. Gut, dass Polly Neil hat, einen kleinen Papageientaucher mit gebrochenem Flügel. Doch bald kauft der halbe Ort heimlich ihr wunderbares selbstgebackenes Brot, und als sie Neil fliegen lassen soll, ist sie schon fast heimisch geworden. Nur das mit der Liebe gestaltet sich komplizierter als gedacht ...

    Ein wunderbares Wohlfühlbuch - ich freue mich schon auf die Fortsetzung, die Anfang Juni erscheint: "Sommer in der kleinen..." und gerade habe ich entdeckt, dass es im Oktober auch noch einen Weihnachtsband gibt: "Weihnachten in der ..."

    __________________
    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

    Die kleine Bäckerei am Strandweg: Roman
    (Jenny Colgan; Berlin Verlag Taschenbuch)
    Neu: EUR 9,99
    >> Jetzt bestellen bei Amazon.de


    Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 4):
  • No Sex in the City
  • Auf Rosen gebettet.
  • Die kleine Bäckerei am Strandweg: Roman
  • Buchbewertung:
    8.66 Punkte, 6 Stimmen
    24.04.2017 16:07 Gucci ist offline E-Mail an Gucci senden Beiträge von Gucci suchen Nehmen Sie Gucci in Ihre Freundesliste auf
    Lesebiene Lesebiene ist weiblich
    Zeitloser Forum-Superstar


    images/avatars/avatar-8887.jpg

    Dabei seit: 21.01.2005
    Beiträge: 7.129
    Herkunft: Thüringen

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Solche Situationen kenne ind kanmte ich.
    Ich greife immer gerne zu den Büchern von Debbie Macomber, z.B. die Blossom Street Serie (beginnend mit "Muster der Liebe").

    __________________
    Don't live down to expectations. Go out there and do something remarkable.
    Wendy Wasserstein
    24.04.2017 16:38 Lesebiene ist offline Beiträge von Lesebiene suchen Nehmen Sie Lesebiene in Ihre Freundesliste auf
    Loony Loony ist weiblich
    Jungspund


    images/avatars/avatar-11346.jpg

    Dabei seit: 17.12.2016
    Beiträge: 19
    Herkunft: Wien

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Die kleine Bäckerei am Strandweg hat mir auch sehr gut gefallen. Ich hab es als Hörbuch genossen und mir auch die Fortsetzung zugelegt. Die fand ich nicht mehr ganz so schön, aber die Weihnachtsfolge macht mich schon wieder neugierig. Ich denke, die werd ich mir auch zulegen.

    Als Kind habe ich gerne "Reise in den Sommer" gelesen, das war für mich auch so ein "Warme Decke - Buch".
    Leider finde ich es mittels Google nicht mehr, weil ich die Autorin ( den Autor?) vergessen habe.

    Die Handlung ist glaub ich im 19. Jahrhundert oder um die Jahrhundertwende irgendwo im ländlichen Amerika angesiedelt.
    Vaterlose Familie, Mutter mit etlichen Töchtern (vom Babyalter bis zum Teenager) schlägt sich rechtschaffen aber ärmlich durch. Eine der Töchter darf mit einem fahrenden Händler für einen Sommer lang durch die Lande ziehen, weil sie Verkaufsgeschick gezeigt hat.

    In einer entlegenen Ecke meines Gehirns setzt sich als Autorin der Name "Hunt" fest......
    Alice Hunt....? Emily Hunt.....? Muss mal googeln.......

    @edit
    Habs bei justbooks gefunden: Jane Flory heisst die Autorin smile
    Wie ich vorhin auf "Hunt" kam, keine Ahnung, wahrscheinlich irgend ein anderes Buch.....

    Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Loony: 06.08.2017 11:24.

    06.08.2017 09:30 Loony ist offline E-Mail an Loony senden Beiträge von Loony suchen Nehmen Sie Loony in Ihre Freundesliste auf
    Odetta Odetta ist weiblich
    Grünschnabel


    images/avatars/avatar-11471.jpg

    Dabei seit: 18.09.2017
    Beiträge: 9

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Endlich ein perfekter Thread für:

    Der Schmetterlingskoffer: Die tropischen Expeditionen von Arnold Schultze

    Inhalt:
    Der Schmetterlingskoffer – jetzt als Sonderausgabe zum Wiederentdecken!
    Hanns Zischler und die Illustratorin Hanna Zeckau entdeckten im Berliner Naturkundemuseum einen verwaisten Überseekoffer – bis an den Rand gefüllt mit Schmetterlingen! Gut achtzehntausend Falter aus dem kolumbianischen Hochland, einer schöner als der andere, gesammelt und verpackt in Hunderte von Zigarrenkistchen von dem Forschungsreisenden Arnold Schultze.Zischler und Zeckau entfalten sorgsam und neugierig die Papiere, in die die Schmetterlinge eingepackt sind – und tauchen ein in die Welt von Arnold Schultze, lesen seine Tagebücher, Notizen und Aufsätze. Sie lernen einen erstaunlichen Forscher und Schriftsteller kennen, der durch seine sensible Beobachtungsgabe eine geradezu ansteckende Lust daran verbreitet, fremde Länder, Pflanzen und Tiere zu erkunden. Ihn, seine Schriften, seine Schmetterlingssammlung – und die Freuden der Beschäftigung mit der Natur stellen Hanns Zischler und Hanna Zeckau in diesem durchgestalteten, durchgehend vierfarbigen Band vor.


    Wunderschön gestaltet, zum Träumen, Reisen, Entdecken und Schmökern.

    __________________
    Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick auf die Sterne.

    Der Schmetterlingskoffer: Die tropischen Expeditionen von Arnold Schultze
    (Arnold Schultze; Galiani)
    Neu: EUR 39,95
    >> Jetzt bestellen bei Amazon.de

    Buchbewertung:
    0 Punkte, 0 Stimmen
    06.10.2017 11:09 Odetta ist offline Beiträge von Odetta suchen Nehmen Sie Odetta in Ihre Freundesliste auf
    Batcat Batcat ist weiblich
    Forum-Halbgott


    images/avatars/avatar-6352.jpg

    Dabei seit: 11.02.2004
    Beiträge: 12.226
    Herkunft: Irgendwo im Nirgendwo

    Themenstarter Thema begonnen von Batcat
    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Ui! Das hört sich gut an! *auf den Wunschzettel kritzel* angel

    __________________
    Lieben Gruß,

    Batcat

    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)
    06.10.2017 20:49 Batcat ist offline Beiträge von Batcat suchen Nehmen Sie Batcat in Ihre Freundesliste auf
    Totenleserin Totenleserin ist weiblich
    König


    images/avatars/avatar-10164.jpg

    Dabei seit: 29.12.2011
    Beiträge: 977
    Herkunft: Sachsen

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Also solche Bücher, die einen in seinen "warmen" Bann ziehen und einen einhüllen gibt es bei mir doch hin und wieder. Aber mein absoluter Favorit ist das unten angeführte. smile

    Aber, ich finde auch die Bücher von Ann Granger, um Lizzi Martin und Benjamin Ross, super spannend und entspannend. Dort möchte ich wirklich immer gern vor Ort sein und mit den beiden losziehen. Augenzwinkern

    __________________
    lesend Henning Mankell - Mörder ohne Gesicht

    Leseliste 2017
    SuB: 486


    Die Bücherflüsterin: Roman
    (Anjali Banerjee; Blanvalet Taschenbuch Verlag)
    Neu:
    >> Jetzt bestellen bei Amazon.de


    Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 1):
  • Die Bücherflüsterin: Roman
  • Buchbewertung:
    7.50 Punkte, 6 Stimmen
    07.10.2017 23:20 Totenleserin ist offline E-Mail an Totenleserin senden Beiträge von Totenleserin suchen Nehmen Sie Totenleserin in Ihre Freundesliste auf
    Bücherdrache Bücherdrache ist weiblich
    Jungspund


    images/avatars/avatar-11497.jpg

    Dabei seit: 08.10.2017
    Beiträge: 12

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Warme-Decke-Bücher brauche ich auch ab und zu mal. Einige der hier schon aufgezählten gehören für mich auch unbedingt dazu, Mary Scott zum Beispiel. Die habe ich schon zu meinen Schulzeiten gelesen und mag die Bücher auch heute noch sehr gerne. Eine Reihe von Miss Read wurde hier noch erwähnt, die kenne ich bislang noch gar nicht, da habe ich mir den ersten Band gleich mal bestellt. Danke für den Tipp Freude

    Was auch so in Richtung idyllisches Dorfleben geht und imho gut zum Thema passt, ist eine Reihe von Patrick Taylor, die von einem frischgebackenen Jungarzt im ländlichen Nordirland erzählt. Die Bücher fand ich wirklich sehr nett und "cozy". Sie erinnern ein bisschen an die Geschichten von James Herriot, bloß geht es nicht um einen Tier-, sondern um einen Menschenarzt. "Ein irischer Landarzt" heißt der erste Band, es gibt auch noch zwei Folgebände.

    __________________
    ~ Wer nicht an Zauber und Wunder glaubt, der hat noch nie ein Buch gelesen ~


    Ein irischer Landarzt
    (Patrick Taylor; Rowohlt Taschenbuch Verlag)
    Neu:
    >> Jetzt bestellen bei Amazon.de


    Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 4):
  • Neues vom irischen Landarzt
  • Der irische Landarzt
  • An Irish Country Christmas (Irish Country Books)
  • Buchbewertung:
    9.25 Punkte, 4 Stimmen

    Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Bücherdrache: 12.10.2017 16:15.

    12.10.2017 16:14 Bücherdrache ist offline E-Mail an Bücherdrache senden Beiträge von Bücherdrache suchen Nehmen Sie Bücherdrache in Ihre Freundesliste auf
    Irri Irri ist weiblich
    Eroberer


    images/avatars/avatar-11483.jpg

    Dabei seit: 05.10.2017
    Beiträge: 52
    Herkunft: Potsdam (Ureinwohner)

    RE: Ein Buch wie eine warme Decke Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Zitat:
    Original von Batcat
    Kennt ihr diese Situation nicht auch? Um Euch herum herrscht Chaos, Streß, Ärger und ihr seid schwer genervt. Jetzt was schön ruhiges her zum Entspannen.

    Zu diesem Zwecke lese ich immer wieder gerne Bücher, die einfach ruhig und beschaulich vor sich hinplätschern, keiner wird gemeuchelt und die Welt ist noch in Ordnung.

    Meist spielen diese Bücher irgendwo auf dem Land, oft in vergangenen Jahren und sie erzählen von einem ganz anderen Leben als dem, das man selbst hat. Bücher mit oft nostalgischem Charme, die einen in ihrer Wärme, die sie vermitteln, wie eine Decke umhüllen.

    Manchmal brauche ich sowas einfach – vielleicht geht es ja dem einen oder anderen von Euch ebenso und daher möchte ich Euch ein paar Bücher dieser Kategorie vorstellen:

    Fangen wir an mit Jan Karon. "Daheim in Mitford" (OT: At home in Mitford) ist nur der erste Band einer Reihe um das beschauliche Treiben in und um den Pfarrer im netten kleinen Kaff Mitford. Hört sich langweilig an, ist aber entspannend und wirklich schön und schnell gelesen.

    P.S. Nachdem es hier nicht um eine einzelne Buchbesprechung handelt, habe ich das mal ins Allg. gestellt... darf aber gerne verschoben werden (außer in den virtuellen Papiereimer!)



    Ich habe meine Bücherliste durchgesucht, aber irgendwie habe ich kein Buch in diesem Genre.
    Na, dann habe ich mir mal zum Ausprobieren "Daheim in Mitford" gekauft - obwohl, als einziges fällt mir nur die Tante-Dimity-Reihe ein, die für mich Warme-Decke-Bücher sind.

    __________________
    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

    Daheim in Mitford: Mitford-Saga Band 1
    (Jan Karon; Brunnen)
    Neu: EUR 4,95
    >> Jetzt bestellen bei Amazon.de

    Buchbewertung:
    0 Punkte, 0 Stimmen
    13.10.2017 06:44 Irri ist offline E-Mail an Irri senden Beiträge von Irri suchen Nehmen Sie Irri in Ihre Freundesliste auf
    Batcat Batcat ist weiblich
    Forum-Halbgott


    images/avatars/avatar-6352.jpg

    Dabei seit: 11.02.2004
    Beiträge: 12.226
    Herkunft: Irgendwo im Nirgendwo

    Themenstarter Thema begonnen von Batcat
    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Patrick Taylor und Jan Karon... das sind echte "Warme Decken Bücher"-Autoren. smile

    __________________
    Lieben Gruß,

    Batcat

    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)
    13.10.2017 22:11 Batcat ist offline Beiträge von Batcat suchen Nehmen Sie Batcat in Ihre Freundesliste auf
    Mariion Mariion ist weiblich
    Eroberer


    images/avatars/avatar-11484.jpg

    Dabei seit: 05.10.2017
    Beiträge: 71
    Herkunft: Südhessen

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Guten Morgen... Was für ein schöner Thread !

    Ein Buch wie eine warme Decke... Das brauche ich, wenn ich wirklich traurig/sentimental/leseunlustig bin... Dann greife ich zu Büchern, bei denen ich sicher sein kann, dass sie mir aus der 'leidigen' Laune heraushelfen...

    Zwei dieser Romane habe ich bei den Rezensionen schon eingestellt: 'Perfekt' von Judith McNaught und 'Frühstück im Bett' von Susan Elizabeth Phillips. Beides sind rosarote Liebesromane, aber sie verbreiten eine wohlige Wärme in meinem Inneren, wenn es mir nicht gut geht...

    Liebe Grüße
    Marion

    __________________
    If your world doesn't allow you to dream, move to one where you can...
    14.10.2017 06:32 Mariion ist offline E-Mail an Mariion senden Beiträge von Mariion suchen Nehmen Sie Mariion in Ihre Freundesliste auf
    Seiten (13): « erste ... « vorherige 11 12 [13] Baumstruktur | Brettstruktur
    Gehe zu:
    Neues Thema erstellen Antwort erstellen
    Büchereule.de » Bücher » Allerlei Buch » Ein Buch wie eine warme Decke

    Impressum

    Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
    Style Copyright by Morgana & Master