Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Bücher » Zeitgenössisches » Versuch über den Pilznarren - Peter Handke » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

Versuch über den Pilznarren - Peter Handke

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Herr Palomar Herr Palomar ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-7268.jpg

Dabei seit: 18.04.2006
Beiträge: 14.732

Versuch über den Pilznarren - Peter Handke Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gebundene Ausgabe: 217 Seiten
Verlag: Suhrkamp

Kurzbeschreibung:
»Nichts von dem allen, weder der Pilzjäger als Held, noch als der Träumer vom vollkommenen Mord, noch als der Vorläufer eines anderen Ich-Bewußtseins, soll in dem Versuch über den Pilznarren erzählt werden. Oder, in Ansätzen, vielleicht doch? So oder so: Eine Geschichte wie die seinige, wie die sich ereignet hat, und wie ich sie, zeitweise aus nächster Nähe, miterlebt habe, ist jedenfalls noch keinmal aufgeschrieben worden.«

Über den Autor:
Peter Handke, geboren 1942 in Griffen (Kärnten), lebt in Chaville bei Paris.

Mein Eindruck:
Handke hat schon mehrere Versuche geschrieben. Versuch über die Müdigkeit, Versuch über den geglückten Tag, Versuch über die Jukebox, Versuch über den stillen Ort.
Versuch über den Pilznarren von 2013 ist der fünfte und letzte.
Ich war überrascht, dass es sich um eine Prosa-Erzählung handelte. Ich hatte mehr ein klassisches Essay erwartet.

Während ich in Handkes umfangreichen Roman “Die morawische Nacht” tief drin war, musste ich mich in diesen Text erst hineinfinden.

Handke erzählt von seinem Jugendfreund aus dem Heimatdorf, der schon als Kind Pilze sammelte und verkaufte, um sich das Taschengeld aufzubessern. Als Erwachsener hat er das Glück einen großen Pilz zu finden, das bei ihm ein Erweckungserlebnis auslöste. Er wird fasziniert zum fanatischen Pilzsucher und entdeckt dabei Natur und etwas in sich selbst. Doch er wird auch zum gefährdeten, die Pilzsuche wird zur Sucht. Das führt schließlich zur Trennung von Frau und Kind. Irgendwann gibt er sogar seinen Anwaltsberuf auf, in dem er so erfolgreich war und geht in die Wälder. Fortan gilt der Pilznarr als verschollen. Doch es wird ein Wiedersehen geben.

Es ist die Geschichte einer Obsession. Es wird offenbar, dass der Pilznarr in seiner Ekstase Freiheit findet. Aber er gerät auch in einer innere Isolation. Seinesgleichen gibt es nicht, erkennt der Pilznarr.

Ich merke schließlich doch, dass ich im Buch angekommen bin. Vor allen wächst meine Bewunderung für Handkes eigentümliche Erzählweise. Immer wieder gibt es bemerkenswerte Sätze.

__________________

Neue Rezension: The Sun is also a star – Nicola Yoon


Versuch über den Pilznarren: Eine Geschichte für sich
(Peter Handke; Suhrkamp Verlag)
Neu: EUR 18,95
>> Jetzt bestellen bei Amazon.de


Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 14):
  • Versuch über den Pilznarren: Eine Geschichte für sich
  • Vor der Baumschattenwand nachtsZeichen und Anflüge von der Peripherie 2007-2015
  • Wunschloses Unglück: Erzählung (suhrkamp taschenbuch)
  • Buchbewertung:
    0 Punkte, 0 Stimmen
    15.06.2016 20:05 Herr Palomar ist offline E-Mail an Herr Palomar senden Beiträge von Herr Palomar suchen Nehmen Sie Herr Palomar in Ihre Freundesliste auf
    magali
    Zeitloser Forum-Superstar


    Dabei seit: 15.12.2004
    Beiträge: 6.118

    RE: Versuch über den Pilznarren - Peter Handke Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Aah!
    Du hast es gelesen. Cool.
    Und es ist mehr erzählend als die anderen? Wobei ich 'Jukebox' nicht kenne, das Thema reizt mich so gar nicht.
    Nicht mal von Handke. Wow
    Dabei finde ich seine Art, die Welt in Wort zu übersetzen, unwiderstehlich. Grübeln

    Faszinierend finde ich übrigens Deine Betitelung der morawischen Nacht.
    Eine Verschreibung, die mitten ins Schwarze trifft.
    Handke ist ansteckend.
    Lachen

    Danke für die Rezi!

    Anbeten

    __________________
    Ich und meine Öffentlichkeit verstehen uns sehr gut: sie hört nicht, was ich sage und ich sage nicht, was sie hören will.
    K. Kraus

    15.06.2016 21:08 magali ist offline E-Mail an magali senden Beiträge von magali suchen Nehmen Sie magali in Ihre Freundesliste auf
    Herr Palomar Herr Palomar ist männlich
    Moderator


    images/avatars/avatar-7268.jpg

    Dabei seit: 18.04.2006
    Beiträge: 14.732

    Themenstarter Thema begonnen von Herr Palomar
    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Zitat:
    Original von magali
    Faszinierend finde ich übrigens Deine Betitelung der morawischen Nacht.
    Eine Verschreibung, die mitten ins Schwarze trifft.

    Ich habe den Schreibfehler angepasst! Winken

    __________________

    Neue Rezension: The Sun is also a star – Nicola Yoon

    15.06.2016 21:20 Herr Palomar ist offline E-Mail an Herr Palomar senden Beiträge von Herr Palomar suchen Nehmen Sie Herr Palomar in Ihre Freundesliste auf
    magali
    Zeitloser Forum-Superstar


    Dabei seit: 15.12.2004
    Beiträge: 6.118

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Ja, klar. Muß ja auch sein.
    Aber es ist einer von denen, um die es schade ist. Weil er so wunderbar auf das Buch und den ganzen Kontext - Streit um Handkes Position in der Serbienfrage - hinweist. Der 'Fehler' war richtig tiefsinnig.
    Zuweilen ist das Unbewußte in den Fingerspitzen nahezu genial.

    Winken

    magali

    __________________
    Ich und meine Öffentlichkeit verstehen uns sehr gut: sie hört nicht, was ich sage und ich sage nicht, was sie hören will.
    K. Kraus

    15.06.2016 22:38 magali ist offline E-Mail an magali senden Beiträge von magali suchen Nehmen Sie magali in Ihre Freundesliste auf
    Herr Palomar Herr Palomar ist männlich
    Moderator


    images/avatars/avatar-7268.jpg

    Dabei seit: 18.04.2006
    Beiträge: 14.732

    Themenstarter Thema begonnen von Herr Palomar
    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Zitat:
    Original von magali
    Und es ist mehr erzählend als die anderen?

    So genau kann ich das nicht sagen, da ich die anderen nicht gelesen habe.
    Ich dachte nur "Versuch", da erwartet mich Essay. Aber im Prinzip könnte der Pilznarr auch eine Erzählung sein.

    __________________

    Neue Rezension: The Sun is also a star – Nicola Yoon

    15.06.2016 22:44 Herr Palomar ist offline E-Mail an Herr Palomar senden Beiträge von Herr Palomar suchen Nehmen Sie Herr Palomar in Ihre Freundesliste auf
    magali
    Zeitloser Forum-Superstar


    Dabei seit: 15.12.2004
    Beiträge: 6.118

    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Danke für die Klärung.
    Das ist wirklich ein Unterschied zu 'Müdigkeit', 'Geglückter Tag' und 'Stiller Ort'. Die drei sind echte Essays mit einem ordentlichem Schuß philosophisch-denkerischem Spazieren.
    Nicht Mäandern, wohlgemerkt. Handke weiß exakt, was er tut.

    Ich brauche jedes Mal sehr lang für die Lektüre, aber diese Zeit ist mir auch wichtig. Sie verändert meinen Blick grundlegend, ohne daß ich genau bestimmen kann, wie. Am ehesten kann ich sagen, daß er schärfer wird. Oder meine ich 'genauer'?
    Hm.

    Handke bringt mich zum Denken via der Schönheit = Präzision der Sprache.
    Mehr kann ich nicht verlangen, oder?
    smile

    Probier mal 'Geglückter Tag' bei Gelegenheit. 'Müdigkeit'ist seltsam schwebend, ich fand's schwer faßbar, obwohl es sehr sachlich-klar dagerkommt. Nicht im mindesten müde.
    Mein Liebling ist 'Stiller Ort', kein bißchen abschreckend.
    Andererseits ist 'Stille' rundum mein Thema.

    Jedenfalls stehen die 'Pilze' nun ganz oben auf der Anschaffungsliste. Hilfe


    Winken

    magali

    __________________
    Ich und meine Öffentlichkeit verstehen uns sehr gut: sie hört nicht, was ich sage und ich sage nicht, was sie hören will.
    K. Kraus

    15.06.2016 23:01 magali ist offline E-Mail an magali senden Beiträge von magali suchen Nehmen Sie magali in Ihre Freundesliste auf
    Herr Palomar Herr Palomar ist männlich
    Moderator


    images/avatars/avatar-7268.jpg

    Dabei seit: 18.04.2006
    Beiträge: 14.732

    Themenstarter Thema begonnen von Herr Palomar
    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Zitat:
    Original von magali
    Probier mal 'Geglückter Tag' bei Gelegenheit. '


    Ja, das werde ich machen.
    Ich wollte auf jeden Fall weitere Versuche lesen und dieser bietet sich an.


    Edit: Der Versuch über den geglückten Tag ist inzwischen angekommen und
    ein kurzes reinlesen zeigt, dass dieser Versuch wirklich deutlichere Essay-Struktur als der Pilznarr hat.

    __________________

    Neue Rezension: The Sun is also a star – Nicola Yoon

    16.06.2016 12:14 Herr Palomar ist offline E-Mail an Herr Palomar senden Beiträge von Herr Palomar suchen Nehmen Sie Herr Palomar in Ihre Freundesliste auf
    Baumstruktur | Brettstruktur
    Gehe zu:
    Neues Thema erstellen Antwort erstellen
    Büchereule.de » Bücher » Zeitgenössisches » Versuch über den Pilznarren - Peter Handke

    Impressum

    Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
    Style Copyright by Morgana & Master