Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Bücher » Sachbücher » Kulturwissenschaften » Peter Handke - Tage und Werke. Begleitschreiben » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

Peter Handke - Tage und Werke. Begleitschreiben

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Voltaire Voltaire ist männlich
Auserwählter Forumsretter


images/avatars/avatar-8012.jpg

Dabei seit: 10.05.2005
Beiträge: 8.123
Herkunft: Hamburg

Peter Handke - Tage und Werke. Begleitschreiben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Titel: Tage und Werke. Begleitschreiben
Autor: Peter Handke
Verlag: Suhrkamp
Erschienen: Dezember 2015
Seitenzahl: 286
ISBN-10: 3518424920
ISBN-13: 978-3518424926
Preis: 22.95 EUR


Peter Handke, geboren 1942 in Griffen, hat es sich zur Gewohnheit gemacht, über das Gelesene zu schreiben. Er ist der Ansicht, dass zu seiner Existenz als Schriftsteller eben auch die Existenz als Leser gehört. Und zwischen diesen beiden Positionen wechselt er munter hin und her.

Und Peter Handke hat Ecken und Kanten – und verschweigt oder versteckt sie nicht.
Und so ist auch dieses Buch.
Eine Mischung aus Essays, Gedankenfragmenten und Buchkritiken.
Niemand wird geschont.
Es wird verrissen, hofiert, verhalten gelobt und auch mal richtig niedergemacht.
Erstaunlich dabei ist, dass das was Peter Handke geschrieben hat, nicht selbstgerecht oder besserwisserisch daherkommt. Ganz im Gegenteil. Da ist ein Leser der einfach seinen Leseeindrücken freien Lauf lässt.
Kein nicht zu verstehender Literaturkritiker – sondern einer der genau weiß was Schreiben und was Lesen ist.

Aber dieses Buch hat einen „riesengroßen Nachteil“ - weil man versucht ist, alle Bücher die Handke da beschreibt, selbst zu lesen. Das bedeutet, in nächster Zeit werden wieder einige Büchersendungen hier eintreffen.

Hervorzuheben ist die Kompromisslosigkeit von Peter Handke. Er ist weder angepasst noch ein ewiger Querulant. Er sagt seine Meinung, nicht geschönt oder rücksichtsvoll.
Ein sehr lesenswertes Buch – 7 Eulenpunkte.

__________________
Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst. (Evelyn Beatrice Hall)

Tage und Werke: Begleitschreiben
(Peter Handke; Suhrkamp Verlag)
Neu: EUR 22,95
>> Jetzt bestellen bei Amazon.de


Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 13):
  • Die Angst des Tormanns beim Elfmeter. SZ-Bibliothek Band 13
  • Die morawische Nacht
  • Der kurze Brief zum langen Abschied.
  • Buchbewertung:
    7.00 Punkte, 1 Stimmen
    04.08.2016 17:07 Voltaire ist offline Homepage von Voltaire Beiträge von Voltaire suchen Nehmen Sie Voltaire in Ihre Freundesliste auf
    Baumstruktur | Brettstruktur
    Gehe zu:
    Neues Thema erstellen Antwort erstellen
    Büchereule.de » Bücher » Sachbücher » Kulturwissenschaften » Peter Handke - Tage und Werke. Begleitschreiben

    Impressum

    Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
    Style Copyright by Morgana & Master