Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Gemeinsames Lesen und Hören! » 'Vegetarisch mit Liebe' - Jeanine Donofrio » 'Vegetarisch mit Liebe' - Rezepte mit dem Buchstaben "K" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

'Vegetarisch mit Liebe' - Rezepte mit dem Buchstaben "K" 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Buechereule
Buechereulen-Team


images/avatars/avatar-329.gif

Dabei seit: 29.08.2004
Beiträge: 21.576

'Vegetarisch mit Liebe' - Rezepte mit dem Buchstaben "K" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier kann zum Buchstaben "K" geschrieben werden.

__________________
Liebe Grüße Winken
15.03.2017 09:40 Buechereule ist offline E-Mail an Buechereule senden Beiträge von Buechereule suchen Nehmen Sie Buechereule in Ihre Freundesliste auf
Groupie Groupie ist weiblich
Lebende Forenlegende


images/avatars/avatar-10992.jpg

Dabei seit: 02.04.2007
Beiträge: 2.950
Herkunft: NRW

Karotten, Kartoffeln, Kräuter, Kürbis Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vegane Waffeln mit Karotten, S. 143

Karotten-Gazpacho mit Zitronengras, S. 145

Karotten-Tacos, S. 147

Karotten-Hirse-Salat mit Ingwer, S. 149

Karotten-Tomaten-Tagliatelle, S. 151 (Jeanette)

Süßkartoffel-Tacos mit Apfel-Radieschen-Salat, S. 155

Spiegeleier mit Grünkohl, Salbei & Süßkartoffeln, S. 157

Rosmarinkartoffeln mit Zitrone, S. 159 (Lumos)

Süßkartoffel-Chips mit viel Gemüse, S. 161

Dillcreme mit Cashews & Kapern, S. 165

Frische Lauchsuppe mit violettem Salbei, S. 167

Crostini mit Avocado, Pesto & Mozzarella, S. 169

Kürbissalat mit Weizen, S. 173

Rotes Kürbiscurry, S. 175 (Luckynils)

Kürbis-Enchiladas mit schwarzen Bohnen, S. 177

Penne in cremiger Kürbis-Käse-Sauce, S. 179

Kürbisrisotto & Kürbis-Reisbällchen, S. 181

__________________
"Denken ist schwer, darum urteilen die meisten." (Carl Gustav Jung)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Groupie: 20.03.2017 23:15.

15.03.2017 10:54 Groupie ist offline E-Mail an Groupie senden Beiträge von Groupie suchen Nehmen Sie Groupie in Ihre Freundesliste auf
Lumos Lumos ist weiblich
Lumos


images/avatars/avatar-11368.jpg

Dabei seit: 26.06.2008
Beiträge: 7.807
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Rosmarinkartoffeln mit Zitrone, S. 159 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier muste ich gleich schwer improvisieren.
Nachdem ich vor dem Kochen meine sämtlichen Zitronen zu Orangen-Zitronen-Marmelade verarbeitet hatte, bin ich auf weißen Balsamico ausgewichen, statt der Drillinge gab es normale Kartoffeln und Petersilie musste ich durch ersten spärlichen Terrassen-Schnittlauch ersetzen.
Ansonsten alles nach Vorschrift.
Obwohl ich die Kartoffeln recht klein geschnitten hatte, waren sie eher 40 als 30 Minuten im Ofen und hatten trotzdem noch etwas Biss.

Wir mögen derart zubereitete Kartoffeln eh gern, und diese waren richtig lecker. Beim nächsten Mal würze ich vielleicht noch etwas kräftiger.

Das Rezept ist mit 700g Kartoffeln für 4 P. ausgelegt, wir haben zu zweit ungefähr 500g gegessen - als Beilage. Auf dem 1. Foto ist eine komplette Portion abgebildet (allerdings war mein Anteil etwas kleiner).
Dazu gab es noch Bratwurst und eine kleine Dose Rotkohl, insgesamt also sättigend Grinsen (verfressen eben).

Dateianhänge:
jpg Rosmarinkartoffeln mit Zitrone (1).jpg (45 KB, 297 mal heruntergeladen)
jpg Rosmarinkartoffeln mit Zitrone (2).jpg (48,43 KB, 296 mal heruntergeladen)


__________________


Mein Bücher-Bingo 2017
16.03.2017 20:57 Lumos ist offline E-Mail an Lumos senden Beiträge von Lumos suchen Nehmen Sie Lumos in Ihre Freundesliste auf
Findus Findus ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-10716.jpg

Dabei seit: 15.08.2006
Beiträge: 6.465
Herkunft: heute hier - morgen dort

RE: Rosmarinkartoffeln mit Zitrone, S. 159 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die sehen wirklich gut aus, Lumos.

__________________
"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg "

16.03.2017 22:02 Findus ist offline E-Mail an Findus senden Beiträge von Findus suchen Nehmen Sie Findus in Ihre Freundesliste auf
Jeanette Jeanette ist weiblich
Routinier


Dabei seit: 10.03.2016
Beiträge: 490
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heute Mittag gab es:

Karotten-Tomaten-Tagliatelle (S. 151)

Zutaten:

Anstelle von Knoblauchzehen habe ich wie immer -pulver genommen und anstelle der Chiliflocken Paprika rosenscharf. Alkohol kaufe ich nie, statt dem Weißwein habe ich Gemüsebrühe verwendet. Die Tagliatelle habe ich durch Spaghetti ersetzt. Grünkohl habe ich tiefgekühlten genommen und die weißen Bohnen und die Kapern habe ich weggelassen, weil ich beides nicht sonderlich mag. Die Pinienkerne habe ich durch Sonnenblumenkerne ersetzt und den Parmesan durch Gouda. In Ermangelung von frischen Kräutern habe ich getrocknete Petersilie und Schnittlauch untergemischt.

Zubereitung:

Ich bin ziemlich genau nach Rezept vorgegangen. Es hat alles gut geklappt und ging auch recht schnell. Am Ende habe ich nochmal mit allen Gewürzen kräftig abgeschmeckt.

Menge:

Ich habe nur die halbe Menge für zwei Personen gemacht, nur von den Tomaten habe ich die ganze Dose genommen. Ich kann mir vorstellen, dass es Leuten, die gerne viel essen, zu wenig wäre, aber uns hat es gereicht.

Aussehen und Geschmack:

Das Aussehen ist nicht so der Hit, wahrscheinlich auch deswegen, weil ich die doppelte Menge Tomaten reingemacht habe. Geschmacklich war es aber einwandfrei und lecker gewürzt.

Fotos:

Einmal die Karotten-Tomaten-Pampe beim Einkochen und einmal das fertige Essen.

Dateianhänge:
jpg 20170318_124938 (640x360).jpg (74 KB, 274 mal heruntergeladen)
jpg 20170318_130636 (640x360).jpg (112 KB, 273 mal heruntergeladen)


__________________
lesend
18.03.2017 14:17 Jeanette ist offline E-Mail an Jeanette senden Beiträge von Jeanette suchen Nehmen Sie Jeanette in Ihre Freundesliste auf
Findus Findus ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-10716.jpg

Dabei seit: 15.08.2006
Beiträge: 6.465
Herkunft: heute hier - morgen dort

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hast Du Vollkornnudeln genommen Jeanette? Ich mag keine, werde deshalb auf normale Nudeln zurück greifen.

__________________
"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg "

18.03.2017 15:34 Findus ist offline E-Mail an Findus senden Beiträge von Findus suchen Nehmen Sie Findus in Ihre Freundesliste auf
Jeanette Jeanette ist weiblich
Routinier


Dabei seit: 10.03.2016
Beiträge: 490
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein, ich mag die auch nicht so gerne, deswegen habe ich auch nie welche da.

__________________
lesend
18.03.2017 16:10 Jeanette ist offline E-Mail an Jeanette senden Beiträge von Jeanette suchen Nehmen Sie Jeanette in Ihre Freundesliste auf
Luckynils Luckynils ist weiblich
Lebende Forenlegende


images/avatars/avatar-9188.gif

Dabei seit: 21.03.2011
Beiträge: 1.956
Herkunft: wohnhaft LK München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei uns gab es heute Abend das rote Kürbiscurry S. 175 und für meinen Mann und mich ist das jetzt schon das TOP Gericht aus diesem Kochbuch!!
Wir haben zum ersten Mal den Butternut-Kürbis gegessen und die Kombi mit dem angebratenen Tofu und dem Kokosgeschmack war das wirklich MEGA lecker!! Wir haben bei der Benotung die Note 1 vergeben und werden das bestimmt öfter kochen!!

__________________
Viele Grüße
19.03.2017 19:47 Luckynils ist offline E-Mail an Luckynils senden Beiträge von Luckynils suchen Nehmen Sie Luckynils in Ihre Freundesliste auf
piper1981 piper1981 ist weiblich
Lebende Forenlegende


Dabei seit: 09.01.2006
Beiträge: 1.505
Herkunft: LER

Rosmarinkartoffeln mit Zitrone, S. 159 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heute gabs als Beilage die RosmarinKartoffeln.
vegetarisch wars nicht, gab Cordon Bleu dazu, dafür hatte ich in Freund ne Testperson. Ursprünglich wollte ich den apfel-Radieschen dazu machen, es gab aber weder Radieschen noch Frühlingszwiebeln beim Combi....

Vom Grundprinzip alles nach Rezept, allerdings hab ich die Kartoffeln geschält, die Kräuter waren getrocknet und ich hatte keinen Dijon-Senf mehr da, nur den mittelscharfen.
Zubereitung war einfach.
Meine Kartoffeln wollten nicht braun werden, deshalb waren sie über 40min drin, nicht wie angegeben 25-30min.

Uns Beiden hats soweit geschmeckt.
Ein kleinen Ticken zu scharf geraten, aber mit Majo oder Ketchup annehmbar.
Die jungen Drillinge hat man noch gut rausgeschmeckt.

Nix besonderes, kann man aber wohl nochmal essen. Dann mit etwas weniger schärfe.
Note 2-3

Bild folgt

__________________
gruß Sandra
26.03.2017 21:07 piper1981 ist offline E-Mail an piper1981 senden Beiträge von piper1981 suchen Nehmen Sie piper1981 in Ihre Freundesliste auf
Sandrah Sandrah ist weiblich
Lebende Forenlegende


images/avatars/avatar-10415.gif

Dabei seit: 27.01.2010
Beiträge: 2.684
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Rosmarinkartoffeln mit ZItrone

Ofengemüse oder Ofenkartoffeln gibt es bei uns recht oft, so dass wir direkt diese Version probiert haben. Schnell und leicht herzustellen, geschmacklich jetzt nichts tiefgreifend Neues aber sehr lecker.

Dateianhang:
jpg 20170325_145805.jpg (65,04 KB, 196 mal heruntergeladen)


__________________
Be yourself; everyone else is already taken (Oscar Wilde)
28.03.2017 18:00 Sandrah ist offline E-Mail an Sandrah senden Beiträge von Sandrah suchen Nehmen Sie Sandrah in Ihre Freundesliste auf
Batcat Batcat ist weiblich
Forum-Halbgott


images/avatars/avatar-6352.jpg

Dabei seit: 11.02.2004
Beiträge: 12.166
Herkunft: Irgendwo im Nirgendwo

Rosmarinkartoffeln mit Zitrone, S. 159 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich liebe ja Ofenkartoffeln in jeder Variante und so habe ich heute die Rosmarinkartoffeln mit Zitrone versucht. Ich war mir nicht sicher, ob der Herr des Hauses die Marinade mag und war ein wenig sparsamer mit dem Senf und der Zitrone, aber der Herr war ebenfalls angetan und so wird es das sicherlich bald mal wieder, aber mit mehr "Bums!" geben. Lachen

Dateianhänge:
jpg 17.03.28 - Steak2.jpg (194,21 KB, 186 mal heruntergeladen)
jpg 17.03.28 - Steak.jpg (197,49 KB, 186 mal heruntergeladen)


__________________
Lieben Gruß,

Batcat

Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)
28.03.2017 20:59 Batcat ist offline Beiträge von Batcat suchen Nehmen Sie Batcat in Ihre Freundesliste auf
LeseBär LeseBär ist weiblich
Lebende Forenlegende


images/avatars/avatar-9364.gif

Dabei seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.693
Herkunft: NRW

Karotten-Tomaten-Tagliatelle, S. 151 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab euch das Abendessen von letztem Sonntag vorenthalten... Lachen Das muss geändert werden: Es gab nämlich die Karotten-Tomaten-Tagliatelle. Und es war wieder mal sehr lecker.

Grünkohl habe ich keinen frischen bekommen und da der Rest von der Babyspinat-Mangold-Rucola-Mischung noch darauf wartete, verwertet zu werden, habe ich kurzerhand die genommen. Das waren maximal 100 g, insofern verlieren sich die Blätter etwas in dem Gericht. Pinienkerne hatte ich auch nur noch knapp 20 g da, waren also auch etwas weniger als im Rezept vorgegeben. Und den Knoblauch habe ich zugunsten meiner Kolleginnen ganz weggelassen. Statt Weißwein gab's schnödes Wasser, ging ja nur um die Flüssigkeitszufuhr, 60 ml sind auch nicht viel. Den Parmesan habe ich - nach Belieben - auch weggelassen. Ansonsten alles nach Rezept.

Die Nudeln werde ich ganz bestimmt mal wieder machen. Von der Würze war es genau richtig, gute Schärfe durch die Chiliflocken und selbst die Kapern haben wunderbar dazu gepasst.

Obwohl ich nur für zwei Personen gekocht habe, habe ich die komplette Menge an Zutaten genommen - das war auch gut so. Nach dem Kochen hatte ich zwei Teller wie den auf dem Bild sowie noch einen Mini-Rest im Topf, für vier Personen hätte das Gericht als Hauptmahlzeit sicher nicht gelangt.

Dateianhang:
jpg Karotten-Tomaten-Tagliatelle_klein.jpg (190 KB, 178 mal heruntergeladen)


__________________
Aktuelle Lektüre: Blutrote Provence - Pierre Lagrange
SUB: 73
28.03.2017 22:44 LeseBär ist offline E-Mail an LeseBär senden Beiträge von LeseBär suchen Nehmen Sie LeseBär in Ihre Freundesliste auf
Lumos Lumos ist weiblich
Lumos


images/avatars/avatar-11368.jpg

Dabei seit: 26.06.2008
Beiträge: 7.807
Herkunft: Rheinland-Pfalz

RE: Karotten-Tomaten-Tagliatelle, S. 151 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Diese Tagliatelle muss ich auch unbedingt noch probieren smile ! Die sehen sooo lecker aus.

__________________


Mein Bücher-Bingo 2017
29.03.2017 13:43 Lumos ist offline E-Mail an Lumos senden Beiträge von Lumos suchen Nehmen Sie Lumos in Ihre Freundesliste auf
Rumpelstilzchen Rumpelstilzchen ist weiblich
Unsterbliche Forenlegende


images/avatars/avatar-10691.jpg

Dabei seit: 16.07.2013
Beiträge: 3.181
Herkunft: Ostwestfalen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das finde ich auch.
Heute muss ich allerdings den Rat der Autorin befolgen und die Reste im Kühlschrank aufbrauchen. Ich werde eine Art Lauch-Quiche machen.
29.03.2017 15:17 Rumpelstilzchen ist offline E-Mail an Rumpelstilzchen senden Beiträge von Rumpelstilzchen suchen Nehmen Sie Rumpelstilzchen in Ihre Freundesliste auf
Beatrix Beatrix ist weiblich
Unsterbliche Forenlegende


images/avatars/avatar-577.jpg

Dabei seit: 16.06.2004
Beiträge: 3.756
Herkunft: Calgary, Canada

Rosmarinkartoffeln mit Zitrone, S. 159 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch hier gibt es Ofenkartoffeln recht oft, insbesondere mit Rosmarin. Hier sollte also noch eine extra Note mit Senf und Zitrone dran. Die Sauce hab ich allerdings nicht wie angegeben in einer Schüssel gemischt sondern wie immer in einem Glas mit Deckel. Super einfach und man kann gleich etwas mehr machen und das Glas bis zum nächsten Mal in den Kühelschrank stellen.

Beim nächsten Mal muss es allerdings würziger sein, habe kaum den Senf und die Zitrone rausgeschmeckt.

Dateianhänge:
jpeg P1040528.jpeg (162,32 KB, 150 mal heruntergeladen)
jpeg P1040533.jpeg (77,18 KB, 150 mal heruntergeladen)


__________________
Gruss aus Calgary, Canada
Beatrix

"Well behaved women rarely make history" -- Laura Thatcher Ulrich
30.03.2017 03:48 Beatrix ist offline E-Mail an Beatrix senden Homepage von Beatrix Beiträge von Beatrix suchen Nehmen Sie Beatrix in Ihre Freundesliste auf
Lumos Lumos ist weiblich
Lumos


images/avatars/avatar-11368.jpg

Dabei seit: 26.06.2008
Beiträge: 7.807
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Karotten-Tomaten-Tagliatelle, S. 151 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heute ausprobiert - und für sehr lecker befunden smile .

Änderungen:
Keine weißen Bohnen, kein Grünkohl, keine Kapern.
Dafür einen je Rest TK-Spinat und Erbsen und statt mit Weißwein mit einem Schuss Portwein abgelöscht.
Ansonsten nach Rezept, unkompliziert und relativ schnell gemacht.

Mal eine andere Gemüsemischung an der Pasta, die uns gut geschmeckt hat.

Dateianhang:
jpg Karotten-Tomaten-Tagliatelle.jpg (50,40 KB, 134 mal heruntergeladen)


__________________


Mein Bücher-Bingo 2017
31.03.2017 18:40 Lumos ist offline E-Mail an Lumos senden Beiträge von Lumos suchen Nehmen Sie Lumos in Ihre Freundesliste auf
Beatrix Beatrix ist weiblich
Unsterbliche Forenlegende


images/avatars/avatar-577.jpg

Dabei seit: 16.06.2004
Beiträge: 3.756
Herkunft: Calgary, Canada

Rotes Kürbiscurry, S. 175 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Kombination von Butternut Kürbis und Spinat hatte es mir hier angetan. Und natürlich hatte ich immer noch Spinat im Kühlschrank .....

Diesmal hab ich allerdings einiges abgewandelt, was aber durchaus passend war, wie ich finde.

- rote Currypaste mit grüner ersetzt (ist schärfer als die rote, hab daher weniger genommen)
- statt Tofu gab es Hähnchenbrustfilet gewürfelt und angebraten
- statt Limette hatte ich noch eine halbe Zitrone hier rumliegen
- ich hab nur die Hälfte Kokosmilch genommen, weil ich beim lesen schon in Kokosmilch ertrank Wow

Zubereitung war wieder einmal sehr einfach. Es ist wirklich gut, dass man die Rezepte in diesem Buch so gut anpassen kann. Die Autorin sagt ja auch selber, dass man sie durchaus mit Fleisch/Fisch o.a. kombinieren darf.

Das Ergebnis lässt sich sehen und schmeckt. Allerdings ist auch nach Reduzierung der Kokosmilch um die Hälfte der Geschmack immer noch sehr dominant. In diesem Fall wäre Limettensaft (und dann durchaus etwas mehr) statt Zitrone vielleicht doch noch ein bischen harmonischer mit der Kokosmilch gewesen. Ich würde aber auf gar keinem Fall tatsächlich 2 Dosen nehmen! Selbst so hatten wir reichlich und ausreichend Flüssigkeit. Zu zweit ergibt es zwei volle Mahlzeiten für uns!

Das gibt es definitf wieder, gerade die Kombi Butternut und Spinat ist mal was anderes und schmeckt super.

Dateianhänge:
jpeg P1040535.jpeg (82 KB, 127 mal heruntergeladen)
jpeg P1040537.jpeg (83 KB, 124 mal heruntergeladen)


__________________
Gruss aus Calgary, Canada
Beatrix

"Well behaved women rarely make history" -- Laura Thatcher Ulrich
01.04.2017 00:00 Beatrix ist offline E-Mail an Beatrix senden Homepage von Beatrix Beiträge von Beatrix suchen Nehmen Sie Beatrix in Ihre Freundesliste auf
Lumos Lumos ist weiblich
Lumos


images/avatars/avatar-11368.jpg

Dabei seit: 26.06.2008
Beiträge: 7.807
Herkunft: Rheinland-Pfalz

RE: Rotes Kürbiscurry, S. 175 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das sieht ja krass lecker aus bei dir, Beatrix!

Dieses Rezept stand nicht auf meiner Nachkochliste, weil mein Mann Kürbis standhaft verweigert.
Den Kürbis sollte man aber nicht unbedingt ersetzen? Oder hättest du da einen Vorschlag? Vielleicht gelben oder orangen Paprika Grübeln .

__________________


Mein Bücher-Bingo 2017
01.04.2017 10:18 Lumos ist offline E-Mail an Lumos senden Beiträge von Lumos suchen Nehmen Sie Lumos in Ihre Freundesliste auf
Cith Cith ist weiblich
Kaiser


images/avatars/avatar-10088.jpg

Dabei seit: 05.08.2011
Beiträge: 1.434
Herkunft: nrw

RE: Rotes Kürbiscurry, S. 175 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das sieht für mich leckerer aus als das Foto im Buch. Augenzwinkern Ich setze das auch mal auf meine Liste. smile

__________________
lesend
Aktuell: Schami: Der ehrliche Lügner
Und:
RuB: 46 + 1


Tauschticket
01.04.2017 12:51 Cith ist online E-Mail an Cith senden Beiträge von Cith suchen Nehmen Sie Cith in Ihre Freundesliste auf
Beatrix Beatrix ist weiblich
Unsterbliche Forenlegende


images/avatars/avatar-577.jpg

Dabei seit: 16.06.2004
Beiträge: 3.756
Herkunft: Calgary, Canada

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke mal Butternut ist die freundlichste von allen Kürbissorten, die meistens auch Leuten schmeckt, die sonst nichts damit zu tun haben wollen. Du kannst ja ein wenig variieren und mehr Spinat und Tomaten rein tun und dafür etwas weniger Kürbis, damit er nicht zu dominant ist. Mir persönlich hatte gerade diese Kombination an Gemüsen sehr gefallen und ich würden den Butternut nicht weglassen wollen.

Aber auch bei diesem Rezept ist es wie bei vielen anderen in diesem Buch, man kann auch ersetzten. Mit Paprika würde es sicherlich auch lecker schmecken.

__________________
Gruss aus Calgary, Canada
Beatrix

"Well behaved women rarely make history" -- Laura Thatcher Ulrich

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Beatrix: 01.04.2017 16:19.

01.04.2017 16:18 Beatrix ist offline E-Mail an Beatrix senden Homepage von Beatrix Beiträge von Beatrix suchen Nehmen Sie Beatrix in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Büchereule.de » Gemeinsames Lesen und Hören! » 'Vegetarisch mit Liebe' - Jeanine Donofrio » 'Vegetarisch mit Liebe' - Rezepte mit dem Buchstaben "K"

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Style Copyright by Morgana & Master