Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Gemeinsames Lesen und Hören! » 'Medici. Die Macht des Geldes' - Matteo Strukul » 'Medici. Die Macht des Geldes' - Seiten 187 - 282 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

'Medici. Die Macht des Geldes' - Seiten 187 - 282

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Buechereule
Buechereulen-Team


images/avatars/avatar-329.gif

Dabei seit: 29.08.2004
Beiträge: 21.398

'Medici. Die Macht des Geldes' - Seiten 187 - 282 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier kann zu den Seiten 187 - 282 (ab Oktober 1433) geschrieben werden

__________________
Liebe Grüße Winken
04.04.2017 20:45 Buechereule ist offline E-Mail an Buechereule senden Beiträge von Buechereule suchen Nehmen Sie Buechereule in Ihre Freundesliste auf
maikaefer maikaefer ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-9231.jpg

Dabei seit: 23.03.2010
Beiträge: 5.119

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Hin und Her mit Gefangenschaft und so ließ tatsächlich gelegentlich Spannung aufkommen. Ich konzentriere mich jetzt einfach nur auf die mir mittlerweile geläufigen Namen und lege die Erlebnisse mir nicht zuordenbarer Personen gedanklich sozusagen auf Eis. Vielleicht habe ich dann auf den letzten Seiten noch Aha-Erlebnisse ("Ach! DER war das also!*g*).
Frage: Habt ihr verstanden, wer der mit A... beginnende Medici war, der mit Cosimo und Lorenzo zusammen verurteilt wurde?
Ich habe im Übrigen inzwischen auch an der Wortwahl zu meckern.
"Erneut massakrieren"??? Wo samma denn hier??? Wer massakriert wurde, pflegt eigentlich verendet zu sein. Eine erneute Massakrierung ist doch Unfug, oder?
Auch hat sich Laura zurecht gemacht, um auf Rinaldo Eindruck zu machen.
Wäre ich eine bezahlte Übersetzerin hätte ich da geschrieben:
Laura richtete sich/kleidete sich/schminkte sich besonders ansprechend (her)(bemühte sich um ein besonders verführerisches Aussehen... etc),um Rinaldo zu beeindrucken.
Kam die Sexszene nicht auch in diesem Leseabschnitt vor? Seelischen Schaden nahm ich nicht, aber wann er wie viele Finger wohin steckte, könnte ich im Austausch für einige andere Informationen hier gern entbehren. Gleiches gilt für die Schilderung des seelischen Zustandes von Laura. Dass ihre in früher Jugend erduldeten Misshandlungen unterschiedlichster Art und Weise nicht folgenlos bleiben können, ist doch klar. Das muss man uns doch nicht extra unter die Nase reiben. (Show, don't tell!").
Ich muss das etwas relativieren. Natürlich ist das Buch nicht total schlecht.
Nur bin ich maßlos enttäuscht, weil ich an die Geschichte über die Medici so hohe Erwartungen geknüpft hatte. unglücklich

__________________
“Lieblose Kritik ist ein Schwert, das scheinbar den anderen, in Wirklichkeit aber den eigenen Herrn verstümmelt.”Christian Morgenstern (1871 – 1914)
10.04.2017 23:43 maikaefer ist offline E-Mail an maikaefer senden Beiträge von maikaefer suchen Nehmen Sie maikaefer in Ihre Freundesliste auf
Lumos Lumos ist weiblich
Lumos


images/avatars/avatar-11368.jpg

Dabei seit: 26.06.2008
Beiträge: 7.679
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von maikaefer
Nur bin ich maßlos enttäuscht, weil ich an die Geschichte über die Medici so hohe Erwartungen geknüpft hatte.


Dann hab ich es wohl richtig gemacht, mich nicht zu dieser Leserunde anzumelden.
Geschichten mit und über die Medici ziehen mich eigentlich magisch an. Aber da ich den Autor gar nicht kenne, habe mich im Vorfeld über das Buch informiert, gibt ja schon diverse Rezensionen, und mich entschlossen, es erst mal bleiben zu lassen und eure Runde abzuwarten.

__________________


Mein Bücher-Bingo 2017
11.04.2017 12:36 Lumos ist offline E-Mail an Lumos senden Beiträge von Lumos suchen Nehmen Sie Lumos in Ihre Freundesliste auf
maikaefer maikaefer ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-9231.jpg

Dabei seit: 23.03.2010
Beiträge: 5.119

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Brüllen : LUMOS!!! Lachen
Du hast ja wieder dein Lammfellkleidchen an! Oder ist das nur zu Ostern?

Aber um zum Thema zurückzukommen:
Ich schaue eher selten irgendwo nach, oft wird mir dort zu viel verraten. Außerdem waren wir hier keine mehr als 25 Bewerber, so dass ich niemandem etwas weggenommen habe. Und über die Medicis (fast genauso gilt das für die Borgias) wollte ich immer schon etwas mehr erfahren, so dass ich mich sogar bewarb, obwohl es eine Serie ist (ich bin mit wenigen Ausnahmen vor allem bei historischen Romanen kein Serien-Fan).
Kannst du denn gute Bücher über die Medicis empfehlen? Falls das hier unpassend ist, gern auch per PN. Aber vielleicht sind ja Bücher aus demselben Verlag dabei Augenzwinkern
Winken

__________________
“Lieblose Kritik ist ein Schwert, das scheinbar den anderen, in Wirklichkeit aber den eigenen Herrn verstümmelt.”Christian Morgenstern (1871 – 1914)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von maikaefer: 11.04.2017 13:57.

11.04.2017 13:56 maikaefer ist offline E-Mail an maikaefer senden Beiträge von maikaefer suchen Nehmen Sie maikaefer in Ihre Freundesliste auf
Lumos Lumos ist weiblich
Lumos


images/avatars/avatar-11368.jpg

Dabei seit: 26.06.2008
Beiträge: 7.679
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von maikaefer
Brüllen : LUMOS!!! Lachen
Du hast ja wieder dein Lammfellkleidchen an! Oder ist das nur zu Ostern?


Nein, schon seit Anfang des Jahres bin ich wieder auf "das Schaf gekommen" Grinsen . Irgendwie fühl ich mich damit wohl Freude .

Zitat:
Original von maikaefer
Aber um zum Thema zurückzukommen:
Ich schaue eher selten irgendwo nach, oft wird mir dort zu viel verraten. Außerdem waren wir hier keine mehr als 25 Bewerber, so dass ich niemandem etwas weggenommen habe. Und über die Medicis (fast genauso gilt das für die Borgias) wollte ich immer schon etwas mehr erfahren, so dass ich mich sogar bewarb, obwohl es eine Serie ist (ich bin mit wenigen Ausnahmen vor allem bei historischen Romanen kein Serien-Fan).


Darüber hab ich mir gar keine Gedanken gemacht. Ich hatte einfach keine Lust ein Buch zu lesen und zu rezensieren, das mir aller Voraussicht nach nicht gefällt. Das ist bei mir der Hauptgrund, warum ich mich im Vorfeld informiere, gerade, wenn ich einen Autor nicht kenne.

Zitat:
Original von maikaefer
Kannst du denn gute Bücher über die Medicis empfehlen? Falls das hier unpassend ist, gern auch per PN. Aber vielleicht sind ja Bücher aus demselben Verlag dabei Augenzwinkern
Winken


Ist schon länger her, so dass ich spontan nur zwei oder drei nennen kann, die ich ganz sicher gelesen habe. "Gut" liegt ja immer im Auge des Betrachters Augenzwinkern .

Gut gefallen hat mir seinerzeit "Die Puppenspieler" von Tanja Kinkel.
"Eine Messe für die Medici" von Richard Dübell mochte ich auch ganz gern, wenn ich mich recht erinnere Grübeln .
"Wir sind das Salz von Florenz" von Tilman Röhrig, wäre vlt. auch zu empfehlen.

__________________


Mein Bücher-Bingo 2017
11.04.2017 15:17 Lumos ist offline E-Mail an Lumos senden Beiträge von Lumos suchen Nehmen Sie Lumos in Ihre Freundesliste auf
Chroi Chroi ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 03.09.2013
Beiträge: 1.145

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin zwar noch nicht so weit mit dem Buch, habe aber schon mal ein bisschen gespinxt und verlinke deswegen mal die Buchsammlung zu den Medici. smile

Medici

__________________
lesend Rebecca Ryman; Wer Dornen säht
lesend Robert Galbraith; Der Ruf des Kuckucks (Hörbuch)
11.04.2017 15:21 Chroi ist offline E-Mail an Chroi senden Beiträge von Chroi suchen Nehmen Sie Chroi in Ihre Freundesliste auf
Lumos Lumos ist weiblich
Lumos


images/avatars/avatar-11368.jpg

Dabei seit: 26.06.2008
Beiträge: 7.679
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke, chroi Kuss .

__________________


Mein Bücher-Bingo 2017
11.04.2017 15:37 Lumos ist offline E-Mail an Lumos senden Beiträge von Lumos suchen Nehmen Sie Lumos in Ihre Freundesliste auf
maikaefer maikaefer ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-9231.jpg

Dabei seit: 23.03.2010
Beiträge: 5.119

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch von mir lieben Dank an euch beide!
"Das Salz" von Röhrig las ich vor vielen Jahren einmal, habe abgesehen vom Titel keine Erinnerung mehr; "Die Puppenspieler" zählt unter Tanja Kinkels zu meinen Lieblingsbüchern, aber da standen die Medicis doch sehr im Schatten der Fugger. Ich werde mir zu gegebener Zeit mal das Dübell-Buch näher anschauen. Freude
Winken

__________________
“Lieblose Kritik ist ein Schwert, das scheinbar den anderen, in Wirklichkeit aber den eigenen Herrn verstümmelt.”Christian Morgenstern (1871 – 1914)
11.04.2017 16:15 maikaefer ist offline E-Mail an maikaefer senden Beiträge von maikaefer suchen Nehmen Sie maikaefer in Ihre Freundesliste auf
Richie Richie ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-3906.jpg

Dabei seit: 06.10.2006
Beiträge: 5.622
Herkunft: Westmittelfranken

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von maikaefer

Kam die Sexszene nicht auch in diesem Leseabschnitt vor? Seelischen Schaden nahm ich nicht, aber wann er wie viele Finger wohin steckte, könnte ich im Austausch für einige andere Informationen hier gern entbehren. Natürlich ist das Buch nicht total schlecht.
Nur bin ich maßlos enttäuscht, weil ich an die Geschichte über die Medici so hohe Erwartungen geknüpft hatte. unglücklich


Ehrlich, so präzise hätte ich die Sexszenen auch nicht gebraucht Nein, nein
Ich bin auch enttäuscht, u.a. weil die italienischen Namen kein Ende nehmen. Ich nehme sie auch nur noch zur Kenntnis - basta

Cosimo bekommt einen Vorkoster, wie sich herausstellt vollkommen berechtigt. Die Magd Rebecca wird vergiftet und wer steckt dahinter? Natürlich die schöne Laura samt Schwartz.

Es gibt tatsächlich Passagen, die sich besser lesen lassen. Aber Passagen machen für mich noch kein Buch unglücklich

__________________
Liebe Grüße Richie Winken
11.04.2017 19:43 Richie ist offline E-Mail an Richie senden Beiträge von Richie suchen Nehmen Sie Richie in Ihre Freundesliste auf
Zwergin Zwergin ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-8164.jpg

Dabei seit: 18.06.2009
Beiträge: 5.432
Herkunft: Hunsrück

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von maikaefer

... Ich muss das etwas relativieren. Natürlich ist das Buch nicht total schlecht.
Nur bin ich maßlos enttäuscht, weil ich an die Geschichte über die Medici so hohe Erwartungen geknüpft hatte. unglücklich


das kann ich für mich genauso unterschreiben!

Die Sexszene habe ich nur ganz flüchtig überflogen, mir ist es selbst in richtig gut geschriebenen Büchern am liebsten, wenn die Pärchen die Tür hinter sich zu machen und gut ist. Lachen
Die Namen machen mich nach wie vor völlig kirre Augen rollen das geht mir am Anfang eines Buch ja oft so, aber slebst in einem Fantasy-Buch mit zig Personen mit den seltsamsten Namen legt sich die Verwirrung irgendwann, hier leider nicht. Vielleicht lese ich auch einfach zu unaufmerksam Grübeln

__________________
kuh
12.04.2017 11:43 Zwergin ist offline E-Mail an Zwergin senden Beiträge von Zwergin suchen Nehmen Sie Zwergin in Ihre Freundesliste auf
hke hke ist weiblich
Routinier


Dabei seit: 17.02.2011
Beiträge: 449
Herkunft: d

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich werde das Gefühl nicht los, das maikaefer in meinen Kopf gucken kann.

All das, was du hier schreibst, saust auch durch meinen Kopf
13.04.2017 08:37 hke ist offline E-Mail an hke senden Beiträge von hke suchen Nehmen Sie hke in Ihre Freundesliste auf
maikaefer maikaefer ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-9231.jpg

Dabei seit: 23.03.2010
Beiträge: 5.119

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hke
ich werde das Gefühl nicht los, das maikaefer in meinen Kopf gucken kann.

Psssst!
Kann ich! Spende 5€ an die Aktion "Menschen für Menschen" und ich behalte deine dunkelsten Geheimnisse für mich! Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen

__________________
“Lieblose Kritik ist ein Schwert, das scheinbar den anderen, in Wirklichkeit aber den eigenen Herrn verstümmelt.”Christian Morgenstern (1871 – 1914)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von maikaefer: 13.04.2017 08:46.

13.04.2017 08:46 maikaefer ist offline E-Mail an maikaefer senden Beiträge von maikaefer suchen Nehmen Sie maikaefer in Ihre Freundesliste auf
Chroi Chroi ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 03.09.2013
Beiträge: 1.145

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Soo, der nächste Abschnitt ist geschafft, vielleicht bekomme ich das Buch ja doch noch bis Samstag beendet. In der Tat hatte ich das Gefühl, dass sich der letzte Abschnitt etwas besser lesen lies, als die vorherigen, wenn auch immer noch nicht wirklich gut. Vielleicht hat man sich mittlerweile auch einfach an die meisten Namen gewöhnt.

Zitat:
Original von Richie
Es gibt tatsächlich Passagen, die sich besser lesen lassen. Aber Passagen machen für mich noch kein Buch unglücklich

Das trifft es finde ich ziemlich gut. Leider überwiegen für mich die Szenen durch die ich mich durchkämpfen muss diejenigen die halbwegs spannend sind. Die generellen Ansätze sind häufig nicht schlecht, leider scheint es jedoch an der Umsetzung zu hapern und so verliert der Autor sich in Details, anstatt die guten Ansätze vernünftig umzusetzen.

Zitat:
Original von maikaefer
Frage: Habt ihr verstanden, wer der mit A... beginnende Medici war, der mit Cosimo und Lorenzo zusammen verurteilt wurde?

Ich vermute, dass es sich dabei um einen Medici handelt, der bis jetzt weder im Buch noch im Stammbaum irgendwo aufgetaucht ist. Hier hätte ich mir gewünscht, dass vielleicht noch eine Generation der früheren Medici mit in den Stammbaum aufgenommen worden wäre und dafür ein paar der jüngeren Generationen ausgelassen worden wären. Die jüngeren Generationen scheinen ja eh erst in den späteren Teilen der Trilogie von Interesse zu sein.

Zitat:
Original von maikaefer
Kam die Sexszene nicht auch in diesem Leseabschnitt vor? Seelischen Schaden nahm ich nicht, aber wann er wie viele Finger wohin steckte, könnte ich im Austausch für einige andere Informationen hier gern entbehren.

Ich muss sagen, dass ich mich hier bei der Formulierung, dass Laura so feucht war, dass sie "auslief" halb schlapp gelacht habe. Irgendwie musste ich dabei an ein kaputtes Saftpäckchen oder eine auslaufende Flasche denken... Prinzipiell stören mich Sexszenen in Büchern weniger, ich lese sie ab und zu auch mal ganz gerne, aber dafür muss auch der Rest des Buches stimmen. Hier habe ich leider das Gefühl, dass weder das restliche Buch die Sexszenen verkraftet, noch dass die Sexszenen sonderlich ansprechend geschrieben sind.

Kann mir vielleicht einer erklären, was es genau mit Albizzis Angriff auf den Palazzo auf sich hatte? Irgendwie kann ich den so gar nicht einordnen. Warum wollte er den Palazzo angreifen und wessen Palazzo war das jetzt? Irgendwie hat mich diese Szene wieder mehr verwirrt als alles andere.

__________________
lesend Rebecca Ryman; Wer Dornen säht
lesend Robert Galbraith; Der Ruf des Kuckucks (Hörbuch)
14.04.2017 00:51 Chroi ist offline E-Mail an Chroi senden Beiträge von Chroi suchen Nehmen Sie Chroi in Ihre Freundesliste auf
bibliocat bibliocat ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-5035.jpg

Dabei seit: 01.08.2008
Beiträge: 6.923
Herkunft: kleinerer Ort bei Köln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Zwergin
Zitat:
Original von maikaefer

... Ich muss das etwas relativieren. Natürlich ist das Buch nicht total schlecht.
Nur bin ich maßlos enttäuscht, weil ich an die Geschichte über die Medici so hohe Erwartungen geknüpft hatte. unglücklich


das kann ich für mich genauso unterschreiben!



Ihr spricht mir aus der Seele! Ich hatte mir auch mehr von dem Buch versprochen. Aber ich werde dann wohl eins weiteres Buch über die Medici's lesen...

__________________
Viele Grüße

bibliocat
15.04.2017 19:42 bibliocat ist offline E-Mail an bibliocat senden Beiträge von bibliocat suchen Nehmen Sie bibliocat in Ihre Freundesliste auf
hke hke ist weiblich
Routinier


Dabei seit: 17.02.2011
Beiträge: 449
Herkunft: d

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... dem kann ich mich nur anschließen: ich hatte sehr hohe Erwartungen an das Buch "Medici" und bin bisher enttäuscht. Ich werde nachher noch mal auf die Suche gehen, ob es nicht noch ein besseres, aussagefähigeres buch zu dieser familie gibt.
16.04.2017 11:37 hke ist offline E-Mail an hke senden Beiträge von hke suchen Nehmen Sie hke in Ihre Freundesliste auf
Patricia_k34 Patricia_k34 ist weiblich
Kaiser


images/avatars/avatar-3832.gif

Dabei seit: 30.05.2004
Beiträge: 1.051
Herkunft: Mittelfranken

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Irgendwie habe ich immer noch keinen Bezug zu vielen Leuten. Als ich dann lesen musste, wie viele Finger Rinaldo in Laura schiebt, fand ich es des Guten zu viel.

Jede Menge Leute werden ins Exil geschickt, na ja, besser wie im Gefängnis zu sitzen.

Die Medici-Bank ist sehr eng mit dem Papst verbunden. Hierzu hätte ich mir mehr Info gewünscht.


Wieso sollte Lorenzo gegen Florenz marschieren? Weil seiner Familie die Stadt gehört und er sich jetzt im Exil befindet?

__________________
Ich lesend : -

Patricia_k34 - Tauschticketregal
16.04.2017 15:33 Patricia_k34 ist offline E-Mail an Patricia_k34 senden Beiträge von Patricia_k34 suchen Nehmen Sie Patricia_k34 in Ihre Freundesliste auf
Patricia_k34 Patricia_k34 ist weiblich
Kaiser


images/avatars/avatar-3832.gif

Dabei seit: 30.05.2004
Beiträge: 1.051
Herkunft: Mittelfranken

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von maikaefer
Auch hat sich Laura zurecht gemacht, um auf Rinaldo Eindruck zu machen.
Wäre ich eine bezahlte Übersetzerin hätte ich da geschrieben:
Laura richtete sich/kleidete sich/schminkte sich besonders ansprechend (her)(bemühte sich um ein besonders verführerisches Aussehen... etc),um Rinaldo zu beeindrucken.


Das fand ich jetzt nicht so schlimm. Den Ausdruck "ich mach mich zurecht" damit ich ausgehen kann, ist mir noch geläufig.

Zitat:
Original von Lumos
"Wir sind das Salz von Florenz" von Tilman Röhrig, wäre vlt. auch zu empfehlen.


Schreiben

__________________
Ich lesend : -

Patricia_k34 - Tauschticketregal
16.04.2017 15:43 Patricia_k34 ist offline E-Mail an Patricia_k34 senden Beiträge von Patricia_k34 suchen Nehmen Sie Patricia_k34 in Ihre Freundesliste auf
maikaefer maikaefer ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-9231.jpg

Dabei seit: 23.03.2010
Beiträge: 5.119

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Patricia_k34
Zitat:
Original von maikaefer
Auch hat sich Laura zurecht gemacht, um auf Rinaldo Eindruck zu machen.
Wäre ich eine bezahlte Übersetzerin hätte ich da geschrieben:
Laura richtete sich/kleidete sich/schminkte sich besonders ansprechend (her)(bemühte sich um ein besonders verführerisches Aussehen... etc),um Rinaldo zu beeindrucken.


Das fand ich jetzt nicht so schlimm. Den Ausdruck "ich mach mich zurecht" damit ich ausgehen kann, ist mir noch geläufig.
Auch ich fand es weder schlimm noch war mir der Ausdruck neu.
Er war nur ein Beispiel. Kurz danach kam im Text erneut der Ausdruck "machte". Wenn wir hier rasch mal was runtertippen, kann so etwas leicht passieren, arbeitete ich jedoch an einer bezahlten Übersetzung, versuchte ich derartige Wiederholungen möglichst zu vermeiden. Winken

__________________
“Lieblose Kritik ist ein Schwert, das scheinbar den anderen, in Wirklichkeit aber den eigenen Herrn verstümmelt.”Christian Morgenstern (1871 – 1914)
16.04.2017 22:25 maikaefer ist offline E-Mail an maikaefer senden Beiträge von maikaefer suchen Nehmen Sie maikaefer in Ihre Freundesliste auf
hke hke ist weiblich
Routinier


Dabei seit: 17.02.2011
Beiträge: 449
Herkunft: d

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

erst einmal noch frohe Ostern.

Ich hab jetzt eine Frage aus Unwissenheit: Wenn ein Lektor/eine Lektorin und ein Übersetzer ein Buch bearbeiten sollen, sollen die es einfach nur übersetzen, bzw. "gerade rücken" oder sollen die auch ein bisschen auf die Logik im Text achten?

Ich habe im Augenblick das Gefühl, die haben einfach nur 1:1 übersetzt bzw. die Sätze gerade gezogen, ohne auf die Logik bzw. auf das Verständnis zu achten.

Danke
17.04.2017 11:55 hke ist offline E-Mail an hke senden Beiträge von hke suchen Nehmen Sie hke in Ihre Freundesliste auf
Dreamchen Dreamchen ist weiblich
Kaiser


images/avatars/avatar-9356.jpg

Dabei seit: 06.10.2011
Beiträge: 1.064
Herkunft: Oberbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

man hat eher den Eindruck das wir hier die Geschichte der Laura lesen und nicht die der Familie Medici

über die Söhne von Cosimo weis man auch so gut wie nichts ..was sie so treiben, Charakter usw

Es plätschert weiter einfach nur so dahin ..

Ich hatte mich wirklich gefreut auf das Buch und auch ich habe erwartet das ich hier viel über die Medici und ihre Zeit erfahre ... aber ist wohl eher nicht so .. und der uneheliche Sohn von Cosimo ist immer noch nicht aufgetaucht und alle lieben sich ganz doll Schlafen

__________________

17.04.2017 20:27 Dreamchen ist offline E-Mail an Dreamchen senden Beiträge von Dreamchen suchen Nehmen Sie Dreamchen in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Büchereule.de » Gemeinsames Lesen und Hören! » 'Medici. Die Macht des Geldes' - Matteo Strukul » 'Medici. Die Macht des Geldes' - Seiten 187 - 282

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Style Copyright by Morgana & Master