Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Bücher » Allerlei Buch » Hilfe bei der Suche nach Buchtitel / Autor (anhand v. Inhaltsangabe) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

Hilfe bei der Suche nach Buchtitel / Autor (anhand v. Inhaltsangabe) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 7,001 Bewertungen - Durchschnitt: 7,00

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Xarddam
Grünschnabel


Dabei seit: 11.08.2017
Beiträge: 5

Hilfe bei der Suche nach Buchtitel / Autor (anhand v. Inhaltsangabe) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,
nachdem ich hier einige Zeit als "Gast" ein wenig im Forum gestöbert hatte, habe ich mich jetzt auch angemeldet.

Und ich komme auch gleich mit einem sehr speziellen "Problem", von dem ich

a)
nicht weiss, ob ich im richtigen thread bin (wenn nicht, bitte an Admin zu veschieben)

b)
nicht weiss, ob mir da überhaupt jemand helfen kann...


Ich versuch's mal.
Vor einigen Jahren (2011-2013, in etwa?) habe ich in der Leseecke eines grossen Kaufhauses mal angefangen ein Buch zu lesen. Ich hatte Zeit (musste jemand vom Arzt abholen und wusste, das dauert...) und das Buch hat mich vom Titel und was auf der Rückseite des Covers stand, angesprochen.
Leider weiss ich nicht mehr weder Titel noch Author/in Cry
Auch hatte ich leider nicht genug Geld mit, um das Buch -nachdem ich reingelesen hatte- direkt zu kaufen.
Gebundene Bücher waren damals schon und sind auch heute -neu gekauft- ziemlich kostspielig.


OK, ich versuch mal den Inhalt zu beschreiben, soweit ich gelesen habe und an was ich mich in etwa erinnern kann.
Es hat sich jedenfalls so in etwa wie eine Fantasy Story gelesen.

Die Geschichte spielte irgendwann in einer Vergangenheit, jedenfalls nicht in der heutigen modernen Welt, weil alles als ziemlich ''einfach'' beschrieben wurde (Das ist aber nur eine Annahme, denn zeitlich genau eingeordnet wurde sie, soweit ich noch, weiss im Text nicht).

Im Wald oder auf jedenfall irgendwie draussen, hat eine Person (Mann, Frau, Kind ??) ein "Ding gefunden, und es mit nach Hause genommen. Soweit ich mich erinnere, wurde das Ding als sehr heruntergekommen und richtig "fertig" bechrieben, so das man sich zu aller erst einen schmutzigen Lappen oder irgend was anderes Schmutziges darunter vorstellen musste/konnte.

Das "Ding" durfte im Haus (ich glaub, das war bei einer Familie) bleiben, irgendwo in der Nähe des Mülls oder des Kamins, jedenfalls irgendwo Abseits wo es nicht besonders sauber war. Es wurde versorgt (wurde gereinigt, bekam Nahrung ...) und ganz langsam entwickelte es sich wieder in einen besseren Zustand.

Das "Ding" war sehr scheu, ängstlich, zurückhaltend und mit allem dem Wenigen zufrieden, was man ihm angedeien liess. Soweit ich mich erinnere, trieben die Kinder so manchem Schabernack mit dem "Ding", aber er wehrte sich nicht.

Soweit ich mich erinnere, stellte sich heraus, dass das "Ding" irgendeine Art "Kreatur" war (Mensch ?), das allmählich anfing verschiedene niedere Tätigkeiten zu übernehmen, als es ihm langsam besser ging.

Zusehends ging es ihm besser, und es entwickelte ganz langsam seinen eigenen Willen....


An mehr kann ich mich nicht erinnern, und ob das alles (nach 5-6 Jahren) noch so stimmt, weiss ich nicht mehr genau.


Als ich das nächste mal in die Stadt und in eine Buchhandlung kam, konnte ich das Buch nicht mehr finden und mich auch nicht an Titel/Author erinnern. LEIDER hatte ich mir das damals nicht aufgeschrieben !!
Seitdem spukt mir die Geschichte immer wieder mal im Kopf rum, ohne dass ich je auf dieses Buch gestossen wäre !!
Und ich würde doch sehr gerne wissen, wie es weiter- und ausgegangen ist...

Nun kam mir die Idee, vielleicht mal bei "Fachmännern/-frauen" wie hier nach zu fragen smile
Jetzt seit ihr dran!
Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen
Vielleicht kennt jemand das Buch oder glaubt es (Anhand meiner Beschreibung) zu kennen ?
Oder vielleicht erinnert sich jemand an eine Geschichte, die er/sie gelesen hat, und die ähnlich klingt.

Auf jeden Fall, vielen Dank schon mal an alle die sich die Mühe machen, meinen thread bis hier zu Lesen, und im Vorab schon mal Danke, an alle die evtl. helfen können...

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Xarddam: 12.08.2017 10:59.

11.08.2017 09:36 Xarddam ist offline E-Mail an Xarddam senden Beiträge von Xarddam suchen Nehmen Sie Xarddam in Ihre Freundesliste auf
Eskalina Eskalina ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-4742.jpg

Dabei seit: 07.08.2005
Beiträge: 5.052
Herkunft: Hannover ;)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erst dachte ich an Caspar Hauser, aber als ich in die Leseprobe geschaut hatte, war es dann wohl doch nicht das Buch. Ich überlege mal weiter...

__________________
greensmilies-com

Caspar Hauser oder Die Trägheit des Herzens
(Jakob Wassermann; CreateSpace Independent Publishing Platform)
Neu: EUR 9,80
>> Jetzt bestellen bei Amazon.de


Weitere Rezensionen zu Büchern dieses Autors (insgesamt 2):
  • Der Fall Maurizius
  • Mein Weg als Deutscher und Jude
  • Buchbewertung:
    0 Punkte, 0 Stimmen

    Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Eskalina: 12.08.2017 10:49.

    12.08.2017 10:45 Eskalina ist offline E-Mail an Eskalina senden Homepage von Eskalina Beiträge von Eskalina suchen Nehmen Sie Eskalina in Ihre Freundesliste auf
    Xarddam
    Grünschnabel


    Dabei seit: 11.08.2017
    Beiträge: 5

    Themenstarter Thema begonnen von Xarddam
    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Hallo @Eskalina
    neee, das war es nicht.
    Jemand noch ne Idee ???

    Hatte mir gedacht, dass das sauschwer wird.
    Jemand viell. noch ne Idee, wie ich bei der Suche noch vorgehen könnte, wo fragen ??
    13.08.2017 08:33 Xarddam ist offline E-Mail an Xarddam senden Beiträge von Xarddam suchen Nehmen Sie Xarddam in Ihre Freundesliste auf
    Baumstruktur | Brettstruktur
    Gehe zu:
    Neues Thema erstellen Antwort erstellen
    Büchereule.de » Bücher » Allerlei Buch » Hilfe bei der Suche nach Buchtitel / Autor (anhand v. Inhaltsangabe)

    Impressum

    Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
    Style Copyright by Morgana & Master