Büchereule.de


Der virtuelle Treffpunkt rund ums Buch.
Rezensionen, Diskussionen, Leserunden mit Autor u.v.m.


Rezensionen

Autoren

Bücherserien

Bücherforum

Kontakt


Zum Bücherforum Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Büchereule.de » Gemeinsames Lesen und Hören! » 'Todesreigen' - Andreas Gruber » 'Todesreigen' - Seiten 111 – 210 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen

'Todesreigen' - Seiten 111 – 210

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Buechereule
Buechereulen-Team


images/avatars/avatar-329.gif

Dabei seit: 29.08.2004
Beiträge: 21.724

'Todesreigen' - Seiten 111 – 210 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier kann zu den Seiten 111 – 210 (Teil 2, Kapitel – 30 Jahre zuvor) geschrieben werden.

__________________
Liebe Grüße Winken
09.09.2017 11:40 Buechereule ist offline E-Mail an Buechereule senden Beiträge von Buechereule suchen Nehmen Sie Buechereule in Ihre Freundesliste auf
Andreas Gruber Andreas Gruber ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-11229.jpg

Dabei seit: 11.05.2012
Beiträge: 394
Herkunft: aus der Nähe von Wien

RE: 'Todesreigen' - Seiten 111 – 210 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Buechereule
Hier kann zu den Seiten 111 – 210 (Teil 2, Kapitel – 30 Jahre zuvor) geschrieben werden.


Für alle, die mit dem Hörbuch mit"lesen".
Dieser Abschnitt beginnt mit dem 13. Kapitel, wollte ich hier nur ergänzen.

__________________
www.agruber.com
www.facebook.com/Gruberthriller
__________________________
11.09.2017 09:56 Andreas Gruber ist offline E-Mail an Andreas Gruber senden Homepage von Andreas Gruber Beiträge von Andreas Gruber suchen Nehmen Sie Andreas Gruber in Ihre Freundesliste auf
nofret78
Auserwählter Forumsretter


images/avatars/avatar-9450.jpg

Dabei seit: 21.05.2008
Beiträge: 8.488

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So bin ich schon weit über den Abschnitt hinaus ( sorry, war zu spannend!) und mag gar nicht soviel schreiben, nicht dass ich zuviel verrate...

Mein Bauchgefühl schließt Hardy als Täter aus, ich sehe ihn eher als Opfer eines Komplotts...Von Gruppe 6? Bei mir ist Timboldt ins Visier gerückt...Dem trau ich keinen Millimeter über den Weg.

__________________
teufel
SuB+eSuB: 289

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von nofret78: 12.09.2017 16:22.

12.09.2017 11:51 nofret78 ist offline E-Mail an nofret78 senden Beiträge von nofret78 suchen Nehmen Sie nofret78 in Ihre Freundesliste auf
Ascari
Mitglied


images/avatars/avatar-11120.jpg

Dabei seit: 06.02.2015
Beiträge: 38
Herkunft: Steiermark (Ö)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wieder einmal habe ich heute Morgen die letzten zwanzig Seiten dieses Abschnitts gelesen ...

Nicht umsonst heißt der Abschnitt "Gruppe 6", schätze ich Grinsen . Denn eigentlich geht es hauptsächlich um die Leute, die dieser Gruppe angehören und die offensichtlich Dreck am Steck haben. Denn ansonsten wäre nicht jemand so gnadenlos hinter ihnen her. Da muss etwas wirklich Mieses passiert sein, dass auch die Familienangehörigen so brutal hineingezogen werden. Aber wie schafft es der Mörder, die wirklichen Ziele seiner Rache zum Selbstmord zu bewegen? Grübeln

Ob Hardy nun der Rächer ist oder nicht: Er muss auf jeden Fall mit der "Gruppe 6" irgendwann in Kontakt geraten sein - irgendwann in der Vergangenheit. Die letzte Erinnerung lässt zumindest darauf schließen. Aber auch seine Geschichte in der Gegenwart kommt in Bewegung, als ihm diese mysteriösen Nachrichten "zugesteckt" werden.

Die Seiten fliegen ja nur so dahin, kann man nicht anders sagen, und das, obwohl ich mich dieses Mal wirklich bemühe, bewusst langsamer zu lesen, um so richtig zu genießen ...

__________________
Lesen oder fressen - das ist hier die Frage!
lesend
Der Leseratz
12.09.2017 12:33 Ascari ist offline E-Mail an Ascari senden Homepage von Ascari Beiträge von Ascari suchen Nehmen Sie Ascari in Ihre Freundesliste auf
Schubi Schubi ist weiblich
Kaiser


images/avatars/avatar-5149.jpg

Dabei seit: 12.08.2008
Beiträge: 1.374
Herkunft: Garbsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also die Szene, als Sabine Hess findet, ist schon sehr krass. Da ist mir sogar schlecht geworden, als ich das gelesen haben. Aber wenn er es wirklich überleben sollte, wird er bestimmt schwere Schäden zurückbehalten.

Was hat es mit dem Dokument auf sich, von dem sie Reste aus dem Feuer gefischt hat. Die Gruppe 6. Namen. Alles BKA-Beamte. Hardy ist für mich Opfer eines Komplotts, der versucht nun die Wahrheit rauszubekommen. Was ist damals passiert, dass jetzt jemand umgeht, Familienangehörige dieser Leute tötet und sie somit in den Selbstmord treibt? Wenn es denn überhaupt Selbstmorde sind ... bei einigen ja, aber wirklich bei allen?

Für mich rückt Timboldt als Täter ins Visier. Er ist der einzige, der bisher keinen Selbstmord gemacht hat, obwohl seine Frau getötet wurde. Warum nicht? Es scheint ihn auch nicht sehr zu berühren. Er ist mir äußerst unsympathisch. Nun bin ich erstmal gespannt auf Frank Eisner.

Mit gefällt die Aufteilung der Geschehnisse einmal aus der heutigen Sicht und der von Hardy ein paar Tage zuvor. Seine damaligen Freunde sind schon sehr strikt gegen ihn und doch bekommt er versteckte Hinweise von ihnen. Ich hoffe, er findet die Tasche und wir erfahren endlich, was es damit auf sich hat. Schön, dass Nora immer noch zu ihm hält.

Chapeau lieber Andreas, ich kann gar nicht aufhören zu lesen, die Gedanken rattern und die Spannung ist enorm.

__________________
lesend : Gisela Oberheu - Geboren 1940
--------------------
Hörbuch: Iny Lorentz - Die Löwin
Hörbuch: Julian Fellowes - Belgravia
SuB: 263
12.09.2017 19:31 Schubi ist offline E-Mail an Schubi senden Beiträge von Schubi suchen Nehmen Sie Schubi in Ihre Freundesliste auf
Johanna Johanna ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-11025.jpg

Dabei seit: 24.01.2005
Beiträge: 5.979
Herkunft: Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Puuh, das wird ja immmer spannender.
Wenn auch tragischer - Diana mochte ich auch sehr gern, gerade, weil sie ja immer so eine Art Verbindungsglied war zwischen Sneijder und ihrem Mann und sozusagen die Wogen geglättet hat.

Bei Hardy bekomme ich den Verdacht, daß er damals wohl tatsächlich den Weg zur Kripo geschafft hat und durch irgendetwas/ irgendwen gehindert wurde.
Durch die Gruppe 6?

Ein wenig kommt es mir so vor, als sei er damals eine Art Bauernopfer geworden.

Und wer ist für alles verantwrtlich?
Müßte ja dann jemand sein, der noch höher als die Ermordeten, sprich die Ex-Gruppe 6 steht.

Irgendein Minister?

Ich möchte ja am liebsten gleich weiterlesen - aber - ich spare mir den nächsten Abschnitt lieber für morgen nach der Arbeit auf. Dann bin ich morgens ein büschen ausgeschlafener Grinsen

__________________
Verlinkungsbessererkennungsabstandshalter
12.09.2017 23:56 Johanna ist offline E-Mail an Johanna senden Beiträge von Johanna suchen Nehmen Sie Johanna in Ihre Freundesliste auf
Ayasha Ayasha ist weiblich
Unsterbliche Forenlegende


images/avatars/avatar-8844.jpg

Dabei seit: 15.01.2011
Beiträge: 3.655
Herkunft: Eischoll (CH)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und weiter geht's mit der Mordorgie... Yikes


Zitat:
Original von Schubi
Also die Szene, als Sabine Hess findet, ist schon sehr krass. Da ist mir sogar schlecht geworden, als ich das gelesen haben.

Das ist für mich auch eine der heftigsten Szenen und ich musste an dieser Stelle mein Kopfkino ausschalten, was gar nicht so einfach war.


Zitat:
Original von Johanna
Bei Hardy bekomme ich den Verdacht, daß er damals wohl tatsächlich den Weg zur Kripo geschafft hat und durch irgendetwas/ irgendwen gehindert wurde.
Durch die Gruppe 6?

Ein wenig kommt es mir so vor, als sei er damals eine Art Bauernopfer geworden.

Ich denke auch, dass es um weit mehr gehen muss als nur um Hardy und seine "kleinen" Verbrechen. Warum sollte Sneijder sonst so beharrlich schweigen. Gut, er ist kein Menschenfreund und bestimmt auch sonst nicht aufgelegt, seiner jungen Kollegin zu helfen. Aber wenn es nicht so "gross" und brisant wäre, würde er bestimmt alles daran setzen, um Dianas Tod aufzuklären. Grübeln


So langsam werde ich ungeduldig... Sabine und Tina hetzen hinter dem Mörder hinterher und ich möchte unbedingt wissen, was dahinter steckt. Da hilft nur eines: schnell weiterlesen. Augenzwinkern

__________________

13.09.2017 08:59 Ayasha ist offline E-Mail an Ayasha senden Beiträge von Ayasha suchen Nehmen Sie Ayasha in Ihre Freundesliste auf
Andreas Gruber Andreas Gruber ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-11229.jpg

Dabei seit: 11.05.2012
Beiträge: 394
Herkunft: aus der Nähe von Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Schubi
Chapeau lieber Andreas, ich kann gar nicht aufhören zu lesen, die Gedanken rattern und die Spannung ist enorm.


Oh, vielen Dank. freude

__________________
www.agruber.com
www.facebook.com/Gruberthriller
__________________________
13.09.2017 14:40 Andreas Gruber ist offline E-Mail an Andreas Gruber senden Homepage von Andreas Gruber Beiträge von Andreas Gruber suchen Nehmen Sie Andreas Gruber in Ihre Freundesliste auf
Wuermchen Wuermchen ist weiblich
Lebende Forenlegende


images/avatars/avatar-11325.jpg

Dabei seit: 25.03.2007
Beiträge: 2.958
Herkunft: Franken

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich könnte Sneijder schütteln, dass er so beharrlich schweigt! Er kann sich doch denken, dass Sabine nicht einfach aufgibt und den nächsten Fall bearbeitet, sondern dass sie dran bleibt, egal ob er ihr hilft oder nicht. Immerhin hat er dann doch mit Sabine geredet (in der Romeo Bar oh la la) auch wenn er nicht gerade viele Infos herauslässt. Es scheint, als wüsste er was, war aber nicht direkt beteiligt, weil er offensichtlich nicht zur Gruppe 6 gehörte.

Und als Hardy dann Rohrbeck und Hagena bei Antoine auftauchen sieht, die ja eigentlich schon tot sind, ist mir dann auch (vermutlich als Letzte) klargeworden, dass Hardys Handlungsstrang ein paar Tage VOR den Mordermittlungen spielt. Tja, das kommt davon, wenn man die Datumsangaben in den Überschriften nicht liest.
Nun sieht es doch so aus, als würde Hardy Rache nehmen an den Menschen, die er für den Tod seiner Familie verantwortlich macht. Waren Hardy und Lizzie sogar selbst beim BKA? Das spricht alles sehr für die Vermutung:
Zitat:
Original von Johanna
Bei Hardy bekomme ich den Verdacht, daß er damals wohl tatsächlich den Weg zur Kripo geschafft hat und durch irgendetwas/ irgendwen gehindert wurde.
Durch die Gruppe 6?
Ein wenig kommt es mir so vor, als sei er damals eine Art Bauernopfer geworden.


Die Szene im Wochenendhaus von Hess war schon dramatisch. Okay, eigentlich ist hier jede zweite Seite dramatisch. Deswegen gehe ich jetzt auch ganz schnell weiter lesen.

Und was machte Dirk van Nistelrooy in der Schwulenbar?

__________________
Mein Blog

lesend
13.09.2017 21:27 Wuermchen ist offline Homepage von Wuermchen Beiträge von Wuermchen suchen Nehmen Sie Wuermchen in Ihre Freundesliste auf
JaneDoe JaneDoe ist weiblich
Super Moderator


images/avatars/avatar-11149.jpg

Dabei seit: 14.12.2006
Beiträge: 9.840
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine Güte, in diesem Abschnitt geht es ja schlimm weiter. Die Hess-Szene geht wirklich an die Nerven. Ich mochte ihn zwar nie besonders, im Gegensatz zu seiner patenten Frau, aber so was hat niemand verdient.
Und ich gehöre auch zu denen, die Timboldt in Verdacht haben. Da werden wohl noch einige Stellen frei beim BKA, wenn das so weitergeht.
Hardy und die Gruppe 6, wo liegt da die Verbundung? Haben sie ihm den Mord an seiner Familie in die Schuhe geschoben, um ihn loszuwerden?

__________________
Hannah Coler - Cambridge 5 * Leonie Swann - Gray * David Lagercrantz - Verfolgung
14.09.2017 12:57 JaneDoe ist offline E-Mail an JaneDoe senden Beiträge von JaneDoe suchen Nehmen Sie JaneDoe in Ihre Freundesliste auf
Nightflower Nightflower ist weiblich
Zeitloser Forum-Superstar


images/avatars/avatar-5363.jpg

Dabei seit: 11.10.2008
Beiträge: 5.452
Herkunft: Baden-Württemberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Schubi
Für mich rückt Timboldt als Täter ins Visier. Er ist der einzige, der bisher keinen Selbstmord gemacht hat, obwohl seine Frau getötet wurde. Warum nicht? Es scheint ihn auch nicht sehr zu berühren. Er ist mir äußerst unsympathisch. Nun bin ich erstmal gespannt auf Frank Eisner.



Auf den bin ich auch gespannt und Timnoldt finde ich bisher auch sehr unsympathisch!

Zitat:
Original von Johanna
Puuh, das wird ja immmer spannender.
Wenn auch tragischer - Diana mochte ich auch sehr gern, gerade, weil sie ja immer so eine Art Verbindungsglied war zwischen Sneijder und ihrem Mann und sozusagen die Wogen geglättet hat.

Bei Hardy bekomme ich den Verdacht, daß er damals wohl tatsächlich den Weg zur Kripo geschafft hat und durch irgendetwas/ irgendwen gehindert wurde.
Durch die Gruppe 6?

Ein wenig kommt es mir so vor, als sei er damals eine Art Bauernopfer geworden.

Und wer ist für alles verantwrtlich?
Müßte ja dann jemand sein, der noch höher als die Ermordeten, sprich die Ex-Gruppe 6 steht.

Irgendein Minister?


Hm guter Gedankengang! Ich dachte auch, dass er irgendwie noch höher stehen muss oder damals gestanden ist. Ist ja ne Weile her...
Du meinst, dass Hardy tatsächlich Polizist wurde? Das konnte ich mir bisher irgendwie nicht vorstellen... Außer er war undercover im Drogengeschäft... Grübeln Habe auch den Verdacht eines Bauernopfers. Aber irgendwie muss es ja noch mit seiner umgebrachten familie zu tun haben oder nicht?

Das mit Hess (beiden) fand ich auch echt hart und traurig!

__________________
Genevieve Cogman - The Invisible Library

SUB: 63
14.09.2017 19:23 Nightflower ist offline E-Mail an Nightflower senden Homepage von Nightflower Beiträge von Nightflower suchen Nehmen Sie Nightflower in Ihre Freundesliste auf
Prombär Prombär ist weiblich
Unsterbliche Forenlegende


images/avatars/avatar-10656.jpg

Dabei seit: 28.11.2004
Beiträge: 4.430
Herkunft: Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin noch mitten im Abschnitt und mag hier noch gar nicht zu viel mitlesen.

Die Sache mit Hardy finde ich total schnitzeljagdmäßig und irgendwie nervt mich das. Augen rollen Aber wenigstens weiß er jetzt, dass die alle vom BKA abgehört werden. Das rechtfertig die Schnitzeljagd wenigstens etwas. Augenzwinkern

Der Tod von Diana hat mich nicht so mitgenommen. Er hat mich nicht kalt erwischt, weil ich hier davon las, ohne schon so weit zu sein und außerdem hatte ich zu ihr noch nie ne "richtige" Beziehung.

Sabines Besuch bei Sneijder fand ich "ganz nett" und bei ihrer Behauptung, er hätte Jack the Ripper gefasst, musste ich herzhaft lachen.

Jo, ich les dann irgendwann weiter ...

__________________
Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.

Sommer Challenge
15.09.2017 13:31 Prombär ist offline E-Mail an Prombär senden Homepage von Prombär Beiträge von Prombär suchen Nehmen Sie Prombär in Ihre Freundesliste auf
beowulf beowulf ist männlich
Forum-Halbgott


images/avatars/avatar-3851.gif

Dabei seit: 09.08.2006
Beiträge: 10.643
Herkunft: Hohenloher Schlitzohr, jetzt seit 1990 in Leipzig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin beim Hinterherhinken jetzt hier angekommen. Hardy spricht davon, dass sie alle viel Geld verdient haben. Er sucht eine Tasche. Sein Anteil aus der Beute im Drogengeschäft? Hardy dürfte nicht der Täter, eher der Auslöser der Mordserie sein. Wenn nicht wegen seiner Entlassung, warum sonst sollte gerade nach zwanzig Jahren das alles losgehen?

Wilde Spekulatius: Hält sich der Autor ans Handbuch für Krimiautoren ist der Mörder dieser Eisner. (Übrigens der Rollennamme von Krasnitzer als Österreichs Tatortkommissar). Der Name des Mörders sollte nämlich im ersten Drittel des Romans auftauchen und ich habe immer noch keinen Hauptverdächtigen. Der einzige Name ohne jede Info.

__________________
Nemo tenetur Grübeln

Ware Vreundschavt ißt, wen mahn di Schreipfelerdes andereen übersiet Grinsen

lesend Ungläubiges Staunen- Über das Christentum Navid Karmann lesend Die Glücklichen - Kristin Bilkau
17.09.2017 13:54 beowulf ist online E-Mail an beowulf senden Homepage von beowulf Beiträge von beowulf suchen Nehmen Sie beowulf in Ihre Freundesliste auf
Andreas Gruber Andreas Gruber ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-11229.jpg

Dabei seit: 11.05.2012
Beiträge: 394
Herkunft: aus der Nähe von Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von beowulf
Wilde Spekulatius: Hält sich der Autor ans Handbuch für Krimiautoren ist der Mörder dieser Eisner. (Übrigens der Rollennamme von Krasnitzer als Österreichs Tatortkommissar).


Da ich nicht Tatort schaue, war mir das nicht bekannt. Danke für die Info.

__________________
www.agruber.com
www.facebook.com/Gruberthriller
__________________________
18.09.2017 07:23 Andreas Gruber ist offline E-Mail an Andreas Gruber senden Homepage von Andreas Gruber Beiträge von Andreas Gruber suchen Nehmen Sie Andreas Gruber in Ihre Freundesliste auf
Ascari
Mitglied


images/avatars/avatar-11120.jpg

Dabei seit: 06.02.2015
Beiträge: 38
Herkunft: Steiermark (Ö)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab früher zumindest die österreichischen Tatorte geschaut, jetzt aber schon lang keinen mehr ... Aber der hieß, glaube ich, Moritz mit Vornamen oder? Da ist also die Namensgleichheit nur beim Nachnamen gegeben (und damit halb so schlimm Grinsen ).

__________________
Lesen oder fressen - das ist hier die Frage!
lesend
Der Leseratz
18.09.2017 12:36 Ascari ist offline E-Mail an Ascari senden Homepage von Ascari Beiträge von Ascari suchen Nehmen Sie Ascari in Ihre Freundesliste auf
Alexina
Mitglied


Dabei seit: 14.08.2012
Beiträge: 40

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin weiterhin dagegen, daß Diana tot ist. Andererseits zeigt vielleicht gerade ihr Fall, daß das mit den "Selbstmorden" so wohl nicht ist. Was sich da herausstellen wird, darauf bin ich gespannt.

Einige Hardy-Szenen machen ihn gar nicht so unsympathisch, der hat mal ambitioniert angefangen und wollte zu den Guten, zur Polizei.

Tomaschewsky reagiert genauso seltsam wie Otto: offiziell ist er mit Hardy fertig, heimlich läßt er ihm was zukommen. Dazu die ganzen BKA-Größen ... Da scheint ja eine größere, miese Sache im Gange (gewesen) zu sein, und Sneijder weiß was, sonst würde er nicht diese Warnung aussprechen. Er würde doch sonst nicht seine besten von ihm ausgebildeten Ermittlerinnen, Sabine und Tina, von Ermittlungen abhalten oder sie davor warnen.

Und dann Nistelrooy in der Bar.

Sehr rätselhaft, das alles.

Und ja, das mit Hess ist 'ne harte Szene. Oh je, unterschiedlich große Pupillen, das weiß ich sogar als Laie, sind nicht gut, gar nicht gut.

Ich schreib an dieser Stelle mal gar nicht soviel, weil jetzt erstmal alle Fragen angeschlichen kommen, und lese schnell weiter.
18.09.2017 19:02 Alexina ist offline E-Mail an Alexina senden Beiträge von Alexina suchen Nehmen Sie Alexina in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Büchereule.de » Gemeinsames Lesen und Hören! » 'Todesreigen' - Andreas Gruber » 'Todesreigen' - Seiten 111 – 210

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Style Copyright by Morgana & Master