'By a Lady: Das Leben der Jane Austen' - Einleitung - Kapitel 1

  • Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen ... aber ich habe diesen Abschnitt gelesen (und den nächsten inhwischen auch "schon"). Immerhin. ;-)


    S. 42 „Jane Austen reiste noch unbequem per Postkutsche, (...)“. Ja, wie denn sonst? Das war seinerzeit das „modernste“ Reisemittel, Stephensons „Rocket“ gewann erst 1829 das berühmte Rennen von Rainhill, womit das Eisenbahnzeitalter eingeläutet wurde. Und bis die Bahn bequem wurde, dauerte es auch noch einige Jahre.


    Und dann kommt die Stelle, die ich in euren Posts schon gelesen habe: die Lady Craven, deren Töchter erst sicher waren, als sie sich in Ehen „geflüchtet“ hatten. Was für eine Zeit! Ich frage mich, ob das diese Lady Craven war:
    Elizabeth Craven bei Wikipedia sowie Elizabeth Craven im regencyhistory.net (in englischer Sprache).

    Unter den Büchern finden wir wieder, was uns in der Fremde entschwand, Frieden im Innern und Frieden mit unserer Umgebung.
    (Gustav Freytag, 1816 - 1895, aus "Die verlorene Handschrift")

  • Ich weiß nicht wie es euch geht, aber das was ich bisher über sie gelesen hatten macht mir Jane sehr sympathisch. Sie wäre jemand, die ich gerne im Rahmen einer Zeitreise mal treffen würde - wenn das nur möglich wäre...

    Nach dem Lesen des zweiten Abschnitts würde ich so antworten (das spoilere jetzt, obwohl keine großen Geheimnisse verraten werden):

    Unter den Büchern finden wir wieder, was uns in der Fremde entschwand, Frieden im Innern und Frieden mit unserer Umgebung.
    (Gustav Freytag, 1816 - 1895, aus "Die verlorene Handschrift")

  • Nach dem Lesen des zweiten Abschnitts würde ich so antworten (das spoilere jetzt, obwohl keine großen Geheimnisse verraten werden):



    Ich meine, so etwas auch mal gelesen zu haben. Also, nicht von Jane Austen über Dich, SiCollier. :rofl Sondern, dass es Zeitgenossen gab, die ihr aus dem Weg gingen, weil sie glaubten, sich in dem ein oder anderen Charakter wiederzuerkennen. Was natürlich auch eine gewisse Selbstreflexion voraussetzt. :grin