• Hallo,


    man kennt normale Kopfschmerzen, aber wer kennt Migräne in der übelsten Form?
    So schlimm das man nichts mehr sieht, nichts mehr hört, am liebsten sterben würde. Was tut ihr dagegen?

  • Ich habe auch mit regelmäßigen Migräneanfällen zu tun. Zum Glück nicht sooo schlimm wie Du es beschreibst, aber es reicht schon. Ich brauche dann absolute Ruhe und absolutes dunkel. Am besten nix sehen und nix hören... Helfen tun eigentlich nur die vom Arzt verschriebenen Medikamente. Die, die Du in der Apotheke bekommst kannst Du dann vergessen... Im Anfangsstadium hilft auch schon mal eine Tasse starker Kaffee mit Zitrone drin (hat mir mal eine Apothekerin empfohlen), aber das auch wirklich nur gaaanz am Anfang...


    Hast Du solche starke Migräne? Dann solltest Du auf jeden Fall zum Arzt gehen und versuchen herauszufinden warum Du sie hast. Sie kann nämlich unterschiedliche Ursachen haben. Bei mir hat sie z.B. was mit meinen Hormonen zu tun, bei einer Arbeitskollegin dagegen hat es was mit dem Wetterumschwung zu tun...


    Auf jeden Fall ist Migräne ganz, ganz übel und ich wünsche sie wirklich keinem... :-(

  • Hi Calla
    So schlimm wie du das beschreibst ist es bei mir Gott sei Dank nicht. Ich habe die immer so um die selbe Zeit wenn du verstehst was ich meine. Also wenn ich die zu Hause kriege dann gehe ich ins Bett und schlafe das dauert dann zwar etwas, aber ich schlaf irgendwann ein. Und dann ist fast wieder gut, aber nur fast. Tabletten haben bei mir nichtgeholfen.
    Gruß und Gute Besserung oemchenli

  • Ich bin leider auch davon betroffen. Bei mir hilft auch nur Ruhe und Schlaf.


    Hoffentlich wird es bei Dir bald besser. :knuddel1

    Gruß Koala :wave


    -----------------------------------
    :lesend Das Licht der Welt von Daniel Wolf
    -----------------------------------

  • Ich bin auch ein regelmäßiger Migränepatient auch mit Sehstörungen und Lähmunserscheinungen. Da hilft bei mir auch nur in einen abgedunkelten Raum legen und ganz viel Ruhe. Lass das aber mal von Deinem Doc untersuchen dann bekommst Du auch Tabletten die in solch schlimmen Fällen wenigstens ein bißchen Linderung verschaffen.


    Gute Besserung !!!

  • Zitat

    Original von Morgana
    Nett gemeint, Otori, aber in diesen Fällen hilft Aspirin Plus C und auch Aspirin Migräne nicht mehr wirklich... :-)


    Oh, naja vielleicht hilft es ja mit :sleep
    Dann spürt man des Schmerz wenigstens nicht :-(

  • Ja da hast du recht Morgana!
    Ich denke sie kommen daher das ich mich über manche dinge sehr aufrege. Ein Tumor ist es nicht. Ich war schon in der Röhre. Teilweise ist es so schlimm das ich auch noch brechen muß.
    Mein Arzt hat leider schon das Handtuch geworfen, viel ruhe tausend Tabletten und schlafen!

  • Zitat

    Original von Callabluete
    Ja da hast du recht Morgana!
    Ich denke sie kommen daher das ich mich über manche dinge sehr aufrege. Ein Tumor ist es nicht. Ich war schon in der Röhre. Teilweise ist es so schlimm das ich auch noch brechen muß.
    Mein Arzt hat leider schon das Handtuch geworfen, viel ruhe tausend Tabletten und schlafen!


    Gute Besserung!!!:knuddel1

  • Übelkeit und erbrechen sind auch häufige Begleiter der Migräne... Wenn Dir Dein Arzt nicht weiterhelfen konnte, Calla, solltest Du mal zu einem anderen gehen... Auf jeden Fall sollte er in der Lage sein Dir entsprechende Migräne-Tablette zu verschreiben, die das Ganze zumindest etwas erträglicher machen... Solche 'leichten' Medikamente wie Aspirin helfen da nix mehr....

  • Solche Ärzte kann ich ja auf den Tod nicht ausstehen... Hab gerade selber Erfahrungen mit so einem Exemplar (allerdings Zahnarzt) gemacht... :fetch


    Lass Dich nicht abwimmeln... Wenn Du häufiger diese Anfälle hast, dann solltest Du wirklich was unternehmen... Es gibt da verschiedene Medikamente und davon wird bestimmt eines auch für Dich verträglich sein... Gib nicht auf...