'Krabat' - Das 3. Jahr

  • So, das dritte Jahr hab ich nun auch beendet und natürlich geht es gut aus :-) Das muss es ja auch ;-)


    Lustig find ich, das nun Lobosch im dritten Jahr dazukommt, wo sich Krabat doch vor 2 Jahren, oder eigentlich 6 Jahren, selbst auf den Weg zur Mühle gemacht hat.


    Die Freundschaft zwischen Juro und Krabat gefällt mir. Bei Juro hatte ich von Anfang an ein gutes Gefühl. Schade, das man nicht erfährt wie Lyschko den Schluss findet :rolleyes


    Und die Kantorka erkennt siegessicher Krabat - besser gehts ja nicht.


    Ich mag das Buch und ich finde es eigentlich sehr einfach geschrieben. Vielleicht liegt das auch daran, das ich davor was zum mitdenken gelesen hab, weshalb mir das nun sehr leicht vorkam :lache

    Man kann im Leben auf vieles verzichten, aber nicht auf Katzen und Literatur! :-]


    :lesend Sophie Kinsella - Kein Kuss unter dieser Nummer

  • Ja so ist das leider nun mal, aber zum Glück sind Geschmäcker verschieden. Wär ja schlimm wenn sich alle immer wieder um die neu erschienenen Bücher prügeln müßten, bloss weils jeder lesen möchte :grin


    Dafür gibts auch sicher Bücher die ich nicht mag und du klasse findest. So ist das eben, aber so passt es auch :-)

    Man kann im Leben auf vieles verzichten, aber nicht auf Katzen und Literatur! :-]


    :lesend Sophie Kinsella - Kein Kuss unter dieser Nummer

  • und das 3. Jahr ist um - dieses Jahr hat mir besser gefallen als die anderen Jahre; mehr Action; die Freundschaft zu Juro und natürlich weil es das Ende des Buches war. :lache
    mal schaun wie der Film wird; da geh ich auf alle fälle rein; nicht wegen der Geschichte sondern wegen den Schauspielern Daniel Brühl und den "Krabat" - Darsteller.... :-]

  • Ich habe das Buch auch sehr schnell durchgelesen. Liest sich echt gut.
    An sich finde ich die Story echt gut. Aber dass das spannende Ende auf zwei Seiten abgehandelt wird, finde ich echt schade. Ich war am lesen und lesen, wunderte mich schon, dass kaum noch Seiten da waren, und plötzlich ist Schluß. :gruebel:gruebel


    Naja.

  • Mit Lobosch als neuem Lehrjungen kommt nach der traurigen Episode um Merten wieder neuer Schwung in die Geschichte.


    Juro gewinnt deutlich an Profil und was schon alle geahnt haben, bestätigt sich. Er hilft den Bauern und bestraft sogar Lyschko für sein übles Benehmen.
    Ohne seine Hilfe hätte Krabat auch nicht gegen den Meister bestehen können.


    Letztendlich verzichtet Krabat auf die enorme Macht der Zauberei und die Liebe siegt. Ein schönes Ende!

  • Ich habe das Buch letztens durchgelesen. Auch beim zweiten Mal hat es mir nicht so gut gefallen.


    Ich habe auch den Film gesehen, in dem sehr viele wichtige Details weggelassen wurden und auch vieles umgedichtet. Aber insgesamt fand ich den Film besser als das Buch, denn durch die Bilder kann man sich es doch ganz gut vorstellen.

  • Danke Abendstern28w und allen anderen. Ohne Euch hätte ich dieses Buch nie gelesen.
    Ich fand es als schöne, spannende Geschichte die zu dieser Vor- Advents -Zeit passte.
    Ja sehr schöne Bilder, und Lobosch trägt auch noch das seine bei. Und wir lernen wieder einmal, nicht jeder Dumme ist dumm.
    Der Schluss ist wirklich zu schnell.

  • So, habe dann jetzt gerade auch das 3. Jahr beendet...
    Insgesamt kann ich sagen, dass mir auch das dritte Jahr wirklich gut gefallen hat (genau wie auch das erste und das zweite), allerdings finde ich, dass das Ende irgendwie zu schnell kam... also ein happy end, schön... aber irgendwie kams zu schnell xD
    Irgendwie... die Kantorka kam in die Mühle, und 2 1/2 Seiten später: :wow schon Schluss?!
    So gings mir zumindest... aber alles in allem, ein tolles Buch^^