'Der Sternenhüter' - Anfang - Kapitel 07

  • So, dann mach ich hier jetzt mal den Anfang:


    Rivkah und Magariz haben also als Jugendliche heimlich geheiratet. Interessant, bedenkt man doch, dass dadurch weder die Ehe mit dem Herzog von Ichtar noch die mit Sternenströmer eigentlich rechtlich gesehen gültig ist. Somit ist Bornheld auch nur eine illegitimer Sohn. Was er wohl dazu sagt, wenn er es erfährt!? :yikes
    Ich finde es schön, dass sich Rivkah auch Gedanken über Bornheld macht und ihn nicht vergessen hat. Klar ist er Axis Feind, bleibt aber trotzdem immer ihr Sohn. Und sicher hat sie ihn als solchen auch geliebt, bis sie gewaltsam von ihm weggerissen wurde. Hätte Rivkah ihn erzogen, wäre er sicherlich heute ein anderer Mensch...


    Axis und Bronheld haben nun auch ein Bündnis. Wie schön. Das erste Treffen mit dem Rabenbunder Ho'Demi, der wie auch Axis in Gedanken kommunizieren kann, will ihn und die Prophezeihung unterstützden. Diese Hilfe kann Axis sicherlich brauchen. Wie schwer und mühsam der Kampf gegen die Skrälinge ist, haben wir ja bereits erfahren, und nur Axis' List ist es zu verdanken, dass Sigholt und Umgebung in der nächsten Tagen erst einmal Ruhe hat.


    Aber es gibt auch schöne Momente: Axis und Aschure sind nun Eltern von Caelum und Faraday weiß nun um die Geheimnisse der weiblichen Magiern der Awaren. Soviele Namen zu lernen ist sicherlich nicht leicht, aber dafür darf sie in den heiligen Hain und hat Ur als nette Gesellschaft. Was Faraday jedoch tut, wenn sie erfährt, dass Axis nun einen Sohn hat, darüber wollen wir im Moment lieber nicht nachdenken.

    "Man sagt, wenn man die Liebe seine Lebens trifft bleibt die Zeit stehen - und das stimmt. Aber was niemand sagt, ist, dass sie danach viel schneller vergeht - um die verlorene Zeit wieder aufzuholen." (Tim Burtons Big Fish)

  • So, ich habe jetzt auch die ersten sieben Kapitel gelesen. Rikvah lässt also für Margariz ihre Tür offen, quasi die Rückkehr zur ersten Liebe - schön. :-]


    Was Axis wohl für eine Verbindung mit dem mysteriösen Schneeadler hat? Das löst sich sicher noch im Verlauf des Buches auf.


    Und ansonsten würde ich gerne mal die Rabenbünder in Natura sehen, mit all den Tätowierungen und einflochtenem Schnick-Schnack. Wie die sich dabei lautlos bewegen können, ist mir allerdings schleierhaft. :gruebel


    In Faradays Haut möchte ich dagegen nicht stecken - die Namen von 42.000 Stecklingen auswendig zu lernen, stelle ich mir sehr zeitaufwändig vor. ;-)

    Liebe Grüße
    Aschure
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    :lesend Bonds of Justice - Nalini Singh

  • Die Rabenbunder stell ich mir immer irgendwie vor wie ne Mischung aus Indianern und Mel Gibson in Braveheart *lol* allerdings weiss ich nicht wie man sich Glassplitter in die Haare flechten kann. Da kann man doch schlecht ein Loch reinmachen....



    Also Bornhelds Reaktion wenn er erfährt das er auch ein Bastard ist ist sicherlich interessant. Grade weil er denkt das er genau deshalb was besseres ist als Axis... so kanns gehen.



    also das mit den Namen die Faraday lernen muss stell ich mir auch mehr als schwierig vor, aber gut, sie ist ja kein normaler mensch, vielleicht hat sie ein besseres Gedächtnis...

  • Zitat

    Original von Maharet
    also das mit den Namen die Faraday lernen muss stell ich mir auch mehr als schwierig vor, aber gut, sie ist ja kein normaler mensch, vielleicht hat sie ein besseres Gedächtnis...


    Hoffen wir, dass es die Gute mit Namen hat :rofl

    "Man sagt, wenn man die Liebe seine Lebens trifft bleibt die Zeit stehen - und das stimmt. Aber was niemand sagt, ist, dass sie danach viel schneller vergeht - um die verlorene Zeit wieder aufzuholen." (Tim Burtons Big Fish)

  • Hm... vll ist der Schneeadler ja iwie mit FreeFall verbunden?
    Oder er ist FreeFall... Auf jeden Fall hat es was damit zu tun!


    Vll kann Faraday ja sich die Namen beim ersten Mal nennen hören, so wie Axis die Lieder... Aber es dauert trotzdem ewig die alle zu nennen^^ Ich bin gespannt, ob sie ne bessere Methode entdeckt.
    Und nein, ich will auch nicht wissen, was passiert, wenn Faraday das mit Ashure und ihrem Sohn entdeckt. Der Gehörnte hat ihr ja nix verraten, obwohl er es wohl weiß.
    Und was passiert eig mit Raum? Er meint ja, dass seine Transformation unnormal wäre...


    Zitat

    Somit ist Bornheld auch nur eine illegitimer Sohn. Was er wohl dazu sagt, wenn er es erfährt!?


    Vll erfährt er es ja niemals?


    Die List mit dem Adler war eine sehr gute Idee gewesen von Axis. Blöd nur, dass Gorgrael immer sein Baumaterial zurückerhält... Da sollte man was dagegen unternehmen. Einen Bann drauf legen oder so.
    Oh nein, nun schickt Gorgrael sicher bald seine Greifen los -.-
    Das wird ganz arg böse für die SkrikeForce glaub ich! *heul*
    Ob Axis wohl an Jervois Landing helfen wird? Weil wenn Gorgrael da durchbricht hat er ja vermutlich auch ein Problem...


    Und was hat dieser Nor Axis geschenkt???

  • So, ich hink dann auch mal hinterher... das Lesen fiel mir auch schon mal leichter als im Moment.


    Die Geburt von Caelum fand ich sehr schön beschrieben, so haben doch auch mal die Väter etwas mehr zu tun, wenn sie mit den Kindern sprechen können während der Geburt... :grin


    Interessant, dass Axis sich jetzt auch langsam Gedanken macht, was mit Faraday ist und ob seine Gefühle zu ihr noch immer so intensiv sind wie zu Beginn. Ich kann mir ehrlich gesagt, nicht vorstellen, dass die beiden jemals zusammen kommen werden... gerade jetzt mit seinem kind, ist Axis doch viel zu sehr an Aschure gebunden und ich finde, dass die beiden ganz gut zusammen passen. Faraday erscheint mir im Moment zu langweilig für Axis.

  • Im Moment nervt mich die Übersetzung gewaltig! Vor allem, wenn Axis seinen ungeborenen Sohn mit "Ihr" anspricht, das geht doch mal grad gar nicht. :bonk


    Sehr schön fand ich Faraday bei der alten Frau und den Setzlingen, auch wenn ich Faraday nach wie vor nicht mag, als Ehefrau von Bornheld kann sie einem echt nur leid tun. Auf jeden Fall wünsche ich ihr viel Spaß beim Namen lernen. :lache


    Das Treffen zwischen Axis und Bornheld ist genauso abgelaufen, wie ich mirdas gedacht habe, gut dass die Rabenbunder sich jetzt so bald wie möglich auf Axis Seite stellen werden.

  • Faraday hat wieder ein wenig mehr Platz in diesem Abschnitt erhalten und setzt sich mit ihrer Pflicht auseinander, die Setzlinge beim Namen zu lernen und damit später Tencendor wieder bepflanzen zu können. Das wird beides sicherlich ziemlich mühselig, ich möchte nicht mit ihr tauschen.


    Axis fühlt sich immer mehr mit Azhure verbunden, er schiebt Faraday immer weiter fort und verliert sie und die geleisteten Schwüre vollkommen aus den Augen.


    Was mit Raum passiert, verstehe ich nicht so richtig. Er wird einer der Horned Ones, das ist klar, aber anscheinend ist es für die Transformation zu früh und irgendwie scheinen sich die Schmerzen ja nur dann zu manifestieren, wenn Faraday im Sacred Grove unterwegs ist. Sind die beiden verbunden? Aber wieso und wie genau? Da warte ich gespannt auf mehr Informationen.


    Dass Axis Gorgrael mit jedem getöteten SkraeBold in die Hände spielt, sehe ich als größtes Problem im Moment. Da erledigt er das eine Vieh und Gorgrael kann daraus wieder etliche Gryphon machen..das ist nicht sehr effektiv. Und so wie die SpikeFeathers Crest fertig gemacht haben, scheinen das wirklich ernst zu nehmende Gegener zu sein.

  • Axis wird schon im ersten kapitel leicht caesaren-wahnsinnig... noch kriegt er mit, dass er nicht jeden als feind sehen darf, aber das verliert er wahrscheinlich bald, wenn der verfolgungswahn tiefer einsickert - Magaritz als Wolfstar - also wirklich... ich hab das gefühl, der strahlemann wird immer noch widerlicher, da schlägt der icarii durch.


    kann man nursagen: der arme bornheld, und der arme gorgrael... - die sollen grad für so einen platz machen... :rolleyes

    DC :lesend


    Heinrich August Winkler: Geschichte des Westens I


    ...Darum Wandrer zieh doch weiter, denn Verwesung stimmt nicht heiter.
    (Grabinschrift F. Sauter )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von MagnaMater ()

  • Bin grad beim treffen von bornheld und axis: die rot-flammende sonne auf goldenem grund auf der anderen seite des flusses weckt in mir so ein dejavue: Oberyn Martell reitet hier...
    - gut, die besseren pferde sind noch auf der seite von Ho Demi - da stand bei mir, sie hatten glasperlen und glöckchen in den haaren, keine scherben.

    DC :lesend


    Heinrich August Winkler: Geschichte des Westens I


    ...Darum Wandrer zieh doch weiter, denn Verwesung stimmt nicht heiter.
    (Grabinschrift F. Sauter )

  • Ich bin mir ziemlich sicher das im Deutschen "Glasscherben" stand. Da machen die englischen Perlen doch deutlich mehr Sinn :chen
    An Oberyn Martell musste ich auch denken, aber den stelle ich mir doch ne Ecke cooler vor als Axis....


    Ich finde den Gedanken von Goldenen Hemden irgendwie... buäh.... da sehen die anderen komplett in schwarz mit der kleinen blutroten Sonne sicherlich viel, viel schicker aus :-] :-]

  • Dieses Love-Triangle geht mir tierisch auf den... ihr wißt schon.


    Aber das tun die immer ;-)


    Ich meine mit 30 sollte Axis diesen Teeny-Schwärmereien eigentlich entwachsen sein.
    Andererseits, unser Blut bindet uns aneinander, schlagt mich, aber das hat die gleiche Qualität wie "Ich liebe Dich weil Dein Blut so toll riecht!" :rolleyes


    OK, er schätzt Azhure auch als Mensch, aber trotzdem, auch wenn die beiden besser zusammen passen hinterläßt das ganze einen Faden Nachgeschmack.


    Dieses Paranoide "Feinde, überall Feinde!" konnte bei der Prophezeiung ja eigentlich gar nicht ausbleiben, so nervig es ist.

  • Zitat

    Original von Maharet
    Ich bin mir ziemlich sicher das im Deutschen "Glasscherben" stand. Da machen die englischen Perlen doch deutlich mehr Sinn :chen
    An Oberyn Martell musste ich auch denken, aber den stelle ich mir doch ne Ecke cooler vor als Axis....



    Ja im deutschen sind es Glasscherben. Ich überlege auch schon die ganze Zeit, wie das funktionieren soll. :lache

  • Zitat

    Original von Zwergin
    Im Moment nervt mich die Übersetzung gewaltig!


    Sowas kenne ich auch zur genüge und greife drum immer öfter zum Original, jedenfalls, wenn das auf Englisch ist.



    Zitat

    }Original von MagnaMater
    kann man nursagen: der arme bornheld, und der arme gorgrael... - die sollen grad für so einen platz machen...


    Für wen denn sonst? :grin Sollen die etwa gewinnen? Nie und nimmer. :fechten ;-)



    Zitat

    Original von Maharet
    Ich finde den Gedanken von Goldenen Hemden irgendwie... buäh.... da sehen die anderen komplett in schwarz mit der kleinen blutroten Sonne sicherlich viel, viel schicker aus :-] :-]


    Ich schätze, das würde meine Tochter ähnlich sehen. (Die hat sich gerade bei EMP mit ausreichend T-Shirts etc. eingedeckt. Praktisch alle mehr oder weniger schwarz...)



    Zitat

    Original von Dracon Ra
    Dieses Love-Triangle geht mir tierisch auf den... ihr wißt schon.


    Ähm, dazu schreibe ich hier (noch) nix, sonst müßte ich spoilern.

    Unter den Büchern finden wir wieder, was uns in der Fremde entschwand, Frieden im Innern und Frieden mit unserer Umgebung.
    (Gustav Freytag, 1816 - 1895)

  • Zitat

    Original von SiCollier


    Ich schätze, das würde meine Tochter ähnlich sehen. (Die hat sich gerade bei EMP mit ausreichend T-Shirts etc. eingedeckt. Praktisch alle mehr oder weniger schwarz...)


    Aber gold ist an dieser Stelle und an Axis (blond!) auf jeden Fall die bessere Wahl. Ich stelle mir das jedenfalls ziemlich beeindruckend vor. *schwärm*

  • Zitat

    Original von Schwarzes Schaf


    Aber gold ist an dieser Stelle und an Axis (blond!) auf jeden Fall die bessere Wahl. Ich stelle mir das jedenfalls ziemlich beeindruckend vor. *schwärm*



    Ich finde das passt gar nicht. Ich bin ja selber auch ziemlich blond, und wenn ich mir jetzt noch Klamotten in der selben Farbe vorstelle... :yikes



    @Si: Braves Kind :grin wobei Kind ja mittlerweile die völlig falsche Bezeichnung ist..... :-)



    Naja, ein was wäre wenn Axis verloren und Gograel oder Borneheld gewinnen würden wäre im Hinblick auf Trilogie Nummer 2 sicherlich interessant... :grin

  • Zitat

    Original von Maharet
    @Si: Braves Kind :grin wobei Kind ja mittlerweile die völlig falsche Bezeichnung ist..... :-)


    :grin Stimmt, inzwischen hat sie mich beim Autofahren meist auf den Beifahrersitz "verdrängt"...

    Unter den Büchern finden wir wieder, was uns in der Fremde entschwand, Frieden im Innern und Frieden mit unserer Umgebung.
    (Gustav Freytag, 1816 - 1895)