Buchempfehlung Iny Lorentz?

  • Mein Papa hat vor einiger Zeit "Die Wanderhure" im Fernsehen gesehen und war recht begeistert, also habe ich mir gedacht, ich schenk ihm ein Buch von Iny Lorentz zu Weihnachten. Die Wanderhure hätte ich eigentlich präferiert, aber da er da den Film schon gesehen hat, weiß ich nicht, ob er so begeistert wäre (ich schätze meinen Papa eher nicht so ein, dass er ein Buch liest, wenn er den Film schon kennt).


    Welches Buch von Iny Lorentz ist denn noch besonders empfehlenswert?


    Um zu verdeutlichen, was mein Papa mag:
    Die Pestärztin hat ihm sehr gut gefallen, der Eid der Kreuzritterin weniger. Das Geheimnis der Hebamme ging (bis auf den Anfang) und die Siedler von Catan (mein Lieblingsbuch!) hat er abgebrochen, weil er es langweilig fand :wow .


    Danke für eure Hilfe :wave

  • Wenn es die Wanderhuren Reihe nicht sein darf, würde ich...


    Die Tatarin Klick
    Die Goldhändlerin Klick
    Die Feuerbraut Klick


    ... empfehlen.


    Ich bin ein ganz großer Iny Lorentz – Fan, und diese fand ich neben der Wanderhuren Reihe am besten. :-)

  • Zitat

    Original von Jasmin87
    Vielleicht die Fortsetzung der Wanderhure? :wave


    Würde ich nicht machen, ohne den ersten Teil gelesen zu haben.
    Ich habe den Film zwar nicht gesehen, aber das Buch unterscheidet sich in der Regel stark vom Film. (Szenen werden weggelassen, oder verändert, usw.)

  • Ich denke schon, dass er die Fortsetzung lesen könnte. Klar wurde der Film schon ziemlich gekürzt, aber die wichtigsten Dinge kamen schließlich vor, also dürfte es keine Verständnisprobleme geben, wenn er den zweiten Teil liest. Die ersten drei Teile der Reihe sind alle richtig gut, kann ich also nur empfehlen! Der vierte ist in Ordnung, hätte aber nicht mehr geschrieben werden müssen...

  • Das trifft sich gut, ich hab eine ähnliche Frage diesbezüglich - ich hoff, ich darf mich hier gleich anschließen?


    Meine Schwester hat irgendwo in einem Katalog gesehen, dass die Kastellanin die Fortsetzung von "Die Wanderhure" ist, woraufhin ich meinte, das wären doch eher "Die Tochter d. W." und "Das Vermächtnis d. W."...
    Nun ist sie nicht sicher, was stimmt, daher möchte ich wissende Eulen um Rat fragen.


    Vielen Dank schon mal! In diesem Genre bin ich einfach nicht so sattelfest...

  • Zitat

    Original von Prombär
    Um zu verdeutlichen, was mein Papa mag:
    Die Pestärztin hat ihm sehr gut gefallen, der Eid der Kreuzritterin weniger. Das Geheimnis der Hebamme ging (bis auf den Anfang) und die Siedler von Catan (mein Lieblingsbuch!) hat er abgebrochen, weil er es langweilig fand :wow .


    Danke für eure Hilfe :wave


    Die Siedler von Catan abgebrochen?????? :yikes Sorry, aber dann kann ich nichts für deinen Papa tun.

  • "Die Kastratin" fand ich auch nicht besonders. Und von "Die Tatarin" habe ich mir auch deutlich mehr erhofft.


    Ich würde auch zu den Fortsetzungen tendieren. Die neueren Büchern haben ja auch nicht sonst wie überzeugt.