Lesewochenende 13.12-15.12.

  • Ich habe mich gestern Abend vor meine Bücher gesetzt und überlegt, welches ich als nächstes lesen soll. Dann habe ich mich ganz spontan für "Das Mädchen auf den Klippen" entschieden. Eigentlich wollte ich etwas winterliches lesen, aber da auch heute wieder die Sonne scheint und der Schnee noch weit entfernt ist, kann ich beruhigt dieses Buch lesen. Was soll das nur? Es ist Dezember und keine Schneeflocke ist in Sicht. Wieder keine weiße Weihnacht? :-(


    Mal sehen, ob das Buch mit "Das Orchideenhaus" mithalten kann. Denn "Das Orchideenhaus" war damals mein Highlight des Jahres. :-)

  • Hallo zusammen!


    Dieses WE bin ich stärker dabei, denn ich hab sonst nix zu tun :-)


    Heute möchte ich an "Joyland" weiterlesen, da habe ich noch 110 Seiten vor mir. Vielleicht lese ich es heute auch aus, das wär perfekt.


    Einen schönen Start ins Wochenende euch allen!


    Nico : Welche Mangas liest du denn im Moment?

    SUB 219 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Dan Simmons - Die Hyperion-Gesänge (Band 2: Sturz von Hyperion)

    :lesend Ulf Schiewe - Der Attentäter

    :lesend Chevy Stevens - That night. Für immer schuldig (Hörbuch)


  • Derzeit Love Hina. Bin bei Band 5 von 14. Mal schauen wie weit ich komme. Muss allerdings noch einiges machen und darf das ganze Wochenende ran.

  • Hallo zusammen!
    Ich wünsche Euch schon mal alle ein schönes drittes Adventswochenende!
    Heute werde ich nicht mehr viel zum lesen kommen, aber für morgen abend ist nichts geplant, da möchte ich gerne ein paar Stündchen lesen :-]
    Ich würde gerne "Die Tribute von Panem Teil 3 " fertig lesen. Und dann höre ich im Moment noch ein tolles Hörbuch: "Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer" von Alex Capus. Da hab ich auch nur noch eine Cd vor mir.
    Totenleserin , ich bin gespannt wie dir das Buch gefällt. Es liegt bei mir auch noch auf dem Sub!

  • Ich habe mir ein Glas Apfelwein eingeschenkt und ein schönes Stück an "Joyland" weitergelesen. Jetzt habe ich noch 60 Seiten vor mir und bin wirklich neugierig. Die erste große Bombe, mit der ich rechnete, ist nicht geplatzt, aber das Drama wird schon noch kommn. Immerhin ist der Autor Stephen King.


    Ich werde jetzt die letzten Seiten lesen :-)

    SUB 219 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Dan Simmons - Die Hyperion-Gesänge (Band 2: Sturz von Hyperion)

    :lesend Ulf Schiewe - Der Attentäter

    :lesend Chevy Stevens - That night. Für immer schuldig (Hörbuch)

  • Zitat

    Original von Rouge
    Totenleserin , ich bin gespannt wie dir das Buch gefällt. Es liegt bei mir auch noch auf dem Sub!


    Da werde ich es mir jetzt mal gemütlich machen und weiterlesen. Leider komme ich nur heute und morgen Vormittag zum ausgiebigen lesen. Aber ab spätestens Dienstag geht es dann weiter. Ich bin gespannt, ob mir das Buch genauso gut gefällt. Wir werden lesen, nicht sehen. :-)

  • Love Hina Band 5 konnte ich erfolgreich beenden. Allerdings muss ich mal ein bisschen abstand von den Mädels und dem Heimleiter nehmen. Also habe ich mir "Million Girl" geschnappt. Und siehe da es ist verdammt gut. Jetzt werde ich gleich mit dem zweiten Teil beginnen. :-]

  • Jetzt hab ich doch die ganze Zeit damit verbracht, mich über Fußball zu ärgern, und doch noch nicht gelesen :rolleyes Aber jetzt geht's los :lesend

    SUB 219 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Dan Simmons - Die Hyperion-Gesänge (Band 2: Sturz von Hyperion)

    :lesend Ulf Schiewe - Der Attentäter

    :lesend Chevy Stevens - That night. Für immer schuldig (Hörbuch)

  • Hallo, ich bin auch wieder dabei. :wave


    Im Laufe der Woche habe ich Der Junge, der sich in Luft auflöste gelesen. Aus der Perspektive eines 12-jährigen Jungen erzählt, der das Asperger Syndrom hat. Es war gut zu lesen und gab einen (vermutlich etwas geschönten) Einblick in die Art und Weise, wie ein Kind mit diesem Asperger Syndrom die Welt sieht und empfindet. Es ist ein Kinder- und Jugendbuchbuch, nicht unbedingt auf Erwachsene ausgerichtet, mir hat es aber dennoch gefallen.
    Unterwegs habe ich die erste CD von Die Analphabetin, die rechnen konnte gehört. Das Hörbuch habe ich gerade bekommen, es ist ein Wanderhörbuch. Ich musste ziemlich oft Kapitel wiederholen, da mich der stressige Berufsverkehr immer wieder voll in Anspruch nahm. Ob ich weiterhöre, weiß ich noch nicht. Ist eigentlich eine witzige Geschichte, gelesen von der Thalbach. Weiß nicht, ob ich das noch länger hören möchte. Manchmal zu sehr pointiert und intoniert gelesen - für meinen Geschmack. Und am Beginn der 2.CD steigert sich das noch. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur zu gestresst und daher zu unkonzentriert oder ungeduldig. Noch eine Chance werde ich diesem Hörbuch geben, bevor ich es zurückgebe.


    Möchte jemand von euch es vielleicht nach mir hören?


    Neu angefangen zu lesen habe ich gestern Abend Nashville von meiner momentanen Lieblingsautorin. Es beginnt sofort so spannend, dass ich mich nur schwer davon losreißen konnte und ich freu mich auf's Weiterlesen. Heute Abend bin ich aber ziemlich platt, da ich eine sehr traurige Nachricht bekommen habe, die ich erstmal sacken lassen muss. Ob ich nachher noch lesen werde, weiß ich nicht. Vielleicht, um mich auf andere Gedanken zu bringen...

  • "Joyland" ist zu Ende. Ein typisches King-Ende, dass es doch noch geschafft hat, auf den letzten Seiten meine Augen feucht werden zu lassen. Ich weiß genau, wie die Charaktere aussehen, und in Joyland könnte ich mich wohl mittlerweile selbst einigermaßen zurechtfinden. Das ist etwas, was ich an Stephen King so mag. Er schreibt Menschen und Geschichten direkt ins Herz.


    Joyland wird von dem unten aufgeführten Buch abgelöst, ein Rezensionsexemplar. Vielleicht werde ich davon nachher noch die ersten Seiten lesen.


    Ich wünsche euch noch einen schönen Freitagabend :wave


    EDIT: ISBN ergänzt

    SUB 219 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Dan Simmons - Die Hyperion-Gesänge (Band 2: Sturz von Hyperion)

    :lesend Ulf Schiewe - Der Attentäter

    :lesend Chevy Stevens - That night. Für immer schuldig (Hörbuch)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Susannah ()

  • whiterose :
    Falls du den 1.Teil von Hjorth und Rosenfeld von mir ausleihen möchtest statt ihn zu kaufen, kann ich ihn dir schicken. Ist gerade heute zurückgekommen, du wärst dann die vierte Leserin. Obwohl so ein dicker Band als Paperback ja ziemlich gewagt ist, scheint er noch zu halten.
    Wenn du interessiert bist, schick mir einfach deine Anschrift als PN.



    Susannah - Oh, schön zu hören. Dann muss Joyland auf meine Wunschliste :-)


    Edit: Tiepfäller berrichtiirgen

  • Ja, muss es definitiv. Obwohl es keine 400 Seiten hat, ging es mir unheimlich nahe und die Charaktere haben sich tief eingebrandt. Ist also in jedem Fall empfehlenswert.

    SUB 219 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Dan Simmons - Die Hyperion-Gesänge (Band 2: Sturz von Hyperion)

    :lesend Ulf Schiewe - Der Attentäter

    :lesend Chevy Stevens - That night. Für immer schuldig (Hörbuch)

  • 4 Manga konnte ich heute beenden. So viele, wie schon lange nicht mehr. Mit der "Million Girl" Trilogie bin ich auch fertig geworden. Schade das der Manga nur 3 Bände umfasst. Da hätten durch aus auch mehr Spiele drin vorkommen können. Außerdem werde ich das Gefühl nicht los, dass das Cover von Band 2 mit dem Cover von Band 3 vertauscht worden ist. :gruebel


    Mal schauen, was ich mir als nächstes schnappe. "Million Girl" konnte man so herlich weglesen, wohingegen "Love Hina" doch ein bisschen intensiver ist.

  • Zahnarztbesuche, nargh :lache


    Guten Morgen zusammen!


    Ich habe gestern noch das erste Kapitel von "Die Suche nach dem goldenen Tod" gelesen. Ziemlich unheimlich, es geht um Tödlein. Das sind Leichname oder Skelette aus Wachs modelliert, die dann in Särge gelegt werden und hingestellt werden. Als Erinnerung an die eigene Sterblichkeit und Vergänglichkeit. Waren im 18. Jahrhundert wohl ziemlich "in".


    Das Buch werde ich heute weiterlesen, mal schauen, wie weit ich komme.

    SUB 219 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Dan Simmons - Die Hyperion-Gesänge (Band 2: Sturz von Hyperion)

    :lesend Ulf Schiewe - Der Attentäter

    :lesend Chevy Stevens - That night. Für immer schuldig (Hörbuch)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Susannah ()