Leserundenvorschlag ab 10. September 2018: "Gefährliche Saat" mit Autor(in)

  • "Gefährliche Saat" von Jens Kubo (Alex Berg)



    Über den Autor:

    Bitte lest euch den verlinkten Thread durch, klick.



    Kurzbeschreibung:

    Actionreicher Polit-Thriller über ein Thema von internationaler Brisanz, geschrieben von Jens Kubo, einem Autor, der als ehemaligen Luftwaffenpilot im Einsatz für die NATO tätig war.

    Ein schwerer Anschlag auf die Zentrale eines Energie-Versorgungsunternehmens in Frankreich, bei dem mehrere Menschen sterben, erschüttert Europa. Die Angst vor Terroranschlägen und weiteren Attentaten ist groß, als sich herausstellt, dass es für die Tat einen islamistischen Hintergrund gibt.

    In Berlin verfolgt der zweiundzwanzigjährige Djamal mit wachsender Spannung die Geschehnisse rund um das Attentat, Diskussionen um Anti-Terroreinsätze, den IS, Salafisten und Flüchtlinge. Djamal ist Sohn irakischer Einwanderer in der dritten Generation und studiert Maschinenbau. In Deutschland geboren und aufgewachsen, besitzt Djamal die deutsche Staatsangehörigkeit und fühlt sich auch als Bürger dieses Staates, doch im Alltag erfährt er ebenso wie seine Familienangehörigen, seit dem vermehrten Zustrom von Flüchtlingen nach Deutschland, immer häufiger Diskriminierung und Ausgrenzung. Als seine Mutter auf der Straße in seinem Beisein von deutschen Jugendlichen angerempelt wird, verliert er die Kontrolle. Er verprügelt einen der Jugendlichen und wird daraufhin von der Polizei abgeführt. Djamal erhält eine Jugendstrafe auf Bewährung wegen Körperverletzung. Die Diskriminierung und das provokative Verhalten der Jugendlichen spielt hingegen vor Gericht keine Rolle.

    Seiner Familie entgeht seine Veränderung anfangs. Nicht jedoch seiner deutschen Freundin, der Abiturientin Nina Mainhardt. Nina spürt, wie Djamal sich innerlich von ihr entfernt und sich immer öfter mit streng gläubigen jungen Männern trifft. Als sie ihrer Mutter ihre Befürchtungen beichtet, setzt die Anwältin alle Hebel in Bewegung und lässt ihre Beziehungen in Berlin spielen und wendet sich schließlich an BND-Abteilungsleiter Marc Bauer. Doch möglicherweise ist es bereits zu spät: Die Zelle plant einen Terroranschlag, bei dem Djamal eine Schlüsselrolle zukommt...

    Ein Polit-Thriller, der in Zeiten von Terroranschlägen, Terror des IS in Europa, nicht aktueller sein könnte!



    Gefährliche Saat: Thriller



    Der Autor Jens Kubo (Alex Berg) wird die Leserunde begleiten!


    Wer Lust hat und sich an der Leserunde ab dem 10. September 2018 beteiligen möchte, kann sich hier melden!



    Teilnehmer:

    - Jens Kubo (Alex Berg) [Autor(in)]

    - xexos

    - Johanna

    - Lumos (als Zaungast)

    - Zwergin

    - mazian

    - Rouge

    - Patricia_k34

    - dieUnkaputtbare

    - little sparrow

    - wampy



    https://www.amazon.de/exec/obi…26522020/wwwmorgaind09-21

  • ... oder Du kommst völlig durcheinander, da hier ja nun andere Namen genutzt werden. :lache

    Hihi, nein, das ist eigentlich kein großes Problem.

    Irgendwie fand ich die Namen nicht so wichtig, ich hatte mehr die Persönlichkeiten vor Augen.

    Und die personellen Übereinstimmungen sind recht schnell zu erkennen, gerade wenn man Machtlos gelesen hat.

    Ich fand es damals nur ziemlich frustrierend, dass ich diesen Bezug in meiner Buchvorstellung nicht herstellen durfte, weil das Pseudonym seinerzeit noch absolut geschlossen war.

    Für meinen Geschmack ein ziemlich blödes Kuddelmuddel, was da von Verlagsseite veranstaltet wurde und m.E. weder dem Roman, den Lesern, noch der Autorin besonders zuträglich. Und letztlich sicher auch nicht dem Verlag, denn ich könnte mir vorstellen, dass eine Platzierung des Thrillers als Fortsetzung der erfolgreichen Reihe um Valerie Weymann und Eric Mayer größeren Zuspruch erhalten würde als die Veröffentlichung unter einem komplett anderen Autorennamen - und mit geänderten Namen der Protagonisten :rolleyes.

  • ...

    Für meinen Geschmack ein ziemlich blödes Kuddelmuddel, was da von Verlagsseite veranstaltet wurde und m.E. weder dem Roman, den Lesern, noch der Autorin besonders zuträglich. Und letztlich sicher auch nicht dem Verlag, denn ich könnte mir vorstellen, dass eine Platzierung des Thrillers als Fortsetzung der erfolgreichen Reihe um Valerie Weymann und Eric Mayer größeren Zuspruch erhalten würde als die Veröffentlichung unter einem komplett anderen Autorennamen - und mit geänderten Namen der Protagonisten :rolleyes.

    Ganz zu schweigen davon, dass Kubo Assoziationen zu Samurai-Themen weckt und zum südlichen Afrika. Der nächste Band spielt sicher in Botswana, da hat Kubo/Kubu schon seine eigene Insel ...

  • Rouge

    Du kannst die GEFÄHRLICHE SAAT gut lesen, ohne die Vorgängerbücher zu kennen. Da es unter einem neuen Pseudonym erschienen ist, habe ich für die Leser, die die Vorgänger nicht kennen können, entsprechend Erklärungen eingearbeitet ... was hoffentlich Appetit macht, die Vorgänger im Nachhinein zu lesen, und wenn es Fragen gibt, bin ich ja da ;), freue mich auf deine Teilnahme!


    Patricia_k34 und dieUnkaputtbare

    :wave Ich freue mich, euch kennezulernen