Beiträge von Cith

    Und nachher werde ich mir im Disounter mal billigen Instantkaffee holen, ich will unbedingt mal Papier mit Kaffee einfärben. Da kann man sooo tolle Sachen machen und die Papier eignen sich dann super als Hintergrund.

    Kann man dafür nicht auch bereits benutztes Kaffeepulver nehmen? Oder muss es Instant sein?


    Bin gespannt auf deine Fotos :-)

    Ich muss auch noch vier Karten nachmelden, die in den letzten zwei Wochen bei mir eingetrudelt sind. Vielen Dank an:


    Totenleserin für den weisen Spruch. Ich danke für deine lieben Worte über die ich mich sehr gefreut habe. :-)


    belladonna Für die schöne selbstgebastelte Karte, die Idee gefällt mir auch richtig gut, muss ich mir für nächstes Jahr mal merken. ;-) Ich finde Basteleien mit alten Bücherseiten auch immer schön.


    LeseBär für das Hasicorn! Ich habe das Osterwochenende sehr genossen, ich hoffe du auch? Gelesen habe ich Agatha Christie um mich direkt schon mal auf die derzeitige LR einzustimmen. ;-)


    Annabas für die süße Haselmaus. Eigentlich passend zu einer Briefmarke die ich manchmal bekomme auf den Postkarten, die ist auch mit einer Haselmaus. Bei LeseBärs Karte war sie drauf. :-) Die Briefmarke mit dem Rattenfänger ist aber auch dekorativ.


    Ich habe mich sehr über eure Karten gefreut. :-)

    Ich finde den Apotheker irgendwie sympathisch, ich glaube der wird noch entschieden zur Lösung beitragen. Vielleicht indem er das mit dem ärztlichen Gutachten genauer untersucht. Irgendwie mag ich ihn mir nicht als involvierten vorstellen. Er konnte das mit den Nebelschwaden und dem Feuerzug ja auch ganz gut begründen. Ausserdem: wenn er involviert wäre, hätte er sich doch auch einfach gar nicht auf den Aufruf der Polizei melden können.


    Interessant, dass Mr. Easterbrook nun mit Ginger zusammen ermittelt. Diese Wendung hatte ich nicht erwartet, musste tatsächlich nochmal nachlesen wer Ginger genau ist, bzw wie sie eingeführt wurde. Hatte dem gar nicht soviel Bedeutung beigemessen.


    Sehr spannend die Begegnung mit Mr. Bradley. Es ist also eine Wette auf Leben und Tod, interessantes Konzept. ;-)


    Das mit den büschelweise ausgerissenen Haaren wird ja echt andauernd erwähnt. Bestimmt schon drei oder viermal. Das muss also irgendeine Rolle spielen.


    Hermia kann ich ürbigens nicht so gut haben. Ob die nicht doch irgendwie etwas damit zu tun hat.


    Ich finde ja übrigens, dass Mr. Easterbrook sehr (zu?) offen mit seinen Ermittlungen ist. Er erzählt die ja ungefährt jedem: der Pfarrersfrau, Hermia, Ginger, dem Arzt,...


    Ich glaube auch nicht, dass es etwas magisches ist. Eher, dass eine oder alle der drei "Hexen" eine gute Methode gefunden haben zu morden. Radioaktivität schließe ich aber aus, das würde der Wette widersprechen. Da kann man ja wirklich nur einen ungefähren Zeitrahmen nehmen. Und wenn man sagt die Person lebt noch zwei Wochen und der andere wettet dagegen, kann es auch gut sein, dass es drei Wochen dauert. Es sei denn es wäre eine extreme Dosis vielleicht. Aber wie transportieren sie das oder setzen die Person dem aus ohne selbst dem radioaktiven Material ausgesetzt zu sein, etc. Das ist alles abwegig / zu aufwändig. Bei Gift müssten es Gifte sein, die jeweils gut mit der Erkrankung verwechselt werden können, was auch irgendwie komisch ist. Mhhhh. :/

    Sagt mal, was benutzt ihr denn so zum Badputzen? Ich möchte ganz gern weg von der Chemiekeule, habe aber noch keine vernünftige Alternative gefunden. Zuletzt probiert habe ich Everdrop, aber das Zeug taugt überhaupt nichts, weil es kaum Seifenreste entfernt. Der Wasserhahn ist blitzblank, aber der Rest ist nur mit massiven Mitteleinsatz und starkem Schrubben zu entfernen - das Zeug ist mir aber zu teuer, um für einmal Badewanne säubern eine ganze Flasche aufzubrauchen. Mal davon abgesehen, dass ich dreimal soviel Zeit und Körperkraft brauche ...

    Ich benutze für fast alles im Haushalt (Bad, Waschbecken, Cerankochfeld, Küchenspüle,...) den Universalstein. Man braucht nur ganz wenig, es macht keine Kratzer, es ist supersauber, man benötigt kaum Kraft, höchstens etwas Ausdauer, wenn man etwas hartnäckiges im Ceranfeld hat und es ist ökologisch. Habe zwei verschiedene Arten von Schwämmen die ich dazu nutze, einmal den von der Seite für Waschbecken und für's Ceranfeld einen anderen.

    Der Stein scheint auf den ersten Blick "teuer", aber mit so einer 900g-Box komme ich mehrere Jahre aus. (Klingt ja wie Werbung hier. :wow - aber ich finde den wirklich auch nach Jahren noch toll.)


    Man kann übrigens auch gut Schmuck damit putzen. ;)

    Agatha Christie; Alibi; 1,5

    Matt Haig; Die Mitternachtsbibliothek; 1,0

    Jiro Taniguchi; Venedig; 1,0

    Markus Zusak; Nichts weniger als ein Wunder; 1,0; Monatshighlight

    Agatha Christie; Tödlicher Irrtum; 1,0

    Agatha Christie; Morphium; 1,5

    Agatha Christie; Das Geheimnis der Goldmine; 1,5


    ASIN/ISBN: 3809027065

    Ich glaube, wenn man an einer Perücke zieht, geht eher die ganze Perücke mit hoch, als dass Haare büschelweise ausgehen. Die Perücken sind doch ziemlich fest gestrickt, oder wie man das nennt.

    Ja, das stimmt vermutlich, aber vielleicht war es eine alte Perücke? 8o Ne, keine Ahnung, anders kann ich mir das nicht erklären. Radioaktivität - ok, aber dann ist es ja ein langsamer und unkontrollierbarer Tod. Dann wäre es quasi Zufall, dass sie kurz darauf gestorben ist. :/

    Ich habe den ersten Abschnitt jetzt auch beendet. :-)


    Das Buch gefällt mir bisher gut, ich bin eh momentan wieder im Agatha-Christie-Fieber und es ist dieses Monat nicht das erste Christie-Buch. ;-)


    Der Hinweis am Ende auf das fahle Pferd ist natürlich sehr interessant, was damit genau gemeint ist? Interessant auch, dass der Hinweis von einer Person kommt die ansonsten eher unintelligent dargestellt wird.


    Ich frage mich auch, was die Tote Meinungsumfragerin wohl damit zu tun hatte - auskundschaften bevor die Leute ermordet werden? :gruebel


    Bei dem Doktor habe ich mich gefragt, ob er involviert ist und quasi so tut als habe er keine Ahnung oder ob er wirklich keine Ahnung hat und über seinen Namen auf der Liste überrascht ist. Das konnte ich noch nicht so einordnen. Aber vermutlich ist er wohl derjenige der ermittelt, wenn ich das richtig verstanden habe.


    Ich musste bei der Schriftstellerin ein bisschen schmunzeln: Ah! - Er vergisst den Kakadu wegen dem Kricketball. Ob sie wohl überlegt hat: wieso hat der Mörder die Liste mit den Namen nicht gefunden? Und dann: Ah! Weil er eine schlampige Haushälterin und daher Löcher in den Taschen hat und die Zettel deswegen immer in den Schuh steckt. :lache


    Wegen der Haare von Thomasina habe ich übrigens an eine Perücke gedacht. Keine Ahnung ob ich damit richtig liege.

    Also, wenn wir wenigstens so um die 8 Eulen zusammenbekommen, damit auch ein bisschen gerätselt werden kann, wäre ich dabei! Ich könnte mir das ganz witzig vorstellen, Buch und Beilegsel mal "einfach so" auszusuchen, ohnen Bezug auf Jahreszeit oder Feste. :-)

    Das unterschreibe ich so. Sechs bis acht Eulen sollten wir schon sein, denke ich. :-)

    Liebe Rosenstolz vielen Dank für dieses tolle Osterpäckchen! :freude


    In meinem Päckchen waren:


    ein selbstgebackener Schoko-Osterhasen-Keks (mit Karamell? Hat karamellig geschmeckt), Schokokugeln und ein Schokohase, schwarzer Tee und ein kleiner Eierkarton mit Schokoeiern, supersüß. :)


    Dann österliche Servietten und eine hübsche Ostertasse mit ganz filigranem Muster. Ich habe ein Extra-Foto gemacht. :)


    Dann ein wunderschöner Island-Postkarten-Kalender. Die Snail-Mail-Eulen können sich also bald auf schöne Fernweh-Karten gefasst machen - wunderbar. :frech


    Eine Olivenpaste, die werde ich demnächst mal auf Baguette oder Ciabatta probieren. Dann Samen von der Mexikanischen Honigtomate. Direkt eingesät, damit sie bald keimen. ^^ Ich kann sonst mal berichten, falls es von Interesse ist. ;)


    Und last but not least ein Buch von meiner Wunschliste: "Berühmte Kinderbuchautorinnen und ihre Heldinnen und Helden" von Luise Berg-Ehlers. Ich freue mich schon sehr auf das Lesen. :lesend:-]


    ASIN/ISBN: 3458364498


    Ich habe mich sehr gefreut, es war ein ganz tolles Osterwichteln dieses Jahr und ein schönes Entwichteln im Chat mit euch. Liebe Dank für die Orga Jeanette und Totenleserin  :-)

    Ich verfolge auf FB die Geschichten bzw. Anregungen, wie man den Balkon gestalten kann, damit man gute Ernte bekommt. Hier die normale Seite https://bio-balkon.de/ vielleicht hast du daran ja Interesse. Wahnsinn, das da alles grünt und blüht.

    Wie witzig! Ich habe jetzt erst deinen Link noch angeklickt und mir diese Seite angeschaut und dann gemerkt, dass das ja genau die Autorin von dem Buch ist, was ich oben verlinkt habe. :yikes:lache Schaue mir die Seite auf jeden Fall mal näher an in den nächsten Tagen. :-)

    Wenn es dir keine Umstände macht gerne, dann hat man ein bisschen einen Richtwert. Ich hatte an eine Zwerg-Herbsthimbeere gedacht.

    Bei meinem Balkon ist definitiv auch die Sonne / Hitze das Problem. Letztes Jahr ist mir ganz viel verbrannt und alles was es über den Winter geschafft hat an Gemüse (Spinat, Feldsalat, Mangold) ist mir letzten Monat bei den ersten Sonnenstrahlen verbrannt und eingegangen. Ich muss mir da irgendwie noch eine Art und Weise überlegen, Schatten zu generieren.

    Mich haben letzte Woche auch zwei Karten erreicht. :-) Ich bin im Moment immer ein bisschen langsam mit der Rückmeldung, weil meine Tage so ausgefüllt sind, entschuldigt bitte.


    Eine Karte war von Rosenstolz - passend zum Nick mit Rosen - und einer Wickie-Briefmarke. :-)


    Die andere kam aus Frankreich von mazian - das Motiv hat richtig das Fernweh in mir geweckt, oder eher ein bisschen das Sommerweh nach lauen Sommernächten, einem Spaziergang am Kanal, im Hintergrund vielstimmiges Gemurmel und leise Musik aus diversen Restaurants - ach Urlaub. <3 Ich mag übrigens deine Wetterangabe immer sehr, ich selbst denke meist nicht dran, aber finde es immer interessant.

    Da ja hier sicher nicht alle Eulen einen Haus mit Garten oder einen Schrebergarten haben dachte ich gibt sicher auch Balkoneulen die da gerne Blumen und Gemüse usw anpflanzen :wave


    Ich habe eine Himbeere , eine Brombeere und einen Heidelbeerstrauch auf dem Balkon , alle haben den Frost gut überstanden. Ich wohne im 4. Stock und habe ein Glasdach über dem Balkon. Letztes Jahr hatte ich Minigurken, Tomaten, Coktailtomaten und Pflücksalat auf dem Balkon . Das ist auch für heuer wieder geplant . Mit Erdbeeren habe ich leider nicht Glück . Bei mir ist ab Mittag pralle Sonne bis zum Sonnenuntergang.


    :flowers

    Tolles Thema! Ich habe neu auch einen (Süd-)Balkon und ziehe momentan fleissig Gemüse. Mein Plan ist eine Art Nutzbalkon zu haben. Habe auch direkt zum Einzug ein Buch dazu geschenkt bekommen, was ich sehr interessant finde.

    ASIN/ISBN: 3833873523


    Das mit den Himbeeren & Co ist ja sehr spannend, ich überlege auch, ob ich das wage und einfach mal versuche. Wie groß ist dein Topf?

    Cith :write

    Nach meiner Definition, wie ich den Satz meinte bzw. worauf ich ihn bezogen habe, trifft das auf dich zu. 8o Habe nämlich an die Beitragszahl im Forum gedacht. ;-)


    Aaaber

    Ich versuchs jetzt einfach auch mal. Von Beginn an, habe ich Cith als WiMa in Verdacht. Stimmt das denn? :/

    mein Wichtelkind hat mich gefunden. :knuddel1 Ich hoffe, dass dir das Päckchen gefällt und freue mich, dass es offenbar angekommen ist? :-)

    Von Anfang an? Dann waren meine Tipps wohl zu leicht durchschaubar. :/