Beiträge von Nick

    Danke für die Aufklärung. Es ändert aber nichts an meiner Meinung.

    Ich habe den Eindruck, der Abgabetermin kam näher und es wurde einfach an irgendeiner Stelle der Endpunkt gesetzt.

    Ich finde, der folgende Teil hätte unbedingt - als von mir aus 2. Teil - angehängt werden müssen.

    ICH kaufe auf gar keinen Fall den 2. Teil!!!

    Eigentlich habe ich das Buch gern gelesen, zwar ein bisschen in die Länge gezogen, aber trotzdem. Die Protagonisten müssen ja vorgestellt werden ...

    Aber der Schluss bzw. der Nicht-Schluss ist eine Frechheit!!! Alles, aber auch alles bleibt offen! Ich werde auf gar keinen Fall den nächsten Band lesen. Wenn ich mir vorstelle wie der 2. Band endet - es sollen ja wohl 7 Bände werden .... Nee, damit sollen die Käufer nur ausgenommen werden!

    Zitat

    Original von Ulrike Renk
    [quote]


    Ich hatte das gar nicht mehr auf dem Schirm. Und es ist mehr als doof gelaufen.
    Ax sollte schon viel früher sterben, aber dann bekam ich noch weitere Informationen und musste das ausbauen .. und überhaupt schreibe ich viel zu gerne und zu lang ... soifz.


    Wer so wunderbare Texte macht, kann gar nicht zu lang schreiben ...
    Ich gehe so gerne mit Freddy durchs Haus und in die Küche und über die Felder und finde es "nie nich gar nimmer nich" langweilig.



    Ax hat er sich egoistisch verhalten, er war (selbstherrlich) der Meinung, nur sein Wohlbefinden wäre wichtig. Er konnte ja auch nicht einsehen, dass das Personal Angst wegen evtl. Ansteckung hat (das Personal in Davos hat sich ja auch nicht angesteckt!)


    Auch das Verhalten von Freddys Mutter kann nicht nicht nachvollziehen. Da kommt ihr Kind krank nach Hause und sie denkt nur daran, was das an Mehrarbeit bedeuten könnte.

    Ich bin mit dem 2. Abschnitt noch nicht ganz durch, aber bei diesem Satz (Keiner ruft den anderen an, wenn man sich nur auf einen Kaffee treffen will, das wäre ja absurd) musste ich auch schmunzeln!!!


    Klunkermus musste ich auch erstmal googeln (klingt aber nicht sooo lecker - es heißt sogar, es sei nicht jedermanns Geschmack!)

    Zitat

    Original von Alice



    Ich habe übrigens nach Giersch gegoogelt, da ich das Wort nicht kannte. Die Antworten reichten von "Unkraut" über "Heilkraut" bis "Verwechslungsgefahr mit giftigen Pflanzen".
    Und so etwas hat man wirklich gegessen? Als Gemüse oder Salat?
    Kennt das jemand?


    Man kann Giersch in die Sauce "Frankfurter Art" tun oder in eine Wildkräuter-Suppe, man kann Giersch gehackt in Quark-Kräuter-Brötchen tun ....
    Ich habe vor Jahren hier in einem kleinen Gasthof einen Kräuter-Kochkurs gemacht. Der Koch sagte immer: Wenn ich den Giersch im Garten nicht ausrotten kann, muss ich ihn eben essen.
    Wir haben auch Brennnesselblätter ausgebacken oder aus Beinwell Fingerfood-Rouladen gemacht.

    Freddy hat keine Lust morgens aufzustehen und zur Jagd zu gehen und möchte noch eine Stunde länger schlafen. Dann sagt das Hausmädchen : "Dann hätte ich ja auch länger schlafen können, wenn Sie nicht aufstehen".
    Ich glaube eigentlich nicht, dass sich ein Hausmädchen so eine Aussage erlauben konnte.
    (Auch wenn sie nicht Unrecht hatte ...)

    Ein wunderbarer Einstieg - ich war sofort "im Geschehen" wieder drin.
    Ich empfinde es auch als angenehm, wie auf die Vorgeschichte (1. Band) eingegangen wird - nicht übertrieben wiederholend sondern nur manchmal sanft erwähnend.
    Ich mag das vorangestellte Verzeichnis über die Güter und Bewohner, da kann man schnell mal nachschlagen.


    Einerseits verstehe ich ja Freddys Mutter (sie will für ihre Tochter sorgen - weil die ja eine von Weidenfels ist und keine von Fennhusen - und Steffi kann wohl nicht so viel Gefühl zeigen), aber andersrum kann es ja wohl nicht möglich sein, die Tochter so in Unwissenheit heiraten zu lassen!!!


    Im Moment scheint es, dass Freddy dank Onkel Erik und seiner Schwester vorerst "durchatmen" kann.


    Ich habe mich erstmal in die Geschichte über den polnischen Korridor versenkt.


    Ich bin gespannt, wie es weitergeht. (Ja, leider weiß man ja schon eine wichtige Tatsache)

    Ich steh' gerade auf dem Schlauch ...
    Zu allem was mir z.Zt. so einfällt, fehlen die Buchstaben: F N O
    Irgendwie fallen mir auch keine Berufsbezeichnungen mit zwei Worten ein ....
    Aber ich arbeite daran.


    Du musst uns auch eine Chance geben. Manchmal dauert es etwas länger - nicht die Geduld verlieren ... ich bin auch schön älter und brauch manchmal ein weng länger !!

    Zitat

    Original von Ulrike Renk


    Jetzt wüsste ich aber gerne, wie dein gelöschter Beitrag lautete ...


    Och, das ist soooooo peinlich!!
    Letzten Monat ist ein Buch erschienen mit einem ähnlichen Titel ("Schwalben" - evtl. Zeit der Schwalben ??). Und ich war sooooo begeistert, weil ich dachte, endlich ist das neue Buch da und ich es natürlich auch kaufen wollte. Ich musste leider feststellen, dass es mein Irrtum war und scheinbar war es JEDEM klar - außer mir. Da habe ich den Beitrag wieder gelöscht. SORRY!
    (Mein Buchhändler hat gelacht ... )