Beiträge von Hati

    Jessica Martin - Ungeahnt berührt


    B07XJXMDYT.03.MZZZZZZZ.jpg

    ASIN/ISBN: B07XJXMDYT


    Kurzbeschreibung von Amazon:

    Als Boris eines Tages ein sehr eindeutiges Foto seines besten Freunds Ian in einem BDSM-Forum findet, ist er mehr als überrascht. Boris lebt seine dominante Seite schon viele Jahre aus, während Ian ganz offensichtlich ein Neuling als Sub ist – und sich damit in gefährliche Situationen bringt, wie das unfreiwillig entstandene Foto beweist. Boris ist nur allzu gerne bereit, Ian auf seinen ersten Schritten in diese neue Welt zu begleiten, doch mehr kann daraus nicht werden. Denn so sehr Boris ihn als besten Freund auch liebt, er ist im Gegensatz zu Ian nicht schwul. Schon die ersten gemeinsamen Spiele berühren beide Männer jedoch auf ungeahnte Weise und plötzlich müssen sie sich damit auseinandersetzen, wie aus ihrer Freundschaft mehr werden kann...


    Meine Meinung:

    Der Titel des Buchs passt für beide Hauptfiguren einfach wunderbar, insbesondere Boris hat mich besonders berührt. Solch eine Freundschaft ist keine Selbstverständlichkeit und auch das allererste Kennenlernen der beiden war einfach berührend beschrieben.


    Das ist keine wirklich neue Geschichte, wie aus Freundschaft mehr wird, aber darauf kam es für mich auch gar nicht an. Die Freundschaft selbst war schön, das vertraute Necken, das Vertrauen ansich, die Gespräche, die sie führen und wie sie füreinander da sind, sorgen, ihre Gedanken kennen, reden, schweigen, ausweichen und es doch nicht können...ich würde das in einem Wort mit "Wertschätzung" beschreiben wollen, wie die beiden miteinander umgehen und wie sie auch in den schweren Zeiten das, was sie ausmacht, nämlich die Freundschaft, behalten wollen und auch beide wirklich dafür kämpfen. Abstand gehört dazu ja leider auch manchmal...


    Die BDSM-Seite der beiden gefiel mir ebenfalls gut, weil die Chemie zwischen den beiden das Wichtigste eben schon mitgebracht hat, das Vertrauen.


    Leider haben mich sämtliche Nebenfiguren überhaupt nicht begeistern können und zum Teil sogar genervt, weswegen ich am Ende meine eigentlich begeisterte Bewertung wegen den vielen Nebenfiguren-Szenen dann doch nach unten schrauben muss:


    7 Punkte.

    Liebe Wichtelmama,


    ich bin dieses Jahr in meinen Wünschen einfach (und) speziell - vielleicht ist es aber auch genau dadurch mal sehr leicht für dich, meine liebe WiMa, ich brauche nicht viel. ;)


    Ich freue mich nämlich sehr über

    - fruchtig duftende Teelichter/Kerzen

    - fruchtig duftende Seifen

    - eine schöne Kaffeetasse für die wichtigsten Minuten des Frühstücks (lustige Sprüche - accepted; bitte keine Namenstasse - erwähnte ich, dass ich keinen Kaffee trinke? nicht, dass euch das sonst auf dumme Gedanken bringt :grin)

    - schöööne Kugelschreiber

    - kinder Schokolade (ihr dachtet sicher, ich halte es ohne Sünde durch - nein, tue ich nicht :crazy)

    - Buddha / Mönch Deko

    - Wald/Nebel-Bilder/Postkarten


    ...und natürlich mein Wunschbuch. :S

    So, nach langem hin und her habe ich mich entschieden - ich mache auch mal wieder mit. :-] Ich freue mich schon auf die Rätselzeit und die schönen Stunden hier. :knuddel1 Meine PN sende ich auch gleich raus. ;)

    Jessica Martin - Ungeahnt berührt


    B07XJXMDYT.03.MZZZZZZZ.jpg

    ASIN/ISBN: B07XJXMDYT


    Kurzbeschreibung von Amazon:

    Als Boris eines Tages ein sehr eindeutiges Foto seines besten Freunds Ian in einem BDSM-Forum findet, ist er mehr als überrascht. Boris lebt seine dominante Seite schon viele Jahre aus, während Ian ganz offensichtlich ein Neuling als Sub ist – und sich damit in gefährliche Situationen bringt, wie das unfreiwillig entstandene Foto beweist. Boris ist nur allzu gerne bereit, Ian auf seinen ersten Schritten in diese neue Welt zu begleiten, doch mehr kann daraus nicht werden. Denn so sehr Boris ihn als besten Freund auch liebt, er ist im Gegensatz zu Ian nicht schwul. Schon die ersten gemeinsamen Spiele berühren beide Männer jedoch auf ungeahnte Weise und plötzlich müssen sie sich damit auseinandersetzen, wie aus ihrer Freundschaft mehr werden kann...

    Meredith Russo - Birthday


    ASIN/ISBN: 374320973X


    Kurzbeschreibung von Amazon:

    Sechs Jahre, zwei Freunde und unendlich viel Mut …

    Morgan und Eric sind die besten Freunde. Für immer. Sie teilen schließlich nicht nur ihren Geburtstag, sondern auch all ihre Geheimnisse – bis zu dem Tag, an dem Morgan merkt, dass er im falschen Körper lebt und ein Mädchen ist.


    Meine Meinung:

    Die Kapitel werden immer wechselnd aus Morgans und Erics Sicht erzählt und man erlebt immer ausschließlich die Geburtstage, vom 13. bis zum 18. Geburtstag. Eric spürt nach und nach, dass sich an Morgan etwas verändert, aber auch an sich selbst, wenn er Morgan sieht. Morgan selbst macht die größte Entwicklung durch.


    Das Buch ist jugendgerecht geschrieben (beinhaltet aber auch sehr harte Szenen), es ist die Suche nach sich selbst, die man auf dem Weg zum Erwachsenwerden ja eh durchmacht und schafft so unheimlich viel Verständnis. Ich würde mir wünschen, dass so mehr Toleranz geschaffen wird. Die typischen intoleranten Verhaltensweisen, gerade von den Mitschülern, sind auch beschrieben.


    Die familiären Situationen von Eric und Morgan sind auch belastend, aber auch da zeigt sich, dass es sich manchmal lohnt hinter die Fassade zu schauen.

    7 Punkte, weil trotz guter Botschaft irgendwo der emotional wirklich überspringende Funke fehlte - auch da, als die Szenen wirklich schlimm wurden.

    Meredith Russo - Birthday


    ASIN/ISBN: 374320973X


    Kurzbeschreibung von Amazon:

    Sechs Jahre, zwei Freunde und unendlich viel Mut …

    Morgan und Eric sind die besten Freunde. Für immer. Sie teilen schließlich nicht nur ihren Geburtstag, sondern auch all ihre Geheimnisse – bis zu dem Tag, an dem Morgan merkt, dass er im falschen Körper lebt und ein Mädchen ist.


    Netflix sei Dank habe ich ein bisschen Filmmarathon gemacht:


    1. The Drowning

    Gefiel mir von der Atmosphäre her, aber letztlich fehlte mir noch das letzte Fünkchen.

    2. The Experiment

    Kannte ich schon im Original, wollte es aber unbedingt nochmal sehen. Wie erwartet, solide.


    *trommelwirbel*

    3. Darc

    Besetzung, Atmosphäre, MMA-Szenen (habe teilweise nur in 0,5-facher Geschwindigkeit zugeschaut und zugeSTAUNT) - super klasse.

    Nikola Hotel - It was always you


    3499003147.03.MZZZZZZZ.jpg

    ASIN/ISBN: 3499003147


    Kurzbeschreibung von Amazon:

    Sie wollte niemals zurückkehren. Er wollte sie nie gehenlassen …

    Vier Jahre ist es her, dass Ivy alles verlor. Kurz nach dem Tod ihrer Mutter hat ihr Stiefvater sie ins Internat abgeschoben, weil sie sich ständig mit ihrem älteren Stiefbruder Asher stritt. Doch in diesem Sommer will ihr Stiefvater sie plötzlich unbedingt sehen und ruft sie zurück nach Hause – auf eine Insel an der Küste von New Hampshire. Dort trifft sie auch Asher wieder. Immer noch unausstehlich. Immer noch kompliziert. Und immer noch viel zu gut aussehend. Verdammt. Das Wiedersehen setzt ihr viel mehr zu, als sie erwartet hätte. Doch als Ivy erfährt, warum sie zurückkehren sollte, droht ihre Welt vollkommen auseinanderzubrechen …

    Hallo Chianti , ich habe das Buch gerade beendet und das verdanke ich eigentlich nur deiner Rezi, die mich darauf gebracht hatte, es zu lesen.


    Ich kann mich deiner Rezi wirklich nur anschließen, es gab Momente zum Lachen, Momente zum Schniefen und die Dynamik zwischen Danika und Greer ist einfach toll. Bei manchen Szenen musste ich mir ja auf die Lippe beißen, um nicht richtig loszuprusten. An anderen Stellen wird das Leid dann schon deutlich. Ich stimme dir komplett zu, dass die Autorin trotzdem noch nicht alles aus der Geschichte um Greer herausgeholt hat, ich hätte mir da auch noch eine kleine Schippe mehr erwartet.


    Richtig gut gefiel mir auch, wie Charlie und Jack für Danika da sind, aber auch hier hätte ich mir etwas mehr gewünscht, gerade was die Beziehung der beiden Brüder Greer und Charlie anbelangt.


    Letztlich war es also immer knapp an einem richtig tollen Ergebnis vorbei, weil einfach nicht das Letzte noch rausgeholt wurde, aber die beiden Figuren Greer und Danika haben mir trotzdem richtig gut gefallen. Auch ihre Beziehung und die Art, wie sie diese Beziehung ausleben, zwischen humorvollem Prickeln und sehr ernsthaften Gesprächen gefiel mir richtig gut.


    Ich gebe 8 von 10 Punkten.

    Hm, ich habe noch (!) den Platz, um relativ viele Bücher zu behalten. Ich behalte standardmäßig alle Bücher, die mir richtig gut gefallen haben, also die 9 oder 10 Punkte von mir bekommen. Dazu dann noch Bücher von Lieblingsautoren und Ausgaben, die ich schön finde, wo es dann egal ist, wie viele Punkte sie bekommen haben.


    Ansonsten behalte ich Bücher, von denen ich denke, dass ich sie nochmal lesen würde. Wobei das schon sehr hypothetisch ist, weil die Zeit niemals kommen wird. ;)


    Einmal im Jahr nehme ich mir dann die Zeit, meinen gesamten Buchbestand durchzuschauen, manches fühlt sich nicht mehr richtig an, mein Geschmack ändert sich, dann wird doch wieder mehr Platz geschaffen und eben aussortiert.

    Tessa Bailey - Duty & Desire: Verdächtig nah


    3499275783.03.MZZZZZZZ.jpg

    ASIN/ISBN: 3499275783


    Kurzbeschreibung von Amazon:

    Manche Regeln lohnt es sich zu brechen …

    Liebe und Hass liegen manchmal verdammt nah beieinander. Danika liebt die Ausbildung zur Polizistin und gehört zu den Besten ihres Jahrgangs. Aber sie hasst ihren Ausbilder. Lieutenant Greer Burns mag vielleicht ein brillanter Cop sein, aber als Lehrer ist er unerträglich arrogant und fordernd. Doch bei einer Nahkampfübung kommen die beiden sich ein wenig zu nah, und plötzlich kann Danika nicht mehr aufhören, darüber nachzudenken, wie sich sein Körper auf ihrem angefühlt hat. Wie er sie festgehalten hat. Und wie gern sie diesen verbotenen Moment wiederholen würde ...

    Uwe Laub - Leben


    ASIN/ISBN: 3453439635


    Kurzbeschreibung von Amazon:


    Antilopenherden in Südafrika und Fledermauskolonien auf der Schwäbischen Alb: Weltweit verenden innerhalb kürzester Zeit große Tierpopulationen, ganze Arten sterben in erschreckendem Tempo aus. Experten schlagen Alarm, denn das mysteriöse Massensterben scheint vor keiner Spezies Halt zu machen. Der junge Pharmareferent Fabian Nowack stößt auf Hinweise, dass selbst der Fortbestand der Menschheit unmittelbar bedroht ist. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, an dessen Ende unsere Erde nie wieder so sein wird wie zuvor.


    Meine Meinung:


    Was soll ich sagen, ein deutlich ruhigeres Buch als Sturm, was einen mit aufgewühlt hat. In "Leben" geht es um ein massives mykotisches Artensterben, das auch vor dem Menschen nicht Halt macht. Der Anfang beginnt beinahe ruhig, der Mittelteil im Amazonasgebiet gehört für mich zu den stärksten Passagen des Buchs und das Ende ist zwar actiongeladen, konnte mich aber dennoch nicht mitreißen.


    Die Ansichten und Meinungen zum Artensterben werden ausführlich beleuchtet, insbesondere durch die Figur von Cronberg auch so, dass man zugleich das Charisma spürt, andererseits aber auch zeitweise abgestoßen wird von seinen Ansichten.


    In diesem Buch fehlte es mir allerdings entscheidend an einer Sache - einer handelnden Person, die ich sympathisch finde bzw. in die ich mich reinversetzen kann. Fabian und Mark bleiben blass, Davinas Teil konnte mich noch am ehesten mitreißen.


    Das Cover ist ähnlich wie Sturm durch einfache Linien- und Wortführung dargestellt, der Wiedererkennungswert ist klar gegeben.


    6 Punkte.