Beiträge von Totenleserin

    Noch immer habe ich keinen blassen Schimmer, wer hier als Täter in Frage kommt. In den vergangenen AC Krimis hatte ich wenigstens einen Verdacht, doch in diesem kann ich mich zu keiner Theorie hinreißen lassen. :gruebel


    Erstaunlich, dass die Leiche nicht die von Miss Seale ist, zumal ich die Beschreibung der Leiche diesmal sehr brutal für einen AC Krimi fand.


    Das Dienstmädchen hält sicherlich noch eine Info zurück und dieser Raikes scheint wirklich ein unangenehmer Gesell zu sein, doch ich schließe ihn aus. Bei dem Dienstmädchen Agnes hatte ich anfangs den Verdacht, dass sie ein Verhältnis mit dem Zahnarzt hatte. Aber wie gesagt, so richtig kann ich mich auf nichts festlegen.

    Meine nächsten 5 Bücher, die ich lesen möchte:


    07. Joy Fielding - Das Verhängnis (abgebrochen)

    20. Rebecca Abe - Im Labyrinth der Fugger (abgebrochen)

    LR Ulrike Renk - Ursula und die Farben der Hoffnung

    LR Melanie Metzenthin - Mehr als die Finsternis

    17. Giulia Conti - Lago Mortale (abgebrochen)


    09. Stieg Larsson - Verblendung

    14. Charlotte Gardener - Lady Arrington und der tote Kavalier

    21. Ann Granger - Mord ist eine harte Lehre

    22. David Pirie - Die Augen der Heather Grace

    23. Katrin Tempel - Holunderliebe


    LR: Agatha Christie - Das Geheimnis der Schnallenschuhe :lesend

    Holly Hepburn - Süße Träume im Cottage am Strand


    Schriftstellerin Merry liebt ihr Leben im glitzernden London: Ihre romantischen Liebesgeschichten stehen bei den Leserinnen hoch im Kurs, eine glamouröse Buchparty folgt auf die nächste. Doch als ihr Verlobter sich aus heiterem Himmel von ihr trennt und obendrein eine gemeine Schreibblockade ihren neuen Roman gefährdet, muss ein Neuanfang her. Merry zieht in ein entzückendes kleines Cottage auf den wunderschönen Orkney-Inseln vor der Küste Schottlands, um bei langen Strandspaziergängen wieder zu sich selbst zu finden. Doch die naseweisen Inselbewohner denken gar nicht daran, den Neuzugang in Ruhe zu lassen. Und dann gibt es da noch Niall, den charmanten Leiter der örtlichen Bücherei, und den unverschämt attraktiven Bootsbauer Magnus, dessen Vorfahren von den Wikingern abstammen ...


    ASIN/ISBN: 3328108548

    Julie Marsh - Die Ladys von Somerset: Die Liebe, der widerspenstige Ambrose und ich


    London, 1807: Als die theaterbegeisterte Emma in eine Notlage gerät, muss sie sich von Lady Darlington als Gesellschafterin anstellen lassen. Die Lady will ihre Tochter Anthea mit dem reichen Nachbarn Mr Livingston verheiraten – ausgerechnet mit Emmas Hilfe. Leider scheint sich Anthea mehr für den berüchtigten Dandy Ambrose Beauchamp zu interessieren als für den Nachbarn. Geschickt versucht Emma daher mit einem Theaterstück der Liebe auf die Sprünge zu helfen. Während der Proben wird es immer schwieriger, zwischen gespielter Liebe und echten Gefühlen zu unterscheiden. Nicht zuletzt für Emma selbst, deren eigenes Herz unberechenbar auf den Dandy reagiert.


    ASIN/ISBN: 3746639425

    Emma Hunter - Somerset: Sehnsucht und Skandal


    Die Bälle sind groß, die Skandale größer: Willkommen in Somerset! Vorhang auf für den Auftakt der prickelnden neuen Reihe rund um Lords und Ladies, verbotene Blicke und glühende Herzen

    Isabella Woodford hat ein Problem: Nach einer leidenschaftlichen, verbotenen Liebesnacht mit einem Offizier ist ihr Ruf als tugendhafte junge Adlige in Gefahr. Nun gilt es, den Skandal zu vertuschen und sich schnellstmöglich einen Ehemann zu sichern. Mit einer List mietet sie sich bei ihrer Tante im mondänen Bath ein, wo die englische High Society auf rauschenden Bällen die Nacht zum Tag macht. Ein erster Verehrer ist bald gefunden. Aber dann macht Isabella die Bekanntschaft des reichen, unnahbaren Tuchhändlers Alexander, der ihr Herz auf bisher nie gekannte Weise zum Glühen bringt. Doch Alexander ist ein Lebemann, der niemals heiraten will. Als schließlich der Offizier wieder auftaucht, um sie mit dem Wissen um die gemeinsame Nacht zu erpressen, muss Isabella sich entscheiden, was ihr wirklich wichtig ist: ihr Ruf oder die Liebe …


    ASIN/ISBN: 3328108807

    Das lese ich aktuell auch. :lesend

    Ich habe den ersten Abschnitt bereits gelesen. :)

    Echt amüsant, wie man die Angst der Patienten nachempfinden kann. ;)


    Erstaunt bin ich über den Satz, welchen der Arzt zu Beginn erwähnt, als Poirot auf seinem Behandlungsstuhl sitzt:

    Seite 23 - "...Namen kann ich mir nicht merken, aber es ist schon erstaunlich, dass ich nie ein Gesicht vergesse. ... Wo habe ich Sie bloß schon einmal gesehen?"..."

    Das SIE ist verdächtig - es geht also um eine Frau. Ich denke, dieser Satz könnte für uns und Poirot noch wichtig werden.


    Aktuell habe ich noch keinen richtigen Verdacht, wer unser/e Täter/in sein könnte.


    Da das Wetter aktuell zu wünschen übrig lässt, werde ich weiterlesen. :)

    So richtig weiß ich nicht, womit ich in Bezug auf das Buch anfangen soll. Es lässt mich mit gemischten Gefühlen zurück. Ursula ihre Entwicklung hat mir gut gefallen, doch manches hat mir zu viel Raum eingenommen und anderes wieder nicht.

    Ulrike Renk erzählt nun die Geschichte der Familie Dehmel weiter.

    Diesen Aspekt hätte man vorher wissen sollen. Was mich nicht daran gehindert hätte das Buch zu lesen, aber so war ich auf eine Geschichte um Ursula eingestellt, wobei dein Punkt streifi es eher trifft. Die Familie Dehmel nimmt sehr viel Raum im Buch ein.

    Heinrich und sie sich verlieben

    Ja, sie verlieben sich. Sie verlieben sich unter den nicht einfachsten Umständen, aber diese Liebe nimmt im Buch zu wenig Raum ein. So empfand ich diese Liebe zumindest.

    Mir hat das Buch viel Freude gemacht. Auch wenn die Protagonisten einiges an Sorgen haben und der erste Weltkrieg eine große Rolle spielt

    Auch mir hat das Buch viel Freude gemacht - die Ausflüge nach Ahrenshoop, auf den Darß. Dennoch haben die oben genannten Punkte mich ein wenig traurig zurückgelassen. Ich hätte gern mehr mit Ursula erlebt, mehr an der Liebe zwischen ihr und Heinrich teilhaben wollen. Doch dies war mir als Leser nicht gegeben. Paula nimmt auch in diesem 2. Band so viel Raum ein, dass ich hin und wieder finde, dass Ursula untergeht.


    Ich vergebe für den 2. Band 7 von 10 Punkten.

    Ich habe mal wieder den Zufallsgenerator in Anspruch genommen. :)

    Dieser hat mir ein Buch zugelost, auf das ich mich schon freue. Aber es muss in meinen nächsten 5 noch ein wenig ausharren. :grin


    ASIN/ISBN: 3404169743


    Sie ist jung und schön: Heather Grace, eine der ersten Patientinnen, die den jungen Arzt Arthur Conan Doyle aufsuchen. Doyle ist verwirrt, nicht nur wegen ihrer Schönheit, sondern auch wegen ihrer Visionen von einem Phantom, die sie immer öfter heimsuchen. Bald jedoch lenkt ein viel schwerwiegenderer Fall Doyle ab: der Mord an einem reichen Geschäftsmann. Doyle selbst gerät in Verdacht. Hilfesuchend wendet er sich an seinen alten Mentor, den brillanten Dr Joseph Bell. Dieser findet bald heraus, dass der Schlüssel zur Lösung des Rätsels in der Tat in den Augen der Heather Grace liegt ...

    Runde 2/2022


    1/5 Joy Fielding - Das Verhängnis (abgebrochen)

    2/5 Rebecca Abe - Im Labyrinth der Fugger (abgebrochen)

    3/5 Ulrike Renk - Ursula und die Farben der Hoffnung (LR)

    4/5 Melanie Metzenthin - Mehr als die Finsternis (LR)

    5/5 Giulia Conti - Lago Mortale

    Meine nächsten 5 Bücher, die ich lesen möchte:


    19. Julie Klassen - Das Schweigen der Miss Keene

    07. Joy Fielding - Das Verhängnis (abgebrochen)

    20. Rebecca Abe - Im Labyrinth der Fugger (abgebrochen)

    LR Ulrike Renk - Ursula und die Farben der Hoffnung

    LR Melanie Metzenthin - Mehr als die Finsternis


    09. Stieg Larsson - Verblendung

    14. Charlotte Gardener - Lady Arrington und der tote Kavalier

    17. Giulia Conti - Lago Mortale :lesend

    21. Ann Granger - Mord ist eine harte Lehre

    22. David Pirie - Die Augen der Heather Grace