Beiträge von Inkslinger

    Hier sind meine Kommentare. Diesmal wieder mit Tipps zur Lesbarkeitsverbesserung, für alle, die sowas interessiert. :wave



    Allrounder gesucht

    Ein gut geschriebener Beitrag.

    Ich finde es zwar ein bisschen unglaubwürdig, dass ein mittelständisches Unternehmen so viel Aufwand für einen einzigen Bewerber betreibt, aber ich weiß ja auch nicht alles. Vielleicht gibt es ja in der ein oder anderen Gegend solche Firmen.

    Die Reaktion von Mariusz kann ich allerdings nicht schönreden. Die fand ich richtig daneben. Hoffentlich kommt er noch zur Besinnung. Kann ja einen fetten Bonus aushandeln, wenn es ihm dann besser geht. 8)

    Der Text ist gut lesbar.




    Süßes Nichtstun

    Realistisch beschrieben.

    Würde mich interessieren, wie Martin sich in der Elternzeit schlägt. Hoffentlich ist er danach von solchen Sprüchen befreit. :schlaeger

    Der Mann ist etwas stereotypisch und die Lücke zwischen Mittagsschlaf und Abendessen ein bisschen groß, trotzdem einer meiner Favoriten.




    Uneigennützig

    Armer Fredemann! Solche Kollegen sind die Pest. Leider sehr realitätsnah. Meistens kommen die weiter, die sich durchschlängeln und anderer Leute krummen Rücken als Trittleiter benutzen… <X

    Trotz ein paar Wortwiederholungen ('konnte', 'noch') gut lesbar.



    Warten

    Yeah, Bielefelder Roboter! :frech

    Wenn Maschine auf Beamten trifft, sind Spannungen vorprogrammiert. Sind sich einfach zu ähnlich. Beide komische Völkchen.

    Die vielen, manchmal unpassenden Absätze erschweren ein bisschen das Lesen.

    Das Ende macht Lust auf mehr.




    Die Punkteverteilung war diesmal ziemlich schwierig für mich und ist eine emotionale Momentaufnahme, die bei heutiger Bewertung vermutlich ganz anders aussähe. Aber ich stehe dazu und bleib dabei.


    An die Geschichte, die keine Punkte von mir bekommen hat: Ich mag dich. :kiss


    Ich danke allen fürs Mitmachen! War wiedermal eine schöne Runde. :blume