Beiträge von saz

    Ich vergesse leider zu oft, einzureichen, was ich gelesen habe, hauptsächlich weil ich nicht mitbekomme, dass ein neuer Thread für den vergangenen Monat geöffnet wurde.

    Gibt's irgendwo einen Thread, in dem angekündigt wird, dass man jetzt wieder für einen Monat Titel auflisten soll? Oder wäre es möglich, das einzurichten?


    Nein, so einen Thread gibt es nicht, aber die Listen für die Monatsauswertungen werden immer am Anfang des Monats gestartet - dank einiger fleißiger Eulen passiert das eigentlich wirklich sehr zuverlässig gleich am 1. jeden Monats. Alternativ kannst du mir auch deine gelesenen Bücher als persönliche Nachricht zuschicken - dann sparst du dir die Mühe nach dem Thread Ausschau zu halten bzw. zu suchen. Ich freue mich, wenn möglichst viele Eulen an der Statistik teilnehmen. :wave

    Hier kommt die nächste Auswertung für die Lesestatistik - dieses Mal für den Juni 2018, in dem sich etwa 45 Eulen an der Lesestatistik beteiligt haben. Es wurden insgesamt 263 Bücher gelesen - das macht einen Schnitt von etwa 6 Bücher pro Monat/Eule.


    Im Juni haben die Statistikeulen 198 verschiedene Autoren gelesen. Die meistgelesenen Autoren wurden sehr stark von einer Wallace-lesenden Eulen beeinflusst :lache:


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Edgar Wallace, 1.6, 20

    Christina Baker Kline, 1.6, 9

    Mechtild Borrmann, 2.1, 6

    Christoph Hein, 2.9, 5

    Nell Leyshon, 1.5, 4

    Georgette Heyer, 2.4, 4


    Die besten Bewertungen erhielten


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Stephen King, 1.0, 2

    Jay Kristoff, 1.1, 2

    Sabine Weigand, 1.2, 3

    Mac P. Lorne, 1.2, 3

    Nell Leyshon, 1.5, 4


    Es wurden 238 Titel bzw. 263 Bücher gelesen, davon 39 Ebooks und 12 auf Englisch. Insgesamt wurden im Juni 10 Titel von mehr als 1 Eule gelesen. Die meistgelesenen Titel waren in diesem Monat:


    (Autor, Titel, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Christina Baker Kline, Die Farben des Himmels, 1.6, 9 davon 6 in einer Leserunde

    Nell Leyshon, Die Farbe von Milch, 1.5, 4 davon 4 als E-Book

    Mechtild Borrmann, Trümmerkind, 2.3, 4 davon 3 in einer Leserunde

    Christoph Hein, Horns Ende, 3.1, 4 davon 2 in einer Leserunde

    Sabine Weigand, Die Manufaktur der Düfte, 1.2, 3 davon 3 in einer Leserunde und 2 als E-Book

    Mac P. Lorne, Die Pranken des Löwen, 1.2, 3 davon 2 in einer Leserunde und 1 als E-Book

    Sophie Bonnet, Provenzalische Schuld, 1.8, 2 davon 1 in einer Leserunde

    Anne Barns, Drei Schwestern am Meer, 1.8, 2 davon 1 als E-Book


    Bei den Monatshighlights haben es diesen Monat gleich mehrere Bücher geschafft, mehr als 1 Monatshighlight zu ergattern.


    (Autor, Titel, Anzahl der Monatshighlights)


    Anja Baumheier, Kranichland, 1

    Brandon Q. Morris, The Hole, 1

    Carlos Ruiz Zafon, Das Spiel des Engels, 1

    Cesare Pavese, Das Haus auf dem Hügel, 1

    Christina Baker Kline, Die Farben des Himmels, 2

    Dorothy Dunnett, King Hereafter, 1

    Edgar Wallace, Der unheimliche Mönch, 1

    Eva Almstädt, Ostseefluch, 1

    Gil Ribeiro, Lost in Fuseta - Spur der Schatten, 1

    Jay Kristoff, Nevernight – Die Prüfung, 1

    Judith Lennox-Smith, Reynardine, 1

    Kim Fielding, Die Blechdose, 1

    Leonie March, Mandelas Traum, 1

    Lucia Saint Clair Robson, Tiana, 1

    Mac P. Lorne, Die Pranken des Löwen, 2

    Margery Sharp, Die Abenteuer der Cluny Brown, 1

    Michael Chabon, Telegraph Avenue, 1

    Nell Leyshon, Die Farbe von Milch, 1

    Ninni Schulman, Stets sollst du schweigen, 1

    Peter Robinson, Eine seltsame Affäre, 1

    Pierre Lagrange, Mörderische Provence, 1

    Robert Jackson Bennett, Stadt der tausend Treppen, 1

    Sabine Weigand, Die Manufaktur der Düfte, 2

    Sebastian Fitzek. Michael Tsokos, Abgeschnitten, 1

    Siegfried Lenz, Heimatmuseum, 1

    Silke Ziegler, Im Licht der Erinnerung, 1

    Sophie Bonnet, Provenzalische Schuld, 1

    Stephen King, Gwendys Wunschkasten, 1

    Walter Satterthwait, Miss Lizzie, 1


    Die Liste der abgebrochenen Bücher ist sehr überschaubar:


    Gard Sveen, Der einsame Bote, 1

    Gena Showalter, Immerwelt - Der Anfang, 1


    Demnächst wird es vermutlich dann auch noch eine Statistik für das erste Halbjahr geben... aber das dauert noch etwas.:wave

    Durch das viele Verreisen bin ich nicht so richtig dazu gekommen, mich um die Monatsstatistik zu kümmern. Nun geht's endlich mal wieder weiter - mit der Auswertung der Statistik vom Mai 2018. Im Mai haben sich 44 Eulen an der Statistik beteiligt und insgesamt 275 Bücher gelesen, also etwa 6 Bücher pro Eule.


    Im Mai wurden von den Statistikeulen 216 verschiedene Autoren gelesen. Die meistgelesenen Autoren waren:


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Andreas Eschbach, 1.0, 5

    Sophie Bonnet, 1.5, 5

    Ethan Cross, 1.1, 4

    Philip Pullman, 1.4, 4

    Elizabeth Gaskell, 1.8, 4

    Mons Kallentoft. Markus Lutteman, 1.9, 4

    Alex Capus, 2.1, 4


    Die besten Bewertungen erhielten


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Andreas Eschbach, 1.0, 5

    Ferdinand von Schirach, 1.0, 2

    Ethan Cross, 1.1, 4

    Claire Winter, 1.2, 3

    Carlos Ruiz Zafon, 1.3, 2

    Julie Peters, 1.3, 2

    Ella Simon, 1.3, 2


    Im Mai wurden 246 Titel bzw. 275 Bücher gelesen, davon 71 Ebooks und 14 auf Englisch. Insgesamt wurden 18 Titel von mehr als 1 Eule gelesen. Die meistgelesenen Titel waren:


    (Autor, Titel, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Sophie Bonnet, Provenzalische Schuld, 1.5, 5 davon 3 in einer Leserunde

    Elizabeth Gaskell, Norden und Süden, 1.8, 4 davon 1 auf englisch, 3 in einer Leserunde und 1 als E-Book

    Mons Kallentoft. Markus Lutteman, In den Fängen des Löwen, 1.9, 4 davon 2 als E-Book

    Alex Capus, Das Leben ist gut, 2.1, 4 davon 4 in einer Leserunde und 1 als E-Book

    C.J. Tudor, Der Kreidemann, 1.8, 3

    Per Mertesacker, Weltmeister ohne Talent, 2.0, 3 davon 1 als E-Book


    Die Monatshighlights sind mal wieder sehr verstreut:


    (Autor, Titel, Anzahl der Monatshighlights)


    Agatha Christie, Das krumme Haus, 1

    Andreas Eschbach, Das Marsprojekt - Die schlafenden Hüter, 1

    Anna Johannsen, Das Mädchen am Strand, 1

    Annalee Newitz, Autonom, 1

    Charlotte Inden, Anna und Anna, 1

    Deb Spera, Alligatoren, 1

    Emma Campion, Die Vertraute des Königs, 1

    Ferdinand von Schirach, Terror, 1

    Ferdinand von Schirach, Der Fall Collini, 1

    Georges-Arthur Goldschmidt, Die Hügel von Belleville, 1

    Harper Lee, Wer die Nachtigall stört, 1

    Heinrich Böll, Irisches Tagebuch, 1

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel, 1

    Jo Watson, Kopf aus. Herz an, 1

    Kate Quinn, Morgen gehört den Mutigen, 1

    Katja Maybach, Die Stunde unserer Mütter, 1

    Kerstin Groeper, Donnergrollen im Land der grünen Wasser, 1

    Marcel Reich-Ranicki, Mein Leben, 1

    Mechtild Borrmann, Die andere Hälfte der Hoffnung, 1

    Peter Gallert und Jörg Reiter, Glaube Liebe Tod, 1

    Peter Stamm, Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt, 1

    Philip Pullman, Über den wilden Fluss, 1

    Pierre Martin, Madame le Commissaire und der Tod des Polizeichefs, 1

    Sam Feuerbach, Die Sanduhr – Die Krosann-Saga, 1

    Sophie Bonnet, Provenzalische Schuld, 1

    Ulrich Kienzle, Tödlich Naher Osten: Eine Orientierung für das arabischen Chaos, 1

    Vladimir Nabokov, Briefe an Véra, 1

    Wieland Freund, Wecke niemals einen Schrat!, 1


    ... und schließlich gab es auch noch einige abgebrochene Bücher


    Angelika Buscha, Mein Mann. der Liebhaber und der Tote im Garten, 1

    Anthony Coles, Ein Gentleman in Arles, 2

    Charles Dickens, Bleak House, 1

    James Patterson, Warte warte nur ein Weilchen, 1

    Orson Scott Card, Basilica, 1

    Tove Nilsen, Nachtzuschlag, 1


    :wave

    Hier kommt der Lese-Rückblick auf den April 2018.


    Im April haben sich ungefähr 45 Eulen an der monatlichen Lesestatistik beteiligt und insgesamt 250 Bücher gelesen. Von den 201 Autoren, die insgesamt gelesen wurden, waren die meistgelesenen die folgenden:


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Yasmine Ghata, 2.6, 9

    Karen Cleveland, 1.9, 5

    Anthony Horowitz, 1.1, 4

    H. Dieter Neumann, 1.6, 4

    Matthew Costello/Neil Richards, 2.0, 4

    Sabine Deitmer, 2.4, 4


    Die besten Bewertungen erhielten


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Chimamanda Ngozi Adichie, 1.0, 2

    Sabrina Qunaj, 1.1, 3

    Daniel Wolf, 1.1, 2

    Anthony Horowitz, 1.1, 4

    Nathan Hill, 1.3, 3

    Jidi/Ageng, 1.3, 3


    Im April wurden von den Statistikeulen 228 Titel bzw. 250 Bücher gelesen, davon 41 Ebooks und 10 auf Englisch. Insgesamt wurden 11 Titel von mehr als 1 Eule gelesen. Die meistgelesenen Titel waren im April:


    (Autor, Titel, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Yasmine Ghata, Lange hatte ich Angst in der Nacht, 2.6, 9 davon 8 in einer Leserunde

    Karen Cleveland, Wahrheit gegen Wahrheit, 1.9, 5 davon 3 in einer Leserunde

    Nathan Hill, Geister, 1.3, 3 davon 3 in einer Leserunde

    Daniel Wolf, Die Gabe des Himmels, 1.1, 2 davon 1 in einer Leserunde

    Sabrina Qunaj, Die fremde Prinzessin, 1.2, 2 davon 1 in einer Leserunde

    Leatitia Colombani, Der Zopf, 1.3, 2

    Susanne Goga, Nachts am Askanischen Platz, 1.5, 2 davon 1 als E-Book

    Jörg Maurer, Am Abgrund lässt man gern den Vortritt, 1.5, 2


    Die Monatshighlights sind auch diesen Monat wieder breit gestreut:


    (Autor, Titel, Anzahl der Monatshighlights)


    Alice Munro, Zu viel Glück, 1

    Anthony Horowitz, Ark Angel, 1

    Betty Smith, Ein Baum wächst in Brooklyn, 1

    Brandon Sanderson, Elantris, 1

    Chimamanda Ngozi Adichie, Heimsuchungen, 1

    David Foenkinos, Das geheime Leben des Monsieur Pick, 1

    Denise Hunter, Hüter meines Herzens, 1

    Elena Ferrante, Die Geschichte eines neuen Namens, 1

    Elisabeth Büchle, Der Korsar und das Mädchen, 1

    Ellen Sandberg, Die Vergessenen, 1

    Federico Axat, Mysterium, 1

    H. Dieter Neumann, Blutmöwen, 1

    Jay Kristoff, Nevernight: Die Prüfung, 1

    Jennifer Benkau, Es war einmal Aleppo, 1

    Josef Bierbichler, Mittelreich, 1

    Jörg Maurer, Im Grab schaust du nach oben, 1

    Karen Cleveland, Wahrheit gegen Wahrheit, 1

    Mario Wirz, Es ist spät. ich kann nicht atmen, 1

    Nathan Hill, Geister, 2

    Paul Cleave, Das Haus des Todes, 1

    Peter Prange, Unsere wunderbaren Jahre, 1

    Robert Seethaler, Der Trafikant, 1

    Roland Mueller, Die Kinder der Burgherrin, 1

    Sabrina Qunaj, Die fremde Prinzessin, 1

    Sofie Cramer, All deine Zeilen, 1

    Ursula Poznanski, Saeculum, 1

    Volker Klüpfel/Michael Kobr, Kluftinger, 1


    ... und schließlich noch die (sehr kurze) Liste der abgebrochenen Bücher:


    André Kussmaul, Blut will Blut, 1

    Luis Sellano, Potugisisches Erbe, 1

    Val McDermid, Die Erfinder des Todes, 1


    :wave

    Hier kommt die Auswertung der Lesestatistik für den März 2018. Wie auch in den letzten Monaten haben sich insgesamt ungefähr 50 Eulen an der Statistik beteiligt.


    Im März wurden von den Statistikeulen 243 verschiedene Autoren gelesen. Die meistgelesenen Autoren waren in diesem Monat:


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Pamela Palmer, 2.0, 7

    Kathy Reichs, 2.7, 7

    Kazuo Ishiguro, 1.5, 6

    H. Dieter Neumann, 1.5, 5

    John Steinbeck, 1.6, 5

    Horst Eckert, 1.6, 5

    Michelle Raven, 1.8, 4


    Die besten Bewertungen erhielten im März die folgenden Autoren:


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Anthony Horowitz, 1.0, 2

    Nina Weger, 1.0, 2

    Peter S. Beagle, 1.0, 2

    Pam Jenoff, 1.1, 2

    Carol Berg, 1.3, 2

    Joanne K. Rowling, 1.3, 2

    Keigo Higashino, 1.3, 2


    Die Statistikeulen haben im März 285 Titel bzw. 324 Bücher gelesen, davon 62 Ebooks und 14 auf Englisch. Insgesamt wurden 20 Titel von mehr als 1 Eule gelesen. Die meistgelesenen Titel waren:


    (Autor, Titel, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Kathy Reichs, Blutschatten, 2.7, 7 davon 4 in einer Leserunde und 1 als E-Book

    Kazuo Ishiguro, Der begrabene Riese, 1.4, 5 davon 4 in einer Leserunde und 1 als E-Book

    John Steinbeck, Wonniger Donnerstag, 1.6, 5 davon 1 auf englisch, 4 in einer Leserunde und 1 als E-Book

    Horst Eckert, Der Preis des Todes, 1.6, 5 davon 2 in einer Leserunde

    H. Dieter Neumann, Blutmöwen, 1.4, 4 davon 4 in einer Leserunde und 1 als E-Book

    Marc Girardelli. Michaela Grünig, Mordsschnee, 2.1, 4 davon 3 in einer Leserunde und 1 als E-Book

    Heinrich Steinfest, Das Leben und Sterben der Flugzeuge, 3.1, 3 davon 3 in einer Leserunde


    Es scheint im März kein einziges Buch, das mehr als 1 Monatshighlight bekommen hat. Erstaunlich. :gruebel Hier die Liste der Monatshighlights:


    (Autor, Titel, Anzahl der Monatshighlights)


    Andreas Izquierdo, Der Club der Traumtänzer, 1

    Anthony Horowitz, Scorpia, 1

    Bianca Marais, Summ. wenn du das Lied nicht kennst, 1

    Carol Berg, Transformation, 1

    Carol Rifka Brunt, Sag den Wölfen ich bin zu Hause, 1

    Carsten Jensen, Der erste Stein, 1

    Cassandra Clare, Lord of Shadows, 1

    Celeste Ng, Kleine Feuer Überall, 1

    Claire Winter, Die geliehene Schuld, 1

    H. Dieter Neumann, Blutmöwen, 1

    Heidi Rehn, Das Haus der schönen Dinge, 1

    Henry Fieldings, Tom Jones, 1

    Horst Eckert, Der Preis des Todes, 1

    Jan Weiler, Kühn hat Ärger, 1

    John Steinbeck, Wonniger Donnerstag, 1

    Jojo Moyes, Ein ganzes halbes Jahr, 1

    Kazuo Ishiguro, Der begrabene Riese, 1

    Keigo Higashino, Unter der Mitternachtssonne, 1

    Kressmann Taylor, Adressat unbekannt, 1

    Laetitia Colombani, Der Zopf, 1

    Maarten t'Hart, Magdalena, 1

    Margaret Atwood, Der Report der Magd, 1

    Michaela Grüning. Marc Giradelli, Mordsschnee, 1

    Mindy Mejia, Warum sie sterben musste, 1

    Nancy Atherton, Tante Dimity und der verlorene Schatz, 1

    Neal Shusterman, Scythe. 1. Die Hüter des Todes, 1

    Nina George, Die Mondspielerin, 1

    Pam Jenoff, Töchter der Lüfte, 1

    Pierre Martin, Madame le Commissaire und das geheimnisvolle Bild, 1

    Ralf Dorweiler, Das Geheimnis des Glasbläsers, 1

    Sarah Lark, Unter fernen Himmeln, 1

    Sascha Arango, Die Wahrheit und andere Lügen, 1

    Schlecky Silberstein, Das Internet muss weg, 1

    Thomas Montasser, Ein ganz besonderes Jahr, 1

    Volker Weidermann, Träumer - Als die Dichter die Macht übernahmen, 1


    ... und schließlich noch die abgebrochenen Bücher:


    Hanya Yanagihara, Ein wenig Leben, 1

    Petra Schier, Vier Pfoten am Strand, 1

    Xiaolu Guo, A Concise Chinese-English Dictionary for Lovers, 1


    :wave

    Hier kommt ein kleiner Rückblick in den vergangenen Winter mit der Auswertung der Lesestatistik für den Februar 2018. Dieses Mal haben sich etwas weniger als 50 Eulen an der Statistik beteiligt.


    Im Februar wurden von den Statistikeulen 231 verschiedene Autoren gelesen. Die meistgelesenen waren:


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Marc Girardelli. Michaela Grünig, 1.5, 6

    Ralf H. Dorweiler, 1.4, 5

    Linus Geschke, 1.8, 5

    Gordon McBane, 2.8, 4

    Tom Hillenbrand, 1.5, 3

    Joan Weng, 1.5, 3

    Dana Kilborn, 3.0, 3


    Die besten Bewertungen erhielten


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Ellen Sandberg, 1.0, 2

    Pierre Martin, 1.4, 2

    Ralf H. Dorweiler, 1.4, 5

    Marc Girardelli. Michaela Grünig, 1.5, 6

    Tom Hillenbrand, 1.5, 3

    Jane Harper, 1.5, 2

    Ninni Schulman, 1.5, 2


    Es wurden 252 Titel bzw. 274 Bücher gelesen, davon 60 Ebooks und 18 auf Englisch. Insgesamt wurden 13 Titel von mehr als 1 Eule gelesen. Die meistgelesenen Titel waren im Februar:


    (Autor, Titel, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Ralf H. Dorweiler, Das Geheimnis des Glasbläsers, 1.4, 5 davon 3 in einer Leserunde und 1 als E-Book

    Marc Girardelli. Michaela Grünig, Abfahrt in den Tod, 1.4, 5 davon 5 in einer Leserunde

    Linus Geschke, Das Lied der toten Mädchen, 1.9, 4 davon 2 in einer Leserunde davon 1 als E-Book

    Joan Weng, Das Café unter den Linden, 1.5, 3 davon 1 als E-Book

    Ellen Sandberg, Die Vergessenen, 1.0, 2

    Tom Hillenbrand, Hologrammatica, 1.3, 2

    Axel Ranisch, Nackt über Berlin, 1.5, 2


    Die Monatshighlights im Februar:


    (Autor, Titel, Anzahl der Monatshighlights)


    Adrian Tchaikovsky, Children of Time, 1

    Ae-ran Kim, Mein pochendes Leben, 1

    Alex Beer, Der zweite Reiter, 1

    Angela Bajorek, Wer fast nichts braucht. hat alles - Janosch - Die Biographie, 1

    Armando Lucas Correa, Das Erbe der Rosenthals, 1

    Axel Ranisch, Nackt über Berlin, 1

    Barbara Wendelken, Ihr einziges Kind, 1

    Brigitte Riebe, Marlenes Geheimnis, 1

    C.J. Tudor, The Chalk-Man, 1

    Claire Hake, Mein geteiltes Herz, 1

    Ellen Sandberg, Die Vergessenen, 2

    Eva Völler, Tulpengold, 1

    Jane Harper, The Dry, 1

    Joan Weng, Das Café unter den Linden, 2

    Jochen Missfeldt, Sturm und Stille, 1

    Jodi Picoult, Small Great Things, 1

    Karen Rose, Todesschrei, 1

    Kazuo Ishiguro, Was vom Tage übrig blieb, 1

    Linus Geschke, Das Lied der toten Mädchen, 1

    Lionel Shriver, Wir müssen über Kevin reden, 1

    Louise Erdrich, Ein Lied für die Geister, 1

    Marc Girardelli. Michaela Grünig, Abfahrt in den Tod, 1

    Martin Mosebach, Mogador, 1

    Melanie Metzenthin, Im Lautlosen, 1

    Nicole Vosseler, Der englische Botaniker, 1

    Peter Prange, Unsere wunderbaren Jahre, 1

    Petra Busch, Deine Seele so schwarz, 1

    Ralf H. Dorweiler, Das Geheimnis des Glasbläsers, 1

    Simon Beckett, Totenfang, 1

    Stephanie Quitterer, Hausbesuche - Wie ich mit 200 Kuchen meine Nachbarschaft eroberte, 1

    Stuart Turton, The Seven Deaths Of Evelyn Hardcastle, 1

    Susan Wiggs, Was mein Herz dir sagen will, 1

    Sven Koch, Dünenfluch, 1

    Tom Hillenbrand, Hologrammatica, 2


    ... und die sehr überschaubare Liste der abgebrochenen Bücher


    Gillian Flynn, Dark Places, 1

    Henry Fielding, Tom Jones, 1

    Lucy Maud Montgomery, Das Schloss in den Wolken, 1


    :wave

    Mit ein wenig Verspätung kommt hier die Auswertung der Lesestatistik für den Januar 2018, in dem sich knapp 50 Eulen an der Statistik beteiligt haben. Insgesamt haben die Statistikeulen im Januar fast 300 Bücher gelesen, also ca. 6 Bücher pro Eule/Monat. Auf geht's:


    Im Januar wurden 234 verschiedene Autoren gelesen. Die meistgelesenen waren:


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Claudia Winter, 2.4, 7

    Jennifer Wolf, 1.0, 4

    Beate Sauer, 1.4, 4

    Wolfgang Ecke, 2.0, 4

    Georgette Heyer, 2.1, 4

    Ally Condie, 1.0, 3


    Die besten Bewertungen erhielten


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Jennifer Wolf, 1.0, 4

    Ally Condie, 1.0, 3

    Brigitte H. Hammerschmidt, 1.0, 3

    Andreas Föhr, 1.0, 2

    Joachim Meyerhoff, 1.2, 2

    Ellen Sandberg, 1.3, 2


    Zu den Büchern selbst: Es wurden 270 Titel bzw. 297 Bücher gelesen, davon 69 Ebooks und 13 auf Englisch. Insgesamt wurden 17 Titel von mehr als 1 Eule gelesen. Die meistgelesenen Titel waren im Januar die folgenden:


    (Autor, Titel, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Claudia Winter, Die Wolkenfischerin, 2.4, 7 davon 4 in einer Leserunde

    Beate Sauer, Echo der Toten, 1.4, 4 davon 1 als E-Book

    Brigitte H. Hammerschmidt, Vergeben und Vergessen auf Pemberley, 1.0, 3 davon 1 in einer Leserunde

    Sina Beerwald, Kräherwald, 1.5, 3 davon 3 in einer Leserunde

    Linda Winterberg, Solange die Hoffnung uns gehört, 3.2, 3 davon 3 in einer Leserunde

    Joachim Meyerhoff, Die Zweisamkeit der Einzelgänger, 1.2, 2

    Ellen Sandberg, Die Vergessenen, 1.3, 2 davon 1 als E-Book

    Ulrike Renk, Das Fest der kleinen Wunder, 1.5, 2 davon 1 als E-Book


    Monatshighlights:


    (Autor, Titel, Anzahl der Monatshighlights)


    Anna Gavalda, Zusammen ist man weniger allein, 1

    Beate Sauer, Echo der Toten, 3

    Bernhard Hennen, Die Chroniken von Azuhr: Der Verfluchte, 1

    Brigitte H. Hammerschmidt, Vergeben und Vergessen auf Pemberley, 3

    Cixin Liu, Spiegel, 1

    Cody McFadyen, Ausgelöscht, 1

    Corina Bomann, Winterblüte, 1

    Ellen Sandberg, Die Vergessenen, 2

    Gail Honeyman, Ich. Eleanor Oliphant, 1

    George R.R. Martin, Planetenwanderer, 1

    J. Courtney Sullivan, All die Jahre, 1

    J.D. Robb, Verführerische Täuschung, 1

    James S.A. Corey, Nemesis Games, 1

    Jennifer Wolf, Abendsonne, 1

    John J. Nance, Gegen die Uhr, 1

    Joseph Boyden, Durch dunkle Wälder, 1

    Kate Saunders, Das Geheimnis von Wishtide Manor, 1

    Ken Follett, Das Fundament der Ewigkeit, 1

    Leo Tolstoi, Krieg und Frieden, 1

    Linus Geschke, Das Lied der toten Mädchen, 1

    Marc Uwe Kling, Qualityland, 1

    Margaret Atwood, Der Report der Magd, 1

    Nina George, Die Mondspielerin, 1

    Paul Stewart. Chris Riddell, Die verschwundenen Schriftrollen, 1

    Raquel J. Palacio, Wunder, 1

    Richard Flanagan, Der schmale Pfad durchs Hinterland, 1

    Robert Harris, Dictator, 1

    Stefanie Ross, Das Schweigen von Brodersby, 1

    Stephanie Butland, Ich treffe dich zwischen den Zeilen, 1

    Uwe Timm, Ikarien, 1

    Valentina Cebeni, Die Zitronenschwestern, 1


    ... und schließlich gab es im Januar auch noch ein paar abgebrochene Bücher:


    Claudia Winter, Die Wolkenfischerin, 1

    Cody McFadyen, Die Stille vor dem Tod, 1

    Dani Atkins, Fractured, 1

    Michael Byrnes, Relictum, 1


    :wave

    Piamaus Ich bin noch nicht dazu gekommen, die Auswertung zu erstellen - es ist also noch nicht zu spät. Tatsächlich ist mir gerade erst aufgefallen, dass ich meine gelesenen Bücher noch gar nicht gepostet hatte.


    David Mitchell; Die Knochenuhren; 3

    Ljudmila Ulitzkaja; Jakobsleiter; 2,2

    George R.R. Martin; Sturm über Windhaven; 2,3

    Michael J. Sullivan; The Disappearance of Winter's Daugther; 2; englisch. noch keine dt. Übersetzung

    Stanislaw Lem; Die Astronauten; 3

    Für die Statistik- und Zahlen-Fans unter den Eulen kommt hier die Jahresauswertung der Lesestatistik für das Jahr 2017. :lesend Die meisten Monate haben sich ungefähr 50 Eulen an der Statistik beteiligt, also etwas weniger als im Vorjahr (da waren es noch 60). Ihr seid jedenfalls alle herzlich eingeladen euch dieses Jahr an der Statistik zu beteiligen - je mehr Teilnehmer, desto interessanter und aussagekräfter die Statistik. :wave


    Also denn: Im Jahr 2017 haben die Statistikeulen Bücher von 1867 verschiedenen Autoren gelesen. Die meistgelesenen Autoren waren:


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Corina Bomann, 1.6, 24

    Sebastian Fitzek, 2.5, 24

    Susanne Goga, 1.7, 20

    Halo Summer, 1.4, 18

    Ulrike Renk, 1.3, 17

    Tad Williams, 1.6, 17

    Sarah Morgan, 1.9, 17

    Agatha Christie, 1.7, 15

    Nora Roberts, 2.3, 15

    Andreas Gruber, 1.3, 14


    Unter den Autoren, die min. 5 Mal genannt wurden, erhielten die besten Bewertungen


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Gosho Aoyama, 1.0, 7

    Graham Moore, 1.1, 5

    Mechtild Borrmann, 1.2, 12

    Mac P. Lorne, 1.2, 8

    Robyn Carr, 1.2, 5

    Rebecca Gablé, 1.2, 12

    Susan Mallery, 1.2, 6

    Tom Finnek, 1.2, 6

    Jane Austen, 1.3, 8

    Ulrike Renk, 1.3, 17


    Die meisten Monatshighlights haben im gesamten Zeitraum bekommen


    Andreas Gruber, 10

    Susanne Goga, 8

    Ulrike Renk, 8

    Rebecca Gablé, 6

    Mechtild Borrmann, 5

    Titus Müller, 5

    J.R. Ward, 4

    Jeffrey Archer, 4


    Die meisten verschiedenen Titel wurden gelesen von


    (Autor, Anzahl der Titel, durchschnittliche Bewertung)


    Agatha Christie, 14, 1.7

    Matthew Costello. Neil Richards, 14, 2.0

    Marco Sonnleitner, 13, 1.6

    Nora Roberts, 13, 2.3

    Sebastian Fitzek, 13, 2.5

    Halo Summer, 12, 1.4

    J.R. Ward, 12, 1.6

    Colin Cotterill, 12, 1.7


    Nun zu den Büchern selbst: Es wurden 2823 Titel bzw. 3670 Bücher gelesen. Unter den gelesenen Bücher waren ca. 20% Ebooks, das ist etwas mehr als im Vorjahr (da waren es 16%). Leicht zugenommen hat auch der Anteil der englischsprachigen Bücher (ca. 10%). Insgesamt wurden 426 Titel von mehr als 1 Eule gelesen. Die meistgelesenen Titel waren im Jahr 2017 die folgenden:


    (Autor, Titel, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Susanne Goga, Das Haus in der Nebelgasse, 1.6, 17 davon 5 in einer Leserunde und 5 als E-Book

    Ulrike Renk, Das Lied der Störche, 1.3, 12 davon 3 in einer Leserunde und 3 als E-Book

    Titus Müller, Der Tag X, 1.4, 12 davon 8 in einer Leserunde und 2 als E-Book

    Corina Bomann, Sturmherz, 1.7, 12 davon 3 in einer Leserunde und 2 als E-Book

    Imbolo Mbue, Das geträumte Land, 2.0, 11

    Andreas Gruber, Todesreigen, 1.2, 9 davon 3 in einer Leserunde und 1 als E-Book

    Sophie Bonnet, Provenzalisches Feuer, 1.6, 9 davon 3 in einer Leserunde und 3 als E-Book

    David Lagercrantz, Verfolgung, 1.6, 9 davon 4 in einer Leserunde und 1 als E-Book

    Jennifer Benkau, Es war einmal Aleppo, 1.7, 9 davon 3 in einer Leserunde und 2 als E-Book

    Pierre Lagrange, Blutrote Provence, 1.8, 9 davon 8 in einer Leserunde


    Die meistgelesenen Titel, die NICHT Teil einer Leserunde waren, sind


    (Autor, Titel, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Imbolo Mbue, Das geträumte Land, 2.0, 11

    Inge Löhnig, Sieh nichts Böses, 1.4, 8 davon 3 als E-Book

    Daniel Cole, Ragdoll - Dein letzter Tag, 2.8, 8 davon 1 als E-Book

    Mechtild Borrmann, Trümmerkind, 1.0, 7 davon 2 als E-Book

    Corina Bomann, Winterengel, 1.6, 7 davon 1 als E-Book

    Kathrin Lange, Ohne Ausweg, 1.8, 7 davon 2 als E-Book

    Jennifer Ryan, Der Frauenchor von Chilbury, 1.3, 6

    Yaa Gyasi, Heimkehren, 1.5, 6 davon 1 auf englisch (3.0)

    Tad Williams, Das Herz der verlorenen Dinge, 1.5, 6 davon 1 auf englisch und 1 als E-Book

    Kent Haruf, Unsere Seelen bei Nacht, 1.5, 6


    Bei den englischsprachigen Büchern sind die Lese-Interessen offenbar sehr weit gestreut; es gab aber einige Bücher, die zumindest 2 Mal auf Englisch gelesen wurden:


    Joanne K. Rowling, Harry Potter und der Stein der Weisen

    Joanne K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens

    John Steinbeck, Früchte des Zorns

    Agatha Christie, Das fehlende Glied in der Kette


    Die Titel, die am häufigsten als E-Book gelesen wurden:


    Susanne Goga, Das Haus in der Nebelgasse, 5 Mal als E-Book

    Jeffrey Archer, Die Wege der Macht, 3 Mal als E-Book

    Inge Löhnig, Sieh nichts Böses, 3 Mal als E-Book

    Sylvia Lott, Die Fliederinsel, 3 Mal als E-Book

    Ulrike Renk, Das Lied der Störche, 3 Mal als E-Book


    Die meisten Monatshighlights haben im gesamten Zeitraum bekommen


    Susanne Goga, Das Haus in der Nebelgasse, 8

    Andreas Gruber, Todesreigen, 7

    Ulrike Renk, Das Lied der Störche, 6

    Titus Müller, Der Tag X, 5

    Jeffrey Archer, Die Wege der Macht, 3


    Monatshighlights mit min. 2 Nennungen:


    (Autor, Titel, Anzahl der Monatshighlights)


    Andreas Gruber, Todesurteil, 2

    Andreas Gruber, Todesreigen, 7

    Anne Frasier, Ich bin nicht tot, 2

    Carlos Ruiz Zafón, Der Schatten des Windes, 2

    Chris Carter, Death Call, 2

    Clarissa Linden, Unsere Hälfte des Himmels, 2

    Corina Bomann, Sturmherz, 2

    David Lagercrantz, Verfolgung, 2

    E.O. Chirovici, Das Buch der Spiegel, 3

    Ella Simon, Das Leuchten einer Sommernacht, 2

    Graham Moore, Die letzten Tage der Nacht, 3

    Hanni Münzer, Honigtot, 2

    Ian McEwan, Kindeswohl, 2

    Inge Löhnig, Sieh nichts Böses, 2

    Jay Kristoff, Nevernight - Die Prüfung, 2

    Jeffrey Archer, Die Wege der Macht, 3

    Jennifer Benkau, Es war einmal Aleppo, 2

    Jennifer Ryan, Der Frauenchor von Chilbury, 2

    Joachim Meyerhoff, Ach. diese Lücke. diese entsetzliche Lücke, 2

    Joan Weng, Das Café unter den Linden, 2

    John Steinbeck, Die Straße der Ölsardinen, 2

    Karen Rose, Dornenkleid, 2

    Mac P. Lorne, Der Herr der Bogenschützen, 2

    Marina Leky, Was man von hier aus sehen kann, 2

    Mechtild Borrmann, Der Geiger, 2

    Mechtild Borrmann, Trümmerkind, 3

    Oliver Pötzsch, Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf, 2

    Patricia Koelle, Das Licht in deiner Stimme, 2

    Pierre Lagrange, Blutrote Provence, 2

    Rebecca Gablé, Die fremde Königin, 3

    Richard Russo, Diese gottverdammten Träume, 2

    Stephenie Meyer, Seelen, 2

    Susanne Goga, Das Haus in der Nebelgasse, 8

    Sylvia Lott, Die Fliederinsel, 2

    Thomas Melle, 3000 Euro, 2

    Titus Müller, Der Tag X, 5

    Tom Finnek, Galgenhügel, 3

    Ulrike Renk, Das Lied der Störche, 6

    Ulrike Renk, Die Jahre der Schwalben, 2

    Yaa Gyasi, Heimkehren, 3


    ... und schließlich gab es auch noch zwei Bücher, die mehrfach abgebrochen wurden:


    Ben Kane, Der silberne Adler, 2

    Charlotte Roth, Bis wieder ein Tag erwacht, 2


    Auf ein neues (Statistik)Jahr!:wave

    Auf zur vorletzten Statistik für das Jahr 2017: Im Dezember haben sich 50 Eulen an der monatlichen Lesestatistik beteiligt und insgesamt 276 Bücher gelesen - trotz emsiger Weihnachtszeit hat also jede Eule durchschnittlich (ca.) 5 Bücher gelesen.


    Im Dezember wurden 219 verschiedene Autoren gelesen. Die meistgelesenen waren:


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Corina Bomann, 1.7, 6

    Jennifer Wolf, 1.1, 5

    Tom Finnek, 1.3, 5

    Donna Douglas, 2.0, 5

    Beverly Connor, 2.0, 4

    Jenny Colgan, 2.5, 4


    Die besten Bewertungen erhielten


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Ruth Ware, 1.1, 2

    Deon Meyer, 1.1, 2

    Jennifer Wolf, 1.1, 5

    Haruki Murakami, 1.2, 2

    Jennifer Bentz, 1.2, 3

    Tom Finnek, 1.3, 5

    Ellen Sandberg, 1.4, 3


    Es wurden 248 Titel bzw. 276 Bücher gelesen, davon 65 Ebooks und 20 auf Englisch. Insgesamt wurden 19 Titel von mehr als 1 Eule gelesen. Die meistgelesenen Titel waren im Dezember die folgenden:


    (Autor, Titel, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Tom Finnek, Galgenhügel, 1.3, 5 davon 3 in einer Leserunde

    Corina Bomann, Winterengel, 1.6, 5 davon 1 als E-Book

    Jenny Colgan, Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg, 2.5, 4 davon 1 auf englisch und 1 als E-Book

    Ellen Sandberg, Die Vergessenen, 1.4, 3

    Jennifer Bentz, La Dolce Kita, 1.0, 2 davon 1 als E-Book

    Deon Meyer, Fever, 1.1, 2

    Ruth Ware, Woman in Cabin 10, 1.1, 2

    Haruki Murakami, Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki, 1.2, 2 davon 2 in einer Leserunde

    Anne Frasier, Ich bin nicht tot, 1.6, 2 davon 1 als E-Book

    Tad Williams, Die Hexenholzkrone 2, 1.8, 2


    Die Monatshighlights im Dezember:


    (Autor, Titel, Anzahl der Monatshighlights)


    Alex Beer, Der zweite Reiter, 1

    Angelika Schwarzhuber, Der Weihnachtswald, 1

    Anne Frasier, Ich bin nicht tot, 1

    Beate Sauer, Echo der Toten, 1

    Becky Albertalli, Nur drei Worte, 1

    Corina Bomann, Winterblüte, 1

    Cornelia Funke, Drachenreiter, 1

    Daniel Keyes, Blumen für Algernon, 1

    Don Carpenter, Freitags im Enrico's, 1

    Don Winslow, Die Tage der Toten, 1

    Ellen Sandberg, Die Vergessenen, 1

    Haruki Murakami, Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki, 1

    Ian McEwan, Kindeswohl, 1

    Ines Thorn, Die Walfängerin, 1

    Jay Kristoff, Nevernight - Die Prüfung, 1

    Jennifer Bentz, La Dolce Kita, 1

    Jennifer Ryan, Der Frauenchor von Chilbury, 1

    Jennifer Wolf, Abendsonne, 1

    Jules Wake, Covent Garden in the Snow, 1

    Karen Swan, Winterglücksmomente, 1

    Katharina Winkler, Blauschmuck, 1

    Leo N. Tolstoi, Krieg und Frieden, 1

    Lin Rina, Animant Crumbs Staubchronik, 1

    Nicole C. Vosseler, Mariposa - Bis der Sommer kommt, 1

    Ooka Shohei, Feuer im Grasland, 1

    Ruth Ware, Woman in Cabin 10, 1

    Sandra Lessmann, Die Winterprinzessin, 1

    Sarah Lotz, The White Road, 1

    Sarah Pinborough, Sie weiß von dir, 1

    Sheena Kamal, Untiefen, 1

    Tom Finnek, Galgenhügel, 3

    Wolfgang Schild, Verwirrende Rechtsbelehrung zu Ferdinand von Schirachs "Terror", 1


    ... und die noch sehr kurze Liste der abgebrochenen Bücher:


    Tad Williams, Die Hexenholzkrone 1, 1

    Volker Klüpfel. Michael Kobr, Himmelhorn, 1


    Demnächst werde ich dann noch die Jahres-Statistik posten - ist schon in Arbeit. :wave

    Für die Auswertung der monatlichen Lesestatistik geht es nochmal zurück ins alte Jahr. Im Monat November haben sich etwas weniger als 50 Eulen an der Lesestatistik beteiligt. Auf geht's:


    Die Statistikeulen haben im November 230 verschiedene Autoren gelesen. Die meistgelesenen waren:


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Iain Reid, 2.9, 6

    Colin Cotterill, 1.7, 5

    Brigitte Riebe, 1.9, 5

    Thomas Elbel, 2.6, 4

    Abigail Reynolds, 2.9, 4

    Beate Maxian, 1.9, 3

    Tad Williams, 1.0, 2


    Die besten Bewertungen erhielten


    (Autor, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Tad Williams, 1.0, 2

    Joachim Meyerhoff, 1.0, 2

    Michelle Kelly, 1.0, 2

    Sylvia Lott, 1.4, 2

    James S.A. Corey, 1.5, 2

    Dora Heldt, 1.5, 2


    Zu den Büchern selbst: Es wurden 259 Titel bzw. 279 Bücher gelesen, davon 52 Ebooks und 29 auf Englisch. Insgesamt wurden 10 Titel von mehr als 1 Eule gelesen. Die meistgelesenen Titel waren im November:


    (Autor, Titel, durchschnittliche Note, Anzahl der Bewertungen)


    Iain Reid, The Ending, 2.9, 6 davon 2 in einer Leserunde und 1 als E-Book

    Brigitte Riebe, Marlenes Geheimnis, 1.9, 5 davon 3 in einer Leserunde

    Thomas Elbel, Der Todesmeister, 2.6, 4 davon 1 in einer Leserunde und 1 als E-Book

    Beate Maxian, Die Frau im hellblauen Kleid, 1.9, 3 davon 2 in einer Leserunde

    Sylvia Lott, Die Fliederinsel, 1.4, 2 davon 1 als E-Book

    Dan Brown, Origin, 1.8, 2

    Maria W. Peter, Die Festung am Rhein, 1.8, 2 davon 2 als E-Book

    Sebastian Fitzek, Flugangst 7A, 1.9, 2


    Die Monatshighlights sind mal wieder ziemlich breit gestreut


    (Autor, Titel, Anzahl der Monatshighlights)


    Alexandra Fröhlich, Gestorben wird immer, 1

    Andrea Ulmer, Überleben ist ein guter Anfang, 1

    Anne Frasier, Ich bin nicht tot, 1

    Anthony Horowitz, Skeleton Key, 1

    Audrey Carlan, Calender Girl - verführt, 1

    Brigitte H. Hammerschmidt, Trennungen und Neuanfänge auf Pemberley, 1

    Carine Bernard, Die Schnitzel-Jagd, 1

    Carmen Korn, Töchter einer neuen Zeit, 1

    Christian Kracht, Imperium, 1

    Christine Drews, Sonntags fehlst Du am meisten, 1

    Debbie Macomber, Christmas in Seattle, 1

    Diana Gabaldon, Outlander - Die geliehene Zeit, 1

    Elizabeth Gaskell, Cranford, 1

    Jay Kristoff, Godsgrave, 1

    Joe R. Lansdale, Dunkle Gewässer, 1

    John Green, Turtles All the Way Down, 1

    Julie James, Für alle Fälle Liebe, 1

    Karen Rose, Dornenspiel, 1

    Kerstin Gier, Wolkenschloss, 1

    Klara Holm, Rabenaas, 1

    Louise Erdrich, Das Haus des Windes, 1

    Marion Poschmann, Die Kieferninseln, 1

    Nina Blazon, Lillesang - Das Geheimnis der dunklen Nixe, 1

    Robert Williams, Luke und Jon, 1

    Susan Stairs, Das Geheimnis jenes Sommers, 1

    Sylvia Lott, Die Fliederinsel, 1

    Tanja Kinkel, Verführung, 1

    Wesley Chu, Time Salvager, 1


    Abgebrochene Bücher gab es im November überdurchschnittlich viele:


    Andre Heller, Das Buch vom Süden, 1

    Arnaldur Indridason, Schattenwege, 1

    Claire North, Der Tag an dem Hope verschwand, 1

    Dorinde van Oort, Frau im Schatten, 1

    Hakan Nesser, Elf Tage in Berlin, 1

    Jonas Lüscher, Kraft, 1

    Marian Keyes, Auszeit für Engel, 1

    Martin Amanshauser, Der Fisch in der Streichholzschachtel, 1

    Mikael Bergstrand, Der Fünfzigjährige. der nach Indien fuhr und über den Sinn des Lebens stolperte, 1

    Paolo Giordano, Schwarz und Silber, 1

    Pierre Lemaitre, Trois jours et une vie, 1

    Tilmann Rammstedt, Morgen mehr, 1

    Yasmina Reza, Babylon, 1


    :wave