Beiträge von Jenna Stone

    "Zugvögel" habe ich heute zu Ende gelesen und am Ende "entfaltet" es sich erst richtig und es wird alles klar. Wahnsinn. Ich fand es tief berührend und unglaublich. Am Anfang wusste man nicht was los war.......und dann DAS.....damit hatte ich so überhaupt nicht gerechnet.


    Jetzt lese ich:


    Cora Stephan - Margos Töchter


    Das erste Buch von Cora Stephan "Ab heute heiße ich Margo" habe ich vor längerer Zeit gelesen und ich fand es sehr gut. Margos Töchter fängt auch wieder gut an. Sehr angenehmer Schreibstil. Man ist gleich wieder so mittendrin.


    ASIN/ISBN: 3462052276


    Jeder Mensch hat eine Mutter. Jana Seliger hatte zwei.

    Cora Stephan erzählt die Geschichte zweier außergewöhnlicher Frauen und eines geteilten Landes über vier Jahrzehnte. Ein großer Roman über die Suche nach dem Glück in Zeiten gesellschaftlicher Umbrüche und die Frage, was man opfern muss, um es zu finden. Leonore Seliger wächst in den 1960er-Jahren in der norddeutschen Provinz auf. Sie ist eine Außenseiterin, unangepasst, rebellisch. Trost findet sie bei Clara, einer Brieffreundin aus der DDR, die sie in einem Pioniercamp der DDR getroffen hat. In einem verrauchten Jugendclub in Osnabrück lernt Leonore die Musik der Beatles kennen, nach dem Abitur in England die freie Liebe. Während sie im Deutschen Herbst in Frankfurt studiert und durch eine verhängnisvolle Affäre ins Visier der Polizei gerät, bereitet sich Clara in Ostberlin auf eine große Aufgabe vor. Im Auftrag des Ministeriums für Staatssicherheit soll sie in den Westen gehen, um dort für die Genossen die Augen aufzuhalten. Kurz bevor sie die DDR verlässt, bekommt sie eine Tochter und ist gezwungen, eine nahezu unmögliche Entscheidung zu treffen. Das Schicksal führt Leonore und Clara wieder zusammen. Die beiden, die unterschiedlicher nicht sein könnten, verbindet ein Geheimnis. Jahrzehnte später kommt eine junge Frau diesem Geheimnis auf die Spur und begibt sich auf eine aufwühlende Reise in die Vergangenheit.

    Ich liege gerade in den letzten Zügen von


    Zugvögel - Charlotte McConaghy


    Noch 20 Prozent, die ich wohl heute lesen werde. Das Buch ist sehr speziell. Mir gefällt es sehr gut, aber es ist sicher nicht für jeden etwas.


    ASIN/ISBN: 3103974701


    Auf der Suche nach Erlösung folgt eine junge Frau den letzten Küstenseeschwalben in die Antarktis

    Franny hat ihr ganzes Leben am Meer verbracht, die wilden Strömungen und gefiederten Gefährten den Menschen vorgezogen. Als die Vögel zu verschwinden beginnen, beschließt die Ornithologin den letzten Küstenseeschwalben zu folgen. Inmitten der exzentrischen Crew eines der letzten Fischerboote macht sie sich auf den Weg in die Antarktis. Schutzlos ist die junge Frau den Naturgewalten des Atlantiks ausgeliefert, allein die Vögel sind ihr Kompass. Doch wohin die Tiere sie auch führen, vor ihrer Vergangenheit kann Franny nicht fliehen. Ihr folgt das Geheimnis eines Verbrechens, die Geschichte einer außergewöhnlichen Liebe. Und schon bald entwickelt sich die Reise zu einem lebensbedrohlichen Abenteuer.

    Charlotte McConaghys »Zugvögel«, in deutscher Übersetzung von Tanja Handels, ist eine Ode an die wilden Geschöpfe dieser Erde und eine bewegende Geschichte über die Wege, die wir für die Menschen gehen, die wir lieben.

    Nach Band 1 lese ich jetzt Band 2, den ich auch schon wieder fast durch habe:


    Save You - Mona Kasten


    ASIN/ISBN: 3736306245


    "Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür.
    Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer."
    Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen ...


    "Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" Anna Todd über Begin Again


    Band 2 der neuen Trilogie von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

    Ein Schotte kommt selten allein - Karin Müller


    ASIN/ISBN: 3328104534


    Eine Busreise zum Verlieben!

    Zu ihrem vierzigsten Geburtstag bekommt Janne von ihren Freundinnen eine Busreise nach Schottland geschenkt. Der absolute Albtraum! Denn obwohl Janne Schottland liebt, findet sie, dass eine Busreise höchstens etwas für Senioren und Langweiler ist. Und spätestens als sie eingeklemmt zwischen dem überkorrekten Reiseleiter und lauthals singenden Outlander-Fans sitzt, ist sie sich sicher: NIE WIEDER Busreise! Doch dann schaut Janne beim Whisky-Tasting etwas zu tief ins Glas und landet prompt im falschen Bus: neben dem unglaublich netten Schotten Alex. Und plötzlich findet Janne Busfahren gar nicht mehr so furchtbar ...


    und Buch Nr. 2


    Aschenliesel - Mia Sole


    ASIN/ISBN: B086KQSPKL

    Ein Märchen aus dem wahren Leben, in idyllischer Bergwelt, zwischen
    Bauernhof und Wellnesshotel.


    „Nur über meine Leiche!“, schreit Alina ihren Vater an, als sie vom Schlachtplan ihrer Stiefmutter Wind bekommt. Nicht genug, dass Olga ihr bereits vor Jahrzehnten den Vater entrissen, und sie mit Hilfe ihrer Tochter Kati zum Aschenputtel des Gasserhofes deklariert hat.
    An ihrem vierundzwanzigsten Geburtstag beschließt sie, ihr Leben endlich selbst in die Hand zu nehmen und Vater die Stirn zu bieten.
    Wie wäre es, wenn sie ihre Mutter aufsuchen würde, von der sie vor zwanzig Jahren einfach so auf dem Hof zurückgelassen wurde?
    Im denkbar ungünstigsten Moment taucht ausgerechnet Mike, der arrogante Erbe des Wellnessschuppens von nebenan, auf.
    Warum will er ihr plötzlich helfen, wenn er ihr bereits in der Schule klargemacht hat, dass sie, die „Bauernliesel“, nicht seinem Niveau entsprach? Und wird sie auf sein Angebot eingehen?

    Das Kind In Mir Will Achtsam Morden - Karsten Dusse


    ASIN/ISBN: 3453424441


    Björn Diemel ist zurück – und mordet ganzheitlicher als je zuvor

    Björn Diemel hat die Prinzipien der Achtsamkeit erlernt, und mit ihrer Hilfe sein Leben verbessert. Er hat den stressigen Job gekündigt und sich selbstständig gemacht. Er verbringt mehr Zeit mit seiner Tochter und streitet sich in der Regel liebevoller mit seiner Frau. Ach ja, und nebenbei führt er noch ganz entspannt zwei Mafia-Clans, weil er den Chef des einen ermordet und den des anderen im Keller eines Kindergartens eingekerkert hat. Warum nur kann Björn das alles nicht genießen? Warum verliert er ständig die Beherrschung? Hat er das Morden einfach satt? Ganz so einfach ist es nicht. Sein Therapeut Joschka Breitner bringt ihn endlich auf die richtige Spur: Es liegt an Björns innerem Kind!

    Ich habe mich schwer getan mit dem Buch. Die Idee zur Geschichte ist eigentlich gut und ich kann mir das auch perfekt als TV Serie vorstellen. Aber die Schreibweise fand ich sperrig und irgendwie anstrengend. Auch habe ich noch niemals so ein derart offenes Ende erlebt, wo man ohne den zweiten Band eigentlich völlig im Regen stehen gelassen wird. Band 1 ist sozusagen nur wie die Vorgeschichte zu Band 2.


    Ich würde dem Buch fünf von zehn Punkten geben.

    Habe gestern "Die Köchin von Castamar" zu Ende gelesen. Habe mich echt schwer getan mit dem Buch. Die Schreibweise war sperrig, obwohl die Idee zur Geschichte sehr gut war. Aber den Teil 2 davon werde ich nicht mehr lesen.


    Jetzt angefangen:


    Schwarzes Watt - Hendrik Berg


    Teil 1 und 2 fand ich super. Aber Teil 3 hat mich enttäuscht, so dass ich die Reihe dann nicht mehr weiter gelesen habe. Bei Band 4 soll ja anscheinend wieder alles top sein. Mal sehen. Es fängt jedenfalls schon mal wieder sehr gut an.


    ASIN/ISBN: B077BZ9BZV


    Die Kölnerin Ina macht mit ihrer Familie Urlaub an der Nordsee. Auf dem Rückweg vom Strand holt sie ihre Vergangenheit ein. Sie ist sicher, dass sie den Mörder ihrer vor zwanzig Jahren getöteten Schwester wiedererkannt hat. Kommissar Krumme und seine junge Kollegin Pat von der Kripo Husum nehmen die Ermittlungen auf und finden bald heraus, wen Ina gesehen hat: Pastor Jonas Hartung, ein hoch angesehener und beliebter Mann, ein Pfeiler der Gemeinde. Krumme tut, was er am besten kann – er vertraut seinem Bauchgefühl und nicht der Beweislage. Dennoch ahnt auch er nicht, an welch tiefe Abgründe ihn der Fall führen wird ...

    Der Freund der Toten von Jess Kidd fand ich gut, kam aber nicht an "Die Ewigkeit in einem Glas" heran. Das mag teilweise an der Umgebung/Atmosphäre gelegen haben. Die Ewigkeit in einem Glas spielt ja im viktorianischen London und die ganzen Hauptcharaktere waren skurril in sich selbst. Da passte einfach alles. Es war insgesamt "Fantasy". Der Freund der Toten spielt in einem kleinen Dorf und die meisten Charaktere sind "normal", das Thema der Toten im Hintergrund spielt eher nebensächlich und im Endeffekt war ein richtiger Kriminalfall zu lösen. Also insgesamt weniger mystisch und fantasievoll.


    Jetzt lese ich:


    Die Köchin von Castamar - Claras Geheimnis von Fernando J. Munez


    Gefällt mir ganz gut soweit (ich bin allerdings erst bei 15%) und im Vorwort steht auch, dass es wohl verfilmt wird oder wurde. Das Buch liest sich tatsächlich so, als wäre das Skript für den Film/Serie schon angedacht gewesen.


    ASIN/ISBN: B07ZTFYFZW


    Spanien im 18. Jahrhundert: Clara, frisch angestellt als Hilfsköchin am Hof von Castamar, weckt durch ihre raffinierten Köstlichkeiten schon bald das Interesse des verwitweten Herzogs. Da es für beide nicht möglich ist, miteinander in Kontakt zu treten, entwickeln sie anhand von in Kochbüchern versteckten Notizen und außergewöhnlichen Gerichten eine ›Geheimsprache‹. Doch schon bald kursieren am Hof erste Gerüchte. Und mit den Gerüchten wächst auch die Zahl der Widersacher, welche die ganz und gar nicht standesgemäße Annäherung zwischen dem Herzog und seiner Köching argwöhnisch beobachten ...

    Nachdem ich "Weil niemand sie sah" innerhalb kürzester Zeit zu Ende lesen musste (irgendwie war es die ganze Zeit Psychoterror-man MUSSTE wissen, was passiert war), habe ich jetzt mit diesem angefangen. Der Beginn ist schon wieder soooo cool :-]! Ich glaube, das ist zur Zeit meine Lieblingsautorin :anbet. Hoffentlich schreibt sie noch mehr Bücher.


    Der Freund der Toten - Jess Kidd


    ASIN/ISBN: B01N0KFOKO


    Ein kleines Dorf, sein dunkles Geheimnis und eine gefährliche Begegnung mit der Vergangenheit

    Der charmante Gelegenheitsdieb und Hippie Mahony glaubte immer, seine Mutter habe ihn aus Desinteresse 1950 in einem Waisenhaus in Dublin abgegeben. Sechsundzwanzig Jahre später erhält er einen Brief, der ein ganz anderes, ein brutales Licht auf die Geschichte seiner Mutter wirft. Mahony reist daraufhin in seinen Geburtsort, um herauszufinden, was damals wirklich geschah. Sein geradezu unheimlich vertrautes Gesicht beunruhigt die Bewohner von Anfang an. Mahony schürt Aufregung bei den Frauen, Neugierde bei den Männern und Misstrauen bei den Frommen. Bei der Aufklärung des mysteriösen Verschwindens seiner Mutter hilft ihm die alte Mrs Cauley, eine ehemalige Schauspielerin. Furchtlos, wie sie ist, macht die Alte nichts lieber, als in den Heimlichkeiten und Wunden anderer herumzustochern. Sie ist fest davon überzeugt, dass Mahonys Mutter ermordet wurde. Das ungleiche Paar heckt einen raffinierten Plan aus, um die Dorfbewohner zum Reden zu bringen. Auch wenn einige alles daran setzen, dass Mahony die Wahrheit nicht herausfindet, trifft er in dem Ort auf die eine oder andere exzentrische Person, die ihm hilft. Dass es sich dabei manchmal auch um einen Toten handelt, scheint Mahony nicht weiter zu stören …

    »Ein umwerfendes literarisches Debüt voll beißendem Humor« DAILY EXPRESS

    Lisa Jewell - Weil niemand sie sah


    ASIN/ISBN: 3809027146


    Ein Mädchen – verschwunden. Die Wahrheit – tief vergraben. Doch manchmal bringt die Zeit selbst das Unvorstellbarste ans Licht …
    Ellie Mack war fünfzehn. Klug, gewitzt, der Liebling ihrer Mutter. Sie hatte ihr ganzes Leben noch vor sich. Bis sie von einem Tag auf den anderen spurlos verschwand. Zehn Jahre sind seitdem vergangen, doch insgeheim hat Laurel nie die Hoffnung aufgegeben, ihre Tochter irgendwann wiederzufinden. Ihr eigenes Glück ist nebensächlich geworden. Dann lernt sie einen Mann kennen, in den sie sich Hals über Kopf verliebt. Was ihr jedoch wirklich den Atem raubt, ist die Begegnung mit seiner neunjährigen Tochter – denn diese ist Ellie wie aus dem Gesicht geschnitten. All die unbeantworteten Fragen sind mit einem Mal wieder da: Was geschah damals mit Ellie? Und gibt es jemanden, der endlich Licht ins Dunkel bringen kann?

    Katharina Fuchs - Neuleben


    ASIN/ISBN: 3426282119


    Zwei Frauen leben ihren Traum – gegen alle Widerstände der 50er und 60er Jahre Authentisch und einfühlsam erzählt Katharina Fuchs in diesem Roman über die Nachkriegszeit die wahre Geschichte ihrer Tante, die eine der allerersten Vorsitzenden Richterinnen Deutschlands war und ihrer Mutter, einer Modemacherin.
    Weil sie als Tochter eines Wehrmachtoffiziers und einer Großgrundbesitzerin in der DDR nicht studieren darf, zieht Therese Trotha Anfang der fünfziger Jahre nach West-Berlin. Dort muss sie erleben, wie die wachsenden Unterschiede zwischen Ost und West ihre Familie auseinander brechen lassen. Auch ihr Studium gestaltet sich schwierig: Konservative Professoren und Kommilitonen machen Therese und ihrer Mitstudentin das Leben schwer. Die zwei einzigen Frauen an der juristischen Fakultät sind für sie Fremdkörper. Doch sie unterschätzen Thereses Begabung und ihren Willen ...
    Verständnis für ihre Träume scheint lediglich ihre Schwägerin Gisela zu haben, denn auch sie fällt aus der ihr zugedachten Rolle: Die Schneiderin aus einfachen Verhältnissen hat mit Thereses Bruder eine »gute Partie« gemacht und wehrt sich gegen die reine Hausfrauenehe. Wie Therese hat sie hochtrabende Pläne ...

    Basierend auf ihrer eigenen Familiengeschichte hat Katharina Fuchs Leben und Träume der Frauen in den 50er Jahren eingefangen und zu einem großen Roman über die Nachkriegszeit verarbeitet. Einfühlsam und mit viel Liebe zum Detail lässt sie Zeitgeschichte und zwei berührende Frauen-Schicksale lebendig werden.


    Die wahre Geschichte ihrer Großmütter, die zwei Weltkriege überstehen mussten, erzählt Katharina Fuchs in »Zwei Handvoll Leben«.

    Zum Mittagessen nehme ich immer meinen Thermotopf mit ins Büro, weil ich mittags immer was Warmes brauche und Mikrowelle nicht mag. Morgens gegen halb acht eingefüllt ist es dann um ein Uhr immer noch warm. Da rein kommt immer was, was schnell morgens warm gemacht werden kann: Kartoffelpüree und dazu Sojawürstchen (auch Sojawiener kann man ja auch kalt essen), dazu dann in einer extra Schale z.B. Apfelmus oder Gurkensalat, Kartoffelgratin (fertig gekauft) wärme ich mir im Topf auf und dann ist das wie Kartoffelsalat, dazu dann Gemüse zur Wahl und Sojafrikadellen. Oder Gemüselasagne, Kartoffel-Gemüseauflauf, die es fertig bei Rewe gibt kommen dann in den Thermotopf. Von Iglo gibt es auch noch andere diverse fertige vegetarische Gemüsegerichte, die morgens nebenbei im Ofen garen und dann in den Thermotopf kommen. Kartoffelklöße mit Gemüse kann man auch schnell machen und einfüllen. Dazu immer irgendwas Frisches an Obst (als Nachtisch). Suppe mit Nudeln oder Reis drinnen gehen auch sehr gut im Thermotopf. Auch Nudeln mit Soße. Yoghurt und/oder Buttermilch sind auch immer ein guter Nachtisch oder "Beiwerk". Zwischendrin esse ich auch gerne mal Fertigsalat in der Schale von REWE. Da ist mein Favorit der "Orzo" mit Reisnudeln und Käse und Walnüssenmacht er schön satt. Pimpen kann man ihn immer mit Sojawienern oder Frikadellen. Dann hat man eine komplette Mahlzeit.