Beiträge von belladonna

    Wir dürfen loslegen, wie schön! :-) Auch von mir nochmal vielen lieben Dank an Hati fürs Organisieren und die tollen Listen! :knuddel:blume


    Hati, du hast ja meine Tipps bekommen und ich hoffe sehr, dass etwas für dich dabei ist!

    "Wahrscheinlich ist es Liebe" war eines meiner Highlights dieses Jahr - eine Geschichte, in der sich Künstliche Intelligenzen in das Liebesleben der Menschen einmischen, hat mir sehr gut gefallen und mich auch ein bisschen nachdenklich gemacht.

    "Die Polizisten" ist kein Krimi, aber hochaktuell - es geht um Polizisten, die einen Abschiebehäftling zum Flughafen bringen müssen, wohlwissend, dass ihm in der "Heimat" wohl der sichere Tod droht... kein Wohlfühlbuch, aber spannend zu lesen und mit viel "food for thought".

    "Die Hohe Kunst des Bankraubs" gehört auch zu meinem Jahreshighlights. Im Zuge des Alt-SUB-Abbaus habe ich es endlich gehört, weil mir für das Printbuch immer die Zeit fehlte, und es ist einfach nur klasse. Ein ganz anderer Krimi, wunderbar unblutig, mit typisch britischem Humor, aber dennoch kein "Cozy Crime" - spannend und höchst originell - ich kann's wirklich nur empfehlen.


    Ich habe meine Tipps von Thriller-Maus bekommen und sie sind alle 3 was für mich:

    "Die Farbe von Milch" hab ich schon lange auf meiner WuLi und hoffe jetzt mal auf meinen Geburtstag...

    "Breakdown" hatte ich schon auf meiner Merkliste bei der Onleihe und hab es jetzt mal vormerken lassen - da es ein ziemlich aktueller Titel ist, kann es allerdings ne Weile dauern, bis ich es bekomme.

    "Tess Carlisle - Jägerseele" sagte mir bis dato gar nicht, aber da ich diese Art von Fantasy sehr gern mag, hab ich mir einfach mal das eBook gegönnt - somit ich dieser Tipp der erste, den ich in dieser Runde lesen werde. Sobald ich mein aktuelles Buch beendet habe, geht's los! :-)


    LG, Bella

    Selbst schneiden würde ich mich nie trauen, trotz langer Haare - meine sind so superglatt und fein, das ist nur was für Profis, weil man da jeden Fehler sieht. Aber da ich nur äußerst ungern zum Friseur gehe, schiebe ich es immer so lange vor mir her, bis es wirklich nicht mehr anders geht, und lasse dann meist gleich so 10-12cm abschneiden.


    LG, Bella

    Das LW war gestern Abend sehr bescheiden, es ist sogar noch Pizza übrig! :grin


    Ich freue mich über den Regen, es ist alles so wunderbar grün draußen - vielleicht wird es dieses Jahr mit der Dürre ja doch nicht so schlimm...


    LG, Bella

    51IR37Kt1hL._SX328_BO1,204,203,200_.jpg

    Ein Roman wie frischer Apfelkuchen – Lesegenuss mit Gute-Laune-Garantie!

    Die Zutaten zum Glück erzählt von der jungen Patissiere Olivia, deren Karriere sich buchstäblich in Rauch auflöst und die einen völligen Neuanfang wagen muss – in der ländlichen Idylle Vermonts, wo das Leben noch einem anderen Takt folgt und das größte Glück im Duft von frischem Apfelkuchen steckt …

    Wer rechnet schon damit, dass aus einem Flammeninferno das große Glück erwächst? Am wenigsten die Patissiere Olivia, als sie mit ihrem flambierten Dessert einen Bostoner Luxusclub in Brand setzt. Hals über Kopf flüchtet sie sich zu ihrer besten Freundin nach Vermont. Wo sie nicht nur das Geheimnis einer störrischen alten Dame, sondern auch das um den besten Apple Pie lüften muss – und ganz nebenbei auch ein neues Zuhause samt Familienanschluss und eine Liebe auf Umwegen findet. Bleibt nur die Frage: Ist es das, was Olivia vom Leben will?

    Ein köstlicher Roman, der Freundschaft, Familie, Liebe und Genuss mit Gefühlslagen aller Art und der oft holprigen Suche nach dem Glück zusammenbringt und ein vielstimmiges, herzergreifendes und unterhaltsames Feel-Good-Leseerlebnis zaubert!


    Das hab ich mir fürs Wochenende geholt, mir war so nach einem Wohlfühlroman. Mal schauen, vielleicht backe ich mir noch den passenden Kuchen dazu! ;-)


    LG, Bella

    Hier mal wieder ein Buch, wo ich mit dem Printbuch nicht zurechtgekommen bin, wohingegen mir das Hörbuch jetzt ausnehmend gut gefällt!


    61dPaUtUOFL._SX342_.jpg


    Ein Sommer-Wohlfühlroman von Bestsellerautorin Anne Sanders.


    Isla Grant ging es schon mal besser. Ohne Wohnung und ohne Job bleibt ihr keine andere Wahl, als nach Hause zurückzukehren, nach Bailevar, eine winzige Insel an der rauen Westküste Schottlands. Und das, obwohl sie kaum Kontakt zu ihrer Familie hat. Als sie auch noch ausgerechnet ihre Jugendliebe Finn wiedertrifft, sind alle unliebsamen Erinnerungen zurück. Ihr einziger Lichtblick ist die alte Dame Shona, die wie keine andere Geschichten erzählt, besonders gern die Legende von der verschwundenen Insel. Doch schon bald erkennt Isla, welch tragisches Geheimnis Shona zu verbergen versucht. Und auch ihre eigene Vergangenheit holt Isla unaufhaltsam ein...


    Charmant, witzig und mit ganz viel Herz gelesen von Anna Carlsson und Julian Horeyseck.


    LG, Bella