Beiträge von Chroi

    Ich habe heute mit Freuden gehört, dass die Wasserflaschen bei uns auf der Arbeit demnächst ausgetauscht werden sollen. Momentan haben wir noch Kastenweise Plastikflaschen da, die aber bei der nächsten Getränke Lieferung durch Wasserflaschen ersetzt werden sollen. Wenn ich das richtig verstanden habe, konnte der Getränke-Lieferant nicht wirklich verstehen, warum wir wechseln wollen und war vom Vorteil von Plastikflaschen wohl nicht abzubringen...


    Ich müsste auch Mal nach einem Unverpackt-Laden in meiner Nähe suchen. Auf smarticular habe ich eine Karte gefunden, in der schon einige Läden eingetragen sind. Leider ist der nächste für uns auf der anderen Seite der Stadt und hat auch nur an zwei Tagen in der Woche auf. Mal schauen, wann ich da Mal passend in die Nähe komme.

    Wir machen gerne Mal Auberginen-Schnitzel: Aubergine in Scheiben (ca.1cm Dicke) schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend zuerst in verquirltem Ei und anschließend in Paniermehl wenden und in einer Pfanne goldbraun ausbraten.


    Müsste ich auch noch Mal machen.

    Für mich gibt es nachher Zwiebelsuppe, der Herr kann sich, wenn er vom Fußball kommt noch Strammen Max machen.

    Jenks Auch von mir alles Gute! Es muss halt nicht immer die Riesenfete sein. Auch eine kleine Feier ist doch super.

    Eine Bekannte von mir hat auch letzte Woche erst auf einem Leuchtturm auf Pellworm geheiratet :)


    Euch auf jeden Fall alles Gute für euren gemeinsamen Lebensweg und ein paar schöne Tage in London!

    Ich wollte gestern wirklich nur mein Buch in den Bücherschrank an der Uni stellen. Da der aber schon sehr voll war, musste ich zwei Bücher mitnehmen, um Platz für den nächsten zu schaffen, der Bücher einstellen will. Da konnte ich gar nichts für und wollte nur freundlich sein :saint:

    Ich habe hier auch ganz vergessen, zu schreiben. Von daher vielen Dank für das Hochholen des Threads! :wave


    Im zweiten Quartal habe ich wieder ganze zwei Bücher als Reread geschafft. Der zweite Teil der Wächter-Reihe Wächter des Tages hat mir nicht mehr ganz so gut gefallen, dafür finde ich hier die Nachfolgebände, die ich bis dato noch nicht gelesen hatte, um so besser.

    Der Palast der Meere hat mir dafür glaube ich sogar noch besser gefallen als beim ersten Lesen. Ich hatte aber auch vorher schon lange nichts mehr von Gablé gelesen und fand es einfach schön noch einmal in ihre Welt abtauchen zu können.


    1. Quartal 2019:

    Kerstin Gier; Rubinrot: Liebe geht durch alle Zeiten (Januar)

    Sergej Lukianenko; Wächter der Nacht (Februar)

    2. Quartal 2019:

    Sergej Lukianenko: Wächter des Tages (Mai)

    Rebecca Gablé: Der Palast der Meere (Mai)

    3. Quartal 2019:

    4. Quartal 2019:


    Damit waren die ersten beiden Quartale in Hinsicht auf diese Challenge ja schon richtig erfolgreich. Ich vermute, dass ich dieses Quartal keinen Reread mehr schaffen werde, für nächstes ist aber zumindest das alljährliche Weihnachtsbuch eingeplant. :-]

    Dunkelsprung gab es bei uns in der Buchhandlung zuletzt in der Kiste mit Mängelexemplaren. Da konnte ich auch nicht dran vorbeigehen.

    Ich konnte zuletzt an "Runas Schweigen" von Vera Buck nicht vorbeigehen.


    ASIN/ISBN: 3734106133


    Paris, 1884. In die neurologische Abteilung der Salpêtrière-Klinik wird ein kleines Mädchen eingeliefert: Runa, die allen erprobten Behandlungsmethoden trotzt und den berühmten Arzt und Hysterieforscher Dr. Charcot vor versammeltem Expertenpublikum blamiert. Jori Hell, ein Schweizer Medizinstudent, wittert seine Chance, an den ersehnten Doktortitel zu gelangen, und schlägt das bis dahin Undenkbare vor. Als erster Mediziner will er eine Patientin heilen, indem er eine Operation an ihrem Gehirn durchführt. Was er nicht ahnt: Runa hat mysteriöse Botschaften in der ganzen Stadt hinterlassen, auf die auch andere längst aufmerksam geworden sind. Und sie kennt Joris dunkelstes Geheimnis ...