Beiträge von Chroi

    Das kalte Klassenzimmer gab es zu unserer Zeit in der Schule auch schon. Wir hatten in der Schule ein Lehrerraum-Prinzip, d.h. also nicht jede Klasse hat einen Raum, sondern jeder Lehrer. Dadurch konnten die Lehrer z.b. selten genutzte Materialien oder Nachschlagewerk im Klassenraum deponieren.

    Unser Deutschlehrer war auf jeden Fall hochgradig allergisch gegen Hausstaub, was letztendlich so weit ging, dass er keine Vorhänge in seinem Raum hatte und im Winter noch nicht Mal die Heizung angestellt wurde. Da es halt "sein" Raum war wurde der dann halt auch sonst nicht geheizt.

    Ich fand dann im Winter auch so Marktfrauen-Handschuhe sehr praktisch. Dadurch hat man immerhin halbwegs warme Hände bekommen, konnte aber immer noch vernünftig den Stift halten.

    Und im Oktober erscheint die englische Ausgabe von Harry Potter. Was ich da schon gesehen habe, gefällt mir auch sehr gut. Hoffe, sie erscheint auch als deutsche Ausgabe.


    ASIN/ISBN: 1526626586


    Ach Mist, es kann doch jetzt schon keiner verstehen, warum ich drei Ausgaben von Harry Potter im Regal stehen habe, da macht es eine vierte sicher nicht besser, aber die Ausgabe sieht wirklich ganz toll aus :love:


    Die anderen Bücher muss ich mir auch Mal genauer anschauen.

    ... weil heute ein wirklich gelungener Tag war: Zuerst habe ich es endlich noch mal geschafft schön wandern zu gehen und habe das richtig genossen. Das Wetter hat mitgespielt, es war nicht zu warm und nicht zu kalt und ich konnte im Wald und bei den tollen Ausblicken richtig schön zur Ruhe kommen. Anschließend habe ich mir kurz vorm Parkplatz in einem richtig schönen Städtchen noch ein Eis gegönnt. Zuhause habe ich dann noch in der Badewanne mit Buch entspannen können. So einen Tag hatte ich noch mal richtig nötig.


    Außerdem freue ich mich, dass ich den alten Laptop wieder flott gemacht habe und den so jetzt auch auf der Couch nutzen kann. Der Bildschirm hat zwar einen Riss, aber mit ausgeschaltetem Touchscreen kann man ihn noch sehr gut verwenden. Die ausrangierten Geräte, die wir vorher vom Schwiegervater hatten waren leider nicht wirklich zu gebrauchen, da das Touchpad und der Akku hinüber waren. Dann lieber so :-)

    Ich habe den Tag und die angenehmen Temperaturen heute auch ausgenutzt und bin endlich noch einmal wandern gegangen. Nach unserem Umzug im April haben wir jetzt die Eifel direkt vor der Haustüre, das muss man dann einfach mal ausnutzen.


    Ich habe mir zuletzt einen Wanderführer für die Eifel gekauft und versuche nun die Strecken in unserer Umgebung abzuwandern, alle werde ich sicher nicht schaffen, bis nach Trier ist es von hier aus doch etwas weit.


    Heute habe ich mir eine Strecke mit mehreren steilen Anstiegen und wunderschönen Aussichten ausgesucht. Zwischendurch habe ich sogar noch ein paar Extra-Schlenker eingebaut um zu ein paar nahen Aussichtspunkten zu gelangen. Das Wetter hat auch ganz gut mitgespielt, es war zwar ziemlich windig aber zum Glück größtenteils trocken. Zwischendurch sahen die Wolken mal recht bedrohlich aus, aber die zwei Tropfen, die da runtergekommen sind, kann man nicht wirklich zählen.


    Bei einer kleinen Rast nach ca. der Hälfte der Zeit habe ich einfach die Aussicht und die Stille genossen. Es ist einfach schön, so abschalten zu können. Das Rauschen des Windes in den Bäumen hat für mich immer eine absolut beruhigende Wirkung. Der Wald fängt auch schon an nach Herbst zu riechen. Das finde ich immer besonders toll. Einfach mal da zu sitzen - oder auch mal Mitten auf dem Weg zu stehen - die Augen zu schließen und die Natur auf sich wirken lassen.


    Zur Belohnung gab es für mich dann sogar noch einen kurzen Rundgang durch das Städtchen - natürlich auch mit einem tollen Eisbecher, um die verbrauchten Kalorien zu kompensieren :zwinker

    SaintGermain Danke für die Rezi! Das Buch habe ich am Donnerstag auch bei uns in der Buchhandlung gefunden, habe aber gezögert, es zu kaufen, da ich die Befürchtung hatte, dass es zu große Ähnlichkeit mit "Erebos" hat und wollte erst einmal hier fragen, ob es vielleicht schon jemand gelesen hat.

    Ich denke mal, Parallelen bleiben allein schon durch die Wahl des Themas nicht aus, da du das Buch so gut bewertet hast, gehe ich mal davon aus, dass abseits davon nicht zu groß waren, bzw. dass sie dich beim Lesen nicht zu sehr gestört haben?

    Durch die jugendlichen Protagonisten wird wahrscheinlich eine ähnliche Altersklasse wie in Erebos angesprochen oder?

    Und mein Hörbuch habe ich auch beendet:


    7.4 … in dem eine besonders große oder kleine Figur vorkommt: J.R.R. Tolkien; The Lord of the Rings: The Two Towers

    Der Herr der Ringe kann sogar mit beidem dienen: Gimli als Zwerg, sowie Frodo, Sam Merry und Pippin als Hobbits zählen sicher zu den kleinen Figuren, Fangorn und die anderen Ents gehören eindeutig zu den großen Vertretern.

    ASIN/ISBN: 0007141300

    Ich habe diesen Monat auch schon ein paar Bücher eintragen können. Ich hatte noch mal Lust auf die Black Dagger und habe die Gelegenheit genutzt diese auch mal auf englisch zu lesen. Die Bücher lesen sich weg wie nichts und waren irgendwie genau das, was ich momentan zum Lesen gebraucht habe. Eingetragen habe ich:


    7.7… in dem ein König/eine Königin vorkommt: J.R. Ward; Black Lover

    Wrath ist der König der Vampire


    7.17 … bei dem der Nachname des/der Autors/in aus nur einer Silbe besteht: J.R. Ward; Lover Eternal

    Erklärt sich irgendwie von selbst :-)


    7.2 … in dem jemand oder etwas gerettet wird: J.R. Ward; Lover Awakened

    Wie der Klappentext schon sagt, wird Bella gerettet.


    7.6 … in dem jemand raucht: J.R. Ward; Lover Revealed

    Vishous ist fleißiger Kettenraucher und nimmt in diesem Buch schon viel Platz ein.


    Gelesen habe ich die Bücher in diesem Sammelband auf meinem Reader:

    ASIN/ISBN: B004TU3T1Y

    Zu den Bänden 5-8 gibt es auch schon einen Sammelband, ich werde mich allerdings zunächst weiter den Hyperion-Gesängen widmen, die bei mir zuletzt leider immer liegen geblieben sind.

    Eigentlich sollte es heute Buntes Reisfleisch geben, nur leider lässt sich der Speck, von dem ich dachte, er wäre noch im Kühlschrank nicht mehr finden. Also gibt es entweder das Reisfleisch ohne Speck oder ich mache aus dem Fleisch einfach eine Sahnesauce und koche uns dazu ein paar Nudeln.

    Ganz toll, Rumpelstilzchen ! Irgendwann will ich auch so einen tollen Garten haben, in dem sich allerhand Insekten tummeln dürfen. Ich finde es einfach klasse, wenn es überall brummt und summt. Auch die tollen Düfte der Blumen, Schmetterlingsflieder z.B. riecht so schön nach Honig.

    Danke, dass du uns an deinem Garten und seinen Bewohnern teilhaben lässt! :wave

    Mein Mann bekommt gleich Gulasch mit Spätzle, ich mache für mich Resteverwertung. Von gestern sind noch Kartoffeln und ein Steak übrig, die Zucchini, die noch übrig ist werde ich mir mit Tomaten und Frischkäse im Ofen überbacken und aus dem halben Spitzkohl der noch da ist wird Krautsalat gemacht.