Beiträge von Sidonie

    Es gibt mehr Crossover, mehr Hybride, mehr verschwimmende Grenzen

    Leider wird genau dieser Aspekt bei derartigen Diskussionen von der Literaturkritik wie auch von Leser*innen viel zu oft vernachlässigt – als gäbe es nur seichte, belanglose Unterhaltungsliteratur auf der einen und hochanspruchsvolle, schwer verdauliche Kost auf der anderen Seite.


    Genau das ist der Grund weswegen ein Literaturpreis für mich eher zur Abschreckung dient.

    Dabei ist die Literaturpreis-Landschaft doch so abwechslungsreich und vielfältig. Es werden längst nicht nur Preise für Hochliteratur vergeben, sondern auch für Genre-Literatur wie Krimis, Fantasy, Science Fiction und sogar Liebesromane. Die Longlists diverser Preise sind für mich immer eine gute Anregung für neues Lesefutter (und relevanter als die o. g. Literaturkritik). :)

    Für Fantasy würde ich die Rabenschatten-Trilogie von Anthony Ryan empfehlen. Der erste Band heißt " Das Lied des Blutes":


    ASIN/ISBN: 3608949712


    Vaelin Al Sorna, der berühmteste Gefangene des Reichs und sein größter Kämpfer, erzählt die atemberaubende Geschichte seines Lebens.

    Er ist an Bord eines Schiffes, das ihn zu dem Ort bringen soll, an dem es für ihn um Leben und Tod geht. Einst war er von seinem Vater als Zögling in das Kloster des Sechsten Ordens gebracht worden, wo er zum Krieger ausgebildet wurde. Nun sind die Namen, die er sich im Kampf verdient hat, über alle Grenzen hin bekannt: Schwert des Königs, Dunkelklinge, Rabenschatten und am gefürchtetsten: Hoffnungstöter.

    Bücherdrache , Lily_Bart , Paradise Lost , Rouge und ich möchten die Mini-Leserunden zur "Flüsse von London"-Reihe von Ben Aaronovitch wieder aufnehmen. :)


    Als nächstes an der Reihe ist Band 6: Der Galgen von Tyburn (The Hanging Tree).


    ASIN/ISBN: 3423216689


    Da Rouge und Paradise Lost noch bei Band 4 sind, würde ich vorschlagen, noch zu warten, bis sie "aufgeholt" haben. Zumindest ich für meinen Teil habe es jetzt nicht eilig, und je mehr mitlesen, desto schöner ist es ja. Wie seht ihr das?


    Vielleicht steckt ja noch eine Eule gerade mitten in der Serie und würde sich anschließen? Nur zu!


    Ich freu mich auf jeden Fall darauf, mit euch weiterzulesen! :knuddel1

    Bücherdrache , Sidonie . Lily_Bart : Ich habe im Moment auch wieder richtig Lust auf Peter Grant bekommen. Ich müsste als nächstes auch Band 4 lesen. Ich denke, das werde ich die nächsten Wochen in meinem Urlaub machen.:) Und dann würde ich sehr gerne auch wieder in Eure Minileserunden mit einsteigen.:wave

    Wie schön, Rouge, das würde mich freuen, wenn du wieder mitlesen würdest! :)

    Ich erstelle jetzt mal einen Thread für die Leserunde. :wave

    Ja, natürlich warte ich gerne :knuddel1

    Es muss nicht gleich sein, irgendwann halt im Sommer/Herbst wäre es schön. Da finden wir sicher einen Zeitraum, wo es für alle passt. Und vielleicht mag Lily_Bart auch wieder mitlesen, genau :wave

    Ach schön, das freut mich! Die Mini-LR haben mir immer so viel Spaß gemacht. :knuddel1Wir können ja einfach irgendwann nächsten Monat einen Thread dazu eröffnen und darin einen genaueren Termin ausmachen.:)

    Sidonie

    Noch nicht, hatte etwas reingehört und der Anfang gefiel mir inhaltlich und auch Daisy Donovan als Sprecherin. Es ist als übernächstes dran, komme momentan leider recht wenig zum hören.

    Ich bin schon gespannt auf deine Eindrücke! Selbst habe ich es auch noch nicht gelesen, bis auf die ersten Seiten als Leseprobe. Die fand ich auch ansprechend. Zum Kauf gebracht hat mich übrigens diese Rezension vom Guardian, ich finde, die macht richtig neugierig auf das Buch. :)

    Ich bin ja nicht die Einzige hier, die sich auf den dritten Band von Nevermoor freut. Eigentlich sollte der ja schon im Februar veröffentlicht werden, hat sich aber immer weiter nach hinten verschoben. Mittlerweile gibt es aber ein Coverbild und der Erscheinungstermin scheint festzustehen: Demzufolge kommt die UK-Ausgabe am 15. Oktober auf den Markt! :freude


    ASIN/ISBN: 1510105301


    Zur deutschen Ausgabe konnte ich jetzt noch nichts finden.

    Huhu Bücherdrache ! Freut mich sehr, dass es dir besser geht und dir auch das Lesen wieder Spaß macht. :)


    Wir können die Peter-Grant-Bücher gerne wieder gemeinsam lesen, wenn du dich noch zwei, drei Wochen gedulden kannst? Ich stecke gerade in einem 1000-Seiter, der mich noch eine Weile beschäftigt, und habe noch Bücher in der Warteschleife, die ich im Anschluss daran unbedingt lesen möchte. Aber so grob Richtung Mitte Juli sollte es bei mir dann passen. Vielleicht mag Lily_Bart auch wieder mitlesen?


    Die anderen Jugendbücher von Ursula Isbel kenne ich gar nicht; ich habe nur ihre Pferdebücher (Dreililien und "Pferdeheimat im Hochland") gelesen. Schön, dass dir ihre Bücher gefallen! :)

    Das Forum ist schuld, Teil 2:


    Charles Bukowski: Ham On Rye


    Charles Bukowski is one of the greatest authors of the twentieth century. The autobiographical Ham on Rye is widely considered his finest novel. A classic of American literature, it offers powerful insight into his youth through the prism of his alter-ego Henry Chinaski, who grew up to be the legendary Hank Chinaski of Post Office and Factotum.


    ASIN/ISBN: 1782116664

    Das Forum ist schuld, Teil 1:


    Michael Chabon: The Amazing Adventures of Kavalier and Clay


    One night in 1939, Josef Kavalier shuffles into his cousin Sam Clay's cramped New York bedroom, his nerve-racking escape from Prague finally achieved. Little does he realise that this is the beginning of an extraordinary friendship and even more fruitful business partnership. Together, they create a comic strip called `The Escapist', its superhero a Nazi-busting saviour who liberates the oppressed around the world. `The Escapist' makes their fortune, but Joe can think of only one thing: how can he effect a real-life escape, and free his family from the tyranny of Hitler?


    ASIN/ISBN: 1841154938

    Aber da sind wir dann ja wieder am Anfang angelangt. Wenn nur das erwünscht ist, was tatsächlich einer Rezension oder einem Leseeindruck entspricht, werden wieder kaum Leute rezensieren.

    :write


    Um noch einmal den ursprünglichen Gedanken von Saiya aufzugreifen: Es ging doch um die kurzen Plaudereien (Äußerungen) über Bücher, die sich in Sammelthreads zuhauf finden. Zum Beispiel: Ich poste im Thread "Welches Buch lesen die Eulen zurzeit" ein Buch. Eine andere Eule interessiert sich für dieses Buch und fragt mich, ob ich nach dem Lesen kurz berichten könnte, ob es mir gefallen hat. So ein knapper Leseeindruck geht (mir zumindest) leicht von der Hand und lässt sich auch dann bequem schreiben, wenn man wenig Zeit hat und/oder übers Smartphone online ist – sind ja nur ein, zwei Sätze. Das ist aber halt einfach zu wenig für einen Rezi-Thread, zumindest wenn es noch keinen Thread zu diesem Buch gibt.


    In den Sammelthreads verschwinden all diese Mini-Leseeindrücke aber recht schnell in der Versenkung. Daher fände ich es immer noch eine gute Idee, wenn auch solche kurzen Einschätzungen zu Büchern einen neuen, eigenen Thread haben dürften, auch wenn es keine "richtigen" Rezis sind. Sie wären dann für alle Zeiten auffindbar, und die Hemmschwelle für Meinungsäußerungen wird enorm reduziert.


    Und noch als Randbemerkung: Zu meinen Lieblingsthreads hier im Eulennest gehören die Threads mit den Jahreshighlights. Da schreibt jede Eule zum vorgestellten Buch einen Satz, warum es ihr Highlight geworden ist. Ein Satz – kürzer geht fast nicht. Trotzdem sagt das meist sehr viel aus und reicht, um die Neugier auf das Buch zu wecken/zu bestätigen. Es muss nicht immer mega ausführlich sein.

    Washington Black - Esi Edugyan

    Escape is only the beginning

    When two English brothers take the helm of a Barbados sugar plantation, Washington Black - an eleven-year-old field slave - finds himself selected as personal servant to one of these men. To his surprise, the eccentric Christopher "Titch" Wilde is a naturalist, explorer, inventor and abolitionist, and he wants Washington to help him create the perfect aerial machine.

    Viel Spaß mit diesem schönen Buch, ich hoffe, es gefällt dir! Ich habe es letztes Jahr gelesen und denke gerne an die Geschichte und Washington zurück.