Beiträge von Sidonie

    Letzte Woche wurde der Siegertitel verkündet. Gewonnen hat die Autorin Marieke Lucas Rijneveld mit The Discomfort of Evening.


    ASIN/ISBN: 0571349366



    Die deutsche Übersetzung ist unter dem Titel Was man sät erschienen:


    Kurz vor Weihnachten bemerkt die zwölfjährige Jas, dass der Vater ihr Kaninchen mästet. Sie ist sich sicher, dass es dem Weihnachtsessen zum Opfer fallen wird. Das darf nicht passieren. Also betet Jas zu Gott, dieser möge ihren älteren Bruder anstelle des Kaninchens nehmen. Am selben Tag bricht ihr Bruder beim Schlittschuhlaufen ins Eis ein und ertrinkt. Die Familie weiß: Das war eine Strafe Gottes, und alle Familienmitglieder glauben, selbst schuld an der Tragödie zu sein. Jas flieht mit ihrem jüngeren Bruder Obbe und ihrer Schwester Hanna in das Niemandsland zwischen Kindheit und Erwachsensein, in eine Welt voll okkulter Spiele und eigener Gesetze, in der die Geschwister immer mehr den eigenen Sehnsüchten und Vorstellungswelten auf die Spur kommen.



    ASIN/ISBN: 3518428977

    Arietta , schau mal in den verlinkten Beitrag; darin wird erklärt, wie die Verlinkung zu Amazon funktioniert. Dann braucht es die riesigen Cover-Bilder nicht mehr:


    Tipp: Verlinkung zu Amazon

    Brit Bennett: The Vanishing Half


    The Vignes twin sisters will always be identical. But after growing up together in a small, southern black community and running away at age sixteen, it's not just the shape of their daily lives that is different as adults, it's everything: their families, their communities, their racial identities. Ten years later, one sister lives with her black daughter in the same southern town she once tried to escape. The other secretly passes for white, and her white husband knows nothing of her past. Still, even separated by so many miles and just as many lies, the fates of the twins remain intertwined. What will happen to the next generation, when their own daughters' story lines intersect?


    ASIN/ISBN: 0349701458

    Ich hatte vor dem verlinkten Artikel noch nie von Bhakdi gehört. In diesem Interview disqualifiziert er sich für mich allein schon dadurch, dass er die Maskenpflicht für Kinder als Beinahe-Folter darstellt (unsachlicher geht es kaum) und behauptet, man werde mundtot gemacht, wenn die Meinung nicht dem Mainstream entspreche. Das sind die typischen Phrasen der Verschwörungsideologen und Rechtspopulisten und haben mit sachlichem, wissenschaftlichem Diskurs nichts zu tun.


    Zu den wirtschaftlichen Folgen des "Lockdowns" (der in Deutschland gar kein richtiger Lockdown war) wurden ausführliche Modellrechnungen durchgeführt, bei denen die unterschiedlichsten Szenarien untersucht wurden. Der wirtschaftliche Schaden wird seit Anfang der Krise berücksichtigt.

    Elisabeth Herrmann: Requiem für einen Freund


    Eines Tages bekommt der Berliner Anwalt Joachim Vernau eine Betriebsprüfung. Zu seinem Erstaunen verbeißt sich der Beamte in eine Jahre alte Restaurantquittung – und liegt wenig später erschossen in Vernaus Büro. Die Polizei geht von Selbstmord aus, aber Vernau hegt Zweifel. Vor allem als er herausfindet, dass der Beamte heimlich im Fall einer prominenten Steuerfahnderin ermittelt hat, die unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen war. Ein Netz aus Korruption und Gewalt zieht sich bis in die höchsten Kreise Berlins - und Vernau gerät ins Visier der Schattenmänner, die jeden aus dem Weg räumen, der ihre Kreise stört …


    ASIN/ISBN: 344248250X

    Jedes mal, wenn ich ein Buch nochmal lese, nehme ich mir vor, mir mehr Zeit für mehr Re-Reads zu nehmen. Leider funktioniert das nie. Der (Alt-)SUB hält mich immer davon ab, was ich eigentlich blöd finde. Ich möchte mich davon nicht treiben lassen.

    Saiya, dieses Gefühl kenne ich, und die ungelesenen Bücher können einen ganz schön böse anschauen, während man ein Buch nochmal liest. Ich habe aber auch keine Lust, mich vom SUB unter Druck setzen zu lassen ... der hat dann einfach Pech :lache und muss noch warten.


    Zitat

    Ich stelle fest, dass es ungefähr ein bis zwei Jahre dauert, bis ich das Interesse an vielen Büchern verliere, die ich zum Zeitpunkt des Kaufs unbedingt haben wollte und sie dann doch nur auf dem SUB gelandet sind.

    Das ist bei mir auch so ähnlich. Deswegen versuche ich mittlerweile, nur noch so viele Bücher neu zu kaufen, dass ich sie in den nächsten Monaten auch lesen kann, während die Begeisterung für das Buch noch groß ist. Mal sehen, ob der Plan längerfristig funktioniert ...

    Sidonie ...

    Genau erfasst. Ich habe immer Bedenken, dass ich ein gaaaaaaanz tolles Buch weggeben, allerdings kann ich die Bücher alle gar nicht lesen... :pille

    Bei manchen Büchern ist es einfach wirklich unrealistisch, dass ich sie noch irgendwann lese, weil sich meine Interessen geändert haben -- bei denen fällt das Aussortieren dann leichter. Schade ist es trotzdem, und deswegen hoffe ich, dass ich zukünftig keinen Alt-Sub mehr ansammle (ob das gelingt ,steht auf einem anderen Blatt :grin).

    Das finde ich auch, ich brauche meine acht Stunden Nachtschlaf, sonst bin zu nix zu gebrauchen. :wow

    Mir reichen zwar 6 bis 7 Stunden, aber weniger darf es nicht sein. Mit Anfang 20 bin ich auch nach 3 oder 4 Stunden Schlaf problemlos durch den (Arbeits-) Tag gekommen, das könnte ich heute knicken.

    Nachdem ich mir gestern einen Bücherwagen bei Ikea gekauft habe und dadurch heute meine Stapel ungelesener Bücher neben dem Sofa durchschauen musste, habe ich es sogar geschafft 31 Bücher auszusortieren...

    So eine SuB-Ausmistaktion habe ich vor ein paar Wochen auch gemacht und großzügig aussortiert, vor allem aus dem Alt-SuB. Irgendwo fand ich es schon schade, Bücher ungelesen auszusortieren, die ich ja ursprünglich mal unbedingt lesen wollte ... Hat aber trotzdem gut getan, den Balast loszuwerden.

    Das Hamnet-Cover ist wirklich sehr schön!

    Evaristo subt bei mir auch noch. Im Moment habe ich wieder das Gefühl, überhaupt nicht hinterherzukommen bei all den interessanten Büchern ...


    Falls du das Buch von Azar irgendwann hörst, würde mich dein Eindruck interessieren! :)