Beiträge von Morgana

    Auch die Bücher von Catherine Ryan Hyde in KU sind alle zu empfehlen... Wie z.B. auch dieses hier:


    "Der Himmel ist nicht weit" - Catherine Ryan Hyde


    Roseanna führt eine erfolgreiche Anwaltskanzlei in Manhattan. Doch als ihre beste Freundin unerwartet stirbt, will sie so wie bisher nicht weitermachen. Ohne Ziel fährt sie los und stößt in den Ausläufern der Adirondack Mountains auf eine alte Farm – den perfekten Ort, um ein neues Leben anzufangen. Doch das dazugehörende Stück Land steckt voller Möglichkeiten und Überraschungen, darunter eine Mutter mit ihrer kleinen Tochter, die hier unerlaubt wohnen.

    Obwohl Gesellschaft das Letzte ist, was Roseanna will, freundet sie sich mit den beiden an. Als Roseannas entfremdeter Sohn Lance auftaucht und sie in die Stadt zurückholen will, wird ihr klar, dass die Farm ihr vielleicht nicht die Einsamkeit bietet, die sie ursprünglich gesucht hat, sie aber viel mehr gefunden hat ...


    ASIN/ISBN: B07P3ZBCSW

    Dieses hier hat mir sehr gut gefallen, genau wie die anderen Bücher von Julia Drosten, die auch bei Kindle Unlimited zu leihen sind:


    "Die Honigprinzessin" - Julia Drosten


    Ein verwunschener Garten mitten in der Großstadt und zehn Bienenvölker verändern Alinas Leben

    Alina flitzt auf ihren Inline-Skates durch Berlin, als ihr ein Kieselstein in die Quere kommt und sie um ein Haar mit Imker Georg zusammenstößt. Für sie selber geht der Unfall glimpflich aus, doch für Georg endet er mit einem komplizierten Beinbruch.

    Nun kann er sich nicht um seine zehn Bienenvölker kümmern. Alina springt, von schlechtem Gewissen geplagt, ein. Dabei hat sie Angst vor allem, was fliegt, krabbelt und sticht. Doch die pelzigen Tierchen summen sich in ihr Herz und sie versteht, wie gefährdet sie in unserer Welt sind. Alina beginnt, sich für die Bienen und gegen einen großen Chemiekonzern zu engagieren. Dessen Pestizide bedrohen das Leben der kleinen Insekten. Ihr Freund Marc hat überhaupt kein Verständnis für ihre neu erwachte Liebe zur Natur. Und dann taucht auch noch Georgs attraktiver Sohn Sven auf und wirbelt Alinas Gefühle gehörig durcheinander.

    Ein spannender, humorvoller und berührender Roman vor einem ernsten Hintergrund.


    ASIN/ISBN: B00IASWQJW

    "Das Buch Ana" - Sue Monk Kidd


    Inhalt:

    Mein Name ist Ana. Ich war die Frau von Jesus aus Nazareth. So beginnt der lange erwartete neue Roman von Bestsellerautorin Sue Monk Kidd. Es ist die fiktive Lebensgeschichte von Ana, der Gefährtin Jesu. Die Erzählung setzt im Jahr 16 nach Christus ein, im von den Römern besetzten Galiläa. Dort wächst Ana in einer wohlhabenden jüdischen Familie auf. Sie ist ein kluges Mädchen mit rebellischem Geist und messerscharfem Verstand. Ana lernt Lesen und Schreiben, studiert die Thora und beginnt heimlich die Geschichten der vergessenen Frauen der Heiligen Schrift aufzuzeichnen: Eva, Sarah, Rebecca, Rachel und Ruth. Als Ana vierzehn ist, soll sie an einen alten Witwer verheiratet werden. Auf dem Markt wird sie ihm vorgeführt, sie ist entsetzt. Ein junger Mann mit dunklen Locken und sanften Augen erkennt ihre Verzweiflung und hilft Ana. Ihre Begegnung wird alles verändern.

    Wie keine andere Autorin versteht es Sue Monk Kidd, Frauen eine Stimme zu geben, die sich dem Rollenverständnis ihrer Zeit widersetzen. »Das Buch Ana« ist eine spannende Geschichte weiblicher Selbstfindung in einer Zeit, in der Frauen Lernen und Schreiben verboten war. Ana folgt ihrer Sehnsucht, sie kämpft für ihre Freiheit, und sie schreibt die Geschichte, die wir alle zu kennen glauben, neu.

    Sue Monk Kidd wollte Jesus als Menschen zeigen und hat ihm eine Frau zur Seite gestellt, die ihm auf Augenhöhe begegnet. Beide ergänzen sich in ihrem spirituellen Sehnen und in ihrer Liebe und Weitsicht. Ihr gelingt ein Roman, der von der ersten Seite an fesselt, der berührt und rührt.


    Meine Meinung:

    Ich höre dieses Buch gerade, gelesen wird es ganz wunderbar von Tanja Fornaro, und bin ganz begeistert. Der Gedanke, dass Jesus eine Frau gehabt haben soll war mir erst ziemlich suspekt. Aber Sue Monk Kidd schafft es ganz wundervoll diese Geschichte zu weben. So, wie sie sie erzählt, könnte es wirklich geschehen sein. Jesus ist hier allerdings nur eine Randfigur. Er wird für meinen Geschmack ganz wundervoll menschlich gezeichnet. Aber eigentlich dreht sich die Geschichte um Ana, die für die damalige Zeit ziemlich eigenwillig ist und deren Sehnen und Streben mit den Gepflogenheiten der damaligen Zeit kollidiert... Ein tolles Buch... <3


    ASIN/ISBN: 344275903X

    Hat jemand von euch "OA" gesehen? Da bin ich ja hin und hergerissen... Auf der einen Seite fand ich es ziemlich spannend, teilweise abgedreht und den Schluss irgendwie richtig doof... Wie fandet ihr die Serie und den Schluss?

    "Sherlock" hab ich mittlerweile durch geschaut... Hat mir auch sehr gut gefallen muss ich sagen... War mal ein etwas anderer Sherlock und Benedikt Cumberbatch (oder wie heißt er noch genau?) hat ihn einfach genial gespielt... Einfach toll...


    Bin gerade ein bisschen hin und hergerissen was ich als nächstes schaue... Mir hatte jemand "Goliath" empfohlen... Hab da jetzt auch die erste Folge von gesehen, aber na ja... So wirklich überzeugt bin ich gerade nicht... Es reizt mich gerade nicht weiter zu schauen... Hmmm...

    Ich wünsche allen Büchereulen und ihren Familien einen guten Rutsch und für das kommende Jahr viel Glück, Liebe und - vor allem anderen - Gesundheit... Mögen uns die Bücher niemals ausgehen... :-D :-*

    So mache ich das auch mit den Sternebewertungen... Und ich fand die meisten Bücher auch wirklich schön... Sind vielleicht nicht immer die Neuesten, die werden dann halt schon mal zusätzlich dazu geholt wenn mich eins besonders interessiert, aber es ist auf jeden Fall immer was dabei... :-)