Beiträge von Vaiana

    schon lustig die Feiertagsregelung. In Österreich gibt es einen "persönlichen" Feiertag, den sich jeder Arbeitnehmer mit drei Monaten Vorlauf vom Chef genehmigen lassen kann. Das kann der Chef auch im Normalfall nicht ablehnen, und wenn doch, stehen dem Arbeitnehmer dann zwei freie Tage wann anders zu.

    Stimmt. Diese Regelung gibt es erst seit 2019. Bisher kenne ich allerdings in meinem Arbeitsumfeld niemanden der sich schon einmal einen persönlichen Feiertag genommen hat :gruebel


    Guten Morgen zusammen :wave


    Also ich könnte mich ans Homeoffice gewöhnen. Das Betriebsklima ist sehr entspannt :grin Heute steht bei mir arbeitstechnisch nicht mehr viel an. Jetzt warte ich mal ab ob meine Chefin anruft und die Post besprechen will. Glaub ich aber nicht. Dann muss ich heute unbedingt einkaufen. Die frischen Sachen sind beinahe aus. Jetzt überlege ich nur ob ich das vor, oder nach dem Laufen machen soll. Naja. erstmal ein zweiter Kaffee, dann entscheide ich das.


    Meine Thalia Lieferung schafft es leider vorm langen Wochenende nicht mehr zu mir. Macht aber auch nichts, ich habe noch Nachschub im Regal. Gestern konnte ich einiges lesen und bin auf Seite 460 angekommen. Vielleicht kann ich Die Wanderhure heute beenden.


    Ich wünsche euch einen schönen Freitag und einen gemütlichen Start ins Osterwochenende.


    :wave

    Emma Garnier - Grandhotel Angst


    Italien, März 1899. Die junge Nell reist mit ihrem Mann Oliver an die ligurische Küste, um in Bordighera ihre Flitterwochen zu verbringen. Das Paar logiert im luxuriösen Grandhotel Angst. Nell ist von dem großartigen Gebäude, dem exotischen Hotelpark und dem Blick aufs funkelnde Meer fasziniert. Doch zu ihrer Überraschung kennt Oliver nicht nur bereits das Personal und einige Gäste, sie scheinen auch Geheimnisse zu teilen. Als ein Hotelgast überraschend verstirbt, beginnt Nell, nachzuforschen. Und stößt auf eine Geschichte von Schuld und Verrat – und auf eine unheimliche Legende, die sie in ihren Bann zieht. Bis sie plötzlich selbst im Verdacht steht, ein Verbrechen begangen zu haben ...


    ASIN/ISBN: 3328100881

    Das ist gleich mal auf meiner Merkliste gelandet.

    Totenleserin Auf Die Wanderhure kannst du dich freuen. Gefällt mir sehr gut. Auch wenn ich schon relativ lange dafür brauche. Es liest sich für mich nicht einfach so weg.


    Guten Morgen :wave


    Wie sehr ich es liebe bei strahlendem Sonnenschein aufzuwachen :anbet Und wenn ich dann auch noch Homeoffice und hoffentlich nicht viel zu tun habe, ist der Tag nahezu perfekt. Ich werde jetzt mal ein paar Sachen abarbeiten, nebenbei die Wäsche erledigen und dann vielleicht wieder lesen. Mal sehen.


    ich wünsche euch einen sonnigen Donnerstag.


    :wave

    Hallo zusammen :wave


    Susannah Das kann ich gut verstehen. Ein bisschen die Kontrolle zu behalten ist ein gutes Gefühl.


    Tilia Salix Mir ging es mit Die Wälder leider genau anders rum. Ich bin überhaupt nicht in die Geschichte reingekommen. Vielleicht versuche ich es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.


    Heute und morgen bin ich noch bis Mittags im Büro. Nächste Woche übernimmt wieder meine Kollegin. Ich bin aber auf Abruf bereit, da möglicherweise ein paar Anträge zum Abarbeiten kommen. Die dritte Kollegin sitzt seit 3 Wochen im "Homeoffice" hat nichts zu tun, jammert, dass ihr die Decke auf den Kopf fällt und bietet sich aber auch nicht an, eine Woche von uns zu übernehmen. Naja. Muss jeder selbst mit seinem Gewissen ausmachen.


    Mit Die Wanderhure bin ich gestern gut vorangekommen. Jetzt werde ich meine Sachen abarbeiten und danach geht es auf Seite 369 damit weiter.


    Habt einen sonnigen Tag.


    :wave

    Guten Morgen :wave


    mazian Das dir diese Zeiten langsam auf die Substanz gehen glaube ich dir sehr gerne. Ich ziehe meinen Hut vor euch genau wie vor medizinischem Personal :anbet


    Susannah Genieß die Auszeit. Manchmal braucht man ein bisschen Abstand :flowers


    Ich bin widererwartend im Büro. Eigentlich haben wir Betriebsurlaub, aber meine Chefin muss heute und morgen 2 Termine wahrnehmen und deshalb wurde ich davon ausgenommen. Ich hoffe aber, dass ich nicht länger als bis 13.00 da sein muss.


    Mit Solange du schweigst bin ich gestern super vorangekommen und bin auf Seite 180. Ich denke, ich werde jetzt auch noch ein bisschen weiterlesen bis meine Chefin kommt. Mal sehen. Sonst ist hier nichts zu tun.


    Startet gut in die neue Woche und passt auf euch auf.

    Guten Morgen :wave


    Danke für die liebe Wiederaufnahme :knuddel1Ich hoffe ihr und eure Familien seid gesund?


    Hier lacht die Sonne vom Himmel und man merkt, dass der Frühling in den Startlöchern steht. Endlich.


    Den heutigen Tag werde ich lesend verbringen. Derzeit lese ich zwei Bücher parallel. Die Wanderhure von Iny Lorenz gefällt mir sehr gut, aber ich bin nicht immer in Stimmung dafür. Also lese ich seit gestern nebenher Solange du schweigst von B.A.Paris. Die ersten Kapitel waren sehr vielversprechend.


    Müsst ihr arbeiten, oder habt ihr Homeoffice?


    Genießt den Sonntag ihr Lieben.

    Neben Die Wanderhure seit gestern noch dieses:


    B.A. Paris - Solange du schweigst


    Seine Freundin ist verschwunden. Er hat der Polizei alles erzählt. Die Wahrheit. Aber nicht die ganze …

    Finn und Layla: jung, verliebt, ihr ganzes Leben liegt vor ihnen. Doch auf dem Heimweg von einem Urlaub in Frankreich passiert etwas Schreckliches. Finn hält an einer Raststation und lässt Layla kurz allein im Wagen. Als er zurückkehrt, ist Layla verschwunden und wird nie wieder gesehen. Das ist die Geschichte, die Finn der Polizei erzählt. Es ist die Wahrheit. Aber nicht die ganze.

    Zwölf Jahre später hat Finn sich ein neues Leben aufgebaut. Er ist glücklich mit seiner Freundin Ellen – Laylas Schwester. Doch dann erhält er einen Anruf. Jemand hat Layla gesehen. Kurz darauf häufen sich die Zeichen, dass Layla sich ganz in der Nähe aufhält. Doch ist sie wirklich noch am Leben? Finn weiß nicht mehr, was er glauben soll. Vielleicht spielt jemand nur ein grausames Spiel mit ihm – aber aus welchem Grund?

    ASIN/ISBN: B07QQFTPJN

    Echt jetzt? Deine Mutter klaut bei der Ärztin Masken für Dich und Du findest das noch toll?

    :pille:pille Nein tut sie nicht. Die Ordination ist derzeit geschlossen und die Ärztin hat sie ihr 1. selbst gegeben und 2. ihrer eigenen Familie auch welche mitgebracht. Im Freundes- und Familienkreis (und nachdem meine Mum seit 32 Jahren bei der Ärztin arbeitet und sie wie meine Zweitmama ist) schaut man eben gerade in Zeiten wie diesen aufeinander.


    Man könnte auch zuerst mal normal nachfragen bevor man herumkeift. :bonk:bonk

    Booklooker Ich nehme an, Vaiana wohnt in einem Gebiet mit Maskenpflicht, beispielsweise Österreich... Dann müssen die auch zur Verfügung gestellt werden, selber nähen kann man nicht von jedem verlangen.

    Stimmt. Hier in Österreich haben wir seit heute Maskenpflicht beim Einkaufen. Die Masken werden vor den Geschäften verteilt.


    hollyhollunder 20 Minuten sind bei diesen Dingern glaub ich viel. Ich war kurz im Supermarkt. Keine 10 Minuten und mir kam vor, die Maske ist feucht. Meine Mum arbeitet bei einer Ärztin und ich habe jetzt von ihr ein paar Masken bekommen, welche etwas besser halten und vor allem sitzen sollen. Werd ich dann nächste Woche mal testen.


    Gegen den Coronablues hab ich jetzt eine Stunde Zumba gemacht, meine Nachbarn wach getrampelt und jetzt schmeiß ich mich mit meinem Buch in die Badewanne.


    Habt einen schönen Abend.

    Hallo ihr Lieben!


    Erster Einkauf mit Maske erledigt. Ich dachte zwar, dass wir in meinem Örtchen sicher noch keine bekommen, aber sie haben bei meinem Supermarkt schon Masken verteilt. Ich weiß nicht recht. Man schwitzt unter diesen Dingen furchtbar, sobald man durch den Mund ausatmet werden sie feucht (oder kommt mir das nur so vor?) und ich hatte auch nicht das Gefühl, dass sie ordentlich sitzen. Auch wenn man den Bügel festmacht, irgendwo war gefühlt immer ein Schlupfloch. Naja... Ich hab jetzt zum Glück bis Ende nächster Woche alles zu Hause und muss nicht mehr einkaufen fahren.

    belladonna Da schließe ich mich deiner Meinung an. Mal sehen wie sie das in der kürze der Zeit umsetzen wollen.


    Ich bin jedenfalls froh, dass ich noch mindestens 2 Wochen Homeoffice habe und in der Zeit maximal 2 Mal zum Einkaufen los muss. Bim Spaziergang im Wald werd ich die wohl kaum tragen.

    Gibt es für euch irgendwas Positives an der Kontaktsperre? Ernst gemeinte Frage!

    Ja einiges.


    - Das Betriebsklima im Homeoffice ist äußerst angenehm (ich wohne alleine) :lache

    - Da ich ein absoluter Stress(fr-)esser bin und jetzt endlich mehr Ruhe hab, hab ich meine Ernährung umgestellt und merke, wie gut mir das tut. Wir sind im Büro auf Daueranschlag und dementsprechend wird sich auch immer nur schnell schnell was in den Mund geschoben.

    - Ich kann mir noch bewusster als ohnehin schon aussuchen mit wem ich Kontakt halte und mit wem nicht.

    - Ich kann endlich einmal genießen was ich mir in den letzten 3 Jahren aufgebaut habe und bin dankbar für meine Wohnung mit Terrasse und Garten mitten im Grünen.

    - Dankbarkeit ist momentan überhaupt ein großes Thema bei mir. Ich hab jetzt endlich Zeit bewusst darüber nach zu denken, wer ich bin, was ich in letzter Zeit geschafft habe, wo ich hin will. Klingt vielleicht ein bisschen dramatisch, aber durch diese Zwangspause habe ich die Möglichkeit in Ruhe darüber nachzudenken, ob ich mich noch einmal verändern will, wenn ja in welche Richtung, oder ob ich zufrieden bin.


    Bei uns in Österreich wurden die Maßnahmen jetzt noch einmal verschärft und ab morgen sind Masken verpflichtend im Supermarkt zu tragen und in weiterer Folge wahrscheinlich überall dort wo man auf mehrere Menschen trifft/treffen muss. Gewöhnungsbedürftig muss ich sagen. Die Diskussion darüber ist ja sehr kontrovers. Noch halten wir uns zahlenmäßig relativ gut. Die Spitze wird aber auch bei uns erst in einigen Wochen erwartet. Ich hätte nie gedacht, dass ich unseren Bundeskanzler mal "loben" würde, aber derzeit macht er seine Sache wirklich gut und ich bin froh über diese einheitlichen Regelungen.

    Achja... Zeitumstellung. Und ich dachte mir schon, sonst schlafe ich ja nie bis 7.30 :chen

    Ich frühstücke jetzt einmal in Ruhe, eule nebenbei und möchte mir gleich ein paar Inspirationen für meine Balkongestaltung holen. Ansonsten werde ich mir einen gemütlichen Lese- und Gammeltag machen.