Beiträge von Gwendy

    Die Bewertung hole ich noch nach, ich würde 6 Punkte geben.

    Es wiederholt sich ganz viel und ihre Art zu erzählen, ist manches Mal schon nervig.

    Auch die Beispiele, die sie so nennt, sind eigenartig.


    Die Serie auf Netflix fand ich spannend, aber das Buch ist speziell... Auf jeden Fall nichts, was mich glücklich macht und behalten werden muss ;-)

    So ging es mir auch. Ist schon eine Weile her, dass ich das Buch gelesen hab. Aber mich hat es auch nicht glücklich gemacht:lache Das funktioniert auf Netflix besser, wenn man die ganzen Berge an Klamotten sieht.

    Ist es schon wieder so weit...:yikes Ich kenne die gleichen Leute wie Batcat. Ich werde sicherlich wieder reinschauen und weiß jetzt schon, dass mich Cora bestimmt nervt.


    Ist der Mike Heiter der, mit dem die Miras im Sommercamp war? Wenn ja, der hat mir damals sowas von leid getan. Dann hat er schon mal ein paar Pluspunkte bei mir.

    Dann hab ich ja gerade noch die Kurve gekriegt, bevor ich ausziehen hätte müssen. Ich lass mich mal überraschen, ob ich in der Villa Kunterbunt bleibe oder ihr ein anderes Nestchen für mich habt.

    Marcel Clementi sagt mir jetzt gar nichts, aber beweglicher müsste ich auch werden :lache Ist er auch auf You Tube?


    Ach ja, weil Du gerade Buchhaltung erwähnst. Ich wusste da ist noch was. Ich muss noch Kassenbuch für den Verein machen. Das muss diese Woche fertig werden, Anfang nächster Woche ist Kassenprüfung und dann Jahreshauptversammlung.

    Ich hab mal reingeschaut in ihre Challenge, mal schauen, ob ich das vielleicht auch teilweise hinbekomme.

    Ich mag ihre Art ja recht gern....

    Ich mag sie auch total gern. Ich hab sie vor ca drei Jahren entdeckt, als es mir gar nicht gut ging. Ich hatte zu der Zeit Probleme mit hohem Blutdruck, war nervös, hatte Schlafstörungen und einiges mehr und sie hat mich mit ihrer Art und ihrer Stimme immer total beruhigt. Aber täglich das zu machen wird schwierig.

    Ich hab hier heute auch schon aufgeräumt. Bin bereits um 8 Uhr aufgestanden, obwohl ich erst um 4 ins Bett bin. Dafür bin ich jetzt mometan ziemlich müde. Hab aber schon einen ausgedehnten Spaziergang hinter mir und jetzt schaue ich Ski springen. Ansonsten genieße ich den restlichen Tag, morgen geht es wieder in die Arbeit.


    Ach ja, Yoga "muss" ich auch noch machen. 31 Tage Yoga Challenge ab heute

    Ich geh mit folgendem Buch ins neue Jahr


    Talberg 1935 von Max Korn


    Ein Mann, der totgeglaubt war, ist zurückgekehrt. Und einer, der gestern noch lebte, liegt mit zerschmettertem Schädel auf dem Berg.

    Der Lehrer Steiner hat einen Turm bauen lassen. Angeblich für Vermessungszwecke. Doch im Wirtshaus erzählen sie sich, er beabsichtige, seine Frau dort hinunterzuwerfen. Aber dann liegt er selber unten, mit zerschmettertem Schädel und leeren Augen. Wer hat seinen perfiden Plan für sich missbraucht? Und wer erbt jetzt den Hof, den der Lehrer nie haben wollte? Seine Frau? Oder der ungeliebte Bruder, dessen Name voreilig ins Kriegerdenkmal gemeißelt worden war? Doch er kehrte zurück, und statt seines Lebens hat er nur einen Arm im Krieg gelassen – und jegliche Menschlichkeit.

    Talberg ist ein kleiner abgelegener Ort am äußersten Rand der deutschen Provinz. Fernab der großen Zentren und im Schatten eines gewaltigen Berges gelegen, scheint sich hier über die Jahrzehnte hinweg das Böse immer wieder zu sammeln. Drei Romane spielen zu unterschiedlichen Zeiten in diesem Ort. Vier ortsansässige Familien bestimmen das Geschehen – wechselweise sind sie mal Opfer, mal Täter, mal Ermittler. Und natürlich sind alle Fälle miteinander verbunden …


    ASIN/ISBN: 345342459X

    Insgesamt möchte ich erstmal wieder mehr lesen...2023 war Katastrophe


    Ich möchte Lücken bei einigen Lieblingsautoren (Andreas Gruber, Dani Atkins, Lucy Clarke, Ulrike Renk...) schließen und neue Autoren entdecken.


    Außerdem möchte ich endlich wieder mehr historisches lesen. Die Waringham-Reihe von Rebecca Gable steht schon ewig hier.

    Bei uns ist das mit dem Böllern gar nicht so schlimm. Gut, ich lebe in einer Kleinstadt. Bei uns ist es wirklich nur MItternacht oder vielleicht mal etwas früher für die Kinder. Aber nicht schon tagelang vorher wie ich es bei einigen Freunden auf Facebook lese. Ich selbst hab dafür noch nie einen Euro ausgegeben. Mein Mann kauft sich meistens so eine Batterie mit Raketen und ein paar Nachbarn auch. Aber bei uns hier ist das echt im Rahmen. Aber wir haben das Glück relativ weit oben zu wohnen und haben da einen guten Überblick über die Nachbardörfer, da ist um MItternacht schon einiges zu sehen.

    Ich mache einfach überall mit und hoffe, dass ich endlich wieder mehr lese:


    01. Griechisch-römische Antike und frühes Mittelalter (500 v. Chr. – 814 n. Chr.)

    02. spätes Mittelalter (842 n. Chr. – 1348 n. Chr.)

    03. 1348 bis 1485 ( Tudor Regierungsbeginn)

    04. Tudor Zeit bis Anfang Stuart Zeit (1485 n. Chr. – 1603 n. Chr.)

    05. Stuart 1603 - bis ca. 1714

    06. 1715 - Ende Napoleon ca. 1814 - 1821

    07. nach Napoleone Buornaparte bis 1900

    08. 1900-1918

    09. 1919-1945

    10. 1946-1969

    11. 1970-1989

    12. 1990-heute

    13. Zukunft

    14. Zeitreise / mehrere Zeitebenen