Beiträge von Angie Voon

    Mahlzeit!


    Den ganzen Vormittag habe ich meine Zeit mit dem blöden Zugang zu meiner Datenbank verplempert. Ich konnte einfach keine sichere Datenverbindung herstellen. Die Fehlermeldung hatte ich auch noch nie gesehen. Unser Admin in der Firma hat alles über Team Viewer geprüft, der Admin der Datenbank hat alles überprüft. Beide konnten sich problemlos einwählen, nur ich nicht. Letzter Tipp: Fritzbox und PC neu starten. Zweimal probiert, nix. Verzweifelt habe ich dann alle Kabel an der Fritzbox abgesteckt und wieder angesteckt, und siehe da, ich konnte mich wieder einwählen. Hat mich drei Stunden gekostet. Ich bin sauer!


    Ansonsten ist es arschkalt und sonnig bei uns. Und ich habe den Schreibtisch voll und heute wieder einen Abendtermin. Mist!


    Kommt gut durch den Tag!

    Guten Morgen!


    Gestern Abend und heute Nacht hat es geschneit. Nicht viel, aber eine weiße Decke liegt über den Bäumen und wiesen. Dazu kommt ab und zu die Sonne raus. Leider ist die letzten Tage so viel dienstliches liegengeblieben, da muss ich ran und die Ablage abarbeiten.


    Nein, der Marder bekommt kein ruhiges Plätzchen bei uns, dafür hat er schon zu viele Autos besucht und Schaden angerichtet, der alte Fellsack.

    Im Schuppen müffelt es schon ganz schön, die Sitzkissen können wir nur noch wegschmeißen. Die waren aber schon alt und sollten letztes Jahr rausfliegen. Jetzt haben wir wirklich einen Grund neue Sitzkissen zu kaufen. :-]


    Kommt gut und unfallfrei in die neue Woche!

    Jenya


    Danke für den Link. Ja, mir kommt es wirklich bekannt vor, wir hatten das Buch schon mal hier im Gespräch. Ich habe daher mal meinen SuB umgegraben, und siehe da, es liegt bereits auf dem Stapel. Etwas Seichtes kommt mir gerade sehr gelegen, ich benötige dringend Ablenkung. :wow


    Einen weiteren pelzigen Mitbewohner brauche ich dagegen wirklich nicht. Aber der Marder hat hier schon lange sein Revier, jetzt allerdings kein Zuhause mehr. Irgendwie tut er mir auch leid. Auf die alten Tage noch obdachlos. Mein Mann meinte nur trocken das er ihm trotzdem den Schuppen nicht als neues Quartier überlässt und macht demnächst den Durchschlupf zu. Das Dach soll demnächst vom Dachdecker auf Schäden überprüft werden, da muss er auch auf Marderspuren schauen. Probiert hatte es ja schon mal ein Marder sich einen Weg auf den Dachboden zu schaffen.


    Momentan haben wir aber erst einmal andere Sorgen.


    Kommt alle gut in die neue Woche!

    streifi


    "Nachbars Katze fand das überhaupt nicht interessant..." Richtig, Spitzmäuse sind Insektenfresser, fressen sozusagen auch Fleisch. Das stinkt den Katzen zu sehr und daher fressen sie die nicht. Meinte zumindest unser Nachbar. Das würde erklären warum die Katze aus der Nachbarschaft die toten Spitzmäuse immer nur neben das Auto von uns ablegte. Seitdem aber mal eine fette Ratte in unserem Schnellkomposter gewütet hatte gibt es keine Spitzmäuse mehr in unserem Komposter. Die Ratte aber auch nicht mehr. :schlaegerDie Spitzmäuse waren mit da lieber, die hatten immer schön den Komposter umgegraben und dadurch aufgelockert.

    Mahlzeit!


    Bei uns hatte es heute Vormittag auch geschneit. Sehr schön! Nach einem kleinen Spaziergang wollte mein Mann die Einfahrt beräumen.

    Er hatte geschimpft weil angeblich jemand von uns den Sack Blumenerde im Schuppen umgeschmissen hätte. Und wo kommen diese bunten Flocken her?

    Ich hatte meinem Mann schon mal gesagt das bei uns im Schuppen der Marder drin war, aber er hatte es mir nicht geglaubt. Erst nachdem er den Stapel Sitzkissen runtergenommen hatte merkte er das ich Recht habe. In dem Sitzpolster in der Mitte des Stapels ein großes Loch, die Sitzkissen müffeln deutlich nach Viehch und alles ist verdreckt.

    In der Vollmondnacht letzte Woche war mir nachts als ob etwas auf unserem Dach langflitzt. Da schon einmal ein Marder versucht hatte in unser Dach reinzukommen habe ich nachgesehen, zumal die Vögel mitten in der Nacht schimpften. Und siehe einer an, der alte, dicke Marder tapste schnüffelnd über das Grundstück. Auf meinem Auto war er auch und am Carport sind die Tapsen auf dem weißen Holzzu sehen.

    Bei uns die Straße runter gibt es eine alte Hutfabrik mit alten, maroden Nebengebäuden. Seit Anfang dieses Jahres wird dort gebaut, das alte Heizhaus wurde bereits weggerissen. Ich vermute der Marder hat seine gemütliche Dachkammer eingebüßt und sucht jetzt eine Bleibe. Wir haben dummerweise eine kleine Öffnung im Schuppen, die muss mein Mann demnächst zu machen. Marder schieben sich ja fast überall durch.


    Jenya


    Worum geht es in "Geliebte Feindin"? Mir kommt der Titel zwar bekannt vor, aber bei den gebrauchten bei ama steht keine Kurzbeschreibung dazu.


    Schönen Sonntagnachmittag!

    Guten Abend, Ladies!


    Ich lebe noch, wir sind fast wieder gesund, aber schon wieder im Alltagstrott. Mein Mann war die Woche dienstlich unterwegs und hat sich das Wochenende schwer verdient. Heute habe ich auch endlich den ganzen Wäscheberg weggebügelt. Bei zwei Folgen "Inspektor Lewis" geht es fast von alleine.


    Lesetechnisch hänge ich noch bei Dan Brown fest. Das Buch hat über 700 Seiten, da habe ich noch etwas vor.


    tzuki66


    Hab ich ein Glück mit meiner Brut, die kochen freiwillig. Da kann ich aus der Küche flüchten wenn es mir die Mädels zu bunt treiben. :S


    Allen ein entspanntes Wochenende!

    Jenya


    Ich drücke Dir auch fest die Daumen!


    Bei mir ist es die Milch, Schafs- und Ziegenmilchprodukte gehen dagegen immer. Joghurt und andere Milchprodukte auch. Aber wehe es gibt nur Kaffee mit Milch und nicht mit Sahne, da gibt es auch Beschwerden. Ansonsten habe ich offenbar Probleme mit Meeresfrüchten, die, glaube ich zumindest, viel Eiweiß enthalten. Durch meine Allergien muss ich immer probieren was ich vertrage und was nicht. Ist Mist!

    Mahlzeit, Mädels!


    tzuki66


    Danke für den Bodo Wartke, den mag ich wirklich sehr. Im Juni gehe ich mit meiner Großen zum Gastspiel. Da habe ich im Dezember die letzten beiden Karten ergattert, von drei Abenden. Ein Tag kam sogar noch auf Grund der großen Nachfrage dazu, dabei gab es nicht einmal irgendwo Werbung. Er hatte es nur auf seinem Konzert verkündet.


    Mariion


    Tschaikowski würde die Emotionen so gut transportieren, meinte mein Küken. Die Liebe zu Tschaikowski hat sie offenbar von mir. :lache

    Mit klassischer Musik, mit Musik überhaupt habe ich keine Probleme. Ich höre ohnehin meist Klassikradio, da kann ich auch mal Samstag und Sonntag in ein Konzert gehen.


    Jetzt muss ich mal dienstlich etwas tun. Ich hatte heute wieder Probleme mit meiner Datenverbindung. Das ist immer blöd. Liegt an Windows 10, da wird bei den internen Updates immer mein Zugang auf Standard zurückgesetzt und muss von unserem Admin händisch geändert werden. Der junge Mann tut mir langsam Leid.


    Kommt gut in die neue Woche!

    Guten Abend!


    Vev, ich lebe noch, bin aber schon wieder im Alltagstrott. Mein Mann und unser Küken waren letzte Woche noch krank, ich hatte dafür den Terminkalender schon wieder voll.

    Ein Termin bei der Hautärztin und ein großer Gesundheitscheck bei der Hausärztin mit EKG und großem Blutbild. Glücklicherweise alles super. Einer muss ja fit sein, bei so vielen Kranken um mich rum.

    Am Donnerstag war ich mit meiner Großen und ihrem Freund im Theater. Die Karte war mein Weihnachtsgeschenk der Beiden. Dafür habe ich die zwei armen Studenten vorher zum Abendessen eingeladen und auch noch Taxi gespielt. Am Samstag waren mein Mann und ich im Kulturpalast Dresden. Nach jahrelangem Umbau war im Herbst 2017 die Neueröffnung. War ein tolles Konzert. Zuwrst ein Werk von Debussy und danach ein Konzert für Sitar und Orchester von Ravi Shankar, gespielt von seiner Tochter Anuschka Shankar. Die Karten hatten wir von den Schwiegereltern zu Weihnachten bekommen.

    Heute war ich mit dem Küken auch in einem Konzert. Ihre Patentante spielt in einem Laienorchester mit und da bekommt sie immer Karten geschenkt. War wieder ein tolles Konzert von Medicanti, Beethoven und Tschaikowski Wir lieben Tschaikowski!


    Wie ihr seht bin ich im Kultur-Stress. Lesen war da nicht angesagt.

    Ab morgen läuft dann alles wieder im gewohnten Rythmus. Mein Mann ist dann auch wieder dienstlich unterwegs.


    Kommt alle gut und gesund in die neue Woche!

    Abönd!


    Oh man, das Eulennest gleichen derzeit eher einer Krankenstation! Mein Mann war gestern bei der Hausärztin, die gleich Blut abgenommen hatte, da der alte Herr seit Tagen nicht auf die Beine kommt. Jetzt muss er ein Antibiotikum schlucken. Der Reizhusten ist aber noch da. Solange der ganze Schnodder in den Rachen läuft hustet er. Ist die Nase frei ist Ruhe, wie bei Breumel.


    Ich knabbere noch an meinem Infekt aus dem Urlaub. Der Bordarzt hatte mir zwar ein Antibiotikum mitgegeben, aber damit bin ich gerade bis nach Hause gekommen. Letzten Donnerstag hat mir die Hautärztin Blut abgenommen weil ich Medikamente für die Haut nehmen soll. Da aber noch immer die Entzündungswerte hoch waren, muss ich erst einmal warten. Heute war ich bei unserer Hausärztin da ich einen Termin zum großen Gesundheitscheck habe, einschließlich Schilddrüsenuntersuchung. Da musste ich wieder Blut abliefern. Meine Arme sehen jetzt aus, total blau. So sehe ich nach der Blutspende nie aus.

    Mal sehen was morgen die Werte ergeben. Richtig fit bin ich nicht, ärgere mich noch mit Halsschmerzen und etwas Reizhusten rum. Aber das ist bei mir ab Herbst nicht ungewöhnlich, bin da extrem empfindlich.


    Werdet also alle wieder schnell gesund bzw. bleibt gesund!

    MÄNNER!


    Ich hatte meinem Mann letzten Dienstag ans Herz gelegt zum Arzt zu gehen, statt ins Büro. Er sollte sich erst einmal richtig auskurieren, so angeschlagen wie er nach dem Rückflug war. Aber nein, er wusste es ja besser, war Dienstag im Büro, am Mittwoch kam er mittags bereits nach Hause. Donnerstag und Freitag war er dann krank geschrieben. Am Montag ist er trotz Halsschmerzen wieder ins Büro. Tja, und heute früh ist er wieder zur Ärztin gefahren weil er kaum noch schlucken konnte.

    Da kann ich mir den Mund fusselig reden, der Mann will es immer wieder auf die harte Tour versuchen. Jetzt haben wir den Salat. Aber unser Küken ist auch wieder krank. Ich musste sie am Sonntag vorzeitig vom Theater abholen, und das bei "Hamlet"! Das ist ihr Lieblingsstück, da würde sie nie freiwillig eher gehen. Da muss sie wirklich krank sein. Die Maus kam gestern auch nicht aus dem Bett raus. Heute krabbelt sie wieder rum, ganz langsam zumindest.


    Kommt alle gesund durch die Woche! Das Wetter ist ja bescheiden genug.

    Mariion


    Nur gut das du heute früh den Löffel wiedergefunden hast.:knuddel Viel Spaß beim Geburtstag deiner Mom.


    Wie haben riesige Bambusbüsche in der Karibik gesehen. Der wurde aus China eingeschleppt und hat sich dort stark ausgebreitet. Vom Schlagbaum bis zur Hängebrücke werden die mehrere Meter langen Stangen verwendet. Ist sehr flexibles Baumaterial.


    Heute ist unser Sohn mit unserer kleinen Enkelin gekommen. Da wir einen schweren Krankheitsfall in der Familie haben will er seinen Onkel, Oma und Opa besuchen und uns selig und moralisch unterstützen. Ich freue mich natürlich immer wenn das Mausl da ist. Jetzt sagt sie schon ganz deutlich Oma und Opa. Süß!


    Schönes Wochenende!

    Gut Morgen!


    Der Sturm hat sich bei uns gelegt und wir sind offenbar ganz glimpflich davon gekommen. Ich hoffe bei euch allen ist auch alles i.O.!?


    Kisa

    Der Weg zum Neujahrsempfang war nicht weit, nur zu Fuß wäre es heftig geworden. 22 Uhr hatte sich der Sturm wieder gelegt und ich konnte nach Hause laufen. Die gesamte Feuerwehr der Umgebung, die alle in Bereitschaft waren, kamen noch in voller Montur vorbei und hatten das restliche Buffet geplündert. Es ist immer gut zu wissen das die Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehr schnell einsatzbereit sind, nicht nur beim Neujahrsempfang oder den Ortsfesten.


    Kommt gut durch den Freitag!

    Puh...die stürmische Friedericke ist bei uns angekommen. GRUSELIG! Und ich muss dann noch mal los, heute ist Neujahrsempfang in der Gemeinde. Mein Mann muss mich da hinfahren. Rückzu findet sich meist eine Mitfahrgelegenheit, ansonsten geht es immer nur bergab zu laufen.


    Schönen Abend!

    Morgähn!


    Mariion


    Ich bin immernoch in einer anderen Zeit, der Jetlag gestern war heftig. Mein Mann lag gestern mit einer fetten Erkältung den ganzen Tag im Bett, meint aber heute den Helden spielen zu müssen und ist ins Büro gefahren. Ich vermute mal dass ich ihn dann den Rest der Woche pflegen darf, weil er mit Sicherheit sich heute den Rest holt. Wer nicht hören kann... :bonk


    Unser Küken ist auch stark erkältet, war witzigerweise zur selben Zeit wie wir erkrankt, dabei waren wir ca. 6000 km entfernt.


    Jetzt werde ich mal den Koffer fertig auspacken, die erste Waschmaschine läuft bereits.


    Kommt alle gut durch den Tag!

    Jenya


    Danke, aber an Bord gab es einen fähigen Bordarzt. Der hatte gut zu tun. =O Ich habe mich mit Medikamenten abgeschossen und da konnte ich die letzten Tage noch genießen, allerdings nur mit Drinks ohne Alkohol. Nur der Rückflug war eine Qual. Meinen Mann hatte es erst auf dem Rückflug so schlimm erwischt. Kein Wunder bei so vielen Erkälteten an Bord. Da es ein Chartetflug vom Kreuzfahrtanbieter MSC war, waren an Bord auch alle erkrankten Leute vom Schiff. Nicht lustig!

    Guten Abend, ihr Lieben!


    Ich bin wieder zurück. Mein Mann und ich sind beide total erkältet, es war daher ein fürchterlicher Rückflug. Aber wenigstens hatten die vielen Kinder an Bord geschlafen. Wir hatten junge Eltern mit einem 1 1/2jährigen Zwillingspaar direkt vor uns, da werden 10 Stunden Flug zur Herausforderung. Die letzten zwei Flugstunden quängelte einer der Knirpse ständig rum, war erst zur Landung wieder eingeschlafen.


    Durch meine Erkältung konnte ich den Druck beim Landeanflug nicht ausgleichen. Es war die Hölle! Und zu allem Überfluss war der Zug von Frankfurt nach Dresden arschkalt. Da wir jetzt an kuschelig warmes Wetter gewohnt waren doch sehr einladen, nicht. :cry Wobei an Bord des Schiffes die Klimaanlagen zu kalt eingestellt waren. Kein Wunder das die Leute krank wurden. Ich war sogar zum Bordarzt gegangen, da ich so starken Husten hatte. Zumindest habe ich bis mach Hause durchgehalten. Morgen muss ich mich auskurieren!


    Ansonsten war die Kreuzfahrt toll. Wir haben viel gesehen, waren mit Stachelrochen schwimmen, in der Bucht wo Außenaufnahmen zu "Fluch der Karibik" gemacht wurden, auf der Gewürzinsel Grenada, haben den schönsten Botanischen Garten im Regenwald besucht und, und, und... Und wir haben über dem Fort von Fort de France, der Hauptstadt von Martinique, das schönste Feuerwerk überhaupt gesehen. Es ist schon etwas merkwürdig den Jahreswechsel bei warmen Temperaturen und Karibikfeeling zu feiern. Noch bizzarer ist es wenn man überall auf den Inseln bunt geschmückte künstliche Weihnachtsbäume sieht. Dort wird Epiphanias sehr ernst genommen, mit Krippen und Heiligenfiguren aus Kunststoff. Echt schräg!


    Jetzt muss ich erst einmal wieder ankommen und Koffer auspacken. Unsere Töchter hatten schon neugierig gelauert was wir so als Urlaubserinnerungen mitgebracht haben. Der Koffer war gut gefüllt, habe natürlich Gewürze mitgebracht.


    Euch allen einen guten Start in die neue Woche!

    Morgähn!


    Wir sind bereits auf dem Flughafen und haben das Gepäck abgegeben. Es gibt drei Schalter nur für die MSC Kreuzfahrt. Offenbar ist der ganze Flieger voll mit Kreuzfahrern. Irre! Nervös bin ich trotzdem. Hier regnet es jetzt Bindfäden. Naja, mir ist es egal, fliegen ja ins Warme und hier drin ist es trocken. :)


    Ich wünsche allen einen guten, entspannten Rutsch!


    breumel


    Wir haben an Bord ein Sozial Media Paket gebucht. Whatsapp und FB sind auch dabei. Ich kann mich ja über FB melden, falls mir mal langweilig ist.