Beiträge von Irri

    Dein Lebkuchenrezept interessiert mich sehr. Göga ist DER Lebkuchenesser :)


    Marzipan (ist ein Rezept, das ich von meiner Mama habe):

    500 g süße Mandeln

    20 g bittere Mandeln nach Geschmack können je 10 g/500 g mehr genommen werden,
    das Marzipan ist dann nicht ganz so süß

    500 g Puderzucker (sieben)

    ca. 10 ml Wasser

    Kakao (richtigen Kakao)

    - Mandeln brühen, etwas im heißen Wasser lassen und dann die Haut abziehen.

    - Mandeln durch eine Mandelreibe drehen.

    - den gesiebten Puderzucker auf die Mandeln geben.

    - aus Mandeln und Puderzucker einen Teig kneten.

    - Je nachdem, wie ölig die Mandeln sind, etwas (wirklich ganz wenig) Wasser zum Teig geben.

    Ob und wieviel Wasser man braucht, merkt man daran, ob sich die Mandeln und der Zucker gut zu einem
    Teig verkneten lassen oder ob es zu trocken ist und die Mandeln sich nicht gut mit dem Zucker zu einem glatten Teig vermischen.

    - Den Teig ca. 2 Stunden ruhen lassen, inzwischen Kakao in eine Schüssel sieben.

    - Klumpen vom Teig abtrennen, sodass sie gut in die Hand passen, und noch einmal gründlich durchkneten.

    - Den Teig zu langen Rollen rollen und davon Teile abtrennen und zu Kugeln drehen.

    - Kugeln in den Kakao geben, Schüssel etwas schütteln, damit die Kugeln vollständig mit Kakao bedeckt sind.

    - die Kakaokugeln in ein Sieb geben und den überschüssigen Kakao abschütteln.

    Fertig!


    Mir schmeckt das besser als fertig gekaufte Marzipankartoffeln.


    Sollte ich das noch im Backthread posten?


    Liebe Grüße, Irri

    Das wird sich auch nicht ändern, solange ihr euch auf euren privaten Thread konzentriert. Das macht auf mich den Eindruck, dass ihr hier in erster Linie kostenlosen Webspace in Anspruch nehmen wollt und euch das Projekt samt Mitgliedern egal ist.


    Nadezhda hatte es ja treffend auf den Punkt gebracht, es gibt hier keine getrennten Nadezhda-, Franken- und Wasweißich-Gruppen, weil uns das gemeinsame Interesse verbindet.

    So ganz verstehe ich das nicht. Es wurde doch schon akzeptiert und wir beteiligen uns doch rege und regelmäßig. Es gibt hier so viele Mitglieder, die seit ihrer Anmeldung gar nichts hier machen. Ich habe mir außerdem schon viele Anregungen für meinen weiteren SuB-Aufbau geholt und bin sehr froh über die Buch-Empfehlungen hier,

    LG, Irri

    Ich habe mir eine dickere Kuscheldecke gekauft und ich freue mich immer, wenn es kühler und kälter wird und ich meine Beine/Füße unter die Decke stecken kann.


    Plätzchen backe ich nicht mehr, seit meine Kids erwachsen sind, die kaufe ich lieber, bin auch nicht so eine gute Plätzchenbäckerin.

    Aber ich mache jedes Jahr kurz vor Weihnachten Marzipan selbst. Ist von den Zutaten her ganz einfach, nur die Herstellung dauert etwas. Gut ist, dass ich die Süße des Marzipans durch die Menge an bitteren Mandeln selbst bestimmen kann. Nur muss das relativ schnell gegessen werden.

    Wolke , wie Du sagst, Du bist bisher weder mit uns noch mit den ILmePs enger verbandelt, was ja normal ist.

    Auch bei Ama habe ich mich nur selten bei den ILmePs beteiligt und nur Mariion hat regelmäßig bei Ama und auch hier bei uns vorbeigeschaut.

    Ich springe eh viel hin und her und schaue auch in anderen Plauderforen vorbei und beteilige mich gerne bei Interesse.


    Gibt es einen Grund für die Zusammenlegung? Wenn nicht, würde ich es zumindest noch eine Weile so belassen wollen. Wenn es aus irgendeinem Grund wichtig ist, die Foren zusammenzulegen, dann macht ihr es eben. Ich will jetzt auch nicht der Grund dafür sein, dass hier vielleicht eine Missstimmung aufkommt.


    Liebe Grüße, Irri

    Stella A. Tack - Götterblut


    https://www.amazon.de/G%C3%B6t…&keywords=g%C3%B6tterblut


    Beschreibung:


    Es gibt fünf Dinge, die du wissen solltest, bevor du dieses Buch liest.


    1. Mein Name ist Warrior Pandemos.


    2. Ich bin die Tochter der größenwahnsinnigen Götter Hades und Aphrodite.


    3. Ich wurde mit einem Gendefekt geboren, der sich Medusa-Effekt nennt. Soll heißen? Sieh mich an und du verlierst den Verstand!


    4. Obwohl ich im Gegensatz zu meinen Eltern menschlich bin, passieren in letzter Zeit ziemlich schräge Dinge. Ich meine, ist es normal plötzlich silbern zu bluten? Stimmen im Kopf zu hören? Oder von einem Baum aufgespießt zu werden, ohne dabei … na ja, draufzugehen?


    5. Tja, und schließlich bin ich in der Hölle einem Gefängnisflüchtigen über den Weg gelaufen. Sein Name ist Peace. (Sohn des Zeus/ arroganter Arsch/ verboten heiß/ seelenlos …) Er versucht mit einem absolut hirnrissigen Plan die Götter aus dem Olymp zu stürzen. Und ich?


    Ich werde ihm dabei helfen.

    Morjen Mädels


    Jeiih, letzter Arbeitstag diese Woche. Habe aber trotzdem einen langen Tag, da noch zwei Arztbesuche anfallen, davon 1x Zahnarzt, aber nur Kontrolle. Hoffentlich ist da nix.


    Freue mich am Sonntag auf die 2. Springflut-Folge, wobei das eh zu spät für mich ist, das schaffe ich nicht bis zum Ende.

    Heute kommt um 19 Uhr auf MDR Sachsen-Anhalt wohl ein Beitrag über meine Lieblings-Hexen-Reihe von K. Hotowetz. Wenn ich das nicht vergesse, gucke ich auf jeden Fall.


    Jenya, pflege Deine Männer.


    Ini, wie geht es Deinem Fuß inzwischen und Deinem Hundi?


    Habt einen schönen Tag, Irri

    Jenya , nee, ne, ihr nehmt aber auch alles mit. Gut, dass ihr die Verstauchungen nicht gleichzeitig hattet.

    Mit dem Fahrradunfall ist dein Mann trotzdem noch mit einem blauen Auge davongekommen. Das kann ganz anders ausgehen.

    Ja, Husten kann er gerade so überhaupt nicht gebrauchen, Lachen ist auch ein Problem.

    Hat Dein Mann denn keine Schmerzmittel oder hilft da nichts?


    Bei mir in der Familie gab es nur Erkältungen, die jetzt aber vorbei sind.


    Mit dem Lied der Krähen liege ich endlich in den letzten Zügen. Es ist richtig gut, man muss sich beim Lesen konzentrieren, ich finde es anspruchsvoll geschrieben.


    Habt einen schönen Tag, Irri

    Vielen Dank und großen Respekt, dass ihr euch diese Arbeit gemacht habt. Der Umgang mit derartigen Datenmengen dauert seine Zeit, das hatte ich auf Arbeit auch vor kurzem, und auch dort funktioniert noch nicht alles und es muss noch einiges programmiert werden.


    Ganz liebe Grüße, Irri

    Mariion :wave


    Steffi und ich haben uns noch im Büchertreff registriert. Der neue Aufbau hier erinnert jetzt stark an den vom Büchertreff.


    Von meiner Lieblings-Hexenreihe von Kathrin Hotowetz gibt es auch noch Rotwein lieblich und trocken. Ich habe mir von dem lieblichen 2 Flaschen gekauft. Bin gespannt, wie er schmeckt, das Etikett ist schon Mal der Hammer.

    https://der-hexenshop.com/epag…ab0986bde1/Products/00666


    Den 2. Fogas-Band "Madame Josette oder ein Dorf trumpft auf" habe ich beendet. Hat mir wieder sehr gut gefallen. Nun lese ich den 7. Zons-Band, der mich wieder flasht.


    Bigi, ich hatte es schon in der PN geschrieben: Leihst Du mir bitte den 1. Daria-Storm-Band?


    Habt einen schönen Tag, Irri

    Jeiiihh, es geht weiter, habe ich heute früh schon gesehen, aber keine Zeit zum Schreiben gehabt.


    Bigi, Steffi und ich haben ein eigenes kleines Forum per E-Mail eröffnet, damit es keine großen Entzugserscheinungen gibt.


    Der erste Band der Rönning-Stilton-Reihe "Springflut" wurde verfilmt in 5 Folgen, die immer eineinhalb Stunden gehen. Da das selbst am Sonntag zu spät für mich ist, nimmt Göga das auf. Gestern habe ich mir die Folge gleich angesehen. Gefällt mir sehr gut.


    Mit der Zons-Reihe, die mich flasht, ging ich Steffi so lang auf die Nerven, dass ich ihr jetzt die ersten beiden Bände leihen darf. Werde ich morgen einpacken.


    Auf geht's, Irri

    Tränentod: Thriller (Zons-Thriller) - Catherine Shepherd


    Das ist der 7. und bisher letzte Teil der Zons-Reihe, die mich flasht.


    Es gibt immer heftige Mordfälle in Gegenwart und Vergangenheit, die in jedem Kapitel wechseln, und ich will jedes Mal weiterlesen und denke: Neein, nicht jetzt wieder wechseln.

    Es ist super gut erzählt, Mordfälle und Protas werden intensiv rübergebracht und es gibt tolle Liebesgeschichten.

    So einen persönlichen Buchdealer hätte ich auch gerne, da würde ich oft einkaufen gehen. Leider gibt es bei mir nur den unpersönlichen Hugendubel.
    Bücherschränke gibt es in meiner Nähe nicht.
    Über den einen oder anderen Flohmarkt gehe ich aber auch gerne.

    Das geht mir momentan genauso. Es ist "nur" Husten. Aber gerade auf Arbeit ist das ja nicht nur für einen selbst nervig, und die Ansteckungsgefahr ist auch noch da.


    Was mich aber nervt, ist, dass ich das Göga zu verdanken habe.


    Der rennt jedes Jahr zur Grippeschutz-Impfung, danach geht es ihm meistens schlecht, und er steckt mich an.
    Sagt immer, dass er das nicht mehr macht, und rennt dann doch im nächsten Jahr wieder dahin mit dem gleichen Ergebnis. Örgs.


    Liebe Grüße, Irri