Beiträge von Jenya

    Vielen Dank für eure lieben Genesungswünsche.:knuddel1



    Jenya , Corona hattest Du doch schonmal, oder? Und nun schon wieder, Gute Besserung euch. :knuddel1

    Das war am Anfang, im März 2020. Damals durften wir noch keine PCR-Tests machen, nur die ganz schweren Fälle. Mein Arzt meinte damals, dass es, anhand meiner beschriebenen Symptome, ziemlich sicher Corona war. Aber bestätigt ist das nicht.

    Jetzt haben wir je zwei positive Schnell- und PCR-Tests. Und wir bekommen auch noch ein Genesen-Zertifikat.

    Hallo zusammen


    Ich melde mich auch wieder mal bei euch.

    Ich bin seit zwei Wochen krank und mein Mann seit 10 Tagen. Corona hat uns ziemlich heftig erwischt, sämtliche Grippesymptome haben wir - das volle Programm. :( In's Krankenhaus mussten wir nicht, aber beim Arzt waren wir. So langsam geht es uns aber ein wenig besser und wir hoffen, dass es uns mit jedem Tag ein bisschen besser geht.

    Lesen konnte ich nicht viel, es war einfach zu anstrengend.


    Vaiana

    Brutale Bücher mag ich auch nicht. Ich habe das Gefühl, je älter ich werde, desto weniger vertrage ich sowas. Leider haben viele Autoren angefangen, brutaler und beim nächsten Buch noch brutaler zu schreiben. Das finde ich doof, denn für mich hat Brutalität nichts mit Spannung zu tun, absolut rein gar nichts.

    Ich mag lieber raffinierte, hochspannende Bücher mit gut ausgearbeiteten Figuren.

    Sehr gerne lese ich auch Horrorbücher, wenn sie nicht so brutal geschrieben sind, denn ich liebe gruselige Atmosphären in Büchern. Na ja, Horrorbücher sind halt leider auch oft sehr blutig. Es ist schwer, nicht so blutige zu finden.


    Passt gut auf euch auf und bleibt gesund! :knuddel1


    Liebe Grüße :wave

    Das Buch von Mona Nikolay klingt gut. Hast du Band 1 auch gelesen?

    Virgin River habe ich auch gerade kürzlich beendet, war einfach so schön zum anschauen ohne grossartig überlegen zu müssen.

    Momentan bin ich so in der Luft, warte auf die neuen Staffeln von „Bridgerton“ „The Crown“, „Squid Game“ und „Virgin River“.
    vielleicht hat mir ja jemand einen super Tip so in dieser Richtung? „The Royals“ habe ich begonnen, nervt mich aber irgendwie und bei „Elite“ bin ich mir noch nicht so sicher, was ich davon halten soll.

    Ich schließe mich tweedy39 an. "Immer für dich da" ist großartig und hat viel Tiefgang. Die zweite Staffel will ich auch unbedingt schauen.

    Eventuell wäre "Anne with an E" auch was für dich. Auch diese Serie ist tiefgründig und dazu noch herzerwärmend, fröhlich, lebensbejahend - einfach wundervoll. Ich war schwer begeistert davon!:thumbup:

    Tom

    "Virgin River" war auch nichts für mich. Ich habe es abgebrochen, weil ich es langweilig und platt fand, sowohl die Story als auch die Figuren. Ein paar der Figuren haben mich auch noch unglaublich genervt. Ich konnte es einfach nicht weiterschauen.

    "Hart of Dixie" hat auch nicht so viel Tiefgang, ist aber viel kurzweiliger und lustiger mit sympathischen Figuren. Wenn dich das leicht Überdrehte und Chaotische nicht stört, dann könntest du Gefallen daran finden. Je weiter ich schaue, desto besser gefällt es mir und die Figuren wachsen einem an's Herz.

    Jenya

    mir hat das Buch gut gefallen,

    ist ein typischer Strobel mit einigen unerwarteten Wendungen :-)

    Danke für dein Feedback. Dann freue ich mich drauf.:)

    "Vier mal Angst" gefällt mir bisher sehr gut. Auf keiner Seite ist es langweilig. Die Spannung nimmt stetig zu und es ist unvorhersehbar, so dass ich keine Ahnung habe, in welche Richtung es geht. So mag ich Thriller. :)

    Hallo zusammen


    Bin mal wieder in der Thriller-Phase.;)

    Diese beiden Thriller habe ich schon beendet. Sie haben mir sehr gut gefallen.


    DAS EULENTOR war mein erstes Buch von Andreas Gruber und es ist ein Horrorthriller, der nicht so brutal ist. Genau mein Ding.

    ASIN/ISBN: B096BH2KYW


    "Leises Gift" fand ich total spannend, weil es mal etwas ganz anderes war. Eine Idee, die ich so noch nie gelesen habe. Genial!:thumbup:

    ASIN/ISBN: B08HZ4YYG1


    Und jetzt habe ich dieses angefangen. Der Anfang ist schon sehr spannend.

    ASIN/ISBN: B09ZYNSVB6


    Liebe Grüße :wave

    ...und nun habe ich dieses angefangen. Der Anfang ist schon sehr spannend. :)


    Vier mal Angst - Mike Chick


    Eine Familie – vier Geheimnisse. Abgründe hinter einer vermeintlich perfekten Fassade. Für alle Fans von Psychothrillern und Horrorromanen à la Stephen King und Sebastian Fitzek

    »Die Dunkelheit war so dicht und erdrückend, dass David sich vorkam, als hätte man ihn lebendig in einen Sarg gesteckt und den Deckel zugenagelt. Und wie in einem Sarg, gab es in diesem Keller nur zwei Dinge: Finsternis und jede Menge Zeit. Zu viel Zeit.«

    Die Kramers sind das Ebenbild einer perfekten Familie, da sie miteinander über ihre Probleme reden, bevor sie zu solchen werden können. Alles ist bestens. Bis eines Tages das Schweigen über die vier hereinbricht und aus ihren Ängsten ein Albtraum heranwächst, dem keiner von ihnen entkommen kann.

    »So spannend dass ich es nicht aus der Hand legen konnte bis es zu Ende gelesen war! Actionreich, brutal and spannend!! Hat alles was ein guter Thriller braucht!« ((Leserstimme auf Netgalley))

    »Das Grauen kommt auf leisen Sohlen und für alle unerwartet. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!« ((Leserstimme auf Netgalley))

    ASIN/ISBN: B09ZYNSVB6