Beiträge von Jenya

    HUNTER - James Byron Huggins


    Nathaniel Hunter gilt als der beste Jäger und Fährtensucher der Welt. Als eine unbekannte, mysteriöse Kreatur eine blutige Spur durch die unwirtliche Wildnis Alaskas hinter sich herzieht, wendet sich das Militär hilfesuchend an ihn. Er soll das Monstrum finden und zur Strecke bringen.

    Doch als die Kreatur sich den ersten bewohnten Ortschaften nähert, wird Hunter schnell klar, dass es sich hier um kein gewöhnliches Tier handelt. Diese Bestie ist schneller und kräftiger als jedes Tier, das er bislang aufspüren musste, und sie scheint den Blutdurst und die Instinkte der gefährlichsten Raubtiere aller Zeiten in sich zu vereinen – und eine auf beängstigende Weise beinahe menschliche Intelligenz zu besitzen.

    Eine Kreatur, die sich vielleicht nicht mehr aufhalten lässt …


    ASIN/ISBN: B07P673GFQ

    Der Berater - Bentley Little


    Etwas ist seltsam an dem skurril gekleideten Mann, der CompWare aus der Krise helfen soll und dessen Lächeln nie ganz seine Augen erreicht.

    Zunächst ist der Unternehmensberater lediglich lästig, doch bald gewinnt er so viel Macht, dass er die Firma zu leiten scheint. Er veranlasst einschneidende Veränderungen und bedroht die Angestellten und ihre Familien.
    Mitarbeiter, die sich ihm widersetzen, werden gefeuert ... oder schlimmer.
    Bald merken sie, dass es nicht allein um ihren Arbeitsplatz geht: Sie kämpfen um ihr Leben.

    Der Berater ist ein erstklassiger Thriller mit einem Hang ins Makabre, wie ihn nur Bentley Little bieten kann.


    ASIN/ISBN: B07NVJ8V4B

    Hallo ihr Lieben


    Ich melde mich auch mal wieder. Es geht mir wieder besser, bin aber noch müde.


    Knoermel

    Es freut mich, dass dir Erebos gefallen hat. Teil 2 ist genauso gut. Kennst du "Saeculum" und die Eleria-Trilogie von Ursula Poznanski ? Die fand ich fast noch besser, als Erebos.;)


    Ich habe HUNTER angefangen und bis jetzt gefällt es mir super. Hoffentlich hält meine Begeisterung bis zum Schluss. Bin erst Seite 94.

    In der Bibliothek habe ich auch noch dieses gewünscht und sie haben es gekauft.:)

    ASIN/ISBN: B07NVJ8V4B

    Darauf freue ich mich, denn vom gleichen Autor hatte mir vor einigen Jahren "Furcht" super gefallen. Genialer Horror ohne große Brutalität! :thumbup:


    Allen einen schönen Restsonntag!

    Und wieder ein abgebrochenes Hörbuch.

    ASIN/ISBN: B01N7UEC0T

    Ich wurde nicht warm mit den Protas. Nach wenigen Minuten des Kennenlernens himmeln sie einander an und meinen, nicht mehr ohne einander leben zu können. Außerdem gefiel mir die Sprecherin nicht. Wenn ein Mann spricht, senkt sie die Stimme, liest langsam und betont jedes Wort viel zu sehr. Und oftmals wird auch gleich noch der halbe Satz wiederholt.

    Hallo ihr Lieben


    Ich melde mich auch mal wieder. So langsam geht's mir besser. Die Erkältung scheint überstanden, bin einfach noch müde.


    Hati

    Danke auch für die Einschätzung, werde es von der Liste streichen. :knuddel1


    Zu Ende gelesen habe ich dieses:

    ASIN/ISBN: B00ARMDL02

    Es hat mir sehr gut gefallen. Es ist kein Erotikroman, sondern eine Komödie. Es geht um 3 Frauen ( verrückte Hühner :lache ), die eine Leserunde gründen....nicht im Internet, sondern sie treffen sich einmal pro Woche. Sie lesen Shades of Grey. :grin Das Buch spielt aber nur eine kleine Rolle, denn es passiert sonst allerlei Aufregendes. tzuki66 , die Hamburger Onleihe hat es.:)


    Und ich habe wieder mal ein Hörbuch abgebrochen:

    ASIN/ISBN: B01N7UEC0T

    Ich wurde nicht warm mit den Protas. Nach wenigen Minuten des Kennenlernens himmeln sie einander an und meinen, nicht mehr ohne einander leben zu können. Außerdem gefiel mir die Sprecherin nicht. Wenn ein Mann spricht, senkt sie die Stimme, liest langsam und betont jedes Wort viel zu sehr. Und oftmals wird auch gleich noch der halbe Satz wiederholt.


    Schönen Sonntag!

    Das freut mich sehr. Du hast die Eden-Bay-Reihe schon gelesen! Wow! :grinIst die auch so gut wie die Louisa Manu-Reihe? Bei Saskia Louis hatte ich zuerst die Befürchtung, dass sie so schreibt wie Janet Evanovich. Das ist aber nicht der Fall. Meiner Meinung nach schreibt sie viel besser, nicht so übertrieben. Ich finde ihre Bücher einfach großartig!:thumbup:


    Von Samantha Young habe ich auch von der Onleihe ein Hörbuch angefangen und wieder aufgehört. Das war auch nicht meins.


    KU habe ich nicht und will ich auch nicht.


    Vi Keeland kenne ich nicht, muss ich mal stöbern. Herzlichen Dank für die Tipps.:blume


    Allen einen schönen Abend.

    Ich bin sehr gespannt auf deine Meinung zu diesem Buch. Bitte berichte darüber. :knuddel1

    Erebos - Ursula Poznanski

    In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht - Erebos. Wer es startet, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann Erebos auch nicht mehr starten.

    Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden.

    Auch Nick ist süchtig nach Erebos - bis es ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen.


    ASIN/ISBN: 3785573618

    Viel Spaß mit dem Buch. Ich hatte es vor vielen Jahren gelesen und fand es super. Kürzlich habe ich Band 2 gelesen, war genauso gut!

    Irri

    Du hast recht. Ich muss eingewiesen werden. Aber DU, liebes Fräuleinchen Irri, auch........mit deinem "ich-hätte-das-Buch-abbrechen-sollen-Frust! :lache:knuddel1Dein Fall ist genauso schlimm. 8oWir müssen beide dorthin. Und Totenleserin nehmen wir auch gleich mit. Sonst noch jemand???:bruell

    Das wird cool dort. Wir machen uns eine schöne Zeit, feiern eine Party nach der anderen, und lassen uns, statt Medikamente, super-duper-Bücher verschreiben!!!

    :feiern:frech

    Die Idee fand ich klasse und es fing spannend an und auch die Cliffhanger am Ende der Kapitel fand ich super, als dann aber das zweite Opfer zu Worte kam, wurde es mir einfach zu brutal, sowas mag ich gar nicht. Ich ha dann also schon mal die kursiven Stellen übersprungen. Und irgendwann drehten sich die Anschuldigungen und Verdächtigungen im Kreise, dann habe ich den Mittelteil auch übersprungen und habe wieder bei Kapitel 50 begonnen und die Auflösung gelesen.


    Mein Mann hat es komplett gelesen und als ich diverse Fragen gestellt habe zu Erzählsträngen, die ich meinte, verpasst zu haben, sagte er, dass die auch nicht aufgelöst wurden. Z.B. Wer hat Timo freigelassen oder was war das Geheimnis von Annika und Martin.


    War also leider nichts für mich.

    Vielen Dank für deine Einschätzung. So wie du das beschreibst, würde es mir auch nicht gefallen. Ich streiche es von meiner Liste.

    Das kenne ich auch. Es wird immer schwieriger, aus der Flut der vielen neuen Krimis und Thriller die wirklich guten herauszupicken!


    LG, Bella

    Das finde ich auch und wie Totenleserin geschrieben hat, in allen Genres. In letzter Zeit breche ich viele Bücher und Hörbücher ab und das frustriert mich sehr. Aber das wisst ihr ja schon. :grin

    Ich müsste nicht in die Suchtklinik eingewiesen werden, sondern in eine Klinik für "Abgebrochene-Bücher-Frustrierte"!!! :yikes