Beiträge von vev

    Der Pfandleiher - Edward Lewis Wallant


    • ISBN-10: 3827011833
    • ISBN-13: 978-3827011831


    Mein Lesehighlight des Jahres, ich las es bereits im Januar und es ist mir immer noch präsenter als manches Buch des letzten Monats.

    Ich verweise auf die hervorragende Rezension von Buchdoktor. hier

    Und ein Amazonrezensent schreibt treffend:

    "Der Pfandleiher“ ist ein spannendes und ergreifendes Buch über menschliche Gefühle, die gerade durch ihre Abwesenheit in den Fokus des Lesers geraten."

    Mariion , kleiner TV-Tipp für dich und alle Whisky- und Schottlandliebhaber:

    „Angel's Share - Ein Schluck für die Engel”

    Heute 20:15 Uhr auf One.

    Ich habe ihn auch noch nicht gesehen, als er vor einigen Wochen auf ARTE lief, musste ich Outlander gucken. Vielleicht klappt es ja heute oder dann in der Mediathek.


    Was ist denn da auf Angies Kutter los, Zuckerberg statt Büchereulen?

    Das geht ja gar nicht. Hat sie uns doch immer von ihren Reisen berichtet. Ich erinnere mich noch gut an meine Wegbeschreibung zur Chora-Kirche in Istanbul. Oder der verlorene Anker im Mittelmeer. :lache


    Und habt ihr das mitgekriegt: Dieses Netzdingsdagesetz wackelt schon etwas, weil die Zwitschervögel den Unterschied eines Storchs und eines Satiremagazin nicht erkennen.

    Da brat mir doch einer einen ... - nö, besser nicht. <X


    Zwitschernde Grüße

    :winkt

    Bretonische Flut: Kommissar Dupins fünfter Fall - Jean-Luc Bannalec

    bei Amazon

    • ISBN-10: 3462049372
    • ISBN-13: 978-3462049374

    Immer noch einer meiner Krimi-Lieblinge, spannend, informativ.

    Den fünften Fall fand ich besonders gut. Allein die Geschichte der Delfine, die mit einem Kugelfisch Ball spielen, um sich zu berauschen.

    Hu hu!


    Ihr seid ja hier ein lustiges Völkchen. Bücherfasten, ich fasse es nicht.:stop

    Und SuB-Abbau, was soll das? Ich hege und pflege den, achte sehr sorgsam darauf, dass der nicht schmilzt. Was kann alles passieren? Ich bin krank, kann in keine Bücherei, ich bin pleite, kann keine neuen Bücher kaufen. Stromausfall - keine ebooks.

    Horror! :yikes Dabei ist das gar nicht mein Genre.

    Nein, nein, mein SuB wird gehegt und gepflegt, weshalb ich gern akuten Lesebedarf in meiner Bücherei decke.

    Und dank Paradise Lost wurde ich da auch schon wieder fündig.

    Zitat

    Das Jahr war etwa 1 Stunde alt, da hab ich das erste Buch gekauft. *g* Ich habe mir für 2018 den Abreisskalender "Literatur 2018" von Harenberg gekauft und gleich beim 1. Januar wurde etwas vorgestellt was hab ich haben wollte musste: Die illustrierte Ausgabe von "Eine Geschichte des Lesens" (Eulen-Link). Nachdem es mir allerdings neu etwas zu teuer war, hab ich eine gebrauchte Ausgabe bestellt.


    Danke dafür - und den Harenberg hatte ich auch schon mal.


    Also, ist echt nett bei euch, macht weiter so.

    Eigentlich echt schade, dass ich so gar keine Süchte habe. :lache

    Aber mitlesen darf ich trotzdem, oder?


    Liebe Grüße

    Vev

    Hallo, hätte eine Frage zur Zuordnung.

    Die Historischen Romane sind bis 1945 aufgeführt.

    Kann ich dann also die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts unter Zeitgenössisch einordnen?


    Liebe Grüße

    Jane Johnson; Die Sklavin des Sultans; 1,6

    Daniel Zahno; Mama Mafia; 2

    Elle Kennedy; The Mistake - Niemand ist perfekt; 2

    Leonie Swan; Gray; 1,2

    Camille Aubray; Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten; 1,2

    Jim Butcher; Sturmnacht: Die dunklen Fälle de Harry Dresden Band 1; 3,5

    Sandra Parker; Break Out: Enchained; 3,5; ebook

    Don Carpenter; Freitags im Enrico's; 1; Monatshighlight

    Hallo, ihr Lieben! :winkt


    Von mir ein etwas verspätetes gutes neues Jahr. Alles was ihr euch wünscht, möge euch 2018 gelingen.Vor allem wünsche ich euch Gesundheit und natürlich viele gute Bücher.


    Mich hat ein verstauchter Knöchel aus dem Rennen genommen, schön dick und sehr bunt. Mittlerweile wird es dank Arnikatinktur etwas besser, heute musste ich einkaufen, sehr langsame Angelegenheit. Ich muss mich wohl doch noch ein paar Tage länger still halten.


    Bei meinen Dezemberbüchern gab es zwei Titel, die vielleicht für diese Runde als Empfehlung taugen.


    Elle Kennedy: The Mistake - Niemand ist perfekt

    Link

    Band 2 von bisher 4 der Off-Campus-Reihe, der für mich aber gut allein funktioniert hat.

    Klar, eine Topf sucht Deckel Geschichte mit jungen Protas, aber ich lese das zwischendurch mal ganz gerne und fand die Dialoge und dieses Pärchen ganz witzig. Wenn mir die anderen Teile in der Bücherei über den Weg laufen, wäre ich nicht abgeneigt.

    Ein Zitat:

    > > „Sieh an, John Logan ist der eifersüchtige Typ. Wobei mich das gar nicht überrascht. Eishockeyspieler sind voll von Aggressionen. Sie sind Alphatiere, die zu Höhlenmenschen werden, wenn jemand versucht, ihnen den Puck wegzunehmen.”

    „Und ich bin der Puck, oder wie?”

    „So ungefähr, ja.” <<


    Camille Aubray: Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten

    Link

    Für mich ein ganz bezauberndes Buch voller Farben, Düften und Gaumenfreuden. Da war alles dabei, etwas Drama, eine Spur Krimi, viel gutes Essen, Kunst, Liebe und ganz viel Atmosphäre.

    Hat mir sehr gut gefallen.

    Hier gibt es auch schon eine schöne Rezension dazu.


    Das war es dann schon wieder von mir.

    Den Schnupfennasen :gutebesserung

    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße

    Vev

    Ho Ho Ho!


    Die Wintersonnenwende ist geschafft, theoretisch geht es wieder aufwärts. Praktisch wird es hier im Moment auch am Tage nicht richtig hell. Trübe-Tassen-Wetter!

    Na macht nichts, ich habe wunderbar duftende Bienenwachskerzen und alle Zutaten für gemütliche Feiertage.



    Allen Büchereulen, alten und neuen ILmePs und allen hier Mitlesenden möchte ich ein fröhliches und friedliches Weihnachtsfest wünschen.


    Feiert schön, lasst euch nicht stressen und bleibt oder werdet gesund!


    Liebe Grüße

    Vev

    Hallo Kisa, :welcome

    herzlich willkommen von einem Anfänger zum anderen Anfänger.

    Es wird dir hier bestimmt gefallen.

    Mir ist schon ganz bange, ob ich noch genug Zeit für die Bücher habe.


    Liebe Grüße!

    Sollte es irgendwann genügend Teilnehmer für "Väter und Söhne" von Turgenjew geben, würde ich gerne daran teilnehmen.

    Es ist sehr lange her, dass ich diesen Roman las, ich war noch keine Zwanzig, und die Wirkung nach all den Jahren würde mich sehr interessieren. Als gemeinsames Leseerlebnis wäre das vielleicht noch spannender. Habe ein alte Taschenbuchausgabe vom Inselverlag.

    Max Bronski: München Blues; 1,8

    Nicholas Shakespeare; Broken Hill; 2,8

    Lenz Koppelstätter; Die Stille der Lärchen: Ein Fall für Commissario Grauner; 1,5

    Walter Moers; Prinzessin Insomenia & der alptraumfarbene Nachtmahr; 2,8

    Julianne Donaldson; Sommer in Edinbrooke; 1,6

    Hannah Kent; Das Seelenhaus; 1,2

    Carsten Sebastian Henn; Das Apfelblütenfest; 3,5

    Ewald Arenz; Herr Müller, die verrückte Katze und Gott; 1; Monatshighlight

    Ich wünsche allen ein entspanntes Adventswochenende!

    Das wünsche ich euch auch!


    Mir als alten Grinch steht es zwar schon wieder bis zur Oberkante, aber mich nervt eigentlich nur diese Hektik, der Konsumrausch und die WERBUNG! :bruell

    Wenn dieser J. Bieber noch einmal für die Telekom singt, und dieser M. Barth den Wackeldackel gibt, dann kann ich für nichts mehr garantieren. :schlaeger


    Besinnliche, gemütliche Tage hingegen liebe ich sehr. Da ich mir nun solche zu machen gedenke, melde ich mich morgen oder übermorgen wieder bei euch.

    Ach ja, habe mich hier bei den B-Eulen auch endlich offiziell bekannt gemacht.

    Die BEulen sind auch gar nicht despektierlich gemeint, sondern eine melancholische Reminiszenz an unsere Steppi und ihren Geschichten über den S-Wolf. Oder den SWolf? Ach, Myst, ich hoffe, es geht ihr gut und sie findet uns doch noch.


    Bis die Tage, schlaft gut!

    :sleeping: