Beiträge von Faraday

    So ganz konnte mich mein erster Strobel nicht überzeugen. Sehr gefallen haben mir die beiden Ermittler, weniger gefallen haben mir die vielen Abkürzungen, die störten mich beim Lesen.

    Die Geschichte ist kurzweilig, unterhaltsam und auch spannend, aber viel mehr nicht.

    Was habt ihr für eine Meinung zu den „Gregs Tagebüchern“? Mein Grosser 9 Jahre jung, ist seit kurzem grosser Fan und hat bereits zwei Bücher der Reihe gelesen.


    Ich find sie recht ähm doof. Die Sprache ist mir zu cool, zu gewollt lustig und teils auch recht bedenklich.