Beiträge von Nachtgedanken


    Danke! Ja, ich hab mir gleich alles bestellt in Natur. Ich lese daheim zwar eher nur gebundene Bücher und die TBs unterwegs, aber ich denke, der TB-Umschlag ist sicher auch für kleine gebundene Bücher geeignet. Bei TBs bin ich immer sehr vorsichtig, weil ich nur ungern Knicke im Buchrücken mag.
    Ich werde hier gern von meinen Erfahrungen berichten.


    Liebe Grüße
    Nachtgedanken

    Eli :
    das ist ja lustig, das Buch habe ich (auf Englisch) schon auf meiner Wunschliste, bin aber erst durch Dein Zitieren des (deutschen) Klappentextes darauf gekommen, das es sich um das von mir gesuchte handelt. Mir wurde es statt dem von mir gesuchtem empfohlen :-)


    Vielen Dank für Deine Mühe!


    Sabine :
    meine Bücher stehen aus Platzgründen (Regale sind nicht hoch genug) manchmal quer, allerdings nicht auf dem Rücken, da staubt der Schnitt ein und den Rücken kann man leichter abwischen. Meine ungelesenen Bücher beanspruchen mehrere Regale für sich alleine.

    Ich hab sie mir gestern abend auch bestellt, bin unabhängig von diesem Thread schon einige Zeit drumrum geschlichen.
    Liebe Grüße


    Nachtgedanken

    Die geheime Bibliothek des Thaddäus Tillmann Trutz. Die Legenden von Phantasien


    Ohne den alten, freundlichen Bibliothekar Karl Konrad Koreander wäre Phantásien verloren gewesen. Er war es, der dem jungen Bastian Die unendliche Geschichte gab und ihm damit das Tor in das phantastische Reich öffnete. Jeder kennt diese Geschichte. Aber wie kam das Buch ursprünglich in die Bibliothek - und welche Abenteuer hat der junge Koreander selbst in Phantásien erlebt?


    Ein sehr lesenswerter Band aus dieser schönen Reihe.

    Ich nutzte bis vor kurzem eine eigene Access-Datenbank, die aber irgendwann nicht mehr meine Wünsche erfüllte. Ich habe mehrere Programme getestet , unter anderem auch das schon angesprochene Hills und ein Programm namens Bookmanager. Entschieden habe ich mich für BookCook, unter anderem wegen des günstigen Preises und der Möglichkeit, meine daten zu importieren. Ich bearbeite zwar alle alten Bücher nach, aber es geht wirklich superfix und ist recht komfortabel. die Auswertungen finde ich persönlich jetzt nicht so wichtig, wenn ich was wissen will, exportiere ich die aten und bastel mir selbst Auswertungen in ooo.base.


    Viele grüße


    Nachtgedanken

    Ist halt eine verflixte Arbeit, bis man mal auf einem Stand ist. Außerdem steige ich gerade um von einen selbst gebasteltem Access auf diese doch ziemlich komfortable Programm. Muss halt jetzt alle meine knapp zweitausend Bücher, die ich bisher erfasst habe, nach bearbeiten. Dabei habe ich erst festgestellt, wie viele Bücher ich doppelt habe *hüstel* und wie viele ich noch nicht gelesen habe *megahustenanfall*
    Und es ist noch kein Zimmer fertig erfasst gewesen...

    Hallo, liebe Mitleser,
    als ich heute dieses Forum entdeckte, wusste ich erst, was mir vorher abgegangen ist: der Austausch mit anderen Lesern. Ich wühlte mich immer alleine durch meine Büchermassen, Buchläden, Onlineshops, aber jetzt fühle ich mich schon viel besser.
    Kurz zu mir:
    Ich erfasse gerade meine Bücher (mit BookCook übrigens, bin sehr zufrieden, was nutzt Ihr?) und befürchte, dass mein SUB vierstellig wird. Deshalb habe ich auch beschlossen, keine Bücher mehr zu kaufen, bis die vierundzwanzig momentan dort stationierten von meinem Nachttisch verschwunden sind. Halte ich auch schon seit 24 Tagen durch, das eine Buch, das ich quasi nehmen musste, weil meine Freundin es schon hatte, als ich es ihr schenken wollte, zählt ja praktisch nicht.
    Ich lese englischsprachige Autoren nur im Original, manchmal Französisch, sonst Deutsch, gerne Krimis und historische Romane zur Entspannung, Sachbücher aus dem Bereich Geschichte und Kunst und ansonsten alles was mich anspricht und mir das Cover gefällt.
    Viele Grüße


    Nachtgedanken