Beiträge von Nachtgedanken

    Warum Wenrou und Charlotte? Doch eher Wenrou und Elsa, die ich im übrigen sehr mag. Ich finde es gut, wenn jemand direkt ist und sich nicht nur im stillen Kämmerlein seine Gedanken macht. Das erfordert viel mehr Mut als seinen Mund zu halten oder gar noch hintenrum über jemanden zu reden.

    Ich gestehe, ich war Anfangs von der Menge an Leuten im Personenverzeichnis erschlagen. Sobald ich aber losgelesen habe, fügte sich alles zusammen.


    Zitat

    Original von beowulf
    Ein um die Zeit erzogener englischer Offizier- mag sein er denkt einen Moment so, aber das ging nicht. Never.


    warum nicht? Es gab und gibt immer und überall unkonventionelle Menschen.

    Gelesen im Januar 2014:
    Helene Wecker; Golem und Dschinn; 02.01.2014
    Arturo Pérez-Reverte; Dreimal im Leben; 05.01.2014
    Tanja Heitmann; Das Geheimnis des Walfischknochens; 06.01.2014
    Alan Bradley; The Dead in Their Vaulted Arches; 10.01.2014
    Sarah Stricker; Fünf Kopeken; abgebrochen 17.01.2014
    Joël Dicker; Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert; 19.01.2014
    Ulf Schiewe; Das Schwert des Normannen; 24.01.2014
    Sabine Kornbichler; Das Verstummen der Krähe; 28.01.2014
    Colleen Hoover; Weil ich Layken liebe; 31.01.2014


    aktuelles Buch:
    Tereza Vanek; Die Rebellin von Shanghai; LR
    Annemarie Selinko; Desirée;


    angefangene Bücher, nach und nach zu Ende zu lesen
    Margaret George; Memoirs of Cleopatra; LR


    Danach:
    Gavin Extence; Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Leben keinen Plan hat;
    Pontus Ljunghill; Der Mann im Park;
    Silke Porath, Andreas Braun, Zoran Zivkovic; Klosterbräu;
    Georgette Heyer; Sprig Muslin;
    Claudia Rossbacher; Steirerherz;

    Gibts im Moment leider nur auf Englisch...


    1952. Twelve years have passed since Churchill lost to the appeasers, and Britain surrendered to Nazi Germany after Dunkirk. As the long German war against Russia rages on in the east, the British people find themselves under dark authoritarian rule: the press, radio and television are controlled; the streets patrolled by violent auxiliary police and British Jews face ever greater constraints. There are terrible rumours too about what is happening in the basement of the German Embassy at Senate House.


    Defiance, though, is growing. In Britain, Winston Churchill's Resistance organisation is increasingly a thorn in the government's side. And in a Birmingham mental hospital an incarcerated scientist, Frank Muncaster, may hold a secret that could change the balance of the world struggle forever.


    Civil Servant David Fitzgerald, secretly acting as a spy for the Resistance, is given by them the mission to rescue his old friend Frank and get him out of the country. Before long he, together with a disparate group of Resistance activists, will find themselves fugitives in the midst of London’s Great Smog; as David’s wife Sarah finds herself drawn into a world more terrifying than she ever could have imagined.


    And hard on their heels is Gestapo Sturmbannfuhrer Gunther Hoth, brilliant, implacable hunter of men . . .

    Gelesen im Januar 2014:
    Helene Wecker; Golem und Dschinn; 02.01.2014
    Arturo Pérez-Reverte; Dreimal im Leben; 05.01.2014
    Tanja Heitmann; Das Geheimnis des Walfischknochens; 06.01.2014
    Alan Bradley; The Dead in Their Vaulted Arches; 10.01.2014
    Sarah Stricker; Fünf Kopeken; abgebrochen 17.01.2014
    Joël Dicker; Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert; 19.01.2014
    Ulf Schiewe; Das Schwert des Normannen; 24.01.2014
    Sabine Kornbichler; Das Verstummen der Krähe; 28.01.2014


    aktuelles Buch:
    Colleen Hoover; Weil ich Layken liebe;
    Annemarie Selinko; Desirée;


    angefangene Bücher, nach und nach zu Ende zu lesen
    Margaret George; Memoirs of Cleopatra; LR


    Danach:
    Tereza Vanek; Die Rebellin von Shanghai; LR
    Pontus Ljunghill; Der Mann im Park;
    Silke Porath, Andreas Braun, Zoran Zivkovic; Klosterbräu;
    Georgette Heyer; Sprig Muslin;
    Gavin Extence; Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Leben keinen Plan hat;

    Gelesen im Januar 2014:
    Helene Wecker; Golem und Dschinn; 02.01.2014
    Arturo Pérez-Reverte; Dreimal im Leben; 05.01.2014
    Tanja Heitmann; Das Geheimnis des Walfischknochens; 06.01.2014
    Alan Bradley; The Dead in Their Vaulted Arches; 10.01.2014
    Sarah Stricker; Fünf Kopeken; abgebrochen 17.01.2014
    Joël Dicker; Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert; 19.01.2014
    Ulf Schiewe; Das Schwert des Normannen; 24.01.2014


    aktuelles Buch:
    Sabine Kornbichler; Das Verstummen der Krähe;
    Annemarie Selinko; Desirée;


    angefangene Bücher, nach und nach zu Ende zu lesen
    Margaret George; Memoirs of Cleopatra; LR


    Danach:
    Tereza Vanek; Die Rebellin von Shanghai; LR
    Pontus Ljunghill; Der Mann im Park;
    Colleen Hoover; Weil ich Layken liebe;
    Georgette Heyer; Sprig Muslin;
    Ruth Rendell; Some lie and some die;

    Gelesen im Januar 2014:
    Helene Wecker; Golem und Dschinn; 02.01.2014
    Arturo Pérez-Reverte; Dreimal im Leben; 05.01.2014
    Tanja Heitmann; Das Geheimnis des Walfischknochens; 06.01.2014
    Alan Bradley; The Dead in Their Vaulted Arches; 10.01.2014
    Sarah Stricker; Fünf Kopeken; abgebrochen 17.01.2014
    Joël Dicker; Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert; 19.01.2014


    aktuelles Buch:
    Ulf Schiewe; Das Schwert des Normannen;
    Annemarie Selinko; Desirée;


    angefangene Bücher, nach und nach zu Ende zu lesen
    Margaret George; Memoirs of Cleopatra; LR


    Danach:
    Sabine Kornbichler; Das Verstummen der Krähe;
    Pontus Ljunghill; Der Mann im Park;
    Colleen Hoover; Weil ich Layken liebe;
    Georgette Heyer; Sprig Muslin;
    Ruth Rendell; Some lie and some die;

    Gelesen im Januar 2014:
    Helene Wecker; Golem und Dschinn; 02.01.2014
    Arturo Pérez-Reverte; Dreimal im Leben; 05.01.2014
    Tanja Heitmann; Das Geheimnis des Walfischknochens; 06.01.2014
    Alan Bradley; The Dead in Their Vaulted Arches; 10.01.2014
    Sarah Stricker; Fünf Kopeken; abgebrochen 17.01.2014


    aktuelles Buch:
    Joël Dicker; Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert;
    Ulf Schiewe; Das Schwert des Normannen;
    Annemarie Selinko; Desirée;


    angefangene Bücher, nach und nach zu Ende zu lesen
    Margaret George; Memoirs of Cleopatra; LR


    Danach:
    Sabine Kornbichler; Das Verstummen der Krähe;
    Pontus Ljunghill; Der Mann im Park;
    Colleen Hoover; Weil ich Layken liebe;
    Georgette Heyer; Sprig Muslin;
    Ruth Rendell; Some lie and some die;

    Gelesen im Januar 2014:
    Helene Wecker; Golem und Dschinn; 02.01.2014
    Arturo Pérez-Reverte; Dreimal im Leben; 05.01.2014
    Tanja Heitmann; Das Geheimnis des Walfischknochens; 06.01.2014
    Alan Bradley; The Dead in Their Vaulted Arches; 10.01.2014


    aktuelles Buch:
    Sarah Stricker; Fünf Kopeken;
    Ulf Schiewe; Das Schwert des Normannen;


    angefangene Bücher, nach und nach zu Ende zu lesen
    Margaret George; Memoirs of Cleopatra; LR


    Danach:
    Joël Dicker; Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert;
    Pontus Ljunghill; Der Mann im Park;
    Annemarie Selinko; Desirée;
    Georgette Heyer; Sprig Muslin;
    Ruth Rendell; Some lie and some die;

    Zitat

    Original von SamtpfoteXL


    Dem muss ich mich leider anschließen, auch mein Buch zeigt nach einmaligem - sehr vorsichtigem - Lesen erste Verfallserscheinungen.


    Könnte es daran liegen, das wir ja ein zusätzliches Vorsatzblatt mit dem Leseexemplarhinweis haben? Vielleicht tritt es bei den Verkaufsexemplaren gar nicht auf.

    Mit Der verbotene Fluss ist Susanne Goga eine gelungene Mischung aus Spannungs- und Historienroman geglückt, der den Leser in seinen Bann zieht und erst nach der letzten Seite wieder entlässt.
    Charlotte Pauly hat schon einige Jahre als Gouvernante gearbeitet, zuletzt in Berlin. Der Leser begegnet ihr auf der Überfahrt nach Dover, sie reist ins ländliche Surrey, um dort eine neue Stelle anzutreten. Ihr anvertraut wird die achtjährige Emily, die sehr unter dem Tod ihrer Mutter leidet, die ein halbes Jahr zuvor in einen Fluss in der Nähe des Landsitzes stürzte. Emily hat rätselhafte Albträume und Charlotte hat das Gefühl, dass sie den Tod ihrer Mutter nicht richtig verarbeiten kann. Da ihr Arbeitgeber und seine Bediensteten keine Auskunft geben wollen oder dürfen, versucht sie auf eigene Faust herauszufinden, was mit Lady Ellen wirklich geschah. Ihr zur Seite steht irgendwann Tom, ein Journalist und Kritiker, der den Verlust seiner Frau zwei Jahre zuvor zu überwinden sucht, indem er paranormale Aktivitäten beobachtet und schließlich auch untersucht. Gemeinsam beginnen sie dem wohlgehüteten Familiengeheimnis um Lady Ellen auf den Grund zu gehen und stoßen dabei auf eine Menge Hindernisse.
    Bereits im Prolog beginnt die düster-melancholische Grundstimmung, die sich fast durch den ganzen Roman zieht. Nur Tom, meine Lieblingsfigur, sorgt mit seinen Kritiken und seinem scharfen Witz für Aufheiterung. Wie recht er hat, dass ein guter Verriss viel schneller geschrieben ist als ein Loblied. Mit dieser Stimmung schafft Susanne Goga einen idealen Nährboden für einen wirklich spannenden Roman, der sorgsam komponiert ist, den Leser auf falsche Fährten lockt und am Ende durchaus überrascht. Es werden alle Rätsel aufgelöst, und Charlotte und Tom sind ein so charmantes Ermittlerpaar, dass nicht nur ich mir eine Fortsetzung wünsche.
    Gleichzeitig ersteht vor dem Leser die Welt des viktorianischen England, behutsam beleuchtet die Autorin die verschiedenen Aspekte des täglichen Lebens im allgemeinen und der Parapsychologie im Besonderen, ohne jemals aufgesetzt oder belehrend zu wirken. Die Figuren sind authentisch, ich konnte ihre Entwicklung und ihre Beweggründe jederzeit nachvollziehen. Man beendet diesen Roman um einiges Wissen reicher und ein paar spannende, gut investierte, Lesestunden ärmer.

    Gelesen im Januar 2014:
    Helene Wecker; Golem und Dschinn; 02.01.2014
    Arturo Pérez-Reverte; Dreimal im Leben; 05.01.2014
    Tanja Heitmann; Das Geheimnis des Walfischknochens; 06.01.2014


    aktuelles Buch:
    Sarah Stricker; Fünf Kopeken;


    angefangene Bücher, nach und nach zu Ende zu lesen
    Margaret George; Memoirs of Cleopatra; LR


    Danach:
    Joël Dicker; Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert;
    Pontus Ljunghill; Der Mann im Park;
    Ulf Schiewe; Das Schwert des Normannen;
    Georgette Heyer; Sprig Muslin;
    Ruth Rendell; Some lie and some die;

    Gelesen im Januar 2014:
    Helene Wecker; Golem und Dschinn; 02.01.2014
    Arturo Pérez-Reverte; Dreimal im Leben; 05.01.2014


    aktuelles Buch:
    Tanja Heitmann; Das Geheimnis des Walfischknochens;


    angefangene Bücher, nach und nach zu Ende zu lesen
    Margaret George; Memoirs of Cleopatra; LR


    Danach:
    Joël Dicker; Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert;
    Pontus Ljunghill; Der Mann im Park;
    Ulf Schiewe; Das Schwert des Normannen;
    Sarah Stricker; Fünf Kopeken;
    Ruth Rendell; Some lie and some die;