Beiträge von lazybear

    Stand 24.04.2016


    1x Sabine Altermatt
    4x Martin Baltscheit
    1x Konrad Beikircher
    14x Jacques Berndorf
    9x Eoin Colfer
    1x Ken Follett
    1x Cornelia Funke
    1x Ulla Hahn
    1x Constance Hotz
    2x Hape Kerkeling
    2x Herman Koch
    1x Ralf Kramp
    1x Hardy Krüger
    1x Hermann Maurer
    1x Elke Müller-Mees
    1x Nadja Quint
    1x Ilja Richter
    1x Marc Ritter
    1x Corina Röhrich
    1x David Safier
    1x Michael Schenk
    3x Ludwig Soumagne
    1x Dietmar Sous
    1x Silvia Szymanski
    4x Paul Stewart & Chris Riddell
    1x Andrea Tillmanns
    1x Carlos Ruiz Zafon



    Heute ist
    1x Klaus Modick
    dazugekommen.

    Zitat

    Original von Juliane
    ...auch wenn es weniger Sorten wie früher sind.
    ...
    Elf Sorten sind es auch geworden, früher waren es immer 35-40 Sorten.


    :yikes:konfus



    @ Schnuckerle und Streifi:
    Wieviele Sorten habt ihr denn dieses Jahr gebacken? :schleck
    :anbet


    Ich bin ja schon stolz auf meine 2 (leckeren!) Sorten.

    Stand 08.12.2015


    1x Sabine Altermatt
    4x Martin Baltscheit
    1x Konrad Beikircher
    14x Jacques Berndorf
    9x Eoin Colfer
    1x Ken Follett
    1x Cornelia Funke
    1x Ulla Hahn
    1x Constance Hotz
    2x Hape Kerkeling
    2x Herman Koch
    1x Ralf Kramp
    1x Hermann Maurer
    1x Elke Müller-Mees
    1x Nadja Quint
    1x Ilja Richter
    1x Marc Ritter
    1x Corina Röhrich
    1x David Safier
    1x Michael Schenk
    3x Ludwig Soumagne
    1x Dietmar Sous
    1x Silvia Szymanski
    4x Paul Stewart & Chris Riddell
    1x Andrea Tillmanns
    1x Carlos Ruiz Zafon



    Heute ist
    1x Hardy Krüger
    dazugekommen.

    Der fred ist mir entgangen. :grin
    (Was sagt das über meine RUB aus? ;-)



    An meinen RUB ist Tauschticket schuld!! :fetch


    Früher habe ich mir (klar, aus finanziellen Gründen) den Kauf von Büchern genau überlegt.
    Seit Tauschticket stehen in meinen RUB mehrere hundert ungelesene Bücher. :yikes Und das sind alles Bücher, die mich interessieren, und die ich wirklich lesen möchte. (Bücher, die nicht mehr wichtig sind, werden ja wieder vertauscht.)
    Mich plagt dabei nur der Gedanke, wann ich das alles schaffen soll.

    Gerade e-mails gecheckt,
    um 0.12h vom Mops ne mail bekommen:


    "Sehr geehrte Kundin,
    sehr geehrter Kunde,


    Wir haben Ihre Rücksendung erhalten. Wir werden Ihnen den Kaufbetrag
    i.H.v. XXX EUR umgehend erstatten.


    mit freundlichen Grüßen


    ..."



    Hat also alles gefunzt! *zufriedenguck*



    ach so, weil woanders sich welche beschwert haben, dass man die Kosten der Retoure selbst tragen muss: Ich habe das Buch als Buchsendung zurückgeschickt. joa, den Euro übernehme ich. Ich seh das alles nicht so eng. :grin

    "Der Literaturkritiker und Schriftsteller Hellmuth Karasek ist tot. Er starb am Dienstag im Alter von 81 Jahren, wie seine Familie in Hamburg bestätigte....


    Karasek begann seine journalistische Karriere 1960 bei der "Stuttgarter Zeitung" als Redakteur und avancierte wenig später zum Feuilleton-Chef. Nach einigen Unterbrechungen wechselte er 1968 als Theaterkritiker und Feuilleton-Redakteur zur Wochenzeitung "Die Zeit" (bis 1974). Danach begann seine "Spiegel"-Zeit: von 1974 bis 1991 leitete er das Kulturressort, 1996 kam es zum vorläufigen Bruch mit dem Magazin. Nach vierjähriger Pause schrieb Karasek im Jahr 2000 wieder ein Titelgeschichte für das Heft - über Filmdiva Marlene Dietrich.


    Sein Romandebüt gab Karasek 1998 mit "Das Magazin" - über das intrigante Innenleben eines Hamburger Nachrichtenmagazins, was ihm viele übel nahmen. Bis 2004 war er Mitherausgeber des Berliner "Tagesspiegel". Neben zahlreichen Büchern ("Süßer Vogel Jugend", "Soll das ein Witz sein?") schrieb Karasek für Zeitungen wie "Die Welt" und das "Hamburger Abendblatt" - wo auch regelmäßig seine Glossen erschienen.


    Daneben arbeitete er als Dramaturg, Moderator, Biograf etwa des Filmemachers Billy Wilder oder unter dem Pseudonym Daniel Doppler als satirischer Theaterautor ("Die Wachtel"). "Das Fernsehen hat mein Leben am meisten verändert", sagte er über seine Zeit beim "Literarischen Quartett" einmal. Seitdem kannten die Menschen sein Gesicht, auch wenn sie ihn manchmal mit Literaturnobelpreisträger Günter Grass verwechselten, wie er berichtete. An diesem Freitag (2. Oktober) will das ZDF eine Neuauflage der Sendung starten.


    Karasek selbst ging bis ins hohe Alter auf Lesereise und schrieb weiter. Erst 2013 waren wieder zwei Bücher ("Auf Reisen. Wie ich mir Deutschland erlesen habe", "Frauen sind auch nur Männer") von ihm erschienen."

    Ich habe ca. 40 Bücher eingestellt!


    Alle 2:1, also 2 Bücher für 1 Ticket!


    Und dazu gibt es noch ein Geschenk:
    Pro Anforderung schenke ich dem Anforderer ein Los bei der z.Z. im TT-OFF stattfindenden ***Verlosung - Freundschaft-mit-Indien e.V.***!
    Die Aktion geht noch bis zum 04.10., 14.00h.