Beiträge von imandra777

    Ach, weil ich mal wieder einen Tag überspungen hatte mit einem Tipp, gibt es heute gnädigerweise noch einen zweiten. Wer weiß, wann ich es über die Arbeit mal wieder vergessen werde...

    Mein Wichtelkind wohnt in einem Bundesland, das mindestens 1 n im Namen hat. (z.B. Bremen)

    Ich wandere (vor allem Urlaub) und laufe (vor allem am Wochenende) auch. Aber dieses Jahr war beim Laufen der Wurm drin... nervige Achillessehne, Verstauchung, vor kurzem Covid... kaum fange ich wieder an, war ich wieder draußen...
    Aber ich will Anfang Dezember wieder mit Laufen starten, dann ist Covid hoffentlich lang genug vorbei. Motivieren können wir uns gerne ab und an gegenseitig. :-)

    Liebes Wichtelkind,

    du bist erstens weiblich und zweitens hat mich dein Wichtelbuch, das du erhalten wirst, ein wunderbares Leseerlebnis beschert. Ich hoffe, du wirst es genauso genießen wie ich. Übrigens fängt deine Postleitzahl mit einer anderen Nummer an als meine.

    Hallo meine Lieben,


    ich habe auch mein Wichtelkind erhalten und schaue schon ganz danach, was es denn bekommen wird. Mal sehen, ob ich etwas passendes zusammenstelle.


    Für meine Wichtelmama,


    ich bin eigentlich relativ unkompliziert, sofern es nichts mit Kümmel oder Lakritz ist. Und Badezusätze brauche ich auch nicht, da mir dafür leider die Badewanne fehlt. Ansonsten lasse ich mich sehr gerne überraschen.



    Mein erster Tipp: Mein Wichtelkind ist noch nicht so lange hier wie ich.


    Ich hoffe, ich schaffe es häufig Tipps zu geben, zum Raten werde ich wohl erst so richtig kurz vorm Entpacken kommen, aber es macht immer Spaß alles nachzulesen.


    Liebe Grüße

    Immi :knuddel1

    Ich habe diesen Roman von Fielding zur für mich richtigen Zeit gelesen. Ich konnte mich von der Geschichte mitziehen lassen und fand auch den Sprung zwischen der Realität von Marcy und der der Außenstehenden Personen sehr gelungen. Auch der Zusammenbruch, aus dem heraus Marcy agiert und die Suche, die ihr hilft psychisch Devons Verschwinden zu verarbeiten, fand ich gut. Für mich eines von Fieldings guten Büchern, das mich bewegt hat.

    Diese Rezension hat den Eingang in Lehrmaterialien gefunden... oO Glückwunsch Voltaire :):gruebel:wave

    Breumel


    Die Judenverfolgung gehört zur Geschichte des Judentums dazu und wird dabei nicht als Hauptthema behandelt. Das wäre wirklich anspruchsvoll. Aber so haben zwei Schüler das Thema der Judenverfolgung als Überblick, nicht im Detail, in einem Referat für die Klasse dargestellt, damit sie einen Hintergrund haben. Denn die Schüler waren auch an dem Punkt, dass die beiden Jungen gleich sind und nur wegen der Zugehörigkeit zu anderen Religionen auf der anderen Zaunseite sind. Und da kommen Fragen auf.