Beiträge von Schnuckerle

    weil die Internistin es nicht fertig gebracht hat seit Juli den Bericht an meinen Hausarzt zu schicken. Ich habe dort angerufen, mein Arzt hat dort angerufen nix. Die Antwort erst war die Ärztin in Urlaub dann die Dame die es schreibt. Aber mir wurde ja bei der Versuchung gesagt, dass alles unauffällig ist. Da könnte man sterben inzwischen. Mein Arzt hat dann selbst noch mal Blut genommen und mich zum Urologen geschickt. Raus kam, dass ich vier große Nierensteine haben die nicht mehr zertrümmert werden können und ich in die Klinik muss. Habe nun mit dem Urologen aus gemacht, dass ich es bis Januar raus schieben will, wenn ich es aushalte. Freu mich das ganze Jahr auf November/ Dezember will ich mir nicht nehmen lassen. Schau mer mal. Drückt mir die Daumen.

    Ich stöber gerade im Internet und meinen Backbüchern nach einigen neuen Rezepten für Weihnachtsplätzchen. Bereits eingekauft habe ich Mehl, Zucker und Butter. Bei der Menge die ich brauche muss ich immer schauen wo es Angebote gibt und dann schicke ich mein Männi los. Ja es hat auch Vorteile Rentner zu sein

    Ich Danke euch allen ganz herzlich, ja es war ein toller ruhiger Tag. Meine Schwägerin war zum Kaffee da es gab Rahmkuchen. Mein Mann hat uns leckeres Essen von der Gastwirtschaft geholt, nun bin ich satt und werde in meinen neuen Backbüchern blättern. Seit heute Morgen um halb acht telefonieren ich fast durchgehend lach bin heisser, aber schön wars.

    Ich benutze nur Blechdosen und lege bei gefüllten oder solchen die oben mit Glasur sind Backpapier dazwischen. Das man die Plätzchen in geöffneten Dosen lagern soll, davon habe ich noch nie gehört. Ich nehme für jede Sorte eine eigene Dose.

    Ihr lieben Eulen, ich möchte mich bei euch für die vielen Karten bedanken, die ich der letzten Zeit bekommen habe. Doch zuerst muss ich mich dafür entschuldigen, dass ich noch nicht zurück geschrieben habe. Mir geht es gesundheitlich leider nicht wirklich gut und ich kann mich zu nichts aufraffen. Renne von Arzt zu Arzt und man findet nicht was es ist. Jetzt in der Urlaubszeit natürlich die meisten Ärzte nicht da und so zieht sich das Suchen in die Länge. Der Internist war da. Doch der Bericht wird zum Hausarzt geschickt der bis 20.8 Urlaub hat ebenfalls die Frauenärztin zu der ich noch soll. Dazwischen noch die zwei Impfungen, erste war nichts bei der zweiten lag ich flach, ja aber da muss man durch. Karten und Briefmarken habe ich und am WE habe ich mir vorgenommen mal wieder 5 zu schreiben. Herzlichen Dank an euch alle.

    so endlich habe ich es auch geschafft. Bernhards s Tod hat mich auch getroffen dadurch kommt Boy aber jetzt öfter auf die Insel. Ich glaube und hoffe noch immer , dass Moiken und Boy zusammen kommen. Adam mochte ich am Anfang sehr dann ließ es nach. Nein er hat keine Schuld am Tod von Bernhard aber wenn ich mich da so rein denke, ich hätte das auch nicht geglaubt..

    Frieda ist nach wie vor mein Sonnenschein in diesem Buch, Emma könnte man ab und zu mal schütteln. Grete mit Kindern und Hund finde ich sehr angenehm und hoffe sie ist im nächsten Band wieder dabei.

    Wenn man sich vorstellt das es beim Dammbau wirklich so zu ging ist das schon wirklich eine harte Zeit gewesen. Jeder der diesen Damm befährt mit dem Zug sollte das wissen. Ich sehe diesen Damm, wenn auch nur auf Bildern oder im Fernseh, jetzt ganz anders an.

    Danke liebe Sina für die schöne Zeit in deinem Buch.

    eines weiß ich jetzt schon, ich hätte zu dieser Zeit nicht leben mögenn. Frauen durften wirklich wenig oder mit Genehmigungen.

    Emma ist so ein Trotzkopf und verrennt sich da voll. Ich verstehe das sie ihre Eltern zusammen bringen will aber mit Gewalt wird es auch nicht besser. Matthias finde ich total liebenswert.

    Ich ha bei ein bisschen Angst das Emma in ihrer Wut auf Adam echt Bilder und Unwahrheiten in die Zeitung bringt. Dann gehört sie aber echt mal geschüttelt dieser Fratz ach.

    Bin sehr gespannt ob Moiken Adam heiratet oder nicht doch Boy.